Esoterik Ratgeber

Home

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

Astrologie

Spiritualität

Übersinnliches

Universum

Unterbewusstsein


Ratgeber Astrologie - Einfluss der Sterne

Die Astrologie ist für manche Menschen eine ernst zu nehmende Lehre, für andere wiederum eine Art übersinnliches Treiben, denn sie ist wissenschaftlich nicht richtig belegt. Sie steht jedoch in enger Verbindung zur Astronomie, wobei die Astronomie lediglich Himmelskörper beobachtet und analysiert, die Astrologie jedoch diese Himmelskörper mit unserem Lebensfluss in Verbindung bringt.

In der Astrologie werden Sterne, Planeten, Häuser, Tierkreiszeichen, Himmelserscheinungen, Energiepunkte, positive und negative Einflüsse des Universums mit unserem Leben verbunden. Man deutet die verschiedenen Himmelskonstellationen und schöpft Kraft daraus. Hier werden bereits beim Deuten Energien frei, denn der Mensch bewegt seine Gedankenkraft unbewusst sofort in so eine Deutung oder Beobachtung hinein und richtet sein Leben unbewusst darauf aus. Je mehr ein Mensch an die Kraft der astrologischen Deutungen glaubt, umso intensiver beschäftigt er sich damit und glaubt auch an das Eintreten bestimmter Sternenkonstellationen in Verbindung mit seinem Lebensfluss.

Wir lassen uns mehr oder weniger durch diese Lehre im Leben leiten, verwenden die Astrologie als eine Art Navigationssystem, welches uns durchs Leben führt, übersehen hierbei aber manchmal, dass wir uns auch auf die innere Stimme, auf unsere Intuition verlassen könnten, um genauso gut durch den Alltag zu schreiten. Im Grunde ist die Astrologie ein nützliches Werkzeug, wenn man an sie glaubt, nur übertreiben sollte man es nicht damit, sonst wirkt das gesamte Leben irgendwie fremdgesteuert.

Wer sich ausschliesslich auf sein Horoskop verlässt, entscheidet nur noch selten aus seiner Intuition heraus, wie er sein Leben meistert. Er schaut sich zuerst seine Sterne an und entscheidet aufgrund ihrer momentanen Konstellation.

Hier könnte man unter Umständen das eigenständige Verantwortungsgefühl verlieren, weil man die Verantwortung an die Sterne abgibt. Wenn negative Dinge geschehen, sind die Sterne schuld, wenn positive Dinge eintreten, sind die Sterne dafür verantwortlich, und wenn das Leben in eine Krise schlittert, ist es vorherbestimmt, da das Geburtshoroskop es vorausgesagt hat. Wahrscheinlich ist diese Abgabe der eigenen Verantwortung jedoch zu wenig, um sein Leben positiv zu gestalten.

Wir sollten lieber konstruktiv handeln, uns die Realität ansehen, lernen, unser Umfeld zu akzeptieren, und wir sollten an uns arbeiten, damit wir aktiv denken lernen und Chancen nutzen. Wer ausschliesslich die Sterne befragt, könnte reale Chancen übersehen. Wer die Sterne nur zusätzlich deutet, um seine eigenen Entscheidungen noch einmal zu prüfen, wenn er sich nicht ganz sicher ist, kann in der Astrologie ein gutes Werkzeug für gewisse Entscheidungen finden.

 

Astrologie Definition

Was bedeutet die Astrologie? Es ist die Deutung und Beobachtung der Sterne, Planeten und Himmelskörper, und somit steht diese Lehre eng in Verbindung mit der Astronomie. Man kann sich sein individuelles Geburtshoroskop an Hand der Sternenkonstellationen erstellen lassen, wofür man jedoch einen seriösen Astrologen benötigt, denn diese Berechnung erfordert einiges an Wissen. Man kann mit Hilfe der Astrologie lernen, seinen Lebensfluss besser zu gestalten, sowohl im Job, als auch im privaten Alltag.

Astroanalyse - Cornelia Cagol

Cornelia Cagol, Kartenlegerin, Astroanalysen und Zukunftsprognosen, Lebensberaterin in esoterischen und astrologischen Fragen. Sie berät am Telefon oder auch im persönlichen Gespräch. Sie berät auf Honorarbasis und zeigt mögliche Zukunftstendenzen auf.

Horoskop

Das individuelle, persönlich erstellte Horoskop unterscheidet sich vom Pressehoroskop deutlich, da für ein simples Zeitungshoroskop lediglich das Sternzeichen zur Analyse verwendet wird. Das Geburtshoroskop hingegen ist der Klassiker unter den persönlich erstellten Horoskopen und bietet Zukunftstendenzen sowie Problemlösungen und individuelle Fragestellungen. Ein Horoskop sollte Aufschluss über Stärken und Schwächen, über Charaktereigenschaften und mögliche Lebenswege geben, die aufgrund der Planeten, Sterne und Häuser erstellt und berechnet werden. Kostenlose Horoskope sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie zu allgemein gehalten sind.

Sternzeichen und Aszendent

In unserem westlich geprägten astrologischen Glaubensbild ist das Sternzeichen jeweils einen Monat lang gültig, sodass wir 12 Tierkreiszeichen unterscheiden, die innerhalb eines Jahres wiederkehren. Steinbock, Wassermann, Fische, Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze. Das Sternzeichen ist der Sonne zugewandt, der Aszendent dem Mond, und der Deszendent ist der Gegenpart des Aszendenten, der im genau gegenüber liegt. Das Sternzeichen steht für die jeweiligen Charaktereigenschaften, und der Aszendent symbolisiert die äusseren Merkmale, so wie wir von anderen Menschen gerne gesehen werden möchten. Im Laufe des Alterungsprozesses gewinnt der Aszendent bei vielen Menschen die Oberhand. Zahlreiche Leute prüfen sogar, ob sie an Hand eines Partnerhoroskops zueinander passen. Hier darf man jedoch die Chemie, die zwischen zwei Menschen steht, nicht vernachlässigen.

Zukunft

Zukunft ist all das, was im nächsten Moment passiert, und sobald es eingetreten ist, scheint es wieder vergänglich zu sein. Die Vergangenheit und die Gegenwart sind jedoch zu einem gewissen Teil an der Zukunft beteiligt, denn wir schöpfen unsere Kraft aus Erfahrungen und Erlebnissen, also handeln wir aufgrund vergangener und gegenwärtiger Einflüsse. In der Astrologie lässt sich die Zukunft nie direkt vorhersagen, nur Tendenzen, die an Hand von Sternbildern und Himmelskonstellationen berechnet werden. Oftmals ist es gut, dass wir nicht alles vorauswissen, dann bleibt mehr Spielraum für Kreativität.


Impressum 

Datenschutz

Elisabeth Putz

Facebook

Twitter

Xing

YouTube