Beauty Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Antiaging

Gesicht

Haare

Körper

Kosmetik

Schönheit

 

Home

Shop

News

Facebook

Twitter

YouTube

Was bedeutet Anti-Aging?

Anti-AgingAntiaging ist die Verzögerung, das Stoppen oder rückgängig machen des Alterungsprozesses. Es bedeutet, den Jungbrunnen, den wir in uns drin und um uns herum besitzen, zu aktivieren. Wer sich fit fühlt, strahlt Jugend aus. Wer sich krank fühlt, strahlt einen voranschreitenden Alterungsprozess aus. Wer sich einigelt, altert schnell, auch im Kopf, wenn er Impulse von aussen nicht mehr an sich heranlässt. Wer gesellig, humorvoll und positiv, sozial und gelassen ist, bleibt jung in seiner Persönlichkeit.

Anti-Aging bedeutet Altershemmung. Der Begriff ist die Zusammensetzung von Anti - Gegen, und Aging - Altern, was gegen das Altern heisst. Es ist der Versuch, mit natürlichen und chemischen Mitteln, mit Ernährung und Bewegung, mit kosmetischen Behandlungen, Mentaltechniken, Anti-Aging Medizin, Antifaltencremes, Anti-Age-Produkten, mit Hilfe der Gene und mit Hormonen den Alterungsprozess hinauszuzögern, zu stoppen oder rückgängig zu machen. Jung und faltenfrei zu werden, das ist das Ziel der Anti-Age Industrie, welche uns mit teuren Produkten wie beispielsweise einem Anti-Faltenbügeleisen betören.

Anti-Aging ist eine medizinische, kosmetische und natürliche Bewegung. Es ist ein Wirtschaftsfaktor, denn die Anti-Age Industrie verdient gut mit der Angst vorm Altern. Man investiert viel in die Altersforschung, und auch die Pharmaindustrie verdient gut an den Down-Agern, denn jeder alte Mensch gibt Unsummen für seinen Körper aus, wenn er glaubt, dadurch jünger zu werden. Übrigens kann man sich auch mit zwei Nordic-Walking Stöcken jung trimmen, das kostet weniger Geld und verleiht uns nebenbei eine Portion Sauerstoff.

Unser Körper kann sich regenerieren, wenn das körpereigene Reparatursystem in Gang gesetzt wird. Forscher gehen davon aus, dass sich 93% unserer Zellen jährlich erneuern, sodass wir jedes Jahr die Chance haben, jünger zu werden, wenn wir etwas dafür tun.

Was bedeutet Anti-Aging für die Kosmetikindustrie?

Anti-Aging ist in der Kosmetikindustrie ein treibender Wirtschaftsfaktor. Man lässt sich kosmetisch verschönern, scheut eventuelle Eingriffe in seinen Körper kaum, legt sich unters Messer, oder man versucht, mit gezielten Cremes, Lotions, Seren und Produkten, seine Falten von aussen zu glätten. Wer schön sein will, der muss leiden, und es leiden viele Leute unter diesem Hype, sich immer jünger fühlen und schöner machen zu müssen.

Wer die Kosmetikindustrie verabscheut, der geht in den Wald, setzt sich auf eine Lichtung und saugt das leicht schimmernde Sonnenlicht in sich auf. Danach kann man sich auf den Waldboden legen, den Duft des Waldes inhallieren, Bäume umarmen, an den Baumstämmen lecken, und manche Leute ziehen sich hierfür sogar fast oder vollkommen nackt aus. Ruhe und Einsamkeit sind wichtig, denn ich glaube nicht, dass man beim Waldbaden beobachtet werden möchte.

Übrigens kann man, wenn man nach einem ausgiebigen Waldbad noch Zeit findet, Kräuter und Wildpflanzen sammeln, die gut für die Haut, die Haare, unsere Zähne und die Fingernägel sind. Wer sich ein wenig mit Naturheilkunde beschäftigt, weiss, welche Heilkräuter wofür geeignet sind. Wichtig ist, dass man seine angerührten, zusammengepantschten Kräuter-Cocktails schnell weiterverarbeitet, und dass man kein Allergiker ist. Manche Leute trocknen ihre Kräuter und nehmen sie im Winter zu sich, wenn die Natur sonst nicht mehr viel spendet. So bleibt man jung und fit.

Was bedeutet Anti-Aging für die Medizin?

Der Beauty-Doktor fürs Anti-Aging ProgrammAnti-Aging geniesst in der Medizin einen hohen Stellenwert, seit der Patient nicht nur eine anonyme Nummer, sondern ein gut zahlendes Individuum geworden ist. Man verkauft legal, ohne schlechtes Gewissen in den Arztpraxen Produkte und Salben, welche uns verjüngen sollen, vitaler machen und den Körper, die Knochen, die Muskeln stabilisieren. Der Vitamin D Hype ist in unsere köpfe eingezogen, aber er ist gar nicht so schlecht, denn man braucht dieses Hormon, um gesund zu bleiben. Daneben boomen Vitamin A und E, die als Jungbrunnen dienen, und hier muss man vorsichtig sein, denn alle diese Vitamine reichern sich im Körper an und sind fettlöslich, anders als die wasserlöslichen Vitamine, die man mit dem Urin täglich ausscheidet. Man macht Vitaminchecks an Hand des Blutbildes und misst alle Vitamine, auch jene, die der Kassenpatient nicht von den Kassen zurückerstattet bekommt. Der Privatpatient befindet sich hier eindeutig auf der besseren Seite, da er in Deutschland die IGEL-Leistungen nicht selber bezahlen muss.

Ausserdem boomen die Schönheitskliniken, die Schönheitschirurgen, welche uns quasi einhauchen, dass nur ein perfekt getrimmter Körper einem gängigen Schönheitsideal entspricht. Und wir glauben, wenn wir sterben, bevor wir 100 Jahre alt sind, dann haben wir etwas falsch gemacht. Mittlerweile betreiben junge Menschen, vor allem junge Frauen ein regelrecht ungesundes Anti-Aging. Bevor sie 30 Jahre alt sind, schmieren sie schon Antifaltencremes ins Gesicht, selbst wenn die Haut noch genügend eigene Stoffe bildet, die uns jung machen. Und in den USA hat eine Mutter ihrer 16 jährigen Tochter Botox spritzen lassen, um eventuellen Falten vorzubeugen. Bitte, das macht uns nicht gesünder, das macht uns krank.

Neulich sah ich in den Nachrichten, wie Leute gefeiert wurden, die weit über 110 Jahre alt wurden. Mit 119 Jahren starb eine Frau aus China, die sagte, im Leben ist es wichtig, das zu essen und das zu tun, was Spass macht. Dann wäre dies in meinem Fall Schlafen, Schokolade essen und telefonieren. Ich denke jedoch nicht, dass ich damit weit komme.

In den Nachrichten wurden dann Tipps weitergegeben, wie man so ein biblisches Alter errreichen könnte, und hier stellte sich mir die Frage, ob es eher einer Sensation gleichkommt, einen Nachruf zu erhalten, oder ob man damit der Gesellschaft etwas vorgaukelt, was sie kaum bis gar nicht erfüllen kann. Keine Frage, es gibt genetisch bedingt Menschen, die leben einfach viel länger als der Normalverbraucher. Und Fakt ist auch, man lebt länger gesund, wenn man Sport treibt und sich gut ernährt, Sauerstoff und Sonne tankt, aber es ist keine Garantie, weit über 110 Jahre alt zu werden.

Antiaging Behandlung

Durch gezielte Anti-Age Behandlungen, kosmetische Eingriffe und sanfte medizinische Methoden können wir uns bis zu 10 Jahre jünger machen. Das Fadenlifting, Needling, die Sound- und Lasermethode, die Kombination aus verschiedenen Verfahren, oder die personalisierte, auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmte Behandlung machen uns schlanker, straffer und vitaler. Achtung, die meisten Methoden sind für den Allergiker nicht geeignet.

Anti-Aging betreiben

Wie betreibt man natürliches Anti-Aging? Das sexuelle Intimleben ist wichtig, denn das Verlangen nach körperlicher Nähe hört auch im Alter nicht automatisch auf, nur der Körper selber kann gewisse Dinge nicht mehr erfüllen. Mental, mit der richtigen Körperpflege und mit einem gesunden Lifestyle kann man nachhelfen. Auf kleinster Ebene spielen die Quanten eine gewisse Rolle, wobei dies eher esoterisch angehaucht ist. Mit viel Schlaf und einem gut strukturierten Tagesablauf, mit Stressreduktion und innerer Zufriedenheit bleibt man jung und möglichst faltenfrei.

Anti-Aging Ernährung

Wie betreibt man Anti-Aging mit gesunder Ernährung? Beauty-Food, Superfoods, Omega3 Fettsäuren in Lebensmitteln, aber auch der natürliche Apfel, die Tomate, die Avocado und die Mango leisten einen Antifalten-Effekt, wenn man sich für eine natürliche Ernährung entscheidet. Wichtig ist, dass der Stoffwechsel weder lahmt, noch überansprucht wird. Joghurt strafft beispielsweise das Bindegewebe, grüner Tee stabilisiert den Blutdruck, und Nüsse enthalten so gesunde Fette, dass sie sogar für glänzende Haare sorgen können.

Anti-Aging Kosmetik

Wie gut ist Anti-Age Kosmetik? Viele Antifaltencremes, Seren, Lotions, Salben und Tinkturen sind bloss teuer, förmlich überteiert, aber sie helfen nur kurzfristig, oberflächlich gesehen, weil sie nicht tief in die Haut eindringen. Allerdings sind sie besser als jeder chirurgische Eingriff, denn man trägt sie nur auf, und das Risiko bleibt gering, da nur der Allergiker und empfindliche Hauttyp darauf achten müssen, ob ihm die Kosmetik gut tut.

Anti-Aging Medizin

In der Medizin wird das natürliche Altern teilweise als Krankheit angesehen, wofür es natürlich Mittel und Wege zur Prevention gibt. Gesundheit, Wellness, Sport und Ernährung, die ewige Jugend spielt eine grosse Rolle. Man hilft mit Hormonen nach und forscht in den Genen. Die Zellteilung ist quasi ein medizinischer Durchbruch im Kampf gegen das Altern. Und mit Hilfe der Gen-Schere kann man Gene verändern, aus- und einschalten, in die Genstruktur eingreifen und eventuelle unangenehme Erberkrankungen förmlich wegschneiden, sodass sie erst gar nicht auftreten.

Anti-Aging Produkte

Welche Produkte halten uns jung und schön? Kollagen, Glycerin, Hyaluronsäure, Biotin, Keratin, Q10, alles für die Zellerneuerung. Das Enzym Telomerase ist entdeckt worden, und so bauen heute viele Anti-Aging Produkte darauf auf. Botox, Goldfaden Behandlungen, kosmetische Eingriffe, Fettabsaugung, Gesichtsstraffungen, all dies wird so lange praktiziert, bis ein permanentes Dauerlächeln als Ergebnis winkt. Hier sollte man aufpassen, dass das Dauerlächeln zu keinerlei Lähmung führt. Viele Anti-Age Produkte sind nämlich überteuert, oder sie haben Nebenwirkungen, die erst später sichtbar werden.

Anti-Aging Sport

Mit täglichen Fitnessübungen und einem bequemen Sportprogramm, welches man in den Alltag integrieren kann, bleibt man jung und fit. Studien haben gezeigt, dass bereits eine halbe Stunde am Tag ausreicht, um sich mit Bewegung zu verjüngen. Lang andauernde Sporteinheiten bringen zwar auch etwas, aber den Anti-Aging Effekt erreicht man mit leichter Fitness, die dem Körper ein gesundes Wohlgefühl vermittelt. Täglicher Sport wirkt Herz-Kreislauf Erkrankungen entgegen, sorgt für eine bessere Durchblutung des Körpers und des Gehirns, sodass wir im Alter noch fit, klug und leistungsfähig sind.

Anti-Aging Tipps für Haut, Haare, Zähne, Füsse

Wie betreibt man Anti-Aging für die Haut, die Haare, die Zähne, die Füsse, für den gesamten Körper? Mit dem richtigen Make-Up, welches auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt ist, mit der passenden Kosmetik, die individuell aufs Hautbild angepasst wird, und mit dem schonenden Shampoo, welches für Körper und Haare verwendet werden kann, wird unser Körper optisch verjüngt. Die Zähne sollte man mit einer weichen Zahnbürste und einer milden Zahncreme pflegen, und die Füsse brauchen Fussbäder, damit die Hornhaut verschwindet. Notfalls überschminkt man sein Alter, oder man verwendet genügend Concieler für die Augenringe.

Anti-Aging - Audio

Anti-Aging Erfahrungen - Audio

Anti-Aging - Video


Beautyshop

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Beauty