Beauty Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Antiaging

Gesicht

Haare

Körper

Kosmetik

Schönheit

 

Home

Shop

News

Facebook

Twitter

YouTube

Was ist Schönheit?

Schönheit im SpiegelbildWas ist Schönheit? Es ist Ästhetik und Ethik, Optik und Brillanz, Ausstrahlung und Attraktivität, der äussere Schein und das innere Sein. Schönheit sieht toll, hübsch, verführerisch, einladend, extravagant, exotisch bis erotisch, sinnlich anmutend, fotogen, nicht aufdringlich, aber dennoch stark präsent aus. Schöne Menschen haben es leichter im Leben, und so sollte man auf seine persönliche Schönheitsnote Acht geben, denn jeder sichtbare Makel könnte einer zuviel sein.

Was ist Schönheit noch? Sie ist ein automatischer Türöffner im Leben, da schöne Menschen oft bevorzugt, und von der Umwelt positiv wahrgenommen werden. Wer hübsch ist, zieht seine Mitmenschen magisch an, manchmal auch den Neid, aber immerhin wird man begutachtet, bewundert, geliebt und hofiert.

Schönheit ist Ästhetik, Attraktivität, Optik, Glanz und Glamour, Sein und Schein, Stil und Eleganz, Noblesse, Liebreiz, Anmut, Stil und Style, Feinheit und Bann, schickes Aussehen und attraktives Auftreten. Dies gilt sowohl für uns Menschen, als auch für Dinge, Landschaft und Natur, ja sogar für den Charakter, das innere Wesen..

Die klassische Schönheit gefällt fast allen Leuten, exotische und aussergewöhnliche Schönheiten sind hingegen eher Geschmackssache. Was nicht schön genug ist, wird verschönert, und das Hässliche wird kaschiert. Das Schöne liegt eben im Auge des Betrachters und wird von innerer Ausstrahlung geprägt. So findet beispielsweise auch der Gothic Style seine Fans.

Schönheit ist geprägt von Selbstliebe. Für die radikalen Menschen ist.s die plastische Chirurgie, die beinahe schon gesellschaftsfähig geworden ist, weil man sie sich gönnt, oder weil man glaubt, sie dringlichst zu brauchen. Für die sanften Menschen ist es die Schönheitsfarm, auf der man sein Beauty-Programm geniesst, sich rundum verwöhnen und mit Schlammpackungen und Massagen verschönern lässt. Sogar der Kurschatten, den man als kleines Andenken von so einer Beauty Farm mit nach Hause bringt, verschönert uns in gewisser Weise.

Schönheit ist der optische und seelische Zustand von Dingen, Eindrücken und Menschen, der die innere und äussere Harmonie wiederspiegelt. Die innere und die äussere Brillanz spielen eine gleichermassen grosse Rolle, denn man sieht nur so schön aus, wie man sich fühlt. Nicht die Kosmetik macht uns zu Schönheiten, sondern unser Körper präsentiert die Kosmetik, die wir uns gönnen.

Laut Studien finden wir die Symmetrie eines Menschen am schönsten, denn wir lieben die Ordnung, lieben es, wenn alles an seinem richtigen Platz ist. Je femininer eine Frau, und je maskuliner ein Mann aussieht, desto attraktiver finden wir diesen Körper, aber leider haben die Studien auch gezeigt, dass die Androgynität als weniger attraktiv wahrgenommen wird.

Schönheit wird von einer gesunden und naturbelassenen Aussenpräsenz begleitet. Man kann sich noch so gekonnt elegant zuspachteln, wenn man nicht gesund lebt, spriesst das Kranke aus einem heraus, wie die Stacheln eines Kaktus. Da spriessen die Pickel, die Haut wirft Falten, die Augenringe kämpfen ums Überleben, und der überschminkte Teint sagt, die Nacht war lang. Auch das kann schön sein, wenn es auch nicht gesund ist.

Der tägliche Schönheitswahn beginnt bei manchen Menschen früh morgens mit Sport, einem ausgedehnten Bad, dem Gang zum Friseur, zur Kosmetikerin, ins Solarium, und er endet beim Einschlafen mit der Schönheitsmaske. Wie gesund ist das extreme Styling für unseren Körper? Wer süchtig nach Schönheitsbehandlungen ist, befindet sich in einem ungesunden Kreislauf, denn er wird zunehmend unzufriedener mit seinem Aussehen. Schönheitsideale sind Idole, die uns prägen, manchmal auch zur Magersucht führen, uns trimmen, uns antreiben, und so manch eine Frau will miss World werden und verbiegt sich bei diversen Schönheitswettbewerben.

Liebe macht schön, Stress macht hässlich

Schönheit definiert sich durch die Liebe. Das sieht man, wenn verliebte Menschen durch die Strassen ziehen, sie sind hübsch und strahlen ihr Glück aus. Und Stress macht uns leider hässlich, denn wer leidet, dem sieht man sein Leid oft rein optisch an. Stress lässt uns müde, abgeschlafft, enttäuscht, traurig, ernst und schwach aussehen, was man auf den ersten Blick sehen kann.

Als Jugendliche hatte ich eine Phase, in welcher meine Pickel wie ein Sträusselkuchen mein Gesicht säumten. Ich sah aus wie ein roter Teppich, auf welchem sich die prominenten Hautunreinheiten die Hand reichten. Ich wurde von einer meiner Mitschülerinnen derart gemobbt, dass ich in der Neurologie im Krankenhaus erwachte, zusammen mit meinem restlichen seelischen Stress. Leider erscheint Stress in seiner hässlichsten Form, und das bedeutet, man sieht ihn optisch, denn gestresste Leute strahlen nicht gerade die brillante optische Schönheit aus. Da kann man nur hoffen, dass die Seele schön genug ist, um über die Makel der Optik hinwegzusehen. Als ich übrigens die Neurologie wieder verliess, sank mein Stresspegel, meine Haut reinigte sich wie von selbst, und meine Pickel verabschiedeten sich. Ich verliebte mich, und schon war ich schöner. Fakt ist, die Liebe macht uns zu hübschen, zauberhaften Wesen, dessen Schönheit man meilenweit sieht.

Äussere Schönheit

Was ist äussere Schönheit, und wie wird man schön von aussen? Es ist die pure Optik, und laut neuesten Studien ist es die wahre Schönheit, welche durch nichts zu toppen ist. Man kann kosmetisch nachhelfen, den perfekten Körper mit Hilfe der Schönheitschirurgie zaubern, wenn man die Risiken und Nebenwirkungen in Kauf nimmt. Man kann sich jedoch auch fürs Body-Positivity entscheiden und die Natur in sich leben lassen.

Innere Schönheit

Was ist innere Schönheit, und wie wird man schön von innen? Die Seele möchte leben, aber sie lebt langsamer als das Ego. Und so sollten wir das schnelllebige Dasein samt Jetset auf der Überholspur meiden, um unser Innenleben zu schützen. Die seelische Balance sorgt dafür, dass wir eine attraktive Ausstrahlung aussenden.

Natürliche Schönheit

Was ist natürliche Schönheit, und wie wird man natürlich schön? Mit Naturkosmetik, Pflanzen, Früchten, ätherischen Ölen, mit Kräutern und Blumen, mit Obst und Gemüse, mit Biokosmetik, welche man auch selber herstellen kann, mit einem natürlichen Lifestyle wird man attraktiv, verschönert und pflegt sich ohne Chemie und geniesst einen gesunden Nebeneffekt.

Schöne Menschen

Schöne Menschen haben es leichter im Leben. Sie geniessen Vorteile, dürfen sich Fehler erlauben, werden trotzdem hofiert, bevorzugt, gelobt und geliebt, und sie haben bessere Chancen im Job, bei der Berufswahl, bei der Partnerwahl. Und wie wird man ein schöner Mensch? Heute lassen sich die meisten Makel optisch beseitigen, sodass man nach aussen hin schön sein darf. Und die innere Schönheit muss man sich eben hart erarbeiten, aber dafür strahlt man dann wie ein ganzes Atomkraftwerk, welches meilenweit zu spüren ist.

Schönheitsideale

Was sind Schönheitsideale, und wie wird man ein Beauty-Idol? Wer sich extrem stylt, sieht bald wie eine exotische Schönheit aus. Manchmal leidet jedoch der Körperbau darunter, denn nicht jeder Body ist gut geeignet für eine Wespentaille, ein Ganzkörper-Tattoo, Piercings oder chirurgische Eingriffe aller Art. Barbie und Ken, die Katzenfrau, die Botox-Zwillinge, das sind Schönheitsideale, aber man kann es auch übertreiben.

Schönheitsoperation

Wie gelingt eine Schönheitsoperation, und was muss man beachten? Party-Brüste, Lidstraffungen, Körperimplantate, Bauchstraffungen und Fettabsaugungen sind trendige Eingriffe, wobei auch der Mann zunehmend Gefallen am Skalpell findet. Man muss jedoch mit Risiken, Komplikationen und Nebenwirkungen rechnen, und manchmal lässt das Endergebnis zu wünschen übrig.

Schönheitswettbewerb

Wie gewinnt man einen Schönheitswettbewerb, und was muss man beachten? Die Miss und Mister Wahlen finden für jedes Land und Bundesland, für jede Art der Produktvermarktung, für die kreativsten Anlässe statt, und man zeigt der Jury, was man hat. Im Abendkleid, im Business-Outfit, im Bikini, ja sogar in Jeans, oder gar in Tracht, Dirndl und Lederhose sollte man perfekt aussehen, dann hat man gute Chancen, einen Schönheitswettbewerb zu gewinnen.

Schönheit - Audio

Was ist schön - Audio


Beautyshop

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Beauty