Elisabeth Putz

Beauty

Esoterik

Fashion

Gesundheit

Liebe

Lifestyle

Wirtschaft

Wohnen

Anti-Aging

Haare

Körper

Kosmetik

Schönheit


Jung und faltenfrei mit Anti-Aging

Anti-AgingAnti Aging Ratgeber. Wie bleibt man jung und faltenfrei? Unter Anti-Aging versteht man den Kampf gegen das Altern, das Hinauszögern des Alterungsprozesses, und teilweise auch die Verjüngung des alternden Körpers.

Anti-Aging ist ein Trend, eine Bewegung, die es sich zum Ziel gemacht hat, im hohen Alter optisch und dynamisch so jung zu wirken wie ein Teenager. Sogar die Modeindustrie fertigt Klamotten, in welche man nur hinein passt, wenn man das ideale Gewicht dafür besitzt. Wenn die dünne Röhrenhose nicht über die Oberschenkel passt, muss man abspecken oder tapfer einen breiten Rock tragen, der die Oberschenkel kaschiert.

Unsere heutige Gesellschaft wird statistisch gesehen immer älter und immer schöner. Da verzweifelt man förmlich, wenn man mit diesem Hype nicht mithalten kann. Straffe Haut, ewige Jugend, ein frisches Aussehen und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter hinein kennzeichnen unsere Anti-Aging Gesellschaft.

Wie bleibt man jung und schön? Das wichtigste Mittel für eine erfolgreiche Verjüngungskur ist die innere Einstellung zum Leben, die Akzeptanz des eigenen Körpers, Humor und positives Denken. Zu einem grossen Teil wird das Altern vom Gehirn aus gesteuert, durch Visualisierung und Suggestion, den anderen Teil erfüllen unsere Gene, die Hormone und teure kosmetische Behandlungen.

Die Anti-Aging Industrie hat sich einiges einfallen lassen, um den Alterungsprozess so lange wie möglich auf Eis zu legen. Botoxbehandlungen, Face Lifting, Hautstraffung mit und ohne medizinische Eingriffe, ja sogar die Unterspritzung mit Eigenblut liegt im Trend.

Antifaltenmittel helfen zwar, aber das Altern kann man nur hinauszögern, wenn man das Problem an der Wurzel packt und sich für ein natürliches Leben entscheidet. Alles andere ist ein chemischer Eingriff in den natürlichen Körperkreislauf, der über einen langen Zeitraum hindurch gut funktionieren kann, der jedoch auch Gefahren in sich birgt. Wenn ein Antifaltenmittel neu auf den Markt kommt und keine Langzeitstudien vorweisen kann, weiss man nicht genau, wie das Mittel in einigen Jahren am Körper wirkt und welche Folgen es mit sich bringt. In Europa gelten strenge Richtlinien in der Kosmetikindustrie, und dennoch gibt es keine 100% Sicherheit bezüglich Langzeitfolgen.

Man muss Produkte produzieren, die einen Mehrwert für die jung zu erhaltende Haut haben. Koffein, Kollagen, Glycerin, Botox, Coenzym Q-10, Hyaluronsäure, und wehe, es ist nicht mindestens ein Jungbrunnen in der Hautcreme enthalten, dann bleibt sie als Ladenhüter im Geschäft und altert vor sich hin. Die High End Produkte aus dem Labor der Zukunft sind nicht immer das Beste für unseren Körper, sie versprechen lediglich das Beste. Und so sollte man vorab die Produkte, für welche man sich entscheidet, gut prüfen, denn zu viel Chemie hilft zwar kurzfristig, schadet jedoch dem Körper langfristig.

 

Anti-Aging Behandlung

Welche Anti-Aging Behandlung hilft langfristig, und wo sind nur kurzfristige Erfolge zu sehen? Fadenlifting, Needling, Sound- und Laserbehandlung, oder gleich die individuelle Therapie, welche aus mehreren kombinierten Eingriffen bestehen kann. Die Schönheitschirurgie ist auf dem neuesten Stand, aber bei chirurgischen Eingriffen, so sanft sie auch sind, muss man die Risiken und Komplikationen beachten.

Anti-Aging Definition

Was ist Anti-Aging? Es ist eine Wissenschaft, die Einzug in die Medizin und in die Kosmetik gehalten hat. Die Genforschung, die Produktion von Antifaltenprodukten, das Stoppen des Alterns, all dies zählt zum Wesenszug dieser Wissenschaft. Die Forschung entdeckt zunehmend neue Therapien, teilweise sogar auf Hormonbasis.

Anti-Aging Ernährung

Wie betreibt man Anti-Aging mit gesunder Ernährung? Beauty-Food, Superfoods, Omega3 Fettsäuren in Lebensmitteln, aber auch der natürliche Apfel, die Tomate, die Avocado und die Mango leisten einen Antifalten-Effekt, wenn man sich für eine natürliche Ernährung entscheidet.

Anti-Aging Medizin

In der Medizin wird das natürliche Altern teilweise als Krankheit angesehen, wofür es natürlich Mittel und Wege zur Prevention gibt. Gesundheit, Wellness, Sport und Ernährung, die ewige Jugend spielt eine grosse Rolle. Man hilft mit Hormonen nach und forscht in den Genen, entwickelt Mittel auf Basis von Melatonin und Serotonin, um den Biorhythmus zu beeinflussen, und man bietet medizinische Eingriffe als Dienstleistung an.

Anti-Aging Produkte

Welche Produkte halten uns jung und schön? Kollagen, Glycerin, Hyaluronsäure, Biotin, Keratin, Q10, alles für die Zellerneuerung. Das Enzym Telomerase ist entdeckt worden, und so bauen heute viele Anti-Aging Produkte darauf auf. Botox, Goldfaden Behandlungen, kosmetische Eingriffe, Fettabsaugung, Gesichtsstraffungen, all dies wird so lange praktiziert, bis ein permanentes Dauerlächeln als Ergebnis winkt. Schönheitschirurgen wollen auch leben.

Anti-Aging Sport

Tägliche Fitness, genügend Bewegung, ausreichend Sport zu treiben, damit hält man sich jung und fit. Studien haben gezeigt, dass bereits eine halbe Stunde am Tag ausreicht, um sich mit Bewegung zu verjüngen. Lang andauernde Sporteinheiten bringen zwar auch etwas, aber den Anti-Aging Effekt erreicht man mit leichter Fitness, die dem Körper ein gesundes Wohlgefühl vermittelt.

Cellulite

Wie bekämpft man Cellulite? Tipps gegen Orangenhaut. Wer an einer Bindegewebsschwäche leidet, bekommt unschöne Dellen auf der Haut, besonders an den Oberschenkeln und am Po. Heisse Vollbäder mit Meersalz, Massagen mit hautstraffenden Ölen, eine fettarme Ernährung und Ausdauersport können helfen, aber auch neue Methoden in der Schönheitskosmetik, eine Unterspritzung mit anschliessender Lymphdrainage kann helfen.

Down-Aging

Unter Down-Aging versteht man das Rückgängigmachen des Alterungsprozesses, fit im hohen Alter zu sein und leistungsfähig bis ins Grab hinein zu bleiben. Man hilft mit Hormontherapien und personalisierter Gentechnik nach. Wenn ich 90 Jahre jung bin, spotte ich nicht mehr darüber, dann wende ich dies alles selber an.

Falten bekämpfen

Wie bekämpft man Falten? Mit viel Feuchtigkeit, aber auch mit fetthaltigen Cremes kann man von aussen einwirken. Mit Gemüse und Fisch kann man von innen nachhelfen. Mit einem Faltenbügeleisen, mit Massagen, Hautölen, kalten Duschen, Saunieren und den Verzicht auf einen ungesunden Lifestyle glättet man seine Hautfalten nachhaltig. Ich habe mich für die natürliche Verjüngungskur entschieden, sehe allerdings an manchen Tagen aus, als ob ich eine Botoxspritze nötig hätte.

Hautalterung

Wodurch altert unsere Haut vorzeitig? Es sind nicht immer nur die schlechten Gene, welche die Haut schlaff machen. Eine falsche Ernährung, zu viel Sonne und Solarium, zu wenig Sport, zu viel Stress, eine seelische und körperliche Überlastung, zu wenig Sauerstoff, heisse Raumluft, zu viel Kosmetik, das alles lässt unsere Haut faltig werden. Ein ungesunder Lifestyle mit wenig Schlaf, viel Alkohol und Zigaretten, zu viel Fleisch und zu wenig pflanzliche Fette lassen unsere Haut vorzeitig altern. Besser ist es, man wacht endlich auf und ändert seinen Lebensstil.

Natürliches Anti-Aging

Wie betreibt man natürliches Anti-Aging? Jung und gesund mit Kräutern, genügend Schlaf, ausreichend Bewegung, mit einem intakten Stoffwechsel. Man sollte auf ungesunde Ernährung, Produkte mit schädlicher Wirkung und auf einen ungesunden Lifestyle verzichten. Jeder Mensch ist individuell und muss selbst austesten, was ihm gut tut. Ein veganes oder vegetarisches Leben wirkt auf jeden Fall verjüngend.


Impressum 

Datenschutz

Elisabeth Putz

Facebook

Twitter

Xing

YouTube