Flirt Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

 

Flirtgelegenheiten - Wo flirtet man am besten?

Flirten im Auto
Es gibt Menschen, die verpassen keine Flirtgelegenheit, die sind zum Baggern geboren. Ich verpasse auch keine Flirtgelegenheit, nutze jede Flirtsituation aus, aber ich mache dies unbewusst, weil ich mein lockeres Herz ständig schlagen höre. Wenn ich aufgeregt bin, kann man mein Herz direkt unter meiner Haut schlagen sehen, und so manch einer hat diese Situation schon falsch gedeutet. Ich flirte unbewusst, weil ich ständig aufgeregt bin.

Ich flirte ungeniert, wenn ich jemandem Informationen entlocken möchte, wenn ich wissen will, ob ein Mann verheiratet ist, wenn ich nervös bin, wenn ich gerade neben mir stehe oder in mich gekehrt bin. Ich flirte andauernd unbewusst, spiele mit meinem Ringfinger, dem netten Ring dran, knubble an meinen Ohrringen, fahre mir über die Lippen oder spiele in meinem Haar. Bei mir ist es die reine Unsicherheit, welche die Männer veranlasst, lieb und nett zu mir zu sein.

Und dann stosse ich unbewusst den Mann vor den Kopf, weil er denkt, ich würde flirten und die Situation vollkommen falsch einschätzt. Ein Mann sagte einst zu mir: Frau Putz, ich wusste ja nicht, dass Sie so treu sind. Ich wollte ja nur testen, ob Sie etwas von mir wollen.

Wahrlich, Flirtgelegenheiten muss man nutzen, sonst tut sich nichts in der Liebe, aber man muss eine Flirtsituation auch richtig deuten können, sonst bekommt man ungewollt einen Korb. Zwischen Männern und mir entstehen im Laufe der Zeit immer seltsame Situationen, verfängliche, direkt ausweglose Situationen, weil ich unbewusst flirte und der Mann denkt, ich würde etwas von ihm wollen. Ich biete den Männern dann immer die Freundschaft an, was dann jedes Mal im Chaos endet. Lieber Besucher, Flirtgelegenheiten gibt es Tausende, nur flirten muss man noch bewusst, sonst verpasst man alles. Übrigens, wissen Sie zufällig, was an einer Freundschaft zwischen Mann und Frau so kompliziert sein kann?

Im Schwimmbad flirten

Jetzt ist gerade Sommer und heisse Badesaison. Wer im Moment Single ist und einen Partner sucht, der kann sich im Schwimmbad einen kleinen Flirt an Land ziehen. Zuerst braucht der Mann die passende Badehose, denn die Mode schläft nicht. Die Frau braucht den passenden Bikini, denn im Bikini flirtet man leichter als im Badeanzug. Und dann muss man lächeln üben. Für weisse Zähne gibt es jetzt auch einen Zahnlack.

Achtung, im Wasser bleibt nur wasserfestes Make-Up an den richtigen Stellen haften. Gerade im Schwimmbad macht das Flirten richtig Spass, aber gerade hier sind zuerst die äusseren Eindrücke wichtig, denn beim Sonnenliegen sieht man den Verstand im Hirn so schwer. Flirten Sie prickelnd im Freibad und zeigen Sie, was Sie drauf haben.

Im Internet flirten

Unsere Kommunikation geht manchmal seltsame Wege, aber Kommunikation, wie immer sie auch aussieht, ist eines der wichtigsten Dinge, um sich einander anzunähern oder sich verständlich mitzuteilen. Verschiedene Sprachen, verschiedene Kulturen, aber im Grunde sagen wir alle das Gleiche, nur drücken unterschiedliche Völker es unterschiedlich aus. In den einzelnen Communities, die wir im Internet finden, geht es nur um ein Hauptelement, um die Kommunikation und das sich Mitteilen.

Man lernt neue Menschen kennen, diskutiert über verschiedenste Themen und kommt einander näher. Communities sind wichtig und erfreuen sich grosser Beliebtheit. Auch Blogs und Foren fallen darunter. Besonders in Blogs findet man immer die Informationen, die man gerade sucht. Und das wäre ohne die rege Teilnahme an Communities nicht möglich, denn dort wo Informationen entstehen und abrufbar sind, muss mindestens einer vorher diese Information ins Internet gestellt und sich dazu geäussert haben. Genau diese Vielfalt an Infos können wir zum Flirten nutzen, indem wir die Blogger ansprechen, mit den Webmastern in Verbindung treten, mit der Community diskutieren. So entstehen niveauvolle Flirtsituationen.

Voting Fotos als Flirtfaktor

Ein Trend geht hin zu Votings im Internet. Man stellt sein Foto online, lässt es bewerten und erntet jede Menge likes. Dies kann zu einem erhöhten Selbstwertgefühl führen, das eigene Ego stärken und aus introvertierten Menschen extrovertierte Wesen machen. Es kann aber auch dazu führen, dass man einen enormen Druck verspürt, denn man möchte ja so viele likes wie möglich sammeln und konkurriert mit anderen Fotos. Auf diese Art und Weise kann man im Idealfall einen neuen Partner kennenlernen, wenn man mit den Leuten, die einen bewerten, zu chatten beginnt. Aber meistens bleibt es bei den Bewertungen der Fotos. Trotzdem ist es eine Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen.

Der Gemeinschaftschat zum Flirten und Mitlesen

Ein etwas makaberer Trend geht hin zum Gemeinschaftsflirt. Man chattet mit jemandem, und die beste Freundin liest mit. Hier besteht die grosse Gefahr, dass sich die beste Freundin verliebt, oder dass man über den Flirtpartner lästert. Beides ist ungünstig, und so fällt dieser Trend aus dem Raster der coolen Flirttrends heraus. Wer dennoch gemeinsam mit Freunden jemanden online kennenlernen will, der kann sich bei den speziellen Anbietern anmelden und die Apps aufs Handy laden.

Flirten auf der Facebook Party

Ein Trend in der Partnersuche sind die Facebook Partys. Man sucht sich auf Facebook ein Event aus, geht dort hin, lernt nette Leute kennen, schliesst neue online und offline Freundschaften, und mit etwas Glück findet man auf so einem Event einen neuen Partner. Natürlich sollte man sich in Facebook Gruppen anmelden, in denen sich Singles tummeln, denn dann ist die Chance grösser, auf Singles zu stossen. Aber auch Events und Gruppen zu diversen Themen sind ideal, denn so kann man gleich seine Interessen austauschen und findet Gleichgesinnte.

Pokemon Go als Flirtspiel nutzen

Pokemon Go ist ein Handyspiel, bei welchem man sich aus dem Haus begibt und mit anderen Leuten auf Schatzsuche geht. Man sucht gemeinsam nach einem Schatz, und vielleicht findet man ja unter den anderen Spielern einen richtigen Schatz aus Fleisch und Blut. Das Smartphone ist immer für einen schnellen Flirt zu haben, wenn man sich damit in der Öffentlichkeit bewegt. Wenn man dabei auf Gleichgesinnte trifft, weiss man sofort, dass man aus dem gleichen Holz geschnitten ist, und das ist bei Vielhandynutzern wichtig, sonst lebt man sich sofort auseinander.

Am Weihnachtsmarkt flirten

Es ist wieder soweit. Es ist Winter und manche Menschen sind genau zu dieser kalten Jahreszeit Single. Aber gerade zu Weihnachten und in der Vorweihnachtszeit ist das Singleleben eine Chance, um richtig durchzustarten, eventuell einen neuen Partner kennenzulernen und richtig toll zu flirten.

Denken Sie an den Jahreswechsel, Silvester und die Silvesterparty. Tausende kontaktfreudige Singles sind hier unterwegs und möchten Sie kennenlernen. Sie müssen nur noch den Mantel anziehen und vor die Haustüre gehen. Achtung, der Mantel darf ruhig sexy für Frauen geschnitten sein und den Mann auch positiv darstellen, denn die Fellzeit lassen wir lieber in der Eiszeit und in der Steinzeit.

Besonders der Weihnachtsmarkt bietet sich als Singlebörse an. Neben den Paaren und verliebten Pärchen tummeln sich flirtwillige Singles an den Weihnachtsmärkten. Man kann sich gegenseitig wärmen, gemeinsam Tee und heisse anregende Getränke trinken, sich noch mehr wärmen und dabei wunderbar flirten. Auch andere Singles frieren. Nur vor die Türe müssen Sie schon selbst gehen, sonst müssen Sie im Internet nach netten Singles suchen, die auch nicht alleine auf den Weihnachtsmarkt gehen möchten.

In der Disco flirten

Die Diskothek ist der wohl geeignetste Ort, um einen kleinen Flirt zu finden. Viele Partnersuchende und Singles gehen nicht nur zum Tanzen in die Disco, sondern in erster Linie, um einen Partner kennenzulernen. Das Gespräch ist hier nicht so wichtig, das kann man ja hinterher erledigen. In der Disco flirtet man mit dem Blickkontakt.

Lola wollte auch einmal das Flirtgefühl in der Disco ausprobieren. Abends stellte sie sich vor den Spiegel und kämmte brav ihr Haar, lo li la, das Haar ist fein und klar. Männer stehen auf tolles Haar bei Frauen. Lola zog sich ein kurzes Kleidchen an, eher einen breiten Gürtel, denn länger war das Kleidchen nicht. Wenn sie sich bückte, sah man direkt in ihren Po hinein. Trotzdem, ein Höschen zog sie sich schon unter dem Kleidchen an, denn man muss sich bestimmt auch einmal bücken müssen, auch in der Disco. Männer mögen Frauen in kurzen Röcken, da sieht man wenigstens, was man an diesem Abend nach Hause ins Bett mitnimmt.

Jochen machte sich auch einst fertig für seinen Discoflirt. Er zog sich eine schwarze Lederhose an, in der man seinen knackigen Po sehen konnte. Frauen lieben knackige Po Konturen beim Mann. Jochen putzte sich schnell noch die Zähne, denn guter Mundgeruch kann beim Tanzen nicht schaden.

Der Flirt in einer Diskothek beginnt meist lautlos mit dem ersten Blickkontakt. Beim Tanzen kommt man sich dann näher. Tanzen können alle Menschen, die Beine besitzen, denn der Freestyle macht es möglich. Ich habe einst auch einen Mann im Rollstuhl in der Disco tanzen sehen, der tanzte in seinem Stuhl und hatte Spass dabei. Jetzt gehen Sie aber schnell in die nächste Diskothek, denn Ihr Flirt wartet bereits auf Sie.

Im Supermarkt flirten

Einkaufen muss jeder einmal gehen, sonst verhungern wir ja. Aber wir verhungern auch, wenn wir zu wenig Liebe und Zuneigung abbekommen. Und deshalb sollte man sich einmal im Supermarkt umsehen, wenn man flirten möchte. Gerade die eiskalte Tiefkühlecke ist ein lauschiges Flirtplätzchen, denn da tummeln sich viele Singles zwischen Pizza und Baguette. Hier kann man die eiskalte Atmosphäre ruhig ein wenig mit einem kleinen Flirt auflockern. Achtung, lassen Sie dabei aber bitte die Pizza nicht auftauen, denn sonst verhungern Sie wieder.

Auf einer Party flirten

Ja, Parties sind der ideale Ort, um ein wenig zu flirten. Die Musik stimmt, die kleinen Naschhäppchen laden zum Mitnaschen ein, und die Stimmung ist ausgelassen. Wer steht da grossartig gelangweilt in der Ecke herum, wenn doch die ganze Atmosphäre nach einem feurigen Flirt riecht? Unpraktisch wird die Sache erst, wenn der eigene Partner mit auf der Party ist. Da wird man dann nicht bloss vom Partner genauestens beobachtet, sondern von der gesamten Partygesellschaft. Wer spricht mit wem?

Und wenn man aus einer Entfernung von einigen Metern noch mitbekommen würde, worüber gesprochen wird, wären die Ohren immer auf Alarmbereitschaft eingestellt. Der eigene Partner entwickelt besonders auf ausgelassenen Parties sehr sensible Antennen für eventuelle Rivalen. Dabei ist der Flirt an sich wirklich harmlos, wenn man nachher noch ins eigene Bett geht, jeder in sein eigenes und niemand in ein fremdes Bett. Lieber Besucher, am besten, Sie lassen Ihren Partner zu Hause, wenn Sie sich auf der nächsten Party vergnügen.

Businessflirt - Wie flirtet man im Job?

Ob der Businessflirt gesellschaftsfähig oder hinderlich ist, das ist reine Geschmackssache, aber wenn es im Berufsleben prickelt, dann gehen viele Menschen ihrem Urinstinkt nach und flirten im Job. Das Büro dient als Flirtbörse, der Arbeitsplatz ist eine geeignete Singlebörse, wenn vorwiegend junge Leute dort arbeiten, und im Grossraumbüro findet man ohnehin leicht einen Flirtpartner. Viele Paare entstehen gerade im Job, da man die meiste Zeit im Berufsleben verbringt. So macht die Arbeit mehr Spass.

Wenn sich Kollegen necken, bahnt sich womöglich etwas an, da brodelt die Gerüchteküche, und oft verlieben sich die Kollegen ineinander. Das kann gut fürs Arbeitsklima sein, es kann aber auch nach hinten losgehen und den Bürofrieden stören, wenn nur noch geschmust wird. Da kommt Neid auf.

Ein Tabu ist es, den Chef anzuflirten, denn das würde das Arbeitsklima mächtig durcheinanderbringen. Wer es dennoch wagt, muss viel Mut aufbringen. Wie flirtet man eigentlich mit seinem Chef? Hier ist Kompetenz wichtig, die mit einem Hauch an Reizbarkeit und Erotik verschmilzt. Wer weiss, wie der Boss tickt, der kann sich auf einen Flirt mit ihm besser vorbereiten, denn der kurze Rock und das tiefe Dekollete alleine sind nicht genug. Ein dickes Fell gegenüber den Kollegen muss man haben, denn Neid und Missgunst können stark auf der Psyche lasten, weil die Kollegen nichts schlimmer finden, als wenn sich jemand an den Chef heranmacht.

Manche Menschen sagen, man sollte Privatleben und Geschäftliches stark trennen, sonst ist bald der Wurm drin. Wer es nicht so streng nimmt, für den bieten sich offenherzige Möglichkeiten, den Geschäftspartner zum Geschäftsfreund zu machen, denn gegenseitige Sympathie bringt Menschen zusammen. Es gibt Menschen, die sagen, never fucking in factory, und man sollte lieber mit seinen Feinden Geschäfte machen, denn die hat man aufmerksam, in trautem Misstrauen unter Kontrolle. Konstruktives Arbeiten funktioniert laut Studien aber am besten, wenn man sich vertraut, gut versteht und toll miteinander auskommt.

Natürlich kann es beim Businessflirt passieren, dass man zu charmant und attraktiv auftritt, und voila, schon verliebt sich der Geschäftspartner. Verliebtheiten kommen und gehen, aber das Unternehmen bleibt bestehen. Der kleine Businessflirt ist sozusagen erlaubt, damit Chemie und Sympathie zwischen zwei Partnern ausgelebt werden können, aber mehr als das Flirten sollte doch lieber nicht entstehen, sonst ist der Wurm drin. Wer glaubt, seinen teuer erstandenen Geschäftspartner mit nach Hause ins Bett zu nehmen, damit man dann Hand in Hand zum Perser läuft, um einen teuren Perserteppich zu kaufen, weil man ja für gewöhnlich die Geschäftsabschlüsse auch per Handshake regelt, bei dem könnte die Geschäftspartnerschaft enden, denn Liebende schalten ihre sachliche Gehirnhälfte aus.

Beim Geschäftsessen flirten

Hier bin ich der Profi, denn ich verkaufe meinem Partner jedes Treffen als Geschäftsessen. Noch ist er mein Lebenspartner, aber allzu viele Geschäftsessen darf ich mir nicht mehr erlauben, sonst wird er ungeduldig. Ich bin die Meisterin im Flirten, und so wird bei mir auch jedes richtig anspruchsvolle Geschäftsessen ein charmantes Kommunikationsessen. Wenn auch Sie Ihr Geschäftsessen auflockern möchten, werfen Sie zwischen den Salathäppchen, aber zumindest nach dem obligatorischen Kaffee ein Lächeln in die Runde.

Schauen Sie Ihrem Geschäftspartner in die Augen, wenn Sie sich mit ihm unterhalten. Er ist ja in diesem Moment auch irgendwie ein Partner. Sie bleiben in tiefer Erinnerung, wenn Sie charmant wirken, haben aber schlechte Karten, wenn Sie steif wie ein Stock beim Abendessen sitzen und nur ein paar sachliche Gesprächsbrocken herauswürgen. Da bleibt einem sogar der Nachtisch im Hals stecken.

Ein Geschäftsessen ist dann besonders erfolgreich, wenn aus dem vorgesehenen Abend ein ausgedehnter Abend wird, der sich langsam in die Nacht hinein zieht. Neulich hatte ich für eines meiner kommunikativen Essen eine abendliche Stunde eingeplant, daraus wurden aber fünf Stunden, weil der Mann nicht zu reden aufhörte. Ans Ziel bin ich noch nicht gekommen, aber ich arbeite an einem weiteren, sachlichen Abend mit ihm.

Flirtgelegenheiten für Alleinerziehende

Der Spielplatz als Flirtfaktor, wenn Väter und Mütter aufeinander treffen. Hier ist er, der kleine und verzweifelte Flirt von alleinerziehenden Vätern und Müttern, die wieder frei am Menschenmarkt erhältlich sind. Gut, man muss schon einen geschulten Blick in Richtung Ringfinger des Flirtpartners werfen, wenn man sich einen alleinerziehenden Menschen anlachen möchte, denn in diesem Zustand sind die Leute meistens schon vergeben. Aber wenn Sie offen mit Ihrem Kind auf die Mütter oder Väter zugehen, ist immer ein niedlicher Wurm für die neue Patchwork Familie dabei.

Flirten auf öffentlichen Veranstaltungen

Früher war ich noch öfters auf Seminaren, heute coache ich selbst, und die Leute kommen zu mir. Aber die Seminare, besonders die Naturheilkunde Seminare, sind ein reiner Flirttempel. Wahrlich, es war kein Heilpraktiker sicher vor mir. Da schwebt man auf so einer natürlichen Welle dahin, bis man entdeckt, dass man gemeinsam auf einer natürlichen Wellenlänge schwingt, die schliesslich auf einer rosaroten Wolke landet.

Andere Seminare, besonders jene, die sich über einige Tage hin ziehen, sind auch gut geeignet zum Flirten. Der eigene Partner sitzt brav zu Hause, während man sich sein Hotelzimmer mit einem Seminarteilnehmer teilt, obwohl man es nicht müsste, denn es sind Zimmer für alle da. Es bleiben nachts eben einige Hotelzimmer leer, während andere überbelegt sind.

Übrigens möchten die Pharmakonzerne jetzt auf ihren Kongressen die Leute alle in Doppelzimmern unterbringen, damit es nicht immer den Anschein erweckt, dass die Konzerne und Ärztekongresse vor Luxus strotzen. So kann man auch den Kondomvertrieb ankurbeln.

Telefonflirt - Wie flirtet man am Telefon?

Wer am Telefon flirtet, sollte auf seine Stimme achten. Eine gut klingende Stimme hört sich verführerisch an, und es gibt Leute, die verlieben sich in die Telefonstimme. Auch die Worte, die Satzmelodie, das Lächeln und das lockere Gespräch sind am Telefon wichtig, da man nichts anderes zur Verfügung hat, als die verbale Aussagekraft. Leider sieht man sich nicht, wenn man kein Bildtelefon oder keinen Tablet mit Webcam nutzt. Und man kann den Duft des Telefonpartners nicht erahnen. Da bleibt nur die reine Vorstellungskraft übrig.

Beim Telefonieren findet man oft die ideale Gelegenheit, um zu florten. Ein Telefonflirt kann charmant, angenehm, prickelnd bis aufregend sein, und manchmal wird auch mehr daraus. Es gibt Leute, die lernen sich im Internet kennen, tauschen ihre Telefonnummern aus und telefonieren über Stunden. Ein Pärchen aus London telefonierte über 18 Stunden miteinander, bis der Rahmen der Telefonrechnung gesprengt wurde.

Wer sich in Telefonhotlines, in sogenannte Flirtlines einwählt, der muss ohnehin mit hohen Kosten rechnen, denn diese Numern sind kostenpflichtig und weisen oft astronomisch hohe Preise pro Minute auf. Hier kann man sich zwar bespassen lassen, einen Partner wird man aber nicht finden. Die meisten Hotlines werden professionell geführt. Da befinden sich Leute in der Leitung, die das beruflich machen. Wer Flirtlines nutzt, sollte wissen, dass er nicht unbedingt mit flirtwilligen Leuten spricht, sondern mit Menschen, die dort angestellt sind und so ihr Geld verdienen. So ein Telefonflirt oder gar der Handykontakt per SMS kann ganz schön teuer werden, das hat dann nichts mehr mit einem Marathon verbaler Natur zu tun, sondern mit Minutentarifen.

Übrigens, wenn man am Telefonflirtet, sollte man alles Unausgesprochene aussprechen, denn nur so kommt man sich verbal näher. Ich sage beispielsweise alle eindeutigen Zweideutigkeiten durch die Blume, damit ich nicht so aufdringlich wirke, denn der Telefonpartner könnte vor Erschrockenheit den roten Knopf drücken, und weg ist er. Dann finden die letzten richtigen Worte gar kein Gehör mehr. Tschüs.

Wie sieht Ihre Stimme aus, wenn Sie telefonieren? Aha, Sie können Ihre Stimme nicht sehen. Das macht nichts, Sie müssen Ihre Stimme bloss hören können. Manche Leute haben einfach eine so schrille Stimme, die klingt so, als ob man mit zwei Metallgegenständen auf eine Blechtrommel schlagen würde. Eine Triangel ist der reinste Engelschor dagegen. Lieber Besucher, Sie können Ihre Stimme schulen und trainieren.

Am Telefon entsteht der Flirt nur durch Worte und Intonation, die Satzmelodie und den Hauch der Stimme alleine. Tun Sie einfach so, als würden Sie dem Telefonpartner real gegenüber sitzen, dann nehmen Sie am Telefon automatisch eine gute und harmonische Sitzhaltung ein, welche sich positiv auf Ihre Stimme auswirkt. Lächeln Sie auch hin und wieder am Telefon.

Was ist eine Flirt App?

Eine Flirt App hat Vorteile. Man lernt sich schneller offline, also persönlich kennen, weil derjenige, mit dem man flirtet, gleich in der Nähe ist. Man erspart sich tagelanges online Kennenlernen per Mail, Chat und Mitteilungen, und man muss sich nicht wochenlang Fotos hin und her schicken, bevor man sich trifft. Man wohnt in der Regel im gleichen Ort, in der gleichen Stadt und muss keine Fernbeziehung führen.

So eine Flirt App hat aber auch Nachteile für Menschen, die eine gewisse Privatsphäre bevorzugen. Man kann nämlich überall per Smartphone geortet werden, bis zur eigenen Haustüre verfolgt werden, und so haben es Stalker leicht, wenn sie aufdringlich sein wollen. Man trifft sich schnell mit mehreren Leuten, hat unverbindliche, teilweise sehr oberflächliche Dates, auf die man sich nicht vorbereitet, und so ist eine Flirt App für tiefsinnige Menschen wohl nicht das Richtige. Für den Flirthungrigen ist sie ideal.

Flirten am Land

Bauer sucht Frau
Wie flirtet man am Land? Normalerweise müssten sich ja die Bauern und Bäurinnen um eventuelle Partner keine Sorgen machen, wenn da nicht das Landleben wäre, welchem tausende Städter nachjagen, welches dann aber doch nur von wenigen Menschen langfristig geliebt wird. Schuld daran ist die Arbeit, die an die körperlichen Grenzen stösst, denn ein Bauer lebt nicht vom philosophischen Senieren alleine, er muss seinen Hof bewirtschaften.

Trotzdem tun sich gerade am Land hunderte Flirtchancen auf, wenn man die Gelegenheit wahrnimmt. So richtig gut flirtet man im Heu. Da wird man nicht nur vom Bauern gefressen, sondern auch vom Heuballen überrollt, und selbst wenn das Heu unangenehm pikst, es raschelt im Stroh, wenn man sich dort liebt.

Eine weitere Flirtgelegenheit bietet sich im Wald, denn unter einem alten Tannenbaum liebt man sich erdig und urig, und auch wenn der Boden hart ist, diese Liebe vergisst man nicht so schnell. Notfalls verewigt man sich in einem Baum und malt ein Herz in den Stamm.

Eine weitere Flirtchance findet sich bei den Dorffesten wieder. Die Bierbänke in den Festzelten sind gut besucht, da muss man enger zusammen rücken. Beim Schunkeln kommt man sich näher. Beim Krustenbraten und beim Bier geht die Liebe durch den Magen, nur beim Küssen könnte das Bier störend sein, denn die Fahne als Mundgeruch wirkt sich negativ auf einen neuen Partner aus. Eine der alltäglichsten Flirtgelegenheiten ist das dorfeigene Wirtshaus, denn da tummeln sich die potentiellen Single-Bauern und angehenden Bäurinnen am Dorftisch und lassen Getränke an fremde Tische wandern, wenn sie jemanden kennenlernen möchten.


 Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Flirten