Wellness Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Abnehmen

Entspannung

Ernährung

Fitness

Gesundheit

 

News

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube

Welche Folgen hat der Ärztemangel?

Die ideale Krankenschwester erledigt allesWelche Auswirkungen hat ein Ärztemangel? Es entstehen längere Wartezeiten für Patienten, der Arzt hat weniger Zeit für die Patienten, Operationen werden terminlich nach hinten verschoben, und es kann ein Chaos in den Krankenhäusern entstehen. Wenige Mediziner verdienen international sehr viel Geld, während sich der Grossteil der Ärzte mit zu niedrigen Gehältern begnügen muss. Im Grunde leisten sie aber die gleiche Arbeit. Der Chefarzt ist oftmals mehr für die Organisation verantwortlich, geht seiner Lehrtätigkeit nach und versorgt seine Privatpatienten in seiner Dienstzeit, bekommt dafür mehr Geld als ein Arzt, der sich nur um die Patienten, vorwiegend Kassenpatienten kümmert. Das ist ungerecht und sorgt für den Ärztemangel, denn niemand möchte sich ausbeuten lassen.

Besonders die Allgemeinmediziner werden im ländlichen Raum weniger. Nachtdienste entfallen, Wochenendbetreuung der Patienten fällt flach, und auch die Fachärzte werden zunehmend zu Wahlärzten. Wenn diese Schere zwischen Privatarzt und Kassenarzt zu weit auseinander triftet, hat man keine Wahl mehr, dann wird der Wahlarzt zur teuren Not und der Patient benötigt entweder eine teure Privatversicherung, oder er muss für seinen Arztbesuch sparen. Wir gehen langsam dahin, dass Gesundheit eine reine Geldangelegenheit wird, der Arme ist krank, der Reiche ist gesund.

Der Ärztemangel wird besonders in Zeiten einer Pandemie merkbar, wenn kaum noch Ärzte da sind, welche die Unmenge an Patienten versorgen. Und auch das Pflegepersonal, die Krankenschwestern, Intensivpfleger, Krankenpfleger werden knapp. Wenn die Intensivbetten überquillen, kann man zwar weitere Betten anschaffen, aber wenn niemand da ist, der diese Betten betreut, kann der Patient ruhig im Intensivbett röcheln, es wird ihm niemand zuhören, wenn er stirbt. In der Corona Krise wurde dieser Mangel an medizinischem Personal deutlich. Man musste Log-Downs verordnen, weil die Kapazitäten in den Krankenhäusern endlich waren, das Personal erschöpft war, und weil sich viele Menschen vor einer Impfung mit einem der neuen Impfstoffe fürchteten. Eine gute Bezahlung des Pflegepersonals, eine gut bezahlte Ausbildung der Pfleger, ein attraktiver Arbeitsplatz für Ärzte, und eine gute Aufklärung, die keine Wiedersprüche und Zweifel offenlässt, das wären Maßnahmen, welche den Mangel an medizinischem Personal eindämmen würden und den Normalverbraucher nicht zum Intensivpatienten ohne Betreuung machen.


Shop

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Wellness