Lifestyle Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Kultur

Leben

Shopping

Technik

Urlaub

Lifestyle - News, Tipps und Trends

Der Lifestyle Ratgeber - News, Tipps und Trends zum Thema: Kultur, Leben, Shopping, Technik, Urlaub. Wie lebt man besser? Das Leben wird zunehmend multikulturell und bunt, global und international. Im Leben spielen Gesundheit, Nachhaltigkeit, Genuss und Umweltfreundlichkeit eine grosse Rolle. Die Leute von heute streben nach Anerkennung, medialer Präsenz und Eigenständigkeit, aber Geld regiert nach wie vor die Welt. Im Urlaub ist es wichtig, dass man seinen Arbeitsplatz zu Hause lässt, damit man den Kopf frei hat. Beim Shopping ist es wichtig, dass man nachhaltig kauft, auf Gütesiegel und Bio achtet, auf Qualität achtet und nicht jeden neuesten Schrei konsumiert. Und neue Technikprodukte geniesst man, wenn sie energiesparend sind und nicht nur als technische Spielerei dienen. Was bedeutet Lifestyle? Es ist der individuelle Lebensstil, den wir je nach Lust und Laune so gestalten, dass wir uns mit ihm wohlfühlen. Die eigene Persönlichkeit spielt eine wesentliche Rolle, auch wenn wir die neuesten Trends ausprobieren. Wir müssen uns treu bleiben, dann leben wir aus unserer Mitte heraus und bleiben stabil.

Wieviel Geld geben wir im Urlaub aus?

Wir geben im Urlaub mehr Geld aus als im Alltag, das ist Fakt. Laut einer Studie geben wir durchschnittlich 1166 Euro für einen normalen Urlaub aus. Bitte, nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt, und auch der Sparfuchs kommt auf seine Kosten, denn er bucht das Schnäppchen. Wir geben Geld für Hotel und Flug, für Verpflegung und Angebote am Urlaubsort, fürs Shopping, für Disco, Cafe, Restaurantbesuche, Schwimmbad, Liegen und Sonnenschirme, Partys, Ausflüge, Leihwagen, Leckereien und Snacks, Souvenirs, Tourismuscards, etc. aus. Hieraus ergibt sich der Preis, den wir durchschnittlich für einen Urlaub bezahlen. Wer allerdings seinen Urlaub zu Hause auf Balkonien verbringt, spart Geld und kann genauso die Sonne geniessen. Der hauseigene Urlaub boomt nämlich wieder.

Mehr Urlaub aus wenigen Tagen herausholen

Es gibt Jahre, in denen sind die Feiertage so toll in die Woche eingebaut, dass man sie nutzen kann und mehr Urlaub aus wenigen Tagen herausholen kann. Die sogenannten Brückentage kann man dafür nutzen, um eine ganze Woche Urlaub zu machen. Hierfür sind Neujahr, Heilige Drei Könige, Osterfeiertage, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnahm, Maria Himmelfahrt, Maria Empfängnis, der Staatsfeiertag, Allerheiligen und Allerseelen, Weihnachtsfeiertage,etc. gut geeignet. Besonders wenn ein Feiertag auf einen Donnerstag oder einen Dienstag fällt, kann man hier einen Kurzurlaub herausholen. Bitte, wenn man sich dann noch einige Urlaubstage aufspart, weil man sie zusammenlegt, hat man mehr Zeit für ungeplante Dinge, die während der Arbeitswoche anfallen. Übrigens sollte man sich immer zwei Reservetage bei Seite legen, wenn man seine wenigen Urlaubstage verplant. Normalerweise besitzt der durchschnittliche Angestellte nämlich nur 5 oder maximal 6 Wochen Urlaub, 25 oder 31 Tage Urlaub im Jahr. Hier muss man gut planen, um mit den Tagen ordentlich zu haushalten, sonst sind sie nämlich schneller weg als dass man sich entspannen kann. Ich mache nachts Urlaub, da mich der Tag energetisch mit Arbeit auffrisst.

Verpackungen müssen das gezeigte Produkt beinhalten

Haben Sie sich schon öfters gedacht, der neue Tee muss lecker sein, wenn er auf der Verpackung so naturbewusst aussieht? Oft sieht man eine tolle Verpackung, kennt jedoch den Inhalt nicht richtig und glaubt, es sei genau das Produkt in der Packung, welches man gerade anschaut. Das ist leider immer noch nicht in jedem Fall so, denn manchmal tummeln sich minderwertige Produkte in gut aufgemachten Packungen. Der Kunde ist von aussen begeistert und von innen enttäuscht. Normalerweise muss sich ein naturgetreuer Biotee in der Verpackung befinden, wenn einer aussen angegeben ist. Künstliche Aromen dürfen in diesem Fall nicht beinhaltet sein. Und ein Vanillepudding muss Vanille enthalten, wenn er als solcher auf der Packung zu sehen ist, sonst ist der Verbraucher verwirrt. Wenn eine Ananas auf der Packung zu sehen ist, muss sie auch im Produkt enthalten sein, nicht nur das künstliche Ananas-Aroma. Ein Smoothie muss Früchte enthalten, Lasagne muss Wurst und Käse enthalten, und ein Schokoladenkuchen muss Schokolade enthalten, wenn dies auf der Verpackung eindeutig zu sehen ist. Bilder können täuschen, das sollte jedoch nicht sein. Übrigens muss der Allergiker ohnehin die Inhaltsstoffe genau durchlesen, denn es gibt Stoffe, die zu schweren Allergien führen und für den Allergiker gefährlich sind. Der Normalverbraucher sollte sich jedoch nicht von einer Verpackung, die schön aussieht blenden lassen müssen. Und die Verpackungsgrösse, sowie der Kalorienwert, der Zucker, der Fettwert und der Nährwert spielen auch eine Rolle. Es gibt mittlerweile Gerichtsurteile, welche dies regeln, aber als ich das letzte Mal einen Orangen-Smoothie ohne Orange konsumiert habe, dachte ich, das nächste Mal kaufe ich meine Orangen pur, oder ich ernte sie gleich selber vom Baum, dann weiss ich, was ich trinke.


 Werbung buchen - Werden Sie Sponsor auf Elisabeth-Putz.Com

Life

Impressum

Datenschutz

Autorin Elisabeth Putz