Esoterik Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Astrologie

Mentales

Spirituelles

Übersinnlich

Universum

 

Ihre Werbung hier

Wie kommt man in den Flow?

Die Pflanze ist im Flow und wächst kontinuierlichIn Flow bezeichnet einen Zustand, in welchem man von grossen Glücksgefühlen umgeben ist, vollkommene zufriedenheit, vollständige Konzentration und ausgewogene Ausgeglichenheit. Man ist sozusagen in seiner Mitte, in Balance.

In den Flow kommt man, indem man sich einer Sache voll konzentriert widmet, eine Arbeit mit Freude erledigt, ein Hobby ausübt, an welchem man sich erfreut, beispielsweise Bergsteigen. Wichtig, um in den Flow zu kommen ist, dass man weder unterfordert noch überfordert ist, sondern der Sache gewachsen ist.

Monotone Tätigkeiten sind Gift für diese inneren Glücksgefühle. Eine Arbeit, welche Körper, Geist und Seele auslastet, ist hingegen pure Energie für den Flow, denn anschliessend schüttet man solch intensive Glücksgefühle aus, dass man schweben könnte. Sport ist beispielsweise so ein Glücksbote, aber Studien haben gezeigt, dass nicht jeder Mensch bei sportlichen Aktivitäten Glücksgefühle entwickelt, denn dies hängt wiederum von den Genen ab.

Schokolade, Bananen, Datteln und Nüsse können einen Flow erzeugen, denn sie sind glücksbringende Nahrungsmittel, welche den Serotoninspiegel anregen und wach machen. Unser Gehirn produziert das Hormon Serotonin selber, aber es dient nicht der Glücksgewinnung, sondern unterstützt uns nur dabei. Fleisch und Käse enthalten nämlich Serotonin, führen jedoch nur selten zum richtigen Flow.

Das Essen alleine führt nicht zum Hochgefühl, nur das Gehirn kann dafür sorgen, dass man beim Essen ein Hochgefühl erlebt. Wenn der Darm positiv angeregt wird und uns das Gehirn Behaglichkeit signalisiert, kommen wir in den Flow. Auch das positive Erlebnis in der Vergangenheit kann dazu führen, dass man sich erinnert und Endorphine im Körper ausgeschüttet werden, wenn man die gleiche Sache wiederholt. Wer jedoch von Süssigkeiten, Kohlenhydraten und Zucker Darmbeschwerden bekommt, wird damit nie in den Flow kommen.


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Werbung

Esoterik

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube