Ratgeber Flirten

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Beziehung

Dating

Erotik

Flirt

Liebe

Singles

 

Ihre Werbung hier

Was müssen Männer auf Partnersuche beachten?

Diese Männer suchen den richtigen PartnerWenn Männer auf Partnersuche sind, merkt man ihnen dies im ersten Moment gar nicht an, da sie den verzweifelten, einsamen Blick nicht nach aussen hin sichtbar mit sich herumschleppen. Sie sind flirtfreudig, beobachten die Frauenwelt intensiver, und sie gehen öfters aus, treffen sich mit Freunden, ziehen um die Häuser und schleppen die Frauen ab, immer in der Hoffnung, es möge die Richtige dabei sein.

Männer suchen eine Partnerin, die sie antörnt, die sie verrückt macht, die ihnen gefällt. Hierbei schaut der Mann einer Frau direkt auf die Brüste, den Po und ins Dekollete hinein. Und wenn sein Blick noch auf die langen Beine gleitet, signalisiert er damit, dass er seiner Traumfrau direkt in die Augen schaut, denn der Busen wäre hierfür zu auffällig. So findet man eine schöne Frau fürs Bett.

Es stimmt zwar, dass der Mann für eine lange Beziehung eine Frau mit Hirn sucht, aber Studien belegen, dass sich Männer in der Anwesenheit von übermässig gebildeten Frauen unwohl fühlen, da sie um ihr Ego fürchten. Erst im Laufe einer sich anbahnenden Beziehung bemerkt der Mann, dass es auch praktisch sein kann, wenn man sich mit einer Frau unterhalten kann, sich mit ihr austauschen kann, mit ihr geistig wächst und sie in ungünstigen Situationen um Rat fragen darf. Ob die Frau kochen, putzen, bügeln, Wäsche waschen und den Haushalt führen kann, ist zweit bis drittrangig, denn daran denkt der Mann erst nach der Hochzeit.

Männer suchen auf keinen Fall Frauen, die sofort wie Kletten anhänglich und fürsorglich werden, die sofort heiraten und Kinder bekommen wollen, die sofort mit dem Partner zusammenziehen und nur kuscheln wollen. Bitte, die Phase des Kuschelns folgt ohnehin im Laufe einer Langzeitbeziehung früh genug, zuerst muss der Sex stimmen, leidenschaftlich, experimentierfreudig, auf und nebem dem Bett, auf und neben dem Tisch, auf dem Teppich, denn unterm Teppich ist es zu dunkel. Männer scheuen die schnelle Bindung, sie möchten eine Frau erobern, geniessen, in ihre Bärenhöhle zurückgehen, nachdenken, erneut geniessen, und dann wollen sie heiraten, Kinder bekommen, ein Haus bauen, einen Baum pflanzen und glücklich sein.

Männer sehnen sich gleich wie Frauen nach der intakten Partnerschaft, in der sie aufblühen wie bunte Orchideen. Der Mann verliebt sich nur ein bisschen anders als die Frau. Er ist zuerst hingerissen von einer Frau, liebt ihren Körper, ihren Geruch, ihren Humor, ihre Ausstrahlung, ihr Wesen. Solange er die rosarote Brille trägt, sieht er die Fehler, Macken und Ecken einer Frau nicht, und wenn der klare Blick durchdringt, ist es zu spät, dann nimmt er die Frau so wie sie ist und geht mit seinen Kumpels auf ein Bier. Männer sind stolz auf ihre Partnerin, denn wenn sie die Richtige gefunden haben, sind sie zufrieden.

Homosexuelle Männer auf Partnersuche

Wenn homosexuelle Männer auf Partnersuche sind, spielt der Sex eine grosse Rolle, denn man fühlt sich ja zueinander hingezogen. Erotik und Begierde, der schöne Männerkörper, die zwischenmenschliche Lust, die sich in tiefer Leidenschaft wiederfindet, das sind Dinge, die ein Mann nicht übersieht. Aber auch die Beziehung spielt eine Rolle, denn auch homosexuelle Männer möchten einen treuen Partner fürs Leben finden, in einer Ehe glücklich sein und das Leben mit ihrem Traumpartner teilen. Gott sei Dank dürfen homosexuelle Paare bei uns heute endlich heiraten, denn die Toleranz der gleichgeschlechtlichen Ehe ist wichtig in einer offenen, kulturell fortgeschrittenen Welt.

Homosexuelle Männer verlieben sich in Seelen, wenn sie sich zu Männern hingezogen fühlen, und so suchen sie genauso die Sicherheit und die Geborgenheit in einer Beziehung. Wenn sie auf Partnersuche sind, sind sie sensibel und verletzlich, empfinden tiefen Schmerz, wenn sie nicht geliebt werden, wenn sie enttäuscht werden, oder wenn sie nur ausgenutzt und verarscht werden. Männer sind zwar stark, sie sind dennoch verletzlich, wenn sie böse Blicke ernten, nicht in ihrem Wesen toleriert werden und sich ausgegrenzt fühlen Hetero und homosexuell, beide Typen sind sich ähnlich.

Wo schauen Männer bei Frauen zuerst hin?

Männer sind im Grunde ihres Wesens einfach gestrickt. Und so beachten sie zwei Körperteile ganz besonders intensiv, den Busen und den Po, denn Brüste und Hinterteile sind in den Männeraugen eine Augenweide. Wenn man den Mann jedoch fragt, wo er bei einer Frau zuerst hinschaut, so erntet man die abenteuerlichsten Antworten. Auf die Zähne, in die Augen, ins Gesicht, auf den Charakter, auf den Gehaltszettel, das sind nur einige der relevanten Antworten. Die Zähne werden übrigens auch beim Pferd genau betrachtet, und ein Dentist könnte durchaus den Zahn einer Frau interessant finden, denn sie könnte seine nächste Patientin werden. Die Augen einer Frau könnten sich unter Umständen auch knapp unter dem Hals, am Dekollete befinden, denn hier haben Frauen besonders schöne Augen, gross bis mittelgross, und die kleinen lässt man sich gewohnheitsmässig chirurgisch vergrössern.

Manche Männer betrachten die gute Figur einer Frau, aber der Charakter, der Gehaltszettel und die Fähigkeiten des weiblichen Objekts sind rein optisch erst einmal unsichtbar, besonders dann, wenn sich die Frau in weiter Ferne befindet und mit ihrem Po wackelt. Der Mann sieht jedoch vom Strassencafe aus, ob eine Frau, die sich auf der anderen Strassenseite befindet, einen BH trägt oder nicht. Bitte, ich bin ein bekennender BH-Hasser, ich trage im Sommer nie einen, und manchmal stecke ich meine Brüste willkürlich in einen sanft geschwungenen, bügellosen Büstenhalter hinein, wenn es der gehobene Anlass verlangt, wobei ich nicht weiss, ob meine Brüste den BH, oder der BH meine Brüste hält. Das männliche Wesen schaut sich auch die Beine, die Hände, die Füsse, den Bauchnabel, und schliesslich auch die Haare einer Dame an, aber dies passiert erst auf den zweiten Blick, wenn er genauer hinsieht. Kleine Füsse, lange Fingernägel, ein flacher Bauch, schöne Beine, und ein süsses Lächeln, das sind Blickfänge, welche ein Mann zu schätzen weiss.

Üppig geformte, weiblich ausgebeulte Damen sind der Renner, schmale Frauen sind eher ein ästhetischer Hingucker für die konkurrierende Damenwelt, denn wenn sich zwei Frauen treffen, begutachten sie sich kritisch, neidvoll, leidenschaftlich figurbetont, da bleibt kein Detail unsichtbar. Der Mann weiss schnell, was er sucht, einen prallen Po und grosse Brüste, die möglichst nicht in den Kniekehlen hängen sollten. Bitte, ich muss zur Verteidigung der Männer sagen, dass es auch genügend Herren gibt, die eine Dame respektvoll ansehen, ihr ins Gesicht schauen und ihre Kompetenz erkennen. Und viele Männeraugen benötigen schlichtweg einen guten Augenarzt, damit sie endlich das Gesicht der Dame sehen und ihr schickes Haar samt gelungener Frisur betrachten. Lange, wallende Haare werden übrigens gerne betrachtet, denn sie signalisieren dem Manne, dass eine Frau wild und freiheitsliebend ist, auch wenn dies nur Männerträume sind.

Er sucht sie - Audio


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Werbung

Flirten

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube