Beauty Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

Anti-Aging

Gesicht

Haare

Körper

Kosmetik

Schminken

Schönheit

 

Was ist Beauty?

Beauty und KosmetikBeauty bedeutet Schönheit von innen und aussen, Attraktivität und Ästhetik, Kosmetik und Styling, Sein und Schein, Brillanz und Glamour in allen Facetten, das edle Design, der elegante Style, die pure Optik der brillanten Aussenpräsenz, die florierende Kosmetikindustrie, und der gute Namehinter den Kosmetikprodukten, welcher fürs nötige Image sorgt. Prestige und Image findet man hauptsächlich unter den Markenprodukten, auf Beautymessen, in Beautysalons und am Luxuskörper der Creme de la Creme in der High Society. Wenn erst einmal die Fingernägel im farblich gleichmässigen Ton mit Schuh, Tasche und Gürtel glänzen, gehört man zu den Beauties der Welt.

Beauty ist innere und äussere Schönheit auf hohem und niedrigem Niveau, die seelische Innenpräsenz, welche im Herzen stattfindet, das makellose Aussehen und das verjüngende Anti-Aging Programm, welches die optisch brillante Aussenpräsenz kürt. Und somit wäre der unaufhaltsame Beauty-Boom geboren, welcher ein ganzes Geschäftsmodell prägt. Ein tägliches oder zumindest wöchentliches Beautyprogramm, Beautyfood für die Schönheit von innen, Beautyneuheiten und Trends für aktuelle Attraktivität, und Beautyprodukte machen uns schöner.

Beauty ist ein gewisser Schönheitswahn, innere und äussere Ausstrahlung, innere und äussere Attraktivität, edle Ästhetik, Glanz und Glämmer, Luxus und Dekadenz, Naturschönheit oder exotisches Erscheinungsbild, perfektes Aussehen, der gute Geschmack, die optische und seelische Wirkung auf die Aussenwelt. Wir wollen nicht nur für uns selber schön sein, sondern auch für unsere Mitmenschen, da unser Ego gerne Komplimente in Empfang nimmt und unsere Seele glücklich ist, wenn wir von unseren Mitmenschen als attraktiv eingestuft werden.

Beauty ist eine optische Modeerscheinung, die durch die Kosmetikindustrie angefeuert wird. Man versinkt im Sein und Schein der Creme de la Creme, wenn man sich mit den Models auf den Hochglanzmagazinen vergleicht, denn hier könnte das Ampelsystem zuschlagen, wenn die Mannequins auf der Titelseite bis zur Unkenntlichkeit geschminkt und per Mausklick und Wischtechnik durch die Schönheitsfilter der Computerprogramme gelaufen sind. Kein Mensch ist makellos, nur Fotos können bis zur Makellosigkeit kaschiert werden. Der Neid nagt an uns, wenn wir uns die schlanken Diven auf den Laufstegen anschauen, die in jedes Kleid hineinpassen, welches für den Normalverbraucher untragbar scheint, aber so lange man seine innere Schönheit in der Seele trägt, braucht man kein schickes Kleid, um schön zu sein. Wenn man jedoch daran denkt, wie magersüchtig manche Models sind, trägt man seine Makel tapfer mit sich herum und fühlt sich attraktiv, selbst wenn man sich innerlich wie ein Maulwurf vorkommt.

Beauty ist Flavour

Beauty bedeutet Flavour, was soviel wie Aroma oder Geschmack heisst, und so wird damit der gute Geschmack sämtlicher Sinnesorgane betont. Die Welt der Beauties umfasst Schönheitsoperationen, jagt Schönheitsidealen nach, und so hat sich ein enormer Wirtschaftszweig aufgetan, nämlich die Schönheitsindustrie. Wir streben nach dem natürlichen Bedürfnis der Körperpflege, wollen jung bleiben und betreiben Anti-Aging, möchten extravagant aussehen, uns edel stylen, und wir lieben es, gut zu duften. Laut einer Studie sind besonders die Europäer, insbesondere die Nordeuropäer fast schon fanatisch nach Düften, und so wird die Parfumindustrie nie arbeitslos. Mittlerweile gibt es das personalisierte Parfum, exotische Gewürze, Blumen, Kräuter und Hölzer, welche nicht nur einen gewissen Duft, sondern auch Flavor ausstrahlen, und man kann sein Parfum auf sein Sternzeichen abstimmen lassen.

Ein Pferd namens Beauty

Beauty symbolisiert nicht nur die optische Brillanz der Schönheit und Kosmetik, es ist auch der Name eines Pferdes, sodass nicht nur das pflegende Pferdeshampoo, welches man im Reformhaus kaufen kann, seine Berechtigung hat, sondern auch die hübsche Pferdemähne. Wer sich allerdings mit dem Pferdeshampoo die Haare wäscht, muss leider langfristig damit rechnen, dass das Haar etwas trockener wird, da die Inhaltsstoffe im Shampoo austrocknend wirken und vorwiegend auf Pferde abgestimmt sind. Mittlerweile gibt es aber Pferdeshampoos mit rückfettenden Ölen, die das Haar geschmeidiger machen. Wahrlich, der Mensch wird dem Tier immer ähnlicher.

White-Beauty oder Black-Beauty, das sind Namen, die heute sogar für kleine Mädchen gelten könnten, sofern man seine Kinder so nennen will. Ein amerikanischer Pferdenarr bestückte seine Töchter mit den Kosenamen White-Beauty und Black-Beauty, und wenn er seine gleichnamigen Pferde ruft, kommen die Kinder gleich mit angerannt. Kosenamen kann man sich nicht aussuchen, die bekommt man aufs Auge gedrückt.

Eine Stadt namens Beauty

Übrigens ist Beauty auch der Name einer amerikanischen Stadt. Nicht umsonst boomt die Schönheitsindustrie in den USA, wo sich die Leute ohne grössere Überlegungen den Schönheitsoperationen widmen, sich nicht scheuen, enorme Summen für kosmetische Eingriffe zu bezahlen und sich am schönsten fühlen, wenn der Körper makellos ist. Gerade in den USA sieht man jedoch, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt, denn dort leben krasse Gegensätze neben- und miteinander, richtig dicke und super schlanke Leute, Naturvölker und echte Barbies, normal wirkende Leute und extreme Schönheiten, bis hin zu exotischen Beauties, wie beispielsweise die Katzenfrau.

Die innere Beauty-Balance

Schönheit von innenDie seelisch-mentale Beauty-Balance gedeiht auf hohem und niedrigem Niveau, je nachdem wie edel man sie sieht, und sie gedeiht, wenn sich die Seele hübsch fühlt. Eine schöne Seele steckt in einem schönen Körper, und deshalb ist es wichtig, dass unser Seelenleben harmonisch verläuft, dann befinden wir uns automatisch in einem Körper, der eine positive Ausstrahlung besitzt. Wer viel lacht und sich des Lebens erfreut, sieht in der Regel besser aus, als jemand, der die Zähne zusammenbeisst, an allem etwas zu nörgeln hat und das Leben als schwer, belastend und frustrierend einstuft. Man kann sich dezent bis auffällig stylen, kleiden wie ein bunter Vogel, oder im perfekten Dresscode erscheinen, es kommt immer auf den jeweiligen Typ, die Kreativität, die Stimmung und auf den Anlass an. Und so ist die Schönheit abhängig vom depressiven oder optimistischen Stand der Seele, denn das innere Auge sieht oft mehr als der oberflächlich dominante äussere Blick.

Die äussere Beauty-Fassade

Beauty ist ein dehnbarer Begriff, kreativ bis exzentrisch geprägt, wenn wir uns die optische Aussenfassade ansehen. So stylen wir uns nach Belieben und hoffen, die Umwelt möge uns verzeihen, wenn wir einmal daneben greifen. Wer zu tief in den Farbtopf schaut, sieht aus wie ein bunter Vogel, weil die Farbe an ihm haftet wie nasses Laub. Wer sich hingegen überhaupt nicht schminkt, könnte in einigen elitären Businesskreisen als unkompetent gelten, weil ungeschminkte Gesichter in der Regel jung, unschuldig und unausgereift wirken. Und wer sich zum passenden Zeitpunkt nicht um sein Anti-Aging kümmert, altert optisch, wird faltig und gilt in so manch oberflächlich dominanten Kreisen als ausrangiert.

Die meisten Leute gehen mit einem dezenten Tages-Make-Up aus dem Haus, welches sie tagsüber schützt, und abends verstecken sie sich hinter einem aufwendigen, meist gelungenen Abend-Make-Up, um zu glänzen, zu schimmern und mehr darzustellen, als sie von sich selbst überzeugend glauben, zu sein. Bitte, so manche Ehen wären nicht zu Stande gekommen, wenn man sich am frühen Morgen im Bett kennengelernt hätte, aber so manches Mal wacht man neben jemandem auf, den man zwar vom Vorabend kennt, der jedoch wildfremd erscheint. Menschen, die generell ungeschminkt unterwegs sind, sind kosmetisch gesehen authentisch, denen kann so etwas nicht passieren. Allerdings setzt man heute eine gewisse Maske voraus, denn zunehmend schminkt sich auch der selbstbewusste Mann. Wenn man die Schönheit mit dem Rouge-Pinsel betrachtet, so ist alles tolerierbar, denn die Makel werden regelmässig abgedeckt.

Beauty bedeutet Symmetrie

Beauty ist die Symmetrie des Menschen. Wissenschaftler sind der Meinung, je symmetrischer ein Mensch gebaut ist, desto schöner wirkt er auf unser optisches Auge. Im Gesicht wird die Symmetrie des Menschen besonders deutlich. Probanden empfanden Gesichter schön, die eine äusserst gute Symmetrie aufwiesen. Auf der anderen Seite ist jedoch auch das markante Charaktergesicht gefragt, wenn es darum geht, den Menschen hinter einer perfekten Fassade zu entdecken, denn auch Charaktergesichter sind schön. Es kommt nämlich auf das Lächeln und die vor Freude strahlenden Augen an.

Beauty ist ein ausbalanciertes, symmetrisch wirkendes Gefühl, welches zwischen optischer, seelischer und körperlicher Gesundheit seinen verdienten Platz findet, denn es schliesst alle drei Faktoren mit ein. Wir tendieren immer mehr dazu, die Gesundheit in unsere tägliche Körperpflege zu integrieren, und so machen wir teilweise unsere Kosmetik selber, steigen auf Naturkosmetik um und achten darauf, dass keine Schadstoffe, Mineralöle und kein Mikroplastik in den Produkten enthalten sind. Der Körper reagiert eben am besten auf die Urinstinkte der Natur.

Studien haben ergeben, dass nicht der perfekte Körper, sondern ein schönes Gesicht ausschlaggebend ist, ob ein Mensch attraktiv wirkt. Der Körper an sich muss nicht extra durch hartes Bodybuilding auftrainiert werden. Es genügt, wenn man ihn pflegt, auf seine Haut achtet und seinen Körper nicht verletzt. Natürlich sind Tattoos und das umstrittene Cutting Trends auf der Haut, aber wer die Risiken kennt oder ein Allergiker ist, nimmt Abstand davon. Ein Biotattoo mit Ablaufdatum sieht auch schön aus.

In den USA geht man in eine vollkommen andere Trendrichtung in Sachen Beauty. Man stylt seinen Körper wie ein Kunstwerk. Hier können natürlich Nebenwirkungen wie Allergien, Hautreizungen und Deformationen entstehen, welche je nach Kult-Styling mehr oder weniger intensiv ausgeprägt sein können. Wer sich stylt wie ein Regenbogen, sieht auch dementsprechend bunt aus. Und wer sich seinen Po mit Implantaten aufpeppen lässt, könnte einen Atom-Hintern bekommen, der zu platzen droht. Aber am ehesten holt man sich einen Kapselriss, wenn man seine Brüste übergross mit Brustimplantaten trimmt, und so manch ein Busen ist bereits geplatzt. Bitte, mit Naturkosmetik und einem Basisprogramm kann man nicht viel falsch machen, das ist meiner Meinung nach gesünder. Zumindest platzt nichts.

Beauties

BeautiesWas sind Beauties, und wie wird man eine exotische bis extreme Schönheit? Plastik, Implantate, die moderne Modification des Körpers mittels chirurgischer Eingriffe, das alles kann einen natürlich gebauten Menschen so verändern, dass sein Äusseres entweder gewöhnungsbedürftig, kreativ, kunstvoll oder schon eher krank aussieht. Die Botox-Zwillinge leben gefährlich, die grössten Brüste der Welt könnten platzen, der Tattoo-Mann kann erblinden, die Katzenfrau kann sich selbst bald nicht mehr sehen, aber all diese Menschen haben eines gemeinsam, sie polarisieren und zeigen der Welt, wie individuell man aussehen kann, wenn man will.

Beautyberater

Was ist ein Beautyberater? Ein guter Beauty Coach holt das Beste aus einem Körper heraus, kaschiert die Macken und hebt die schönen Details hervor, ohne die Persönlichkeit stark zu verändern. Wer braucht einen Schönheitscoach? Alle Leute, die eine Typveränderung an sich vornehmen, haben ihn bitter nötig. Kosmetiktipps, Stylingberatung, das passende Outfit, die geeignete Körperpflege, professionell angepasst auf den jeweiligen Typ. Oftmals sehen wir an anderen Menschen, was zu ihnen passt und wo ihre Fehler im optischen Aussehen liegen. An uns selber sehen wir dies fast nie, da wir uns selbst oft schwer einschätzen können. Besonders die nicht so selbstbewussten Leute kennen ihren persönlichen Stil kaum und sind dankbar für jeden optischen Tipp, der ihr Styling aufpeppt.

Beautyboom

Was ist der Beauty Boom? Es ist das Geschäft rund um die Schönheit, den Schönheitswahn samt seiner Idole und faszinierenden Schönheiten, eine ganze Industrie, welche sich um Kosmetik, Anti-Aging, Körperkult und Körperpflege dreht. Schönheitsoperationen liegen im Trend, wobei diese zwischen gröberen Eingriffen bis hin zu sanften kosmetischen Behandlungen hin und her schweifen, je nachdem, welche Methoden gerade in Mode sind. Man lässt sich die Brüste, Arme und Beine, den Bauch und den Po modifizieren, stopft Implantate in seinen Luxuskörper hinein und ist erst dann zufrieden, wenn der Body straff und makellos strahlt, quasi in seinem besten Glanz schimmert. Hier verdient die Beauty Industrie das meiste Geld, gefolgt von den Produktneuheiten, welche einen verjüngenden Effekt versprechen. Die Anti-Aging Medizin leistet in diesem Bereich wahre Kundenarbeit, da der Patient zum Kunden mutiert, welcher möglichst lange jung und vital bleiben will und glaubt, mit dem Alterungsprozess alleine macht er etwas falsch. Fakt ist, Beauty ist ausserhalb der natürlichen Schönheit eine richtig gut laufende Geldmaschine.

Beautybox

Die Beauty-Box verkörpert Schönheit auf eine überraschende Art und Weise, denn die Kosmetikprodukte in so einer Box erkennt man erst, wenn man sie sieht, weil in jeder Box andere Überraschungen stecken. Es gibt Beauty-Boxen für Trendsetter und Experimentierfreudige, für junge und reife Menschen, für die zarte und die fortgeschrittene Haut, und es gibt sie auch für Männer, denn der selbstbewusste Mann von heute weiss, wie er sich pflegen will, und wie er sich stylen muss, um beim Geschlecht seiner Begierde gut anzukommen. Die Androgynität ist bereits weit fortgeschritten, und so teilen wir auch die Beauty-Boxen nicht mehr unbedingt in explizit weiblich und männlich ein, sondern lassen dem Divers viel Spielraum. Das ist gut so, denn damit fühlt sich jeder Mensch angesprochen und muss nicht mit schlimmen Überraschungen in der Box rechnen. Ungeeignet sind die Boxen nur für Allergiker, denn sie wissen nicht, wie die Überraschungskosmetik wirkt.

Beauty-Ernährung

Was ist Beautyfood? Beauty Ernährung ist ja gesundheitlich umstritten, aber sie schmeckt gut bis lecker. Unter Beautyfood fasst man all die Nahrung zusammen, die entweder angereichert wurde, oder einen Mehrwert für unsere Schönheit darstellt. Schokolade mit Obst drin, Süssigkeiten mit Vitaminen, wenn das Essen einen Mehrwert hat, nehmen wir es lieber zu uns und haben kein schlechtes Gewissen dabei. Vorsichtig sollte man bei Beauty Nahrung dennoch sein, denn in vielen Produkten steckt eine Unmenge an Zucker drin. So kann dunkle Schokolade einen Beauty-Effekt haben, herkömmliche Schokolade mit Früchten drin könnte allerdings nur den Blutzuckerspiegel heben. Beauty Ernährung entwickelt sich jedoch ständig weiter, sodass wir eines Tages unsere Zähne damit gesund erhalten, unserem Körper keine Zusatzstoffe mehr zumuten müssen und einen wirklichen Mehrwert davon haben.

Beautyfarm

Eine Beautyfarm ist eine Möglichkeit, die Schönheit auf hohem und professionellem Niveau zu erhalten, sie zu steigern, zu optimieren, oder den Körper in optische Balance zu bringen. Viele Leute nutzen diese Schönheitsfarmen, um Beauty zu leben, zu erleben, quasi zu inhallieren, denn man erlebt passiv mit, wie fremde Hände den Körper verwöhnen. Der Urlaub auf einer Schönheitsfarm liegt zunehmend im Trend. Kreuzfahrten mit integriertem Beautyprogramm boomen, und so steigt man nahe des Burnouts aufs Schiff und kommt mit einem straffen Look namens Face-Lifting wieder nach Hause zurück. Bei der Wahl der geeigneten Schönheitsfarm sollte man darauf achten, dass man von geschultem Personal behandelt wird, ein Beauty-Doc mit medizinischer Erfahrung vorhanden ist, die Produkte und Geräte dem neuesten Standard entsprechen und Hygiene das oberste Gebot darstellt.

Beauty-Influencer

Ein Beauty-Influencer zeigt uns, wie wir schöner werden, und das schauen wir uns online an. Fakt ist, man muss Mode, Styling und Schönheit lieben, denn man präsentiert täglich seinen persönlichen Lifestyle, seinen Kleiderschrank, die Klamotten, das Make-Up, die neueste Frisur, einfach die gelungene Persönlichkeit im Netz. In den sozialen Netzwerken sammelt man Fans, Follower, Kontakte, Freunde, Kunden, Abonnenten, wenn man auf Instagram, YouTube, Tiktok, Facebook, Twitter, in sämtlichen Social-Media Profilen und Plattformen sein Ego, sein eigenes Ich zur Schau stellt. Und die Fans konsumieren den Kanal hofierend, während sie die Bilder und Videos bestaunen. Am besten, man besitzt keine Makel, denn die Perfektion steht hoch im Kurs. Allerdings boomen zunehmend auch jene Beauty Influencer, die sich ganz natürlich zeigen, denn das Body Positivity liegt im Trend.

Beautymagazin

Ein Beautymagazin ist praktisch, aktuell, zeigt uns, wie wir uns stylen könnten, und für die meisten Frauen ist es ein Must-Have, nicht nur zwischendurch beim Friseur. Übrigens lesen die meisten Leute Beautymagazine ausschliesslich beim Friseur, beim Arztbesuch, oder in irgendeinem Warteraum, um der Langeweile zu entgehen, um eventuelle Wartezeiten zu umgehen. Man findet Stylingtipps, Frisurentrends, Schminktipps, Kosmetikneuheiten, und man kann sehen, wie sich andere stylen, wobei der vorher-nachher Effekt grandios ausfallen kann. Nur in der Gruppe der spirituell tätigen Menschen findet man selten Leser oder Leserinnen von Beautymagazinen, da die Welt der Schönheit grösstenteils oberflächlich ist und nur an der brillanten Oberfläche der Optik kratzt.

Beautymesse

Beautymessen gibt es weltweit im grossen und im kleinen Stil, beispielsweise die Beauty-Düsseldorf, oder die Trends of Beauty in Graz. Es werden Kosmetikneuheiten, Trends im Bereich Nageldesign, Fusspflege, Haare und Make-Up, Schönheitsbehandlungen vorgestellt, und die Messe-Hostessen sind wohl die schönsten Damen und Herren der Welt. Gross in Mode ist die Kosmetik für den Mann, die auf jeder Messe boomt, denn die Männerwelt ist ein brandaktuelles Publikum, seit der moderne Mann androgyner und damit gepflegter geworden ist. Gross im Kommen sind auch Produkte für die reife Frau, für junggebliebene Senioren, denn man glaubt heute oft versehentlich, man hätte etwas falsch gemacht, wenn man in Würde altert, aber Gott sei Dank macht die Anti-Aging Industrie vieles wieder gut, sodass kaum eine Falte übrig bleibt.

Beautyprodukte

Welche Beautyprodukte braucht man? Natürliche oder konventionelle Kosmetik? Das Basis Sortiment für zu Hause und unterwegs, für Haare, Körperpflege, zum schminken, für die Zähne, für einen nachhaltigen Anti-Aging Effekt. Bioprodukte sind meist sanfter als chemische Kosmetik, wirken jedoch manchmal nicht so, wie man es sich vorstellt. Und so geht man einen ewigen Kompromiss ein und fragt sich, ob Schönheit immer leiden muss? Eine Bleaching-Zahncreme mit Fluorid drin kann den Zahnschmelz härten, sie kann aber langfristig auch zu Zahnspliss und Zahnverfärbungen führen, denn zu viel Fluorid ist schädlich, und zu viel Bleichmittel, dauerhaft, ja quasi täglich angewendet, macht den Zahnschmelz mürbe. Beliebt sind Allrounder-Produkte wie das Rosenöl, denn damit kann man vieles unterstützen, abdecken und pflegen. Und voll im Trend liegen die Beauty-Boxen, welche für jeden die passende Überraschung bieten.

 


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Facebook

Twitter

Beauty