Beauty Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

 

Anti-Aging

Körper

Kosmetik

Schönheit

Styling

 

Welche Kleidung passt zu Ihnen?

Passende Kleidung
Die perfekte Kleidung ist wichtig, da sie unsere Persönlichkeit wiederspiegelt. Kleidung macht Leute aus uns. Im nackten Zustand sind wir Menschen, wie Gott, das Universum oder der biologische Rhythmus der Natur uns schuf. Im angekleideten Zustand sind wir Trendsetter, Macher und Leitfiguren, Prestige-Träger, Individualisten und Image-Träger. Wir fühlen uns mit der passenden Kleidung wohler, selbstbewusster und ausgeglichener. Wer seinen Kleidungsstil noch nicht gefunden hat, fühlt sich in jedem Pullover unsicher, und in jeder Hose verloren. Wer seinen Stil kennt und ihm treu bleibt, kann sich sogar mit billiger Kleidung oder mit Klamotten aus dem Second-Hand Laden in Szene setzen, weil er weiss, was für eine tolle Persönlichkeit in der Kleidung steckt. Da wirken sogar legere T-Shirts und verwaschene Jeans optisch wie Kraftpakete, denen man alles zutraut, mit denen man sich gerne umgibt, weil sie Grösse darstellen.

Kleidung sollte selbstbewusst getragen werden. Das graue Mauerblümchen kann ein rosa Kleid und eine schicke Designertasche tragen, es nützt nicht viel, wenn das Mauerblümchen diesen Look nicht verkörpert und ihn unsicher zur Schau stellt. Ein selbstbewusster Mensch sieht jedoch sogar im Jogginganzug, im Pyjama und im Morgenmantel gut aus, weil er die Klamotten trägt, als wären sie seine Zweithaut.

Welche Kleidung passt zu Ihnen? Im Grunde benötigt man nur eine Grundausstattung mit Basis-Klamotten, Rock und Bluse, Hemd und Krawatte, Anzug und Kostüm, Pullover und Hose, T-Shirt, Kleid, Jacke. Perfekt gekleidet ist man, wenn der Stil, die Farbe und die Kombination der Kleidungsstücke zusammenpassen. Kleidung sollte gesund sein, aus Naturstoffen bestehen und bequem zu tragen sein. Trotzdem ruft der letzte Modeschrei permanent nach Aufmerksamkeit, und wir greifen zu Polyester und Nylon, weil es so schön glänzt. Kleidung muss heute nachhaltig und Bio sein, das sagt der Naturtrend, und die Umwelt dankt es uns.

Frauen sind stilvoll und zeitlos in Kostüm, Hosenanzug, Kleid oder Rock und Bluse gekleidet. Hier kann man nichts falsch machen. Und so sieht auch der Mann im Anzug mit Hemd und Krawatte gut aus und macht nichts falsch. Die Schuhe müssen zum Outfit passen, denn nichts sieht schlimmer aus, als wenn man die falschen Schuhe trägt.

Die langweilige, klassische Kleidung wirkt immer noch am besten, wenn man nicht grossartig auffallen will, gepflegt aussehen möchte und nichts falsch machen will. Hemd und Hose, Pullover und Hose, Rock und Oberteil, ein schickes Kleid, das sind die Basics. Wer es gewagter will, der kleidet sich in einem Jumpsuit, in einem trendigen Overall mit Gürtel, in einer Latzhose mit Shirt, in ärmelloser Kleidung, in asymmetrischen Klamotten, in Spitze, Lack und Leder, mit Motiven auf T-Shirts, mit Mustermix und in gewagten Farben wie pink, türkis, rosa und koralle. Hier muss man jedoch stilsicher sein und nicht irgendetwas quer zusammenwürfeln, denn hier zählt jedes Detail.

Wie kleidet man sich richtig?

Wie kleidet man sich perfekt? Der eigene Modestil ist ausschlaggebend dafür, ob man perfekt gekleidet ist. Hier kann ein Modeberater helfen, denn er kennt sich aus und weiss, wo man die Sachen bekommt. Wer seinem Style treu bleibt, kleidet sich in der Regel gut, denn er fühlt sich in seinen Klamotten wohl und trägt sie stolz und selbstbewusst. Dies wirkt optisch gut auf die Umwelt, weil es zeigt, dass hier ein selbstsicherer Mensch steht. Richtig gekleidet sind wir, wenn wir dem Anlass entsprechend nicht overdressed oder underdressed sind, wenn wir unsere Persönlichkeit im Kleiderstil wiederfinden, und wenn wir uns in den Stoffen und Farben der Klamotten wohl fühlen. Richtig gekleidet sind wir auch, wenn wir gesunde, naturbelassene Klamotten tragen, und wenn wir die Umwelt schonen und nachhaltig leben, Klamotten recyclen, upcyclen und wiederverwerten, indem wir sie mit anderen Menschen teilen. Ausserdem sollten wir uns der Jahreszeit entsprechend kleiden, sonst wird unser Körper krank, wenn wir im Winter in löchrigen Jeans frieren und im Sommer in hohen Schaftsandalen schwitzen.

Bluse

Welche Bluse passt zu Ihnen? Eine Bluse mit Knöpfen könnte bei einer üppigen Oberweite so spannen, dass der Knopf reisst. Blusen mit Schleife sehen nur an schmalen Oberkörpern gut aus. Transparente Blusen sind eher etwas für den Abend, und die perfekte Bluse passt sich immer dem Kostüm an, welches die Frau trägt.

Body

Der Body geht quasi als Funktionsunterwäsche durch, denn er kaschiert bei molligen Frauen alles, was zu viel auf den Rippen ist. Er hat den Vorteil, dass er keine Abdrücke am Körper hinterlässt, die Figur versteckt, das Körperfett ideal verteilt, sodass man keine Würste am Bauch trägt. Ein Body ist zwar unangenehm im Schritt, wenn er nicht hochwertig verarbeitet ist, aber mit Knöpfen lässt er sich sogar leicht öffnen, wenn man dringend aufs Klo muss.

Hose

Wie sieht die perfekte Hose aus? Sie muss eine gute Taille aus dem Bauchumfang zaubern, das Bein strecken, für lange, schmale Beine sorgen, einen prallen Po machen, und die Hosentaschen müssen an der richtigen Stelle sitzen. Jeans, Leggings, die normale Stoffhose, die Hüfthose und die High-Waist Hose, jeder braucht den individuellen Schnitt.

Jacke

Wie muss die perfekte Jacke sein? Man muss sich darin wohlfühlen, und sie muss zum Outfit passen. Der klassische Blazer passt sich jedem Event an, wie ein Chamäleon, er sieht zum Kleid, zum Anzug, zur Jeans und zum kurzen Rock gut aus. Die Funktionsjacke zieht man am besten an, wenn es draussen drei verschiedene Wetterarten hat, hervorragend geeignet für den April. Bei Jacken sollte man darauf achten, dass keine Nanopartikel darin verarbeitet sind, denn wir atmen sie ein, und sie schädigen die Umwelt.

Kleid

Wie sieht das perfekte Kleid aus? Es muss so geschnitten sein, dass man darin seine Problemzonen kaschiert und seine Figurprobleme löst. Enge Kleider sollten eher lang sein, denn eng und kurz sieht schnell billig aus. Etuikleider sind nichts für eine üppige Oberweite, und weit schwingende Maxikleider machen uns schnell klein und dick. Das Hemdkleid braucht einen Gürtel, und das tief ausgeschnittene Kleid schreit nach einem schönen Dekollete oder einem makellosen Rücken, je nachdem, wo der Ausschnitt ist.

Korsett

Wie eng kann man ein Korsett schnüren, dass ein dürrer Mensch zum Vorschein kommt? Das traditionelle Mieder ist nicht unbedingt zum Durchatmen geeignet. Eine Frau schnürt sich täglich so ein, dass sie ins Guinness Buch der Rekorde damit gekommen ist. Gesund ist so ein Korsett nicht, aber die Wirbelsäule bleibt stabil, während sich der Bauch nach innen krümmt.

Pullover

Der passende Rollkragenpullover für den Winter. Welches Modell passt zu Ihnen? Der coole Oversize-Look, der weite Pullover, in den man sich doppelt und dreifach einwickeln kann, der eng anliegende Pullover, mit Rock, Leggings oder weiter Hose kombiniert. Man kann auch einen Gürtel verwenden, um Figur zu zeigen.

Rock

Welcher Rock passt zu Ihnen? Wie sieht der perfekte Rock aus? Er muss die Problemzonen an den Beinen und am Bauch kaschieren, bequem sein, nicht zu kurz und nicht zu lang sein, und er muss den Po zur Geltung bringen. Stretchanteil im Stoff ist vorteilhaft, nur der Businessrock darf locker am Körper sitzen, oder der luftige Sommerrock.


 


Impressum

Datenschutz

Autorin Elisabeth Putz

Beauty