Lifestyle Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

 

Business

Kultur

Leben

Shopping

Technik

Urlaub

 

So boomt Ihr Business

Business
Wie funktioniert der Business Lifestyle? Man stellt sein eigenes Leben samt privater Bedürfnisse in den Mittelpunkt und baut rund herum sein finanziell boomendes Geschäftsleben auf. Influenza, Unternehmer, App-Entwickler, all dies sind Bereiche, in denen man seine finanzielle und private Freiheit geniessen kann, wenn erst einmal das Business läuft. Business ist das Geschäftsleben allgemein, zwischen Businesskunden oder Privatkunden. Ein erfolgreiches Geschäft braucht Zeit zum Reifen, eine gute Geschäftsidee, einen soliden Businessplan, und bei Bedarf das nötige Startkapital. Wenn nach drei bis fünf Jahren ein Businessmodell jedoch nicht den gewünschten Erfolg bringt, sollte man es als nostalgische Liebhaberei ansehen, wenn man es weiterführt. In Ausnahmefällen gelingt der Erfolg erst nach vielen Jahren, aber nicht jeder kann die finanzielle Durststrecke dazwischen ausgleichen, wenn er nicht zusätzlich einem Brotjob nachgeht oder genügend Rücklagen besitzt. Im Allgemeinen wirtschaftet man erfolgreich, wenn man die Wirtschaftsmärkte gut beobachtet, aus der Vergangenheit lernt, die soziale Marktwirtschaft dem Turbokapitalismus vorzieht, und wenn man sich nicht von irgendwelcher Populärpolitik, die Angst macht, einschüchtern lässt.

Big Business

 

Business Definition

 

Businessplan

Wie erstellt man einen Businessplan? Er muss das Unternehmen in knappen Zügen beschreiben, die Idee, die Zielsetzung, die Angebote und Dienstleistungen beinhalten, und er muss eine gute Struktur haben. Die finanzielle Kalkulation sollte sehr detailliert und präzise sein, denn unter Umständen muss man damit zur Bank, zu eventuellen Geldgebern, wenn man einen Kredit, oder wenigstens das Startkapital braucht. Wer den Businessplan liest, muss erkennen, dass es sich um ein wirtschaftliches Unternehmen mit dem Ziel des Geld Generierens handelt, denn reine Orchideenfirmen werden kaum Unterstützer finden.

Business Produkte

Welche Produkte bereichern Ihr Unternehmen? Was passt zu Ihnen? Mobile Produkte für Onlineunternehmen, ideal zugeschnittene Lösungen für jedes Problem, Assistenten, Roboter und Serviceprodukte, Internetlösungen und mobile Arbeitsplätze fürs Home Office, alles sollte so klein, stabil, mobil und praktisch sein, dass wir es förmlich in die eigene Hosentasche stecken können, denn wir nehmen unser Business heute überall hin mit, sogar aufs Klo. Hier leistet das neueste Smartphone gute Dienste, wenn wir unser Geschäft erledigen und nebenbei telefonieren.

Bewerbung

Wie bewirbt man sich richtig? Wie sieht eine gute Bewerbungsmappe aus? Hochwertig für seriös steife Unternehmen, kreativ im Medienbereich, locker im Designerbereich. Man sollte sich dem Anlass entsprechend bewerben, aber man muss Grundregeln beachten. Wie kommt man zum Bewerbungsgespräch? Selbst bei unaufgeforderten Kaltbewerbungen kann man zu einem Gespräch eingeladen werden, und so sollte man für alle Fälle mit dem passenden Outfit gerüstet sein, Anzug und Krawatte, Kostüm und Bluse, Kaugummi aus dem Mund nehmen., denn es kann nicht jeder ein Prominenter werden und von den Medien leben.

Büro

Der Alltag im Büro kann lang werden, wenn man die falschen Kollegen an seiner Seite sitzen sieht. Manch einer sitzt sogar im falschen Job, aber dies fällt ihm nicht grossartig auf. Wie peppt man den Büroalltag auf? Die kleinen Kaffeepausen helfen, geben neue Energie an den Körper ab, bieten Raum für kollegiale Kommunikation, und Teamarbeit hilft, der Monotonie im Büro zu entkommen. Zwischendurch benötigt der sitzende Körper kleine Fitnessübungen, sonst funktioniert das Hirn nicht mehr zuverlässig.

Erfolgreiches Business

Wie wird Ihr Business erfolgreich? Zuerst brauchen Sie eine Idee, die kaum jemand hat, damit Sie möglichst ein Alleinstellungsmerkmal am Markt geniessen. Oder Sie arbeiten in einem Bereich, in welchem es so viel Nachfrage gibt, dass Sie genügend Kunden an Land ziehen. Sie brauchen ein gewisses Startkapital, einen Businessplan, eine gute Kalkulation, Kraft und Ausdauer, und Sie müssen strukturiert denken lernen. Künstler sind zwar kreativ, aber für ein solides Unternehmen muss man neben der Kreativität auch Disziplin und Struktur haben, sonst lebt man schnell unstrukturiert in den Tag hinein. Wer mittags noch im Bademantel in seinem Minibüro sitzt, ist entweder Autor, oder sein Business wird irgendwann lahmen, weil er nicht in die Gänge kommt. Wenn Ihr Business wachsen soll, brauchen Sie Leute, die mit Ihnen arbeiten wollen, die Sie managen können, denn der Kopf des Unternehmens sind immer Sie selbst. Ihr Ziel muss es sein, Ertrag zu erwirtschaften, alles andere macht keinen Sinn, es sei denn, Sie haben einen Zweitjob oder einen grosszügigen Sponsor.

Manager

Wie wird man ein erfolgreicher Manager? Kann es sein, dass man als Manager versagt und dann mit einem Bündel Geld und einem goldenen Handshake verabschiedet wird? Wie viel dürfen sich Manager leisten? Werden sie verurteilt, wenn sie Gelder veruntreuen, sich verspekulieren, Firmen in den Boden rammen? Die Prozesse vor Gericht dauern Jahre, denn man gönnt sich ja sonst nichts. Der heutige Manager ist auch ein Schild der brillanten Aussenpräsenz. Er muss blitzschnell Entscheidungen treffen, multitaskingfähig sein und ein dickes Fell besitzen, denn sensibel darf man im Management nicht sein.

Marketing

Wie betreibt man erfolgreiches Marketing? Das Produkt, die Dienstleistung, das Angebot steht im Mittelpunkt, und das Marketing wird rund herum aufgebaut. Wichtig ist die Zielgruppe, denn die Nachfrage muss gesichert werden. Man muss ein anschauliches Design für sein Produkt entwickeln, denn das Auge schaut zuerst aufs Produkt. Man muss Qualität liefern, denn der Konsument merkt sich billige und schlechte Ware. Und man muss Emotionen in den Menschen wecken, wenn man sein Produkt schmackhaft machen will. Wer sich selbst als Marke aufbaut, muss sich als Produkt sehen und ein einheitliches Design um sich hehrum bauen. Und wer Werbung schaltet, muss wissen, dass in der Wiederholung die Kraft liegt, denn im Durchschnitt brauchen wir siebenmal den selben Werbespot, damit er im Kopf bleibt.

Unternehmer

Jeder Unternehmer kommt an einen gewissen Punkt, an dem er sich fragt, wie könnte man noch mehr Geld optimieren. Und dann kommt der obligatorische Unternehmensberater, die Firma wird umstrukturiert, und danach läuft alles wie bisher, nur mit weniger Angestellten. Mit Personalabbau alleine kommt man nicht voran. Ein guter Unternehmer kalkuliert alles mit ein, sogar den kleinsten Cent. Er muss Rücklagen für Notfälle schaffen, schneller als die Konkurrenz sein und Dinge anbieten, welche andere nicht bieten. Ein gewisses Unternehmerrisiko gehört dazu, aber dies sollte nicht überstrapaziert werden, denn man trägt Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern und dem Kunden gegenüber.


 


Impressum

Datenschutz

Autorin Elisabeth Putz

Lifestyle