Lifestyle Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Business

Kultur

Leben

Shopping

Technik

Urlaub

Ratgeber Leben - Wie lebt man besser?

LebenWie lebt man nachhaltig, achtsam, natürlich, einfach optimal? Man muss die Monotonie des Alltags zu schätzen wissen, kleine Abenteuer in sein Dasein einbauen, positive Erlebnisse sammeln und geniessen, mit der Natur leben lernen, bewusst leben, und man sollte sich ein gutes soziales Umfeld zulegen, denn Freunde machen glücklich. Es kommt nicht auf den Lebensstil selber an, es kommt darauf an, ob man mit seinem Lifestyle glücklich und zufrieden ist.

Wie lebt man besser? Wichtig sind die innere Balance, auch Life-Balance genannt, die Lebendigkeit, Glück und Zufriedenheit, ein guter Lebensstandard, der individuelle Lebensstil, Gesundheit, Achtsamkeit und Nachhaltigkeit. Man lebt nur einmal, und so sollte man nicht ständig über den Tod nachdenken, sondern das Leben mit all seinen Facetten geniessen. Aus Fehlern kann man lernen, seine Stärken kann man kennenlernen, und die Schule des Lebens bietet uns eine Vielzahl von Möglichkeiten, zu wachsen, zu reifen und zu gedeihen.

Leben und Sterben liegen eng beieinander. Bereits knapp vor der Geburt sagt der Embryo, er muss sterben, weil die Nabelschnur, seine individuelle Lebensschnur durchtrennt wird. Dabei beginnt das Leben ausserhalb der Mutter erst richtig. Knapp vor dem Tod glauben wir, wir müssten sterben, weil wir diese Welt verlassen. Dabei treten wir nur in einen anderen Seinszustand ein, ändern unsere Wohnadresse und beginnen neu zu leben. Wenn wir an einem Survival Training teilnehmen, uns ums nackte Überleben kümmern, glauben wir, wir sterben fast, und wenn wir im Job, in der Familie, mit der Gesellschaft und mit uns selbst überfordert sind, sterben wir auch seelisch, und trotzdem leben wir. Wahrlich, im Leben sterben wir tausend Tode und geniessen es zwischendurch trotzdem.

Was ist Leben?

Was bedeutet Leben? Es ist die Geburt, die Lebenszeit, der Tod, das Wiederkehren bestimmter Lebewesen, Lebensarten und Strukturen, es ist ein Kreislauf, in welchem wir alle mitlaufen. Was ist lebenswert? Das Leben selbst ist es wert, durchlebt und erlebt zu werden. Wie lebt man besser? Naturbewusst, in der Stadt und auf dem Land, kreativ, bequem und achtsam. Die Lebensqualität erhöht man mit positiven Ereignissen, Ruhe und Zufriedenheit.

Alltag

Wie lebt man den Alltag trotz seiner Eintönigkeit aufregend genug, um ihn zu lieben? Möchten Sie Monotonie oder Abwechslung? Möchten Sie aus Ihrem Alltag ausbrechen, durchbrennen, oder suchen Sie die kleinen Freuden, die den Alltag auflockern? Man kann die kleinen Sorgen in den Vordergrund stellen, man kann sich jedoch auch entscheiden, jeden Tag positiv zu sehen, aus der rosaroten Brille heraus. Man lebt automatisch besser, wenn man das Leben so nimmt, wie es kommt, da nur die Energie zurückkommt, welche man zuvor ausgestrahlt hat.

Auswandern

Was muss man beim Auswandern beachten? Leben und Arbeiten im Ausland. Die USA, der Norden Europas, südliche Länder, Asien, Afrika und Australien, die beliebtesten Auswanderer Ziele. Conny Reimann machte es sich in Texas bequem und vermietet auf Conny Island Ferienhäuser. Man braucht genügend Geld, eine flexible Mentalität, einen Sinn für fremde Menschen und Kulturen, genügend Sprachkenntnisse, und man braucht einen Job, sonst geht der Lebensinhalt verloren.

Blumen

Wie pflegt man Blumen und Pflanzen artgerecht? Sie brauchen Licht, Wasser, gute Erde und Düngemittel. Zimmerpflanzen brauchen besonders viel Licht und regelmässig Sauerstoff, damit sie sich wie in der Natur fühlen. Wer einen Blumengarten plant, sollte drei Dinge beachten: Wo legt man die Blumenbeete an? Welche Blumensorten pflanzt man ein? Wie pflegt man die Blumen? Die Farbauswahl, das optimale Licht, der gute Boden, die Bioblumenerde, der Biodünger, die regelmässige Bewässerung, alles ist wichtig, damit ein Ziergarten eine Augenweide wird.

Dekadenz

Was bedeutet Dekadenz? Es ist die gesteigerte, freche Form des luxuriösen Lebens, die Gier nach Eleganz und Prunk. Wie lebt man dekadent? Im Grunde muss man sich nur auf Kosten der anderen Menschen bereichern, so elitär und protzig leben, dass der Neid der Mitmenschen schon quälend auf die eigene Seele drückt. Pelzmäntel aus echtem Zobel, ein Schiffsboden aus hochwertigsten Regenwaldhölzern, und ein Sofa aus Elfenbein sind dekadent genug, um damit ungeniert zu prahlen. Tier und Pflanzenwelt jaulen zwar auf, aber das stört die Creme de la Creme nicht.

Einfach leben

Wie funktioniert der einfache, spartanisch durchzogene Lebensstil? Man lebt ja besser, wenn sich die Seele entfalten kann und nicht im materialistischem Sog der 1000 Dinge versinkt. Der Minimalismus ist beispielsweise ein einfach gestrickter Lebensstil, bei dem man mit weniger als 100 Dingen auskommt. Bitte, das wären in meinem Fall 100 Hosenanzüge und Kostüme. Das einfache Leben ist gesund, denn man setzt sich nicht unnötigen Schadstoffen und der prallen Chemie aus, wenn man zum Aussteiger wird.

Frühling

Wenn die ersten Plusgrade erreicht sind, die Blumen spriessen und die Sonne scheint, macht es mir gar nichts aus, dass der Blütenstaub in meiner Nase ein Chaos hinterlässt. Ich liebe den Frühling, denn da beginnt die Natur zu leben. Für den Allergiker ist es allerdings ein Horror. Tipps für den Frühling: Wie macht man seinen Garten fit? Wie schützt man sich vor dem Frühjahrsputz? Wie entkommt man der Frühjahrsmüdigkeit?

Garten

Wie pflegt man den Garten artgerecht? Wir tendieren ja dazu, das halbe Jahr über im Garten zu residieren, und die restliche Zeit wintern wir ihn ein. Wenn im Frühling der Maulwurf erwacht, erwachen auch die elektronischen Sensoren, die ihm das Leben schwer machen, ihn verjagen und das Gras schützen. Maulwürfe sind nützliche Tiere, krempeln das Erdreich um, aber sie sind auch lästig, wenn sie die unangenehmen Maulwurfshügel erzeugen. Im Frühling braucht man übrigens auch einen grünen Daumen, denn der Gemüsegarten muss angelegt werden. Eine Frostschutzfolie für die Pflanzen ist hilfreich, wenn im Spätfrühling noch einmal Frost droht. Man muss nur darauf achten, dass die Pflanzen unter der Frostfolie nicht schwitzen, sonst erntet man Schimmel. Im Sommer baut man sich ja gerne seinen eigenen Schwimmteich auf, wobei ein separater Pool und ein tierisch guter Teich, die getrennt voneinander ihr Dasein fristen, sind hygienischer, weil man nicht zwischen den Fischen umherschwimmt. Im Herbst erntet man das Obst, unter welchem man im Sommer auf seiner Liege im Schatten ruhte. Bei Obstbäumen sollte man darauf achten, dass sie nicht zu dicht beieinander stehen, sonst dringt kein Sonnenlicht mehr durch, sodass man eines Tages im Moos liegt, weil der Rasen ohne genügend Licht extrem leidet.

Geburt

Das Leben eines Babys beginnt bereits vor der Geburt, als Embryo im Mutterleib, und deshalb sollte die werdende Mutter während der Schwangerschaft gesund leben. Viele Mütter scheuen die Geburtsschmerzen, entscheiden sich für einen Kaiserschnitt, für die Kaisergeburt, für die Wassergeburt oder eine andere Alternative. Fakt ist, umso entspannter man ist, umso besser übersteht man eventuelle Schmerzen.

Glück

Was ist Glück? Wie wird man glücklich? Es gibt viele Wege zur Zufriedenheit, zum Hochgefühl der Glückseligkeit. Hyggen und das Leben geniessen, materieller und geistiger Luxus, Entspannung und Wellness, Kuscheln und Zärtlichkeiten austauschen, feiern und tanzen, Sport und viel Bewegung, Schokolade, positive Überraschungen und Belohnungen. Das grösste Glück ist jedoch die Liebe, der richtige Partner fürs Leben.

Gold

Wie teuer ist Gold? Wann soll man es kaufen oder verkaufen? Was kann man damit alles machen? Gold als Anlage für schlechte Zeiten, Geld verdienen auf der Goldparty, indem man tauscht und neues entdeckt, Blattgold zum Essen, für Kosmetik und zum Dekorieren, nach Gold graben, Goldschmuck konservieren, Goldbarren aus dem Automaten für edle Momente zwischendurch. Es ist wertvoll, beständig und erfüllt uns mit einem Hauch an Luxus.

Herbst

Was macht man im Herbst, wenn die Blätter bunt am Boden liegen? Man nimmt den Laubsauger, man nimmt damit gleichzeitig dem Igel seine Behausung weg, und man impft sich gegen alles und jeden. Bitte, man sollte es nicht übertreiben, eine Alternative zum Laubsauger ist viel sanfter, und nicht alle Impfungen helfen wirklich weiter. Ich rüste mich im Herbst für den Winter, indem ich jede Sonne tanke, die sich mir bietet. Ich kaufe dicke Wollröcke, finde jedes Jahr keine passenden Hosen, wahrlich, ich mag den Herbst, denn schlimmer ist nur noch der Winter.

Klima

Das Klima zählt zur Natur und beschert uns immer wieder verblüffende oder sogar beängstigende Naturereignisse. Naturkatastrophen mehren sich, und so lange der Mensch schneller ist, überleben wir sie. Wie stoppen wir die Klima-Erwärmung? Nachhaltiges Leben, umweltfreundliche Energie, Bioproduktion, Reduktion der industriellen Produktion, keine Chemie mehr, all dies könnte dazu beitragen, dass die Erderwärmung hinausgezögert wird. Neue Getreidesorten schützen uns vor Hungersnöten, kreative Konzepte schützen uns vor Unwettern, aber die Eisberge schmelzen und lassen den Meeresspiegel ansteigen. Wir müssen die Gletscher schützen, denn sie sorgen nicht nur für den boomenden Schitourismus, sondern sind Leben pur.

Landwirtschaft

Das Leben am Land, die moderne, nachhaltige Landwirtschaft sind Natur pur. Heute werden Tiere wie Hochleistungsmaschinen gehalten, alles funktioniert maschinell, und sogar der Stier betreut die Kuh nicht mehr naturgemäss, sondern wird per Maschine gesteuert. Viele kleine Bauern möchten zunehmend wieder weg vom modernen Bauernhof, weg von der Viehmast, dem Mastfutter und den Mastbetrieben. Sie gehen vermehrt hin zur naturbelassenen, nachhaltigen Landwirtschaft, nutzen jedoch hierfür intelligente Systeme.

Leben ohne Plastik

Gesund und besser leben ohne Plastik. Wie kann man ohne den Plastikmüll überleben? Wie gefährlich kann das Plastik für unsere Gesundheit sein? Wo ist es überall drin? Wir finden es in vereinzelter Form als Mikroplastik im Wasser, es kann in unseren Körper gelangen, es befindet sich in unserer Kosmetik, und es ist sogar als Nanoplastik in verschiedensten Produkten enthalten. Den Müll von Plastiktüten und Verpackungen kann man vermeiden, aber dann wird es schon schwieriger, auf Alternativen umzusteigen.

Lebensberater

Ein guter Lebensberater besitzt eine psychologische Ausbildung und dient als Coach. Er stärkt die eigene Persönlichkeit und hilft uns aus einer Lebenskrise heraus. Ein spiritueller Lebensberater arbeitet mit positiven Affirmationen, Energiekarten, mit Visualisierung und Immagination. Ein astrologischer Lebensberater arbeitet mit der Kraft der Planeten und den Sternbildern. Der beste Lebensberater sitzt jedoch in uns selber, wenn wir nachdenken, uns besinnen und auf unser Bauchgefühl hören.

Lebenskrise

Wie meistert man eine Lebenskrise? Wichtig ist, dass man sich hinsetzt und alle Pros und Kontras der derzeitigen Situation aufschreibt. Das Schlechte muss man ändern, das Gute kann man beibehalten. Wichtig sind gute Freunde und professionelle Hilfe in der Not, denn alleine zu Hause am Sofa wird man depressiv. Am besten, man sucht nach Stärken und ignoriert den Mangel. Ein Jobwechsel, ein Partnerwechsel, ein Ortswechsel, neue Freunde und neue Hobbies können gut tun. In der Quarter-Life-Crisis sollte man nicht gleich alles hinschmeissen, was man sich aufgebaut hat. In der Midlife-Crisis sollte man sein Leben neu ordnen.

Lifestyle

Was bedeutet Lifestyle? Es ist die Lebensart, die man individuell auslebt. Was bedeutet Lifestyle-Boom? Es ist das Geschäft mit Experten, Beratern und Programmen, die uns zeigen, wie man besser lebt. Es ist allgemein gesehen der persönliche Lebensstil, die individuelle Lebensweise, unterstützt durch Trends und Bewegungen, verfolgt von gesunder Ernährung und Sport, damit die Gesundheit boomt, gepaart mit einer Portion Selftracking, damit der eigene Körper unter Kontrolle ist. Lifestyle hat viele Gesichter, vom Aussteiger bis zum Trendsetter. Ich lebte bereits als Minimalist und als Luxusweib, wobei mir bis heute der Lebensstil des begehrten Weibchens angenehmer erscheint, da man sich um nichts zu kümmern braucht. Welcher Lebensstil passt zu Ihnen? Der spartanische oder der Luxuriöse, der feminine oder der Maskuline, der gesunde, der moderne und der mobile Lifestyle. Egoisten, Pessimisten, Individualisten, jeder bevorzugt ein Leben nach Maß. Sogar Haustiere leben inzwischen wie Menschen, passen sich an und teile sich mit ihrem Besitzer ein Grab, bis über den Tod hinaus vereint.

Luft

Die Luft zählt neben Erde, Wasser und Feuer zur Pracht der Natur. Wie bekommen wir saubere Luft? Zuerst müssen wir unseren mobilen Lebensstil ändern, denn Smartphones, Flugzeuge, die permanente Energieverschwendung und der moderne Lebensstil entziehen unserer Luft wertvollen Sauerstoff. Grüne Kohle, umweltfreundliche Energie, naturbewusst leben, der Verzicht auf zu viel Elektrosmog und Strahlung durch Smartphones, all das lässt unsere Luftverschmutzung sinken. Elektroautos machen den Anfang, aber das Fahrrad ist immer noch das sauberste Verkehrsmittel.

Luxus

Wie lebt man im Luxus? Heute ist die pure Dekadenz nicht mehr so anstössig wie früher, denn man gönnt sich seine Luxusprodukte, verdient sein Geld mit Aktien, schöpft Steuervorteile aus und kümmert sich selten darum, dass man nur superreich ist, wenn andere dafür bettelarm sind. Luxus ist allerdings ein individuelles Gut, und so unterscheiden wir den materiellen und den geistigen Luxus. Der Butler, die eigene Insel, Gold und Silber, das perfekte Anlagedepot und ein artgerechtes Luxusleben küren jedoch nach wie vor den Geldluxus.

Mobilität

Was bedeutet Mobilität? Wie lebt man mobil? Mit Assistenz und Roboter kann man auch im Alter und mit Handicap mobil sein, da man alles geregelt bekommt, was man nicht mehr selber erledigen kann. Dies ist besonders für die Pflege und für blinde Menschen interessant, da sie alleine oft nicht so mobil sind. Mobilität ist Barrierefreiheit, auch für Rollstuhlfahrer. Es ist das pulsierende Leben unterwegs, weg von zu Hause. Smartphone, Apps und Gadgets, das Internet, autonomes Autofahren, E-Bikes, Mobilitätstrainer, das Home-Office, das mobile Büro für unterwegs, das Wohnzimmer im Garten oder im Park, das Jetset-Publikum, all dies sind Dinge und Gegebenheiten, die das mobile Leben möglich machen.

Natur

Wie gesund lebt man in der Natur? Saubere Luft, reines Wasser, biologische Landwirtschaft, aber auch der Klimawandel und die Erderwärmung, das spontane Wetter mit seinen Unwettern, all das ist Natur. Wir müssen die Umwelt schützen, nachhaltig und achtsam leben, denn sonst zerstören wir uns selbst. Wenn die letzte Biene stirbt, das Superfood aus dem Reagenzglas kommt und die Grünflächen verschwinden, stirbt auch der Mensch langfristig aus.

Privatinsel

Spezielle Immobilienmakler haben sich auf Inseln konzentriert, sie vermarkten Privatinseln, bieten sie zum Kauf oder zur Miete an, und sie verdienen gut daran. Gut erschlossene Inseln kosten ein Vermögen, brach liegende bekommt man für einen Schnäppchenpreis, aber die Yacht und der Privatjet sind Pflicht, sonst sitzt man auf seiner Inselimmobilie fest. Mit mehr als 1 Million Euro muss man schon rechnen, wenn man zum Insel-Eigentümer werden will. Haben Sie sich schon den Luxus einer eigenen Insel geleistet? Ich schwöre, es ist die reinste Dekadenz, aber man hat seine Ruhe. In Griechenland gibt es ja durchaus Inseln zu verkaufen, aber sie zu kaufen ist ein Kraftakt, denn die griechischen Mühlen der Bürokratie malen extrem langsam. Erstrebenswert ist die eigene Insel nur dann, wenn man sie als Prestigeobjekt ansieht, sie selber bewohnen möchte oder sie zur Urlaubs- und Partyinsel ausbaut.

Recycling

Was ist Recycling? Es ist die Wiederverwertung von alten, gebrauchten Dingen. Nicht alles muss achtlos weggeworfen werden. Aufpeppen, aus alt mach neu, ausbessern und kreativ gestalten anstatt einen Müllberg zu produzieren, damit lebt man achtsam, nachhaltig und umweltfreundlich. Aus alten Klamotten kann man neue gestalten, alte Dinge kann man kreativ neu gestalten und aufpeppen, Mehrwegflaschen kann man anstatt den billigen Einwegflaschen verwenden, und Produkte kann man miteinander teilen, wenn man sie nicht so oft braucht.

Regen

Was ist Regen, und wann regnet es? Wenn feuchte Luft verdunstet, zu Wolken wird und wieder zur Erde zurückfällt, dann regnet es. Wir brauchen den Regen, damit die Vegetation gedeiht und wir ernten können, sonst verhungern wir langfristig. Am besten schützt man sich bei schlechtem Wetter mit einem Regenmantel, mit Gummistiefeln und mit einem Regenschirm. Wie muss er sein, der perfekte Regenschirm? Er muss vor Regen schützen und dicht sein. Er sollte aus einem Fieberglasgestell bestehen, hochwertig und preiswert zugleich sein, und er muss gut in der Hand liegen. Er muss sich einwandfrei öffnen und schliessen lassen. In Asien gibt es bereits Schirme ohne Schirm, nur mit dem Stiel alleine, und der Super-Regenschirm, der Parapaktum, kostet ein Vermögen. Der Schirm muss übrigens zum Outfit und zur Jahreszeit passen, und er sollte zur Persönlichkeit passen.

Sharing

Sharing Modelle boomen, weil wir achtsamer und nachhaltiger, umweltfreundlich und energiesparend leben. Was kann man alles teilen? Man kann Produkte und Dienstleistungen miteinander austauschen und aufteilen, das eigene Auto anderen Leuten zur Verfügung stellen, sein Haus oder seine Wohnung privat vermieten, Räume miteinander teilen, Kleidung tauschen, oder man lebt in einer Gemeinschaft, in welcher alle Dinge allen Leuten gehören und der eigene Besitz nicht mehr so einen grossen Stellenwert besitzt. Auf Sharing-Portalen kann man professionell teilen und hat eine gewisse Sicherheit, dass man auf keinen Nepp hereinfällt.

Sommer

Tipps für den Sommer. Wie schützt man sich vor Hitze? Welche Sommerparty liegt im Trend? Wie stopft man das Sommerloch? Ferienzeit, Urlaubszeit, heisse Outfits mit wenig Stoff, Sonnenbaden und draussen leben. Im Sommer sollte man viel Vitamin D aus der Sonne tanken, damit das Immunsystem fit für den Winter ist.

Schwangerschaft

Was muss man in der Schwangerschaft beachten? Die Hormone spielen verrückt, und so muss die werdende Mutter noch gesünder leben. Keine Zigaretten, kein Alkohol, kein rohes Fleisch, viel Vitamin B12, gesunde Ernährung mit viel Gemüse und pflanzlichen Fetten, nichts Schweres tragen im hochschwangeren Zustand. In den Urlaub sollte man nur fliegen, wenn man sich noch tauglich dafür fühlt, und Sport kann man gerne treiben, wobei Schwimmen der Mutter und dem Baby gut tun.

Überleben

Wie überlebt man in schwierigen Situationen? Auch die Seele muss überleben, wenn das Ego zuschlägt. Das Ego will überleben, wenn sich die Seele im reinen Nichts des Seins wohlfühlt. Und der Mensch muss überleben, wenn ihm das Leben die kalte Stirn bietet. Im aktuellen Trend liegen ja die Survival Camps, wo man lernt, mit dem natürlichen Leben fertig zu werden.

Wald

Der Wald ist eine der natürlichsten Dinge der Welt. Wie gesund ist der Wald? Er dient als Nahrungsquelle, spendet Schatten und frische Luft, er bietet Mensch, Tier und der Pflanzenwelt einen geschützten Lebensraum, und er dient als Therapie, denn im Wald baut man Stress ab. Das Waldsterben ist zu einem Problem geworden, und im Grunde brauchen wir nicht so viel Holz, nur um uns den Luxus von Edelhölzern zu gönnen. Holz wächst zwar nach, aber wenn wir rapide grosse Flächen roden, greifen wir ins natürliche Ökosystem ein und schaden uns dadurch selber.

Wetter

Das Wetter und die Jahreszeiten sind Naturphänomene, die wir gar nicht oder nur schwer beeinflussen können, es sei denn, wir sorgen für die rasante Klimaerwärmung. Wie beeinflusst uns das Wetter? Das Biowetter für unsere Gesundheit, das Aprilwetter für schlechte Laune, der Wetterbericht als Pflichtprogramm, übers Wetter reden. Sonne, Regen, Wind, Schnee und Wolken im ständigen Wechsel, für wetterfühlige Menschen ist dies ein Albtraum, für unsere Natur ist es jedoch unverzichtbar, denn daraus entsteht Leben.

Winter

Der Winter ist das krasse Gegenteil des sonnig lockeren Lebens. Kälte, eisige Zeiten, Frostbeulen an den Händen, keine passenden Handschuhe dabei, die Fingernägel brechen ab, und der kurze Winterrock ist viel zu kalt für diese Jahreszeit. Wenn der Winter vor der Türe steht, öffne ich sie am liebsten nicht und erwarte täglich sehnsüchtigst den Frühling. Ich bin der Minirock Typ, vollkommen ungeeignet für den Winter. Wie schützt man sich gegen zu viel Schnee, gegen die Kälte, gegen den Krampus?

Wohnen

Wie wohnt man schöner? Manche Leute wohnen so kreativ, dass sie sich selbst im Chaos verlieren und zum Messie tendieren. Andere wohnen so steril, dass man vom Fussboden essen kann. Wohnen ist eine individuelle Angelegenheit, welche unsere Seele zufriedenstellen muss. In einem gemütlichen Zuhause fühlt sich unsere Seele wohl. In einem gesunden Zuhause fühlt sich unser Körper wohl. Und so manch ein Mensch fühlt sich am wohlsten, wenn er die Haustüre hinter sich schliesst, die Füsse auf den Tisch legt, während er am Sofa liegt, den Fernseher anmacht und sein Bier geniesst.

Wolken

Wolken schützen uns vor zu viel Sonne, sind oftmals die Vorboten des Regens, sehen aus wie Kunstgebilde oder kleine weisse Schäfchen, wenn sie harmlos am Himmel dahinziehen, und sie bringen uns zum Träumen, wenn wir sie verfolgen, während wir in den Himmel schauen. Man kann Wolken mental auflösen, durch den Raum schweben lassen, und man kann sie esoterisch nutzen. Sie wirken beruhigend, stressfrei und entspannen uns, wenn nicht gerade eine dunkle Gewitterwolke den Himmel ziert. Wolken sind ein natürlicher Gesundheitsfaktor.

Zeit

Wie nutzen wir unsere Lebenszeit? Wieviel Zeit haben wir? Viele Menschen sagen, sie hätten einfach keine Zeit. Dabei haben sie nur keine Lust, oder die Prioritäten werden anders definiert. Zeit hat man für alles, was man erledigen will, gut, notgedrungen auch muss, wenn man vom Endergebnis überzeugt ist. Der Büroangestellte muss auch arbeiten, damit er sein Geld am Ende des Monats erhält, er könnte sich für die Arbeitslosigkeit entscheiden, aber dann stimmt das Endergebnis nicht. Zeit ist also machbar. Erst wenn wir Schicksale erleben, geniessen wir unsere Lebenszeit intensiv genug um zu sagen, wir haben gelebt.

Zoo

Leben im Zoo, Mensch und Tier vereint. Warum gehen Leute in den Zoo? Es hat psychologische Gründe, man fühlt sich nicht alleine, man lernt neue Tiere kennen, und man lernt, die Freiheit zu schätzen. Wie leben die Wildtiere im modernen Tiergarten? Sie bekommen zunehmend die Umgebung geboten, welche ihrem Naturell ähneln. Sie bekommen jedoch auch Schutz und Pflege.


Lifestyle

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Empfehlung