Ratgeber Wohnen

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Einrichten

Garten

Haushalt

Immobilien

Renovieren

Wohnung

 

News

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube

Wie hält man eine Schnecke als Haustier?

Die Schnecke im SalatkopfHalten Sie sich schon eine Schnecke als Haustier? Schnecken sind ja derart freiheitsliebend, dass sie ihr Haus gleich am Rücken mit sich schleppen, damit sie überall zu Hause sind. Wenn man Schnecken für längere Zeit unbeaufsichtigt lässt, sind sie überall in der Wohnung verteilt und kriechen einem zwischen den Beinen entlang nach oben, ja genau zwischen die Schenkel, und wehe, man kommt jetzt auf falsche Gedanken, ich will hier nur vor Unachtsamkeiten warnen, Beistrich. Und deshalb sollte man seine Schnecke in grosszügig geschnittenen Gefässen mit schliessbarem Deckel unterbringen, damit sie nicht an die Schnecke gehen.

Ich habe neulich jemanden kennengelernt, der hält sich Schnecken als Haustiere und verwahrt sie in einem Fischaquarium ohne Wasser drin. Wenn er zum Zwecke der Fütterung das Aquarium öffnet, schleichen einige Schnecken sogar am Deckel umher. Ich bin ja ein Liebhaber der frei lebenden Schnecken in der Natur, denn Schleimspuren findet man überall, auch im Büro auf der Chefetage, aber Schnecken in der Natur werden zunehmend von der Umwelt verdrängt. Und manchmal enden sie als Haustiere, hoffentlich nur selten bis nie als Delikatesse im Kochtopf, denn der hat auch einen Deckel.

Naja, Schnecken kann man auch für ein Schneckenrennen einsetzen. Sie kennen bestimmt Rennen aller Art. Lustig wird es, wenn Autos mit einer riesengrossen Geschwindigkeit immer wieder im Kreis fahren, dann schauen wir uns gerade ein Formel 1 Rennen an. Kennen Sie eigentlich schon ein Schneckenrennen? Hier geht es wirklich übersichtlich zu, denn die niedlichen kleinen Schnecken sind wahrlich gemütlich unterwegs. Kein Wunder, die tragen ja auch ihr ganzes Haus samt Hausrat mit sich herum.

Da sparen sie sich die Haushaltsversicherung, denn wenn Einbrecher oder Vandalen sich an dem Schneckenhaus zu schaffen machen, ist der Eigentümer auch tot. Da braucht man keine Haushaltsversicherung. Die Fans von solchen Schneckenrennen feuern die Kandidaten an, wie bei einem richtig zackigen Rennen. Was mögen sich wohl die Schnecken dabei denken? Lasst mich doch in Ruhe, in zwei Stunden bin ich schon ein Stückchen näher am Salat dran!

Übrigens kann sich der Sieger in seinem gewonnenen Salatkopf verkriechen, und die anderen Schnecken verkriechen sich im Schneckenhaus. Ich habe mir einmal überlegt, was man mit so einer Schnecke anfangen kann. Man könnte sie als zuverlässiger Wegweiser einsetzen. Anhand der hinterlassenen Schleimspur findet man den Rückweg leichter, damit man sich nicht verläuft. Nur Geduld und ein wenig Zeit muss man mitbringen.


Shop

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Wohnnen