Beauty Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Anti-Aging

Körper

Kosmetik

Schönheit

Styling

Ratgeber Körper - Tipps für den Body

Schöner KörperWie wird unser Körper schöner? Die Körperpflege ist ein tägliches Must-Have, und die Körperprodukte müssen auf den individuellen Typ abgestimmt sein. Lange Beine, Schöne Brüste, ein praller Po, gepflegte Fingernägel und sanfte Hände, eine makellose Haut, ein schönes Gesicht, gesunde Haare, funkelnde Augen und weisse Zähne, gepflegte, wohlriechende Füsse, das alles macht den perfekten Body aus. Und auch die Körper-Gesundheit sollte man nicht vernachlässigen.

Unser Körper hält so einiges an Strapazen aus. Wenn wir zunehmen, dehnt sich die Haut, und wenn wir wieder abspecken, zieht sie sich zusammen. Dies funktioniert jedoch nur bis zu einem bestimmten Grad. Wer viel abnimmt, muss nachher mit unschönen Falten und überschüssiger Haut leben. Da hilft oft nur noch das Skalpell. Besser ist es, man wird niemals zu dick.

Wir sollten mit unserer Haut behutsam umgehen. Keine zu langen Sonnenbäder geniessen, keinen Alkoholgenuss und keine Zigaretten. Die Haut merkt sich alles und reagiert darauf. Sie rötet sich sogar bei emotionaler Erregung, reagiert auf Stress und Umwelteinflüsse, und sie altert schneller, wenn wir sie mit Chemie überlasten. Die natürliche Körperpflege hält uns genauso in Schuss, hält uns jung und strapaziert die Haut nicht. Greifen Sie zum Bio-Duschgel, wenn Se jünger werden wollen.

Wir können unseren Körper zwar von aussen stylen, pflegen, reinigen und dekorieren, aber das können wir grösstenteils auch von innen erledigen. 3 Liter Wasser am Tag ist der reinste Jungbrunnen für den Körper, besonders im Sommer und bei sportlichen Aktivitäten. Und wer seinen Body von innen nähren will, der verspeist zu jeder Mahlzeit ein wenig Gemüse, das macht uns schon beim Essen schöner.

Schöner Körper

Wie bekommt man einen schönen Körper? Der perfekte Körper ist durchtrainiert, schlank, weiblich oder männlich geprägt, je nachdem, ob er einer Frau oder einem Mann gehört, und er ist gepflegt. Wir geben uns aber auch mit einem mittelprächtigen Durchschnittskörper zufrieden, denn zu viel Körperkult ist anstrengend. Ein schöner Körper ist die Hülle eines schönen Geistes, denn unser Innenleben wohnt im Body.

Augen

Wie bekommt man schöne Augen? Schöne Augen sind wie zwei Sterne am Firmament des Körpers. Die richtige Augenpflege, das passende Augen-Make-Up, Lidstraffung und Mittel gegen Schlupflider, die Augenbrauen und Wimpern in Form bringen. Die Augenpartie muss mit Feuchtigkeit versorgt werden, Magnetkosmetik für die Wimpern sieht aus wie die reine Natur, und die Augenbrauen sollte man nicht zu aggressiv zupfen, sonst leidet die Haut. Antibakterielles Augen-Make-Up ist gesünder und auch für Kontaktlinsenträger geeignet, da man damit eventuelle Bindehautentzündungen vermeiden kann. Wenn Sie Ihre Augen betonen, achten Sie darauf, dass sie optisch gut zum Outfit, zum Gesichtsteint und zu den Haaren passen. Dunkle Augenbrauen müssen nicht unbedingt mit dunkler Farbe ausgefüllt werden, aber die Augenringe zeigen sich in demütiger Dankbarkeit, wenn sie sichtbar mit Make-Up in einem helleren Ton behandelt werden, damit man die Müdigkeit nicht sieht. Wenn Sie Ihre Wimpern verlängern, achten Sie darauf, dass sie entweder eine natürliche Magnetkosmetik verwenden, oder sie lassen sich vom Profi die Wimpernverlängerung auftragen.

Baden oder Duschen

Baden oder duschen, was ist besser? Beim Baden kann sich der Körper gut entspannen, besonders im Wellnessbad. Beim duschen spart man Zeit und Wasser. Vorsicht bei Seife, sie trocknet die Haut aus. Zu oft duschen und zu lange Duschbäder sind nicht gut für die Haut, da der körpereigene Schutzfilm verloren geht. Einmal täglich duschen und gelegentlich ein Vollbad reichen für Sauberkeit und Entspannung vollkommen aus.

Bauch

Ein schöner Bauch ist wie eine sanfte Wolke am symbolischen Himmel des Körpers, wobei dünne Wolken hier besser aussehen als dicke. Wie kaschiert man den Bauchspeck? Das Sixbag erlangt man mit vorteilhafter Kleidung, mit Massagen und Peelings, mit einem Bauchweggürtel, mit Sit-Ups und bauchstraffenden Übungen und mit Beauty-Food. Wichtig ist die Reduktion des ungesunden Bauchfetts, welches unter der Muskulatur liegt. Eine vegane Ernährung sorgt übrigens auch für einen schlanken Bauch.

Beine

Wie bekommt man schöne Beine? Mit der richtigen Pflege wird das Bein glatt, die Haut wird sanft und feinporig, die Beine glänzen und sehen optisch besser aus. Mit Kneippkuren wird die Durchblutung angeregt, spezielles Make-Up deckt Makel ab, die Beinrasur sorgt für glatte Effekte, und eine Sprühstrumpfhose sorgt für einen makellosen Bein-Teint.

Brust

Wie bekommt man eine schöne Brust? Man kann seine Brust in einen schicken BH stecken, aber im nackten Zustand könnte sie der Schwerkraft zugeneigt hängen. Wer ein grosszügiges, vorzeigbares Dekollete besitzt, muss täglich konsequent seine Brustgymnastik machen, damit der tiefe Ausschnitt nicht eines Tages zu tief ausfällt. Mit kalten Wickeln, einer guten Feuchtigkeitscreme und einem Puder erzielt man ein tolles Dekollete.

Fingernägel

Wie bekommt man schöne Fingernägel? Nägel kauen, die Nagelhaut abbeissen, Finger lutschen, die Fingernägel ohne Eincremen dem Wind und Wetter ungeschützt aussetzen, und ohne Handschuhe das Geschirr spülen, das macht die Nägel rauh, spröde, kaputt und krank. Mit einem pflegenden Nagelstift verhindert man brüchige Fingernägel. Mit einem pflegenden Nagellack verhindert man, dass lange Nägel zu schnell abbrechen. Die Nagelhaut sollte man mit Öl eincremen und dann vorsichtig zurückschieben, damit sie nicht hart wird und einreisst.

Füsse

Wie bekommt man schöne Füsse? Hornhaut und Verhärtungen sollte man nicht unbedingt mit scharfen Raspeln entfernen, da sie sonst noch hartnäckiger nachwachsen. Fussbäder machen die Haut schön weich, sodass man die Hornhaut danach sanft entfernen kann. Barfuss laufen erfrischt den Fuss, und tägliches Eincremen verhindert die Bildung neuer Verhärtungen. Auch die richtigen Schuhe pflegen unsere Füsse. Fussspray verhindert übrigens den lästigen Fussgeruch.

Gesicht

Wie bekommt man ein schönes Gesicht? Wichtig ist der makellose Teint, denn eine seidig weiche Haut, die von jeglichen Unreinheiten und Pickeln befreit ist, verleiht unserem Aussehen eine Art Perfektion. Zuerst fällt uns immer das Hautbild auf, wenn wir uns Gesichter ansehen. Danach erst erkennen wir die Symmetrie, Augen, Nase, Lippen, Wangenknochen und Proportionen. Ein tolles Gesicht erkennt man an seiner gesamten Stimmigkeit, an weichen, vollen Lippen, an schönen, grossen Augen, an einer proportional passenden Nase und an stimmigen Gesichtskonturen, wobei auch die Stirn und das Kinn eine gewisse Rolle spielen. Nicht jeder hat jedoch das Glück, all diese Merkmale zusammen mit in die Wiege gelegt zu bekommen, und so muss man nachhelfen. Bereits mit einer getönten Tagescreme und einem gut deckenden Pickelstift bekommt man es hin, eine makellose Haut zu zeigen, zumindest optisch gesehen. Mit einem Lächeln zaubert man kleine Makel weg, denn ein fröhliches Gesicht sieht immer besser aus als ein ernstes.

Haare

Wie bekommt man schöne Haare? Die Pflege ist wichtig, denn sogar gefärbtes, dauergewelltes, gestyltes und chemisch behandeltes Haar kann seidig glänzen, wenn man es optimal pflegt. Zu wenig gepflegtes Haar sieht stumpf und spröde aus, wird brüchig und lässt sich schwer kämmen. Zu intensiv und überpflegtes Haar wirkt schwer, fettig und strähnig, selbst wenn es gerade erst gewaschen wurde. Manche Leute schwören darauf, ihre Haare nur mit purem Wasser zu waschen, aber da wir inmitten von Umweltgiften leben, könnte ein mildes Shampoo besser pflegen als das reine Wasser alleine, da die Schmutzpartikel aus dem Haar entfernt werden müssen und wir auch gut duften wollen. Eine regelmässige Haarwäsche, mindestens einmal pro Woche tut gut, und mit schickem Haarschmuck hält man es aus, seine Haare nicht täglich waschen zu müssen.

Hände

Wie bekommt man schöne Hände? Wichtig ist das regelmässige Eincremen, damit die Hände nicht zu trocken werden. Man sollte auf aggressive Spülmittel, fruchtige und säurehaltige Seifen und Desinfektionsmittel verzichten, wenn dies möglich ist, denn sie trocknen die Haut aus. Die Handcreme sollte nicht zu fruchtig sein, denn Fruchtsäure trocknet die Haut langfristig aus. Mit regelmässigem Fingertraining und Handmassagen fördert man seine Durchblutung.

Haut

Glatt wie ein Babypopo soll sie sein, makellos wie ein Porzellanteller, so möchte man sein Hautbild erleben. Im Alltag schleichen sich dann Falten, rauhe Stellen, Orangenhaut und Pickel ein. Mit einem wöchentlichen Körperpeeling, mit einer guten, feuchtigkeitsspendenden und rückfettenden Bodylotion, mit einem sanften Duschgel und Massagen bekommt man eine schöne Haut. Nach dem Sonnenbaden braucht sie ein After-Sun-Gel.

Kinn

Wie bekommt man ein schönes Kinn? Viele Menschen leiden unter einem zu runden, zu eckigen oder zu spitz zulaufenden Kinn. Man kann seine Kinnpartie mit dem passenden Make-Up, mit hellem oder dunklem Puder, mit der passenden Kleidung, mit dem richtigen Ausschnitt bei Pullovern und Oberteilen, mit einer Wärmemaske, oder mit einem kosmetischen Eingriff verschönern. Das Kinn hat übrigens die wichtige Funktion des Hin- und herbewegens des Unterkiefers, und hier muss die Gesundheit an erster Stelle stehen, nicht die Optik. Verschmälern Sie Ihr Doppelkinn lieber mit einer Wärmemaske anstatt zur Kinnoperation zu greifen.

Kernseife

Was ist Kernseife? Es ist eine einfache Seife, für die Körperpflege und im Haushalt geeignet. Wie gesund ist die Kernseife? Wenn sie nicht ausschliesslich aus dem Rohprodukt besteht, sondern Olivenöl, Jojobaöl, Sheabutter, Kokosöl, Vanille, oder andere rückfettende Stoffe enthält, kann sie als Körperpflegeprodukt sehr gesund sein. Sie ist ein reines Naturprodukt, und manche Menschen schwören auf ihren Schönheitseffekt. Man sollte mit ihr jedoch nicht unbedingt die Haare waschen, sonst werden sie grau.

Körpergeruch

Wie bekämpft man Körpergeruch und Schweiss? Auf unserer Haut tummeln sich Bakterien. Jeder Mensch besitzt eine individuelle Bakterienmischung, und genau dies ist dann unser Körpergeruch. Besonders wenn wir schwitzen, sondern wir ihn ab. Und hier lässt sich die Kosmetikindustrie einiges einfallen, um die Schweissdrüsen zu schliessen. Das richtige Deo, oder alternativ dazu ein Babypuder, dies sind wichtige, tägliche Produkte, die bei der Körperpflege nicht fehlen dürfen. Man kann sich seine Schweissdrüsen auch entfernen lassen, oder man verwendet saugfähige Binden unter den Achseln.

Körperkult

Ein schöner Körper benötigt Körperkult. Das bedeutet, man formt, verschönert, trainiert und pflegt seinen Body, bis er etwas Einmaliges darstellt. Tattoos, Piercings, Cutting, Körperbemalung und Schönheitsoperationen helfen uns dabei, den Körperkult zu optimieren, und nicht selten erkennt man den Mnenschen dahinter kaum noch. Wie sieht der perfekte Körper aus? Die Haut sollte glatt und makellos sein, der Po muss hart und prall sein, und die Brüste müssen wie zarte Melonen gut im Dekollete liegen. Der Körper braucht Entspannung, Fitness und ein Luxusprogramm. Man muss ihn verwöhnen, hegen und täglich stylen.

Körperpflege

Die tägliche Körperpflege schützt uns vor Krankheiten, hält unsere Gesundheit aufrecht, überschattet unangenehme Gerüche, sorgt für einen guten Duft und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Die Mundhygiene, die Zahnhygiene, Haare waschen, die Reinigung und Pflege der Haut, all das entsorgt Schmutz und Körpergerüche, ist gesellschaftstauglich und macht uns zu zivilisierten, in einer wohl riechenden Gesellschaft lebenden Menschen. Wir sollten uns regelmässig pflegen, damit Bakterien keine Chance haben und unsere Haut in Takt bleibt.

Lippen

Wie bekommt man schöne Lippen? Die richtige Pflege, der passende Lippenstift, viel Feuchtigkeit. Lippenpflegestifte sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie oftmals bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten, welche sich im Körper anreichern und uns schädigen könnten. Hausmittel sind hingegen ideal für den perfekten Kussmund. Mit Honig, Kokosöl, Sheabutter oder einer Kakaocreme pflegt man seine Lippen ohne Konservierungsstoffe und lebt gesünder, weil man berücksichtigen muss, dass man den Lippenbalsam ständig ableckt und schluckt. Wenn Sie Ihre Lippen betonen, achten Sie darauf, dass Sie einen pflegenden Lippenstift mit feuchtigkeitsspendenden und rückfettenden Stoffen verwenden, damit sich keine Fältchen auf den Lippen bilden. Mit etwas Puder fixieren Sie den Lippenstift, und mit transparentem Lip-Gloss bringen Sie die Lippenpartie zum Strahlen.

Mundhygiene

Gegen Mundgeruch helfen eine ordentliche Zahnpflege, gesundes Essen, ein Kaugummi, eine Munddusche, eine Zungenreinigung, ätherische Öle, ein Mundspray, und vor allem sollte man darauf achten, dass Zahnfleisch und Mundhöhle nicht rissig und entzündet sind. Man sollte zweimal jährlich zur professionellen Mundhygiene gehen. Natürlich, es ist nicht das angenehmste Gefühl im Mund, aber nachher fühlt man sich erstaunlich sauber. Besonders der lästige Zahnstein kann so entfernt werden. Er bildet sich langfristig, und oft bekommt man ihn durch die reine Zahnpflege zu Hause nicht in den Griff.

Nase

Wie bekommt man eine schöne Nase? Wichtig ist die Akzeptanz der eigenen Nase. Man sollte sie als Sinnesorgan und nicht als reinen optischen Hingucker betrachten. Nasenhaare sollte man nur in geringem Ausmass wegrasieren, eine glänzende Nase sollte man mit Puder mattieren, und kleine Macken kann man gezielt mit Rouge wegschminken. Die zu schief gewachsene, zu grosse oder viel zu kleine, krumme und knollige Nase kann man mit einer Nasenkorrektur kaschieren, wobei hier Vorsicht besser ist als zu schnelles Handeln. Nasenoperationen beeinträchtigen oft das Sinnesorgan in Bezug auf das Luftholen und das Riechen, was lebenswichtig für uns ist. Lassen Sie sich gut beraten, bevor Sie sich zu so einem Eingriff hinreissen lassen, die Nase ist ein wichtiges Sinnesorgan, die Gesundheit ist hier wichtiger als jede Schönheit.

Ohren

Wie bekommt man schöne Ohren? Wichtig sind: die richtige und vor allem schonende Reinigung der Ohren, das Eincremen der Haut um die Ohren herum, und ein guter Ohrenschutz, wenn das Gehör starkem und anhaltenden Lärm ausgesetzt ist. Wer sich Ohrlöcher stechen lässt, sollte dies professionell machen lassen, da Entzündungen drohen könnten. Man kann sich ein spezielles Ohrpiercing machen lassen, welches sogar zum Abnehmen als Diätersatz geeignet ist. Abstehende Ohren kann man sich anlegen lassen, aber hier sollte man die Komplikationen berücksichtigen. Der passende Ohrschmuck macht jedoch jedes Gesicht zu einem brillanten Hingucker.

Po

Wie bekommt man einen prallen Po? Jeder Mensch besitzt eine individuelle Poform, die je nach Training fester oder weicher ausfällt. Mit pflegenden Massagen strafft man die Haut am Po und beugt den obligatorischen Dellen und Streifen vor. Mit gezielter Pogymnastik strafft man das Bindegewebe von innen. Ausserdem sollte man den Hintern täglich eincremen, auch wenn man glaubt, er sei ohnehin nicht zu trocken. Man verhindert durch das Eincremen die vorzeitige Hautalterung.

Rasieren

Wie rasiert man sich richtig? Wie entfernt man lästige Körperhaare? Die Rasur ist nicht nur ein Männerthema fürs Gesicht, auch die Frau besitzt Haare am Körper. Im Sommer ist die regelmässige Rasur wichtig, denn da sieht man die Beine, die Bikinizone und die Achseln. Besonders unter den Achseln sieht es animalisch aus, wenn Frauen dort behaart sind. Mit dem Ladyshaver lassen sich die Beine gut enthaaren, während das Epiliergerät schmerzt, da es die Haare an der Wurzel auszupft. Achselhaare lassen sich mit Rasierschaum und einem sanften Rasierer gut entfernen. Wenn man sich für die Ganzkörperrasur entscheidet, ist es wichtig, dass man seinen Körper nachher eincremt und ihn mit rückfettenden Ölen pflegt.

Zähne

Wie bekommt man schöne Zähne? Wichtig ist, dass man seine Zähne naturbelassen pflegt, sie nicht bleicht oder mit zu vielen Piercings schmückt. Der Zahn besteht nämlich in seiner äusseren Schicht aus dem schützenden Zahnschmelz, und wenn dieser durch Bleaching oder kosmetische Eingriffe aufgerauht, abgeschliffen oder verletzt wird, ist der Zahn anfällig für Bakterien, welche Karies auslösen können. Die Zähne sollte man zweimal täglich gründlich putzen, wobei hier ein farbiger Zahnstreifen helfen kann, die nicht so gut geputzten Stellen im Mund zu entdecken. Zahnseide für die Zwischenräume entfernt die letzten Bakterien, und ein Mundwasser mit Kräutern sorgt dafür, dass die Mundflora in Balance bleibt. Zweimal pro Jahr sollte man zur professionellen Zahnhygiene gehen und auch zum Zahnarzt, denn Vorsorge und eine Tiefenreinigung sind besser als das unangenehme Bohren. Unsere Zähne sind nämlich nicht nur zum Beissen da, sie stehen für Prestige, ein tolles Image und ein bezauberndes Lächeln.


Beauty

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Empfehlung