Beauty Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Extensions - die professionelle Haarverlängerung

HaarreifenNatürlich habe ich mir schon mit erschreckender Regelmässigkeit Gedanken über eine Haarverlängerung gemacht. Bis jetzt hat mich glücklicherweise der Gedanke an die angeschweissten Haarsträhnen davon abgehalten, aber wer weiss, wann sich meine gedankliche Schmerzgrenze endlich ins steile Gebirge verzieht und ich mir auch noch Extensions machen lasse. Ich suche bereits die passende Inderin für diese Zwecke.

Indisches Haar steht hoch im Kurs bei künstlich angeschweissten Extensions, denn viele Inderinnen opfern Ihr langes Haar aus religiösen Gründen. Was der eine Mensch nicht mehr benötigt, ist für den anderen Menschen eine kostenintensive Sache, die er sich zweimal im Jahr gönnt. Extensions sind teuer, denn auch indisches Haar muss von eventuellem Henna befreit werden.

Die Haare wachsen mit dieser Methode übrigens wie von Zauberhand über Nacht, und wehe, das eigene Haar wächst am Ansatz wieder nach, dann sollte man am besten schnell zum Friseur laufen, denn niemand möchte die angeklebten Haarsträhnen als solche erkennen. Ich habe mir bereits vorsorgliche Gedanken darüber gemacht, wie sehr wohl die Kopfhaut unter dieser Haarverlängerung leidet?

Sind Sie auch mit so einem dünnen Federnest am Kopf gesegnet? Manche Leute tragen ja so dünnes, feines und schütteres Haar am Kopf, dass sie sich jeden Tag überlegen müssen, ob die Glatze nicht trendiger aussehen würde. Aber der Kopf ist ja zum Denken da. Jetzt können Sie aber beruhigt auf Extentions zurückgreifen, denn die sind im Moment voll in Mode.

Lassen Sie sich ohne schlechtes Gewissen ein paar fremde Haare an den Kopf schweissen. Indische Frauen besitzen ziemlich natürliche und ungefärbte Haare, die können Sie ruhig für Ihren vollen Haarschopf verwenden. Was sagt Ihre Brieftasche dazu? Nun, so ein voller und prächtiger Haarschopf ist nicht ganz billig, aber wer will schon billige Haare haben! Wenn Sie 600 Euro mindestens zuviel in Ihrer Geldbörse liegen haben, gönnen Sie sich ein paar Extensions.

Sie können das Geld auch mir geben, denn ich würde es kostenintensiv in meine Penthousewohnung in Wien investieren. Da können Sie mir gleich beim Sparen helfen. Gut, ausprobiert habe ich die Sache mit den trendigen Extensions noch nicht selbst, aber Paris Hilton läuft bereits mit süssen und wunderschönen fremden Haaren herum. Fragen Sie die gute Frau bei dieser Gelegenheit auch bitte, wo sie ihre sündhaft leckere Handtasche gekauft hat, denn der Inhalt würde uns alle interessieren.

Ich sage Ihnen, die Sache mit dem Fremdhaar sieht umwerfend aus, aber die eigenen Haare sind immer noch die Wertvollsten. Achten und pflegen Sie Ihre Haare, denn die eigenen wachsen immer wieder nach.

Pony Extensions - die neuen Stirnfransen

Kennen Sie schon die neuen Pony Extensions? Da wird aus einer kahlen Stirn ein Kopf mit Haaransatz. Für mich wären diese Zusatzhaare für die Vorderfront am Kopf sicherlich günstig, dann erkennt man mein hohles Gehirn nicht auf den ersten Blick, aber selbst ich habe manchmal einen Geistesblitz und bemerke, wann die Haarpracht zu viel wird. Übrigens passen Stirnfransen zu länglichen, nicht ganz runden Gesichtern, entweder seitlich oder gerade verlaufend. Das macht das Gesicht weicher. Fragen Sie Ihren Friseur.

Extensions auf Raten - später bezahlen

Fakt ist, gut gemachte, hochwertige Extensions aus indischem Echthaar sind teuer, und aus diesem Grund bieten einige Friseure die Haarverlängerung auf Ratenbasis an. Bezahlt wird in monatlichen Raten, die Haare gibt es aber sofort. Wenn man bedenkt, dass ein gut gemachter Schopf im Abstand von sechs bis acht Monaten neue Extensions benötigt, manche sogar schon früher, muss man sich mit der Ratenzahlung beeilen, sonst steckt man schnell in der Schuldenfalle. Schönheit um jeden Preis würde ich nicht unbedingt empfehlen, aber wenn das Ego es nicht anders will, dann sollte man sich wenigstens auf sechs monatliche Raten einigen, denn die nächsten Extensions warten bereits. Ob eine Haarverlängerung wirklich Sinn macht, wenn man sie sich im Grunde nicht gleich leisten kann, weiss ich nicht. Ich züchte mein Haar in Zentimeterarbeit, das schont meinen Kopf und meine Geldbörse.

 


Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Beauty