Wellness Ratgeber

Ratgeber

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Abnehmen

Entspannung

Ernährung

Fitness

Gesundheit

Wellness Ratgeber - Wie bleibt man gesund?

Wellness PflanzeDer Wellness Ratgeber - Tipps zum Thema: Abnehmen, Entspannung, Ernährung, Fitness und Gesundheit. Wie nimmt man erfolgreich ab? Wie entspannt man richtig? Wie ernährt man sich richtig? Wie bleibt man fit? Wie bleibt man gesund?

Beim Abnehmen sind die fettarme und zuckerarme Ernährung und der Sport wichtig, denn eine Diät alleine macht nicht dauerhaft schlank. Beim Entspannen ist der innere Stressabbau wichtig, da uns Stress krank machen kann. Die Ernährung sollte wenig Fett, wenig Zucker, wenige Kohlenhydrate, dafür viele Vitamine und Ballaststoffe, Obst und Gemüse, Kräuter und Gewürze enthalten. Fit bleiben wir mit Bewegung aller Art, wobei man sich täglich bewegen muss und den Sport in den Alltag integrieren sollte. Und gesund bleibt man, wenn man auf Genussmittel, Alkohol, Nikotin, zu viel Stress und zu wenig Bewegung verzichtet, wenn man die medizinischen Vorsorgeuntersuchungen regelmässig wahrnimmt und seinen Körper nicht überlastet.

Unzählige Diäten können kurzfristig zum Erfolg führen, aber nur eine langfristige Ernährungsumstellung macht uns dauerhaft schlank. Fertiggerichte besitzen einen schlechten Ruf, und doch wollen wir aus reiner Bequemlichkeit alles mundgerecht zubereitet in Tüten kaufen. Fitness boomt, und doch sitzen wir tagsüber zu viel auf unserem armen Po und belasten die Wirbelsäule. Wir müssen uns entspannen, finden aber kaum Zeit dazu, und so liegen wir vor dem Fernseher und schlafen beruhigt ein, wenn ein guter Film dem Ende zugeht. Manche Menschen schlafen bei Flüstervideos oder bei sogenannten Einschlafvideos ein. Man sieht sich beispielsweise an, wie jemand monoton seine Katze streichelt. Bitte, das beruhigt ungemein.

Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass ein möglichst natürlicher Lebensstil am gesündesten ist. Und so miste ich regelmässig meinen Haushalt aus, verzichte so oft es geht auf Chemie und synthetische Produkte in meinem Leben und gönne meinem Körper regelmässig kleine bis mittlere Auszeiten zum Entspannen. Wir sollten unseren Körper pflegen, unsere Seele verwöhnen und unseren Geist trainieren. Wir sollten immer darauf achten, dass wir unsere innere Balance behalten, damit wir stabil bleiben und uns nicht der erste Windhauch des Lebens umbläst.

Wie ungesund ist Schmelzkäse?

Schmelzkäse schmeckt lecker, zerfliesst auf der Zunge, fühlt sich flüssig, fluffig und cremig zugleich an und erzeugt ein wohlig warmes Gefühl im Mund. Welch eine Gaumenfreude. Und genau dieser trügerische Schmelzkäse ist so ungesund wie er schmeckt. Er enthält neben Käse zahlreiche weitere Inhaltsstoffe wie beispielsweise Wasser, Aromen, Zucker, Transfette, Schmelzsalze, Zusatzstoffe und künstliche Weichmacher. Die Schmelzsalze sind wohl die gefährlichsten Stoffe, die im Schmelzkäse enthalten sind, da sie Phosphate enthalten, die uns schneller altern lassen. Herz-Kreislaufprobleme, Übergewicht, Bluthochdruck, Nierenbeschwerden und Leberbeschwerden können entstehen, wenn wir zu viele Phosphate zu uns nehmen. Besonders die Nieren sind betroffen, da der Körper aufgeschwemmt wird und alles wieder mühsam ausgeschieden werden muss. Trotzdem essen wir ihn in allen Varianten, den leckeren Schmelzkäse, als Käsescheiben, als Aufstrich, und sogar als Paste aus der Tube. Zusammen mit Mayonnaise und Sahne kann er uns richtige Probleme bereiten. Gesünder ist magerer Hüttenkäse, oder man streicht Frischkäse aufs Brot.


Wellness

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Sponsoren