Flirt Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Beziehung

Dating

Flirt

Liebe

Singles

Flirt Ratgeber

Rote RoseDer Ratgeber fürs Flirten - Tipps zum Thema: Beziehung, Dating, Flirt, Liebe und Singles. In einer Beziehung sind drei Dinge wichtig, die Bewunderung, die Liebe und die gemeinsamen Lebensziele. Bei einem Date zählt der erste Eindruck, die Optik, das Auftreten und das gute Gespräch. Beim Flirten sind die Körpersprache und die Lockerheit wichtig, denn nur mit einem Lächeln, mit dem verführerischen Augenaufschlag, mit einer offenen Körperhaltung und mit Humor flirtet man erfolgreich. In der Liebe ist alles erlaubt, solange man sie verschenkt und nicht zwanghaft festhält, denn die Leidenschaft stirbt nie. Und für Singles ist es wichtig, dass sie aktiv werden, Kontakte knüpfen und offen für eine neue Beziehung sind, aber auch das Singleleben kann aufregend sein und glücklich machen.

In unzähligen Flirttrainings lernt man, wie man wie ein Profi flirtet, und wenn es dann soweit ist, dass man seinem Traumpartner gegenübersteht, bringt man kein Wort heraus. Es kommt auf die Offenheit und das Wesen eines Menschen an, ob man ein absoluter Flirttyp ist oder eher der sachlich kompakte Wissenschaftler, der die Liebe vor lauter Gefühlsarmut verpasst. Es gibt jedoch durchaus einige Regeln, die man bei einem Date berücksichtigen kann, damit man gut ankommt. Das Lächeln ist wichtig, das Outfit muss stimmen, und man darf nicht streng nach eigenem Körpergeruch duften, sonst verschreckt man sein Gegenüber womöglich. Heute lernt man sich vermehrt im Internet kennen, da spielt der eigene Geruch vorerst keine Rolle. Der persönliche Kontakt ist eben immer noch der, welcher über Gefallen oder Nichtgefallen entscheidet.

Meine Erfahrungen zeigen, dass man leidenschaftlicher lebt, wenn man alle Menschen liebt, und dies kann man üben, indem man zu seinen Mitmenschen freundlich und herzlich ist. Ich lasse mich gerne hofieren, liebe es aber auch, ein Stück Leben mit meinen Mitmenschen zu teilen. Und wenn ich mich dann tatsächlich verliebe, steht die Welt am Kopf. Wer flirtet, hat mehr vom Leben, knüpft schneller Kontakte und lebt oftmals gesünder, weil die lockere, zwischenmenschliche Kommunikation dafür sorgt, dass wir Glücksgefühle entwickeln. Und wer flirtet, erhöht seine Chancen, sich zu verlieben, denn wenn uns prickelnde Worte umgarnen, hüpft das Herz höher.

Früher suchte ich mir den Mann meiner Träume nach folgenden Kriterien aus: Beruf, Aussehen, Körpergrösse, Geld am Bankkonto. Und so verliess mich mein erster Partner nach drei Monaten, als er eine hübsche Blondine kennenlernte, die ebenfalls aufs Geld achtete. Heute suche ich mir meinen Traummann nach folgenden Kriterien aus: Humor, Treue, Charisma, Vertrauen, Gemeinsamkeiten, Liebe. Und voila, ich bin mit einem Banker zusammen, der mich noch nicht verlassen hat. Wahrscheinlich sind keine Blondinen mehr unterwegs.

Was ist Flirten?

Was bedeutet Flirten? Es ist die charmante Kommunikation, das lockere Gespräch, die prickelnden Worte. Man flirtet mit Worten, mit den Augen, mit einer offenen Körperhaltung und Körpersprache, mit Blicken, mit einem süssen Lächeln. Flirten ist eine Kunst, die Kunst, richtige Worte zu finden. Flirten ist ein Ausdruck von Sympathie, ein humorvolles Miteinander, aus welchem sich mehr entwickeln kann. Wer sein Gegenüber schätzt, bewundert und sich positiv einprägt, der wird eher flirten als jemand, der Vorurteile hat und seinen Mitmenschen skeptisch begegnet.

Beziehung

Wie sieht die perfekte Beziehung aus? Im Grunde gibt es keine Perfektion in einer Partnerschaft, weil wir Menschen menschlich sind, Fehler machen, Launen haben, Probleme wälzen und Lebensphasen durchleben. So bekommt eine Beziehung im Laufe der Zeit ständig neuen Zündstoff. Die Kunst ist es, lange miteinander auszukommen, sich in jeder Situation zu lieben, zu achten und zu bewundern, dann lebt man glücklicher miteinander.

Dating

Was muss man bei einem Date beachten? Das erste Date ist wahrscheinlich das schwierigste, denn da ist man aufgeregt wie 100 Hummeln im Rudel. Persönlichkeit, Authentizität und ein gepflegtes Aussehen können unheimlich hilfreich sein, da der erste Eindruck zählt. Innerhalb von 7 Sekunden wird der Mensch von Kopf bis Fuss gecheckt, unbewusst aber eindringlich, und diesen ersten Eindruck behält man im Kopf.

Ehe

Wie führt man eine gute Ehe? Nach der Hochzeitsreise beginnt meist der Alltag. Hier ist es wichtig, sich zu bewundern und gegenseitig zu achten. Freiräume sind auch zu empfehlen, sonst klebt man wie Kletten aufeinander, und die Ehe könnte langweilig werden. Vergessen Sie bloss den Valentinstag und den Hochzeitstag, den Geburtstag des Partners, der Partnerin nicht, und schenken Sie nichts Unüberlegtes zu Weihnachten, dann erleben Sie wahrscheinlich die Goldene Hochzeit.

Erotik

Was ist erotisch? Für jeden scheint etwas anderes auf und unter der Haut zu prickeln, aber allgemein kann man einiges zusammenfassen, was durchaus einen erotischen Reiz hat. Rote, volle Lippen und der Schmollmund, der Kussmund einer verführerischen Frau, schöne Füsse und lange Beine, lange, rot lackierte Fingernägel, ein rotes, hautenges Kleid, rote Dessous, ein tiefer Blick, smokey Eyes, High-Heels, lange blonde Haare, dichte, buschige Augenbrauen und lange Wimpern, eine sexy Stimme, der gepflegte Körpergeruch eines geliebten Menschen, aber auch Objekte, Körperhaltung, Mimik und Gestik, zweideutige Worte, die Natur in all ihrer Pracht, das alles kann erotisch sein.

Flirt

Wie flirtet man richtig? Der Augenkontakt ist der Auftakt, ein Lächeln begleitet diesen Augenkontakt, und wenn dann noch ein paar nette, vielleicht sogar entzückende Worte folgen, könnte sich der Flirt vertiefen und in eine Art lustiges Gespräch mit zweideutigen Worten übergehen. Man nähert sich einander an, kommt sich jedoch nicht wirklich nahe, denn beim Flirten zählt die unkomplizierte Unabhängigkeit. Bitte verkrampfen Sie sich nicht in ein Gespräch, denn das wirkt wie ein Holzmichel, der krampfhaft versucht, einen Baum mit dem Frühstücksmesser abzusägen.

Fremdgehen

Das Fremdgehen ist eine intime, heikle Angelegenheit, die man geheimhalten muss, wenn der Haussegen in Takt bleiben soll. Beichten Sie niemals Ihre Affäre und schon gar keinen Seitensprung, denn Sie verletzen damit Ihren Partner zutiefst. Verzichten Sie auf Parfum, tragen Sie keine Lippenstift-Spuren nach Hause und besorgen Sie sich ein glaubhaftes Alibi, welches möglichst nicht auffliegt. Menschen gehen aus den unterschiedlichsten Gründen fremd, aber die feine englische Art ist dies nicht. Es ist eher ein Anzeichen dafür, dass in der eigenen Beziehung etwas nicht stimmt.

Gefühle

Wie zeigt man seine Gefühle? Schüchtern sollte man nicht sein, wenn man über Gefühle spricht, denn schnell kann der Eindruck entstehen, dass man es nicht ernst meint. Überschwänglich sollte man dabei aber auch nicht sein, sonst wird man womöglich nicht ernst genommen. Es kommt auf den richtigen Zeitpunkt, die passende Location und die gut gewählten Worte an. Viel Gefühl kann man auch ohne Worte zeigen, durch Umarmung, einen Kuss, nette Gesten und tolle Geschenke.

Hochzeit

Wie plant man eine Hochzeit? Wenn der Heiratsantrag gelungen ist und man sich fürs gemeinsame Heiraten entscheidet, sind das Hochzeitskleid, der Hochzeitsanzug, das Essen, die Location, das Standesamt, sämtliche Papiere, gegebenenfalls die Kirche oder Kapelle, die Gäste, die Übernachtungsmöglichkeiten, etc. wichtig. Ein Hochzeitsplaner kann helfen, wenn man genügend Budget zur Verfügung hat. Man kann jedoch auch ein Arrangement im Ausland, eine exotische Hochzeit, oder eine simple Hochzeit zu Zweit, samt Trauzeugen, Ringen und Fotograf wählen, wenn man den grossen Aufwand scheut. Was sagt die Familie dazu?

Komplimente

Ein Kompliment sollte positiv formuliert werden, etwas Schönes aussagen. Plump und stumpf sollten die Komplimente nicht sein, denn ein billiger Anmachspruch kommt selten gut an. Gehen Sie individuell auf die Person ein, der Sie ein Kompliment machen, und halten Sie sich fern von abgedroschenen Alltagssprüchen, allgemeinen Flirtsprüchen und Dingen, die unter die Gürtellinie gehen. Das Kompliment muss ernst gemeint sein.

Körpersprache

Was sagt die Körpersprache über einen Flirt aus? Achten Sie auf Gesichtsausdruck, Mimik, Gestik, die Arme und die Beine, den Augenaufschlag, das Lächeln, und interpretieren Sie nicht aus Euphorie etwas Falsches hinein. Eine offene Körperhaltung signalisiert Interesse oder auch nur offene Höflichkeit. Die zurückgezogene Körperhaltung mit verschränkten Armen vor der Brust signalisiert Unsicherheit oder doch ein gewisses Desinteresse.

Küssen

Das Küssen ist ein Ausdruck von Liebe, Lust, Leidenschaft, Anerkennung und Sympathie. Wie küsst man richtig? Der gnädige Handkuss darf nicht in direkter Berührung mit der Hand verabreicht werden, da er nur ein Hauch der Zuneigung ist. Das obligatorische Bussi links und rechts auf die Wange sollte auch nur angedeutet werden, aber den Zungenkuss darf man samt kreisender Zunge geniessen, denn er ist ein Ausdruck der Sinnlichkeit, der Begierde, und er sagt: Ich will dich. Putzen Sie sich die Zähne und speicheln Sie Ihren Partner nicht ein, denn Mundgeruch, Essensreste und zu viel Spucke sind absolute No-Gos beim Küssen.

Kuscheln

Das Kuscheln symbolisiert die Körpernähe, die man geniesst, wenn man sich liebt, sich entspannt, sich gut leiden und gut riechen kann. Wie kuschelt man richtig? Berührungen aller Art sind erlaubt, aber der Schritt in die sexuelle Intimität hat mit Kuscheln nichts mehr zu tun, das ist zu viel des Guten. In speziellen Kuschelseminaren lernt man, sich zu entspannen, Berührungen anzunehmen und als angenehm zu empfinden, und man kann Stress abbauen. Kuscheln bedeutet Geborgenheit, Zuneigung, sich Fallenlassen und sich gegenseitig Verwöhnen, Streicheln und Festhalten. In so manch einsamer Situation kuschelt man mit seiner Schmusedecke.

Liebe

Wie liebt man leidenschaftlich? Frauen bevorzugen die Gänseblümchen-Variante, Männer die harte Tour, wobei der Mann dieses Phänomen eher in seinen Träumen als in der Realität auslebt. Sex zu dritt mag zwar aufregend klingen, aber meistens fühlt sich dabei einer wie das dritte Rad am E-Bike. Die Liebe hat viele Gesichter, aber all diese Gesichter schauen uns freundlich, mit viel Zuneigung an, nur der Liebeskummer hat eine Träne im Auge.

Partnersuche

Wie findet man den passenden Partner? In Online-Partnerbörsen sollte man sich direkt, sympathisch, authentisch und ehrlich zur Schau stellen, denn jede Lüge fliegt auf, wenn man sich persönlich trifft. Wie muss der ideale Partner sein? Treue, Humor, Aussehen, Beruf, Hobbies, gemeinsamer Lebensstil, dies sind wichtige Dinge bei der Partnerwahl. Und notfalls lernt man sich offline, ganz konventionell kennen, kann sich gut riechen, gut leiden und gut miteinander unterhalten.

Scheidung

Was muss man bei einer Scheidung beachten? Die gemeinsamen Güter, der Zugewinn, das Haus, die Kinder, Hund und Katze, alles muss sorgsam aufgeteilt werden. Probleme drohen, wenn man derart zerstritten ist, dass man nur noch über den Scheidungsanwalt miteinander kommuniziert. Man sollte nie vergessen, dass man den Partner einmal geliebt hat und ihn toll fand. Übrigens gibt es spezielle Scheidungspartys, bei denen man sich neu verlieben kann, da man auf lauter getrennte Existenzen stösst, wenn man auf so einer Party tanzt.

Sexualität

Was bedeutet Sexualität? Es ist das intime Liebesspiel zweier Menschen, die eigene, körperliche Begierde, die Akzeptanz des eigenen Körpers und des Körpers des Partners. Wie bekommt man mehr Sex? Männer bekommen mehr Sex, wenn sie auch im Haushalt mithelfen und ihre Frau, ihren Partner beschenken, denn Aufmerksamkeit und Bewunderung steigert das sexuelle Verlangen. Frauen bekommen mehr Sex, wenn sie selber Lust empfinden und der Partner nicht gestresst ist. Ein gemeinsamer Urlaub kann den Sexfaktor ankurbeln.

Singles

Was muss man als Single beachten? Die Märkte sind voll von Single-Angeboten, beginnend bei kleinen Verpackungen für den Einmannhaushalt, und niemals enden wollend bei sündteuren Single-Appartments. Da raucht uns der Luxus bei den Nasenlöchern heraus. Trotzdem wünschen sich Alleinstehende nichts sehnlicher als einen Partner. Wenn die Messlatte bei der Partnerwahl nicht so hoch wäre und wir uns nicht krampfhaft an Hobbies, Geld, Karriere und der puren Optik festhalten würden, wäre der ideale Partner jederzeit griffbereit.

Treue

Treue ist ein Bedürfnis, welches wir hoch einschätzen, was jedoch in der Realität oft schwer umzusetzen ist. Wie treu ist Ihr Partner? Mit einem Treuetest lässt sich dies vielleicht klären, aber man kann damit auch viel zerstören. Treue lässt sich sogar an den Fingerlängen ablesen, am Testosteronspiegel erkennen und an den Gesten und Handlungen des Partners erkunden. Vertrauen ist jedoch das einzige, das uns wirklich hilft, harmonisch miteinander zu leben, denn was man nicht weiss, macht uns nicht heiss. Ob der Mensch wirklich langfristig für die Monogamie ausgelegt ist, darüber streiten sich die Geister, aber krankhafte Eifersucht und permanente Kontrolle sind Gift für eine Beziehung.

Verführen

Wie verführt man seinen Partner? Ein romantisches Candlelight-Dinner kann ein guter Anfang sein. Sanfte Musik, ein guter Duft, Schokolade, Champagner, das passende Outfit, Dessous, kleine Streicheleinheiten, Blumen, ein romantisches Hotelzimmer, all das kann der Verführung auf die Sprünge helfen. Verführung bedeutet Verlockung, jemanden zu etwas bewegen, das er unter normalen Umständen nicht tun würde, und so hat das Verführen einen ganz eigenen, verbotenen Reiz, der ausgereizt werden will.


  Flirten

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Empfehlung