Beauty Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Anti-Aging

Körper

Kosmetik

Schönheit

Styling

Sportmode - das perfekte Fitness Outfit

Wenn ich manchmal spät dran bin und in der frühen Morgenstunde keine Zeit zum Duschen bleibt, setze ich mich im Bademantel und in Dessous, in meinem nächtlichen Negligee ins Büro, denn das ist nur ein paar Gehschritte vom Frühstückstisch entfernt, liegt sozusagen direkt an der nächsten Ecke links um die Ecke. Sozusagen arbeite ich dann bis zum späten Vormittag im Sportoutfit, bis ich mich dusche und in Schale werfe. Der Postbote kommt immer ungelegen und darf sich diesen Anblick gönnen, den Staubsaugervertreter verscheuche ich gleich an der Eingangstüre, und die Zeugen Jehovas stören sich nicht an meinem Outfit, wenn sie wieder einmal auf Marketingtour sind.

Wahrlich, Sportmode muss bequem sein und den Körper umschmeicheln. Was nützt es, wenn Sie sich in ein schickes Sportoutfit pressen, jedoch im Fitnessstudio darin keine Luft bekommen und auf dem Hometrainer keuchen? Wichtig sind die luftfedernden Laufschuhe. Hier sollten Sie auf Qualität achten.

Wenn Sie eine Frau sind, kaufen Sie sich einen anständigen Sport BH, denn in den edlen Dessous brauchen Sie keine hohen Luftsprünge zu machen, da wippt Ihr Busen höhengerecht mit Ihnen im Takt. Übrigens mache ich im Bademantel keine grossen sportlichen Sprünge, ausser dass ich beim Schreiben meinen Po am Sessel trainiere, Ausdauertraining im Dauersitzen.

Frauen benötigen ein extra starkes Outfit, denn die Kurven sollen ja nicht im Takt schwingen, wenn man sich bewegt. Hier ist zuerst ein gut sitzender Sport BH wichtig. Frauen mit grosser Oberweite müssen unbedingt die richtige Passform erwischen, wenn sie einen Sport BH kaufen, denn sonst wird das Brustgewebe stark strapaziert, bis es eines Tages bis zu den Kniekehlen hinunter hängt. Das will niemand. Bequem muss die Sportmode sein. Sie darf nirgends kneifen oder gar reiben, denn sonst entstehen Verletzungen auf der Haut die zu Narben werden können.

Sportbekleidung soll möglichst auch aus Baumwolle oder Stoffen bestehen, die viel Flüssigkeit auffangen, denn beim Sport schwitzt man mehr als üblich. Luftundurchlässige Bekleidung ist hinderlich und macht den Sport anstrengend. Achten Sie bei Ihrer Sportbekleidung auf gute und hochwertige Qualität. Hier dürfen Sie wirklich Geld für Markenbekleidung ausgeben, denn dieses Geld ist gut investiert.

Tun Sie Ihrem Körper etwas gutes mit der geeigneten Sportmode. Auch der modische Effekt darf nicht zu kurz kommen, denn besonders im Fitnesscenter schauen viele andere Sportfans auf die Mode des Anderen. Hier bilden sich Gemeinschaften, und besonders Frauen möchten zeigen, wie gut sie aussehen. Auch Zuhause soll man beim Sport treiben passende Sportbekleidung tragen, denn wer andauernd im weiten Pyjama und ohne BH seine Fitnessübungen macht, kann sein Gewebe stark strapazieren.

Trendige Sportmode - und was ziehen Sie an?

Gut, in der Freizeit dürfen Sie wahrlich tragen, wonach Ihnen gerade ist, denn der Jogginganzug muss auch hin und wieder an die frische Luft getragen werden, sonst fressen ihn die Motten im Kleiderschrank vollkommen auf. Trotzdem können Sie nicht auf dem Golfplatz mit einem Trägertop erscheinen. Auch das Tennisdress sollte aussehen wie ein Tennisoutfit, denn der Ball erschreckt sich vor einem modrigen Jogginganzug.

Tennisbälle sind sehr sensibel in dieser Hinsicht. Als ich in München ins Fitnessstudio ging, entdeckte ich nur gut gestylte Leute. Also müssen wir uns sogar im Fitnessstudio trendig und stylisch kleiden, denn der Hometrainer und die Folterbank freuen sich über gut aussehende Menschen. Ach ja, für den Fitnesstrainer sind gestylte Frauen mit gut geformten Körperproportionen auch eine Augenweide.

Wie konnte ich das bloss vergessen. Wenn Sie eine Frau sind, brauchen Sie einen Sport BH. Sie möchten ja nicht, dass Ihre Brust irgendwann den Boden berührt. Als ich einst Joggen war, lernte ich eine Frau kennen, die hatte unter ihrem T-Shirt keinen BH an. Mein Laufpartner hatte grosse Augen für ihren üppigen Busen, so grosse Augen, dass er ihr damit fast das T-Shirt auszog.

Ich dachte nur, wann ist die Zeit reif dafür, dass die Frau ihren Busen mit den Kniescheiben vor sich herschieben kann, während sie joggt? Frauen entwickeln untereinander ohnehin eine sensible Art der Stutenbissigkeit, es sei denn, sie werden schnellstens beste Freundinnen. Ich bin eher der Haremstyp, ich bevorzuge meinen Harem, deshalb trage ich einen gut haltenden Sport BH, der mich mit seinen männlichen Trägerarmen festhält. So bleibe ich nach dem Joggen auch noch stabil.

Was ist der Athleisure Trend?

Unter dem Athleisure Trend versteht man sportliche Mode und Funktionskleidung, die zu Streat-Wear umfunktioniert wird. So trägt man beispielsweise eine Jogginghose zu einem schicken Blazer, oder einen Rock zu einer Outdoor Jacke. Man trägt in seiner Freizeit, beim Shopping, im Cafe, beim lockeren Date Hosen, Pullover, Jacken und Röcke mit vielen Reissverschlüssen und Klettverschlüssen. Man trägt Sneakers zu Röcken, und man trägt High Heels zu Jogginghosen und Pullover. Jeans werden mit Funktionsjacken kombiniert, und Röcke werden mit Regen- und Windjacken kombiniert. Man trägt einen Sport-BH unter einer schicken Bluse, und man trägt sein Fitness-Outfit zu eleganten Schuhen. Bänder, viele Taschen und Hosentaschen, funktionable Träger und Gürtelschlaufen, all dies sieht cool aus und liegt für den normalen Strassenlook im Trend. Wir kleiden uns bequem, sehen damit aber trotzdem edel gestylt aus.

 


Beauty

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Werbung