Lifestyle Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Business

Kultur

Leben

Shopping

Technik

Urlaub

Business Ratgeber - Tipps fürs Geschäftsleben

BusinessWas muss man im Geschäftsleben beachten? Um als Unternehmer tätig zu sein, braucht man nur den Gewerbeschein, notfalls eine Ausbildung und eine Lizenz. Um erfolgreich im Business zu sein, braucht man eine gute Idee, ein solides Konzept und einen Businessplan.

Wir sind von wirtschaftlichen und finanziellen Faktoren abhängig, müssen die Märkte beobachten und ein soziales Gleichgewicht zwischen Konsum, Handel, Börse, Kapitalismus und Sozialwirtschaft schaffen, sonst werden Reiche immer reicher und Arme immer ärmer. Die Big Player und Influenza sollten Vorbilder sein, nicht nur Profitgeier.

Wie funktioniert das Geschäftsleben? Beim Geld ist es wichtig, dass man spart, es gut anlegt, erfolgreich investiert, in keine Schuldenfalle tappt und nicht über seine finanziellen Verhältnisse hinauslebt. Erfolgreich wird man, wenn man motiviert ist, seine Ziele im Auge behält, Ausdauer zeigt und den inneren Schweinehund überwindet. Den passenden Job findet man, wenn man seine Talente und Stärken kennt, und wenn man weiss, was man arbeiten will.

Bei Versicherungen sollte man auf die Konditionen achten, und man sollte schauen, ob man nicht unter- oder überversichert ist. In der Wirtschaft sind Ethik und Moral, soziale Marktwirtschaft und ein gesundes Wirtschaftswachstum wichtig, denn der Turbokapitalismus hilft nur den Superreichen, die trotzdem immer weniger, dafür jedoch immer reicher werden.

Wussten Sie, dass grosse Unternehmen oft weniger Steuern zahlen als solide Mittelstandsunternehmen? Wahrlich, die haben das Business erfunden und verstanden. Und was macht der kleine Firmengründer? Er arbeitet sich nach oben oder resigniert. Trotzdem gibt es die Hartgesottenen, die zwar immer klein bleiben, ihr Geschäft aber derart lieben, dass sie es sogar in der grössten wirtschaftlichen Flaute mit sich schleppen.

Was ist Business?

Was bedeutet Business? Es ist das wirtschaftliche Treiben, das Business to Business Modell, das Business to Consumer Modell, und es ist das Geschäftsleben, welches uns prägt. Der Handel muss blühen, die Finanzwelt muss gedeihen, und die Verbraucher sorgen dafür, dass es den Unternehmern gut geht. Das Wichtigste fürs Business ist jedoch der Umsatz, dessen Gewinnspanne so gross sein muss, dass es sich lohnt.

Bank

Welches Bankkonto passt zu Ihnen? Wer kaum bis kein Interesse daran hat, am Bankschalter betreut zu werden, entscheidet sich für ein Internet-Bankkonto und erledigt seine Bankgeschäfte online. Wer betreut werden will, wählt eine Servicebank mit einem dichten Filialnetz, damit er keine weiten Wege zurücklegen muss. Reine Investmentbanken, die nicht vom Staat gerettet werden, wenn Investments schieflaufen, sind für den mutigen Anleger das Richtige, wobei man hier etwas von Anlagen verstehen sollte und nicht nur das schnelle Geld sehen darf.

Bewerbung

Wie bewirbt man sich richtig? Wie sieht eine gute Bewerbungsmappe aus? Hochwertig für seriös steife Unternehmen, kreativ im Medienbereich, locker im Designerbereich. Man sollte sich dem Anlass entsprechend bewerben, aber man muss Grundregeln beachten. Wie kommt man zum Bewerbungsgespräch? Selbst bei unaufgeforderten Kaltbewerbungen kann man zu einem Gespräch eingeladen werden, und so sollte man für alle Fälle mit dem passenden Outfit gerüstet sein, Anzug und Krawatte, Kostüm und Bluse, Kaugummi aus dem Mund nehmen.

Bildung

Bildung ist etwas, das in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert besitzt, auch wenn wir jahrelang über neue Bildungsreformen sprechen und diese nur schleppend umsetzen. Zwar will kaum jemand freiwillig gerne zur Schule gehen aber einen guten Job möchte jeder haben. Wissen ist Macht, verleiht Prestige und Anerkennung, und es stärkt den Geldbeutel, denn es kann nicht jeder ein Prominenter werden und von den Medien leben.

Büro

Der Alltag im Büro kann lang werden, wenn man die falschen Kollegen an seiner Seite sitzen sieht. Manch einer sitzt sogar im falschen Job, aber dies fällt ihm nicht grossartig auf. Wie peppt man den Büroalltag auf? Die kleinen Kaffeepausen helfen, geben neue Energie an den Körper ab, bieten Raum für kollegiale Kommunikation, und Teamarbeit hilft, der Monotonie im Büro zu entkommen. Zwischendurch benötigt der sitzende Körper kleine Fitnessübungen, sonst funktioniert das Hirn nicht mehr zuverlässig.

Business Produkte

Welche Produkte bereichern Ihr Unternehmen? Was passt zu Ihnen? Mobile Produkte für Onlineunternehmen, ideal zugeschnittene Lösungen für jedes Problem, Assistenten, Roboter und Serviceprodukte, Internetlösungen und mobile Arbeitsplätze fürs Home Office, alles sollte so klein, stabil, mobil und praktisch sein, dass wir es förmlich in die eigene Hosentasche stecken können, denn wir nehmen unser Business heute überall hin mit, sogar aufs Klo. Hier leistet das neueste Smartphone gute Dienste, wenn wir unser Geschäft erledigen und nebenbei telefonieren.

Doktortitel

Seine Dissertation sollte man möglichst selber schreiben, denn sonst könnte es sein, dass man eines Tages seinen Doktortitel verliert, falls herauskommt, dass andere sie geschrieben haben. Fertig recherchierte Bausteine aus dem Internet sollte man meiden, da Plagiate immer dazu führen, dass der Titel verloren geht. Recherchearbeit kann man durchaus in mehreren Universitätsbibliotheken weltweit tätigen, und eigene Forschungsarbeit ist ohnehin wichtig. Der Faule kauft sich seinen Doktortitel, darf ihn jedoch öffentlich nicht tragen, da er nur ein gekauftes und nicht durch Wissen erworbenes Accessoire darstellt.

Erfolg

Wie wird man erfolgreich? Erfolg ist derart relativ, dass wir ihn in alle Lebensbereiche hin ausdehnen, aber trotzdem verbinden wir vorwiegend das liebe Geld, unser gesellschaftliches Ansehen und das begehrte Prestige damit. Man wird automatisch erfolgreicher, wenn man strukturiert lebt, sich Ziele setzt, welche realistisch umsetzbar sind, nicht über seine finanziellen Verhältnisse hinauslebt, und nicht leichtsinnig jedem Businessmodell hinterherläuft, welches das schnelle Geld verspricht.

Finanzen

Wie regelt man seine Finanzen? Fakt ist, die Welt wird zunehmend von Aktienmärkten, grossen Investoren und den Börsenplätzen regiert. Da kann der kleine Sparer kaum noch mithalten. Der Normalverbraucher konsumiert, verdient sein Geld vorzugsweise mit einem Job, der ihn fordert, und am Monatsende sieht die finanzielle Lage oft traurig aus. Wir verwenden zunehmend Plastikgeld, bezahlen mit Kreditkarte und machen uns von den grossen Finanzsystemen abhängig. Dies verschafft uns eine gewisse Freiheit, welche auf den zweiten Blick jedoch als goldener Käfig dasteht, denn wir verlieren unsere Eigenständigkeit dabei. Geld geniesst zwar den Vorteil, dass man damit materiell gesehen glücklich wird, aber nicht immer bedeutet es das grosse Glück, besonders dann nicht, wenn man zuviel davon hat und es verwalten muss. Laut neuesten Studien macht Geld nicht unbedingt glücklich, es erleichtert nur den Alltag. Schulden machen jedoch krank, weil man sie mental mit sich schleppt. Und so ist es am besten, man lebt in der neutralen Mitte der finanziellen Möglichkeiten, dann braucht man sich um fast nichts zu kümmern.

Geld

Geld macht glücklich und verleiht uns Sicherheit. Wie wird man reich? Zuerst sollte man seine Finanzen regeln, so lange, bis man überschüssiges Geld besitzt, mit welchem man spekulieren kann, denn jede Investition kann auch zum Verlust führen. Geld macht glücklich, wenn es nicht in eine Art Gier mündet. Von den Millionären kann man lernen, wenn man sich ihre Arbeitsweise anschaut. Und von einer Erbschaft kann man so lange profitieren, bis sie verschleudert ist.

Geld sparen

Wie spart man Geld und lebt billiger? Man sollte nachhaltig und umweltfreundlich leben, seine gekauften Produkte restlos verbrauchen, bevor man neue kauft, man sollte nicht immer nur Markenartikel fürs Image kaufen, da die No-Name-Produkte die gleichen Funktionen besitzen, und man sollte seinen Alltag von unnötigen Dingen, die nur Strom fressen, befreien. Man spart Geld, indem man natürliche Ressourcen nutzt.

Geld verdienen

Wie verdient man sein Geld im Schlaf? Kreative Verdienstmöglichkeiten mit Eigenvermarktung und pfiffigen Ideen, Heimarbeit, Arbeiten von zu Hause aus, Geld verdienen im Internet, beim Shopping, mit Produkttests, Umfragen und Produktproben, der ideale Nebenjob, Minijobs, Geld verdienen mit dem Smartphone, mit Videos, Fotos und zahlreichen Dienstleistungen. Man kann sogar als Matratzentester und mit Warten sein Geld verdienen, aber direkt im Schlaf vermehrt es sich nur, wenn man zuvor gearbeitet hat.

Investment

Wo investiert man sein Geld erfolgreich? Nachhaltige Investments, umweltfreundliche Energie, Rohstoffe, Gold, Silber und Edelmetalle, seltene Erden, notfalls auch Kunst, Immobilien in bester Lage, Luxusprodukte, Yachten und Privatinseln, hier lohnt sich eine Investition fast immer. Aufpassen sollte man bei Start-Ups, Crowdfonding, Internetunternehmen, und bei Dingen, die aus technischen Gründen ein Ablaufdatum besitzen. Pharmakonzerne werden auch zunehmend instabiler, weil die Medizin stark voranschreitet und Medikamente bald überholt sein könnten.

Job

Welcher Job passt zu Ihnen? Es gibt Traumjobs, gute Jobs, mittelmässige Jobs und Brotjobs. Vor allem Künstler leben von Brotjobs, während sie sich einen Namen, ein Image und eine Karriere aufbauen. Der Autor muss zuerst einen Verlag finden, der Maler und Kunstproduzierer braucht eine Gallerie, der Blogger benötigt Traffic für seine Website, und der kreative Jobber arbeitet dort, wo er gerade gebraucht wird. Es gibt Jobs, die man kaum für möglich hält, beispielsweise den Schlangensteher, den Marktschreier, den Beifahrer, den Freizeitassistenten, den professionellen Kuschler und den beruflichen Spaziergänger. Man kann auch Schlafen und Essen zu seinem Beruf machen, aber man sollte stets darauf achten, dass man sich ein solides Berufsleben aufbaut, von dem man auch gut leben kann. Im Job ist es wichtig, dass man flexibel ist, und so ist es heute keine Seltenheit mehr, wenn man mehr als eine Stunde zu seinem Arbeitsplatz fährt, auch wenn dies für viele Menschen eine Herausforderung darstellt. Ein Job muss Freude machen, sonst ist jedes Geld ein hart verdientes Brot.

Kapitalismus

Was ist der Kapitalismus? Wie funktioniert er? Hat er Grenzen? Fakt ist, Geld regiert die Welt, und seit der Kommunismus tot ist, hat sich ein Finanzkapitalismus entwickelt, der die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer macht. Wenn die Rohstoffe verbraucht sind, ist der Kapitalismus am Ende, denn er kann nur wachsen, wenn mehr produziert wird. Roboter und die Abschaffung des Bargeldes könnten ihn noch kurzfristig retten, aber auf lange Zeit hin gesehen gehen wir mit ihm unter, wenn keine Lösungen gefunden werden.

Karriere

Wie macht man Karriere? Zuerst muss man sich Gedanken um die richtige Ausbildung machen, denn die Bildung öffnet uns Türen und erhöht die Karrierechancen. Nach abgeschlossener Ausbildung braucht man Praktika, Volontariate und gute Beziehungen, damit man das nötige Vitamin B wie Beziehungen tankt. Man muss sich für eine Firma, einen Arbeitsplatz entscheiden, wo die Aufstiegsmöglichkeiten möglich sind, sonst bleibt man ewig auf seinem Sessel kleben. Und man muss in seiner gesamten Persönlichkeit fit für eine steile Karriereleiter werden, muss sich Führungsqualitäten aneignen und egoistisch genug sein, um ganz nach oben zu kommen, denn oft geht man in seiner Karrierelaufbahn Kompromisse ein, ohne die man es nicht nach oben schaffen würde. Es gibt Trainings und Persönlichkeits-Coachings, in denen man lernt, ein Macher-Typ zu werden.

Kredit

Was muss man bei einem Kredit beachten? Zuerst sollte man sicherstellen, ob man kreditwürdig ist, Sicherheiten vorweisen kann und die Kreditsumme auch wieder zurückzahlen kann. Man muss Krankheit und Arbeitsausfälle berücksichtigen, denn dann muss man den finanziellen Gürtel noch enger schnallen. Bei einem Kredit sind seriöse Kreditinstitute wichtig, ein niedriger Zinssatz, eine kurze bis mittlere Laufzeit, die Höhe der Kreditsumme, die Bearbeitungskosten, eventuelle Pfandrechte und Versicherungen, und es ist wichtig, dass man das geliehene Geld für wertvolle Investitionen einsetzt, denn ein simpler Konsumkredit, mit dem man sich die hundertste Hose kauft, kann leicht in die Schuldenfalle führen. Man sollte auf keine schufafreien Kredite und Kredithaie hereinfallen.

Manager

Wie wird man ein erfolgreicher Manager? Kann es sein, dass man als Manager versagt und dann mit einem Bündel Geld und einem goldenen Handshake verabschiedet wird? Wie viel dürfen sich Manager leisten? Werden sie verurteilt, wenn sie Gelder veruntreuen, sich verspekulieren, Firmen in den Boden rammen? Die Prozesse vor Gericht dauern Jahre, denn man gönnt sich ja sonst nichts. Der heutige Manager ist auch ein Schild der brillanten Aussenpräsenz. Er muss blitzschnell Entscheidungen treffen, multitaskingfähig sein und ein dickes Fell besitzen, denn sensibel darf man im Management nicht sein.

Marketing

Wie betreibt man erfolgreiches Marketing? Das Produkt, die Dienstleistung, das Angebot steht im Mittelpunkt, und das Marketing wird rund herum aufgebaut. Wichtig ist die Zielgruppe, denn die Nachfrage muss gesichert werden. Man muss ein anschauliches Design für sein Produkt entwickeln, denn das Auge schaut zuerst aufs Produkt. Man muss Qualität liefern, denn der Konsument merkt sich billige und schlechte Ware. Und man muss Emotionen in den Menschen wecken, wenn man sein Produkt schmackhaft machen will. Wer sich selbst als Marke aufbaut, muss sich als Produkt sehen und ein einheitliches Design um sich hehrum bauen. Und wer Werbung schaltet, muss wissen, dass in der Wiederholung die Kraft liegt, denn im Durchschnitt brauchen wir siebenmal den selben Werbespot, damit er im Kopf bleibt.

Motivation

Was motiviert uns? In speziellen Motivationsseminaren lernt man Techniken, die unseren inneren Schweinehund überwinden. Eine gute Tagesstruktur, kleine Abenteuer zwischendurch, Lob und Anerkennung von aussen, eine gute und auch erreichbare Zielsetzung, das alles fördert die Motivation. Sport und gesunde Ernährung motivieren uns aufgrund einer guten Gesundheit zu mehr Leistung, und unser Belohnungssystem im Gehirn sollten wir zwischendurch auch füttern.

Politik

Wie macht man Politik? Wie wird man ein guter Politiker? Man muss das Volk für sich gewinnen, in der Sprache des Volkes sprechen, und man muss für Gleichberechtigung sorgen, die Menschenrechte einhalten und einem Staat dienen. Lobbyarbeit hat in der Politik grundsätzlich nichts verloren, wird jedoch oftmals betrieben. So kommen grosse Konzerne zu Steuervorteilen, Atomkraft wird weiterbetrieben, und die Banken werden nach jeder Pleite nahezu lückenlos gerettet. Der Steuerzahler hat nichts davon, aber er ist genau derjenige, der die Politiker wählt.

Recht

Wie kommt man zu seinem Recht? Recht haben und Recht bekommen sind manchmal zwei Paar Schuhe, denn wenn die Beweislage nicht einwandfrei ist, bekommt man kein Recht, oder man muss den Instanzenweg gehen, um zum Schluss festzustellen, dass man selten Recht bekommt. Auch wenn die Beweislage stimmt, kann es zu unerwarteten Zufällen kommen, denn das Gericht wertet auch mündliche Aussagen. Man muss im Klagsfall das Prozessrisiko abwägen und sollte sich niemals emotional in eine Sache hineinsteigern. Der zuverlässige Fachanwalt ist wichtig, aber oft ist es auch der Mandant, der schlimmer als die Gegenseite ist. Auf jeden Fall sollte man beim Streiten eine gute Rechtsschutzversicherung haben, denn ein Prozess kann teuer werden, da die Anwälte in der Regel aufgrund der Schadenssumme ihr Honorar erhalten. Die hier aufgeführten Rechtstipps sind ohne Gewähr, lediglich aus journalistischer Sicht geschrieben, und sie ersetzen keinen Anwalt.

Reich werden

Reich werden, ein gewünschter Urzustand, den wir alle anstreben, nur nach aussen hin zeigen wir dies nicht, weil Geld bekanntlich den Charakter verdirbt. Reichtum und Wohlstand, zwei Wegbegleiter, die wir im täglichen Leben benötigen, auch wenn der wahre Wohlstand im Herzen wohnt. Wie man reich wird, kann man aus unzähligen Ratgebern entnehmen, aber woran es liegt, dass manche Leute reich sind und man selber weniger Geld besitzt, das weiss man fast nie. Reich wird man, wenn man die Einstellung zu finanziellen, materiellen Dingen ändert. Superreich wird man mit herkömmlicher Arbeit, speziell im Angestelltenverhältnis nicht, denn man benötigt eine Portion Egoismus, um sich dem finanziellen Wohlstand zu widmen und beispielsweise in eine Steueroase zu ziehen.

Schulden

Wie tilgt man seine Schulden? Viele Wege führen aus der Schuldenfalle heraus, aber man muss sparen, sich von unnötigen Dingen trennen, seine Fixkosten minimieren, unnötige Versicherungen kündigen, mit der Bank das Gespräch suchen, einen Schuldnerberater aufsuchen, oder man findet einen Job, der mehr Geld einbringt. Man kann ins Pfandleihhaus gehen, wenn man vorübergehend Geld benötigt und Wertsachen besitzt, die man einlösen könnte. Man kann Insolvenz anmelden, wenn man reif dafür ist. Man muss unter Umständen teure Kredite umschulden und sich von Immobilien, Autos und Luxusgegenständen trennen. Die Gläubiger sollten jedoch nicht auf der Strecke bleiben.

Steuern sparen

Der Ratgeber zum Steuern sparen. Wir sollten moralisch und ethisch so hoch angesiedelt sein, dass wir unsere Steuern bitteschön regelmässig und korrekt begleichen, denn das gesamte Sozialsystem eines Staates lebt davon. Wer nach dem Prinzip lebt, seine Steuergelder ins Ausland zu bringen, der erlebt womöglich in seinem Leben irgendwann einmal eine Phase, in der er unter Umständen auf ein Sozialsystem angewiesen sein könnte. Viele Menschen denken jedoch nur an den Moment, nicht an die Zukunft, und so schauen sie oftmals nur darauf, wie und wo sie Steuern sparen können, welche Wege an der Steuer vorbeiführen, und wie sie unentdeckt bleiben. Gott sei Dank wird die Steuerhinterziehung zunehmend schärfer bestraft.

Unternehmer

Jeder Unternehmer kommt an einen gewissen Punkt, an dem er sich fragt, wie könnte man noch mehr Geld optimieren. Und dann kommt der obligatorische Unternehmensberater, die Firma wird umstrukturiert, und danach läuft alles wie bisher, nur mit weniger Angestellten. Mit Personalabbau alleine kommt man nicht voran. Ein guter Unternehmer kalkuliert alles mit ein, sogar den kleinsten Cent. Er muss Rücklagen für Notfälle schaffen, schneller als die Konkurrenz sein und Dinge anbieten, welche andere nicht bieten. Ein gewisses Unternehmerrisiko gehört dazu, aber dies sollte nicht überstrapaziert werden, denn man trägt Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern und dem Kunden gegenüber.

Versicherung

Was muss man bei Versicherungen beachten? Wer in seinen, sich im Laufe des Lebens vermehrenden Versicherungspolicen nachliest, bemerkt oft, dass die selben Dinge übergreifend abgedeckt sind. Zwischendrin bemerkt man, dass man für manche Dinge keinen Versicherungsschutz geniesst, und dass oftmals die Deckungssumme nicht hoch genug ist. Die günstigen monatlichen Beitragszahlungen sind oft nur ein Lockmittel, wovon man sich im Schadensfall nichts gönnen kann. Jeder sollte deshalb seine eigene Lebenssituation überprüfen und sorgfältig prüfen, was er benötigt und was nicht. Die Basis sollte abgesichert sein, Krankheit, Unfall, Arbeitsunfähigkeit, Haus und Hof, Haftpflicht, Auto und das eigene Leben. Man kann heute sogar seinen Po versichern lassen, wenn man damit beruflich arbeitet und sein Geld verdient. Einige Prominente lassen sich ihre Pobacken viel kosten.

Wirtschaft

Wie wirtschaftet man erfolgreich? Der Konsument muss das Gefühl bekommen, hochwertige Qualität zu einem guten Preis zu erhalten. Der Unternehmer muss das Gefühl haben, dass seine Kunden zufrieden sind und wiederkommen. Der Handel muss von seinen Umsätzen leben können. Da jedoch die Finanzmärkte explodieren, die Aktionäre hohe Risiken eingehen und Staaten teilweise dafür haften, gefährdet dies auch zunehmend unsere Wirtschaft, sodass ein Umdenken nötig ist, sonst überleben nur die Grossen im Big Business. Wir sollten den Mittelstand nicht unnötig quälen, sonst geht er kaputt, und mit ihm gehen viele Konsumenten kaputt, weil sie sich an die grossen Unternehmen nicht gewöhnen wollen. Übrigens erkennt man eine Wirtschaftskrise sogar am Outfit der Leute, denn in Krisenzeiten trägt man entweder sehr knapp gehaltene Kleidung, oder man bedeckt sich solide von Kopf bis Fuss in tristen Grautönen. Die Wirtschaft floriert heute zunehmend im Internet, denn sogar Lebensmittel sind online erhältlich und können entweder direkt nach Hause oder sogar in den eigenen Kofferraum des Autos geliefert werden. Drohnen übernehmen zunehmend den Versandweg, und der Postbote wird arbeitslos. Irgendwann rationalisieren wir uns alle weg, weil uns Roboter ersetzen, die wirtschaftlich günstiger sind.


Lifestyle

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Empfehlung