Elisabeth Putz

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Elisabeth Putz - Ratgeber im Überblick

Elisabeth Putz - Ratgeber zum Thema: Beauty, Business, Esoterik, Flirten, Lifestyle, Mode, Wellness, Wohnen. Wie wird man schöner? Wie wirtschaftet man erfolgreich? Wie lebt man spirituell? Wie liebt man leidenschaftlich? Wie lebt man besser? Wie stylt man sich perfekt? Wie bleibt man gesund? Wie wohnt man schöner? Auf all diese Fragen finden Sie bei uns eine Antwort.

Herausgeber und Autor dieses Portals ist Elisabeth Putz

Beauty

BeautyWie wird man schöner? Optische Schönheit ist wie eine Fata-Morgana, sie kommt über uns, bleibt uns eine Weile erhalten und verschwindet mit zunehmendem Alter wieder. Innere Attraktivität hat jedoch auch einen gewissen Charme. Wichtig ist, dass man sich selbst schön findet und seiner Persönlichkeit und seinem individuellen Stil treu bleibt. Schönheit ist eine reine Ansichtssache, liegt im Auge des Betrachters, und verändert sich im Laufe der Zeit. Superschlanke Models, dürre Werbegestalten, der Magerwahn, all dies sind Ausdrücke einer Gesellschaft, die nach optischer Perfektion sucht. Plus-Size Models, der Normalverbraucher, dicke, kleine, unscheinbare oder extravagante Leute, das sind Menschen, die selbstbewusst zu sich stehen und das Leben geniessen, wenn sie sich schön finden.

Anti-Aging

Wie bleibt man jung und faltenfrei? Anti-Aging ist der verzweifelte Versuch, aus altem Holz eine junge Figur zu schnitzen. Bitte, nur Pinocchio schaffte es, seinen alten Holzkörper zum Leben zu erwecken. Wir können unsere Jugend auch lange aufrechterhalten, wenn wir natürliches Anti-Aging betreiben, mit Ernährung, Bewegung und Sauerstoff nachhelfen, zu viel Sonne und Feinstaub meiden, aber viele Leute greifen lieber zur Antifaltencreme und hoffen, sie möge einen Botox-Effekt erzielen

Gesicht

Wie bekommt man ein schönes Gesicht? Das Gesicht ist wohl die offensivste Visitenkarte, die wir am Körper tragen. Gesichter erzählen Geschichten, was man auf einer Fotographie gut erkennen kann. Wer sein Gesicht dezent, tageslichttauglich schminkt, strahlt Perfektion und Kompetenz aus. Wer sich ungeschminkt aus dem Haus traut, strahlt Jugend und verspielte Kindlichkeit aus. Und wer altert, muss nur noch die, von der ungefilterten Sonnenbank gebeutelte Haut straffen, denn künstliches UV-Licht verursacht Falten, Furchen und Lederhaut.

Haare

Wie bekommt man schöne Haare? Die Haare symbolisieren Gesundheit, Vitalität und Schönheit, besonders bei der Frau, denn sie trägt gerne lange Haare. Wir sollten unser Haupthaar schonen, natürlich pflegen, auf Dauerwellen und Färbungen verzichten, und wir sollten die Haarspitzen regelmässig schneiden, da stumpf geschnittene Spitzen keinen Spliss verursachen. Wichtig ist, dass wir die Kopfhaut gut nähren, und hierfür gibt es speziellen Haardünger, der die kaputte Kopfhaut wieder aufpeppt..

Körper

Wie bekommt man einen schönen Körper? Ein schöner Körper hat Ausstrahlung, und so sind nicht nur die optisch perfekt gestylten Luxusbodys hübsch, sondern auch mollige bis dicke Körper, deren Muskelkraft vor Energie strotzt. Wer zu viel Fett auf den Rippen hat, kann es mit der richtigen Wickeltechnik kaschieren, und wer zu dünn ist, kann einen gepolsterten Büstenhalter und gepolsterte Silikonhöschen tragen, damit man sieht, wie schön die körperliche Pracht strahlt.

Kosmetik

Wie verschönert man sich kosmetisch? Die Basispflege ist wichtig, und der Duschmuffel sollte wenigstens jeden zweiten Tag duschen, sonst wirft die Haut Blasen, neigt zu Entzündungen und beginnt zu muffeln. Dietägliche Körperpflege ist für fast alle Menschen ein Muss, nur in der Corona-Krise haben wir uns im Home-Office gehen lassen. Übrigens ist die Intimpflege ein Muss in der Kosmetik, und Naturkosmetik ist hierfür hervorragend geeignet, da die Produkte vorwiegend mild sind.

Schönheit

Wie wird man schöner? Schönheit ist wichtig, denn wir erkennen sie in allen Dingen des Lebens, wenn wir offen dafür sind und genau hinsehen. Ethik, Ästhetik, Moral, das alles verkörpert das Schöne, und mit viel Phantasie kann man sogar in einem schlichten Stein oder einem griesgrämigen Menschen ein wenig Schönheit erkennen. Schöne Menschen leben besser, und hierzu zählen die Optimisten, nicht nur die optisch perfekten Typen. Der Pessimist äussert sich nicht unbedingt in seiner schönsten Hülle, denn er strahlt Angst, Kühle, und eine Brise gesalzener Ironie aus, wenn er die Welt mit seinem Sarkasmus niedertrampelt. Bitte, und schon erkenne ich mich wieder, ich bin schön.

Schminken

Wie wichtig ist das Schminken? Man kaschiert damit Makel, und man zaubert einen neuen Look herbei. Lippen oder Augen sollten gut betont werden, das Rouge dient zum Modellieren, und der Concieler ist zum Kaschieren da. Die Schminke muss hochwertig und pflegend sein, und auf das Abschminken sollte man lieber nicht verzichten, sonst leidet die Haut. Der ungeschminkte Look sieht zwar im Alltag natürlich aus und törnt viele Männer an, aber laut einer Studie wirken geschminkte Frauen kompetenter, vor allem im Berufsleben. Wer Zeit sparen will verwendet Permanent-Make-Up, und der sensible Hauttyp sollte auf antibakterielle Schminke umsteigen.

Business

BusinessWie wirtschaftet man erfolgreich? Die Wirtschaft floriert, wenn sie boomt und es einen regelmässigen Wirtschaftsaufschwung, ein tendenziell nach oben schiessendes Wirtschaftswachstum gibt und der Handel blüht. Was heisst das für den Verbraucher? Er findet sich zwischen unzähligen neuen Produkten wieder, die Nachhaltigkeit, Gesundheit und Lebensqualität signalisieren. Hier muss man darauf achten, dass man nicht im Produktdschungel verloren geht, sondern rechtzeitig die Konsumbremse zieht, denn die Löhne steigen nicht so schnell an wie das Wirtschaftswachstum.

Bildung

Wie lernt man leichter? Bildung ist lebensnotwendig, da man mit ihr weiterkommt und ohne sie als schlecht bezahlter Hilfsarbeiter endet. Nicht jeder kann Influencer im Internet werden, und so sollte man in jungen Jahren bereits darauf achten, eine gute Ausbildung zu haben. Bildung ist Macht, Wissen und Erfolg, in allen Lebensbereichen. Eine gute Schulbildung formt auch die Persönlichkeit.

Finanzen

Wie bekommt man seine Finanzen in den Griff? Sparen ist beispielsweise eine Möglichkeit, gefolgt von einem guten Investment, einer optimalen Haushaltsstrategie und profitablen Einnahmequellen. Die finanzielle Freiheit erlangt man nur, wenn man mehr Geld einnimmt und weniger ausgibt. Dies hängt jedoch vom individuellen Niveau des Lebensstils ab. Wer wenig Geld besitzt, kann weniger davon ausgeben, und die Superreichen lassen es krachen.

Karriere

Wie macht man Karriere? Für die meisten Leute ist die Karriere wichtig, und so sollte man rechtzeitig darauf achten, die richtige Karriereleiter hochzusteigen. Vitamin B wie gute Beziehungen im Geschäftsleben, Talent im Berufsalltag, kreative Ideen und Führungsqualitäten sorgen dafür, dass die Karriere steil bergauf geht. Und wer oben angekommen ist, sehnt sich plötzlich nach Familie, Kindern und einem Haus mit Garten, welches er vererben kann, sobald der gepflanzte Baum im Garten alt genug ist, um auf sich selbst aufzupassen.

Marketing

Wie vermarktet man sich richtig? Marketing bedeutet, sich selbst und seine Produkte so optimal zu verkaufen, dass im Laufe der Zeit der eigene Markenname wie ein Pilz aus dem Nährboden der Eigenpräsenz entspringt. Wer seine Klamotten mit seinem Slogan bestückt, wird zwar nicht den aktuellen Modeschrei der Nation am Körper tragen, aber er wird auffallen. Leute, es ist ein alter Hut, Sport Putz macht alles wieder gut. So vermarktete sich mein Vater, und wir lebten davon.

Politik

Wie beeinflussen uns die Politiker? Politik ist wichtig, denn sie stabilisiert einen Staat. Korrupte Politiker können jedoch ganze Staaten in Verruf bringen, aber dafür leben Diktaturen lange, so lange, bis sich das Volk wehrt. Sachpolitik ist zwar langweilig, aber sie hält, was sie verspricht. Und die Populisten halten das Volk bei Laune.

Recht

Wie kommt man zu seinem Recht? Das Recht ist oft eine Sache, welche der Stärkere in der Hand hält, wenn er sich einen teuren Promi-Anwalt leisten kann, oder wenn er gegen den schwächeren Part prozessiert. Versicherungen, Staaten, grosse Konzerne, Krankenhäuser, gegen all diese Windmühlen kämpft man vergeblich, denn der Einzelne kommt gegen ein eingeschworenes Kollektiv nicht an. Man sollte wissen, wann man verloren hat, dann kann man seine wertvolle Lebenszeit wieder den schönen Dingen des Lebens widmen. Und da wir uns in einer höchst fragwürdig erscheinenden, fast schon kreativ ausgelegten Zeitenwende befinden, wird die Justiz immer mehr zum Spielball der jeweiligen Politik, aber das stört die Politiker nicht, denn sie regieren so lange, bis der nächste Justizskandal sie aus dem Amt hebt.

Wirtschaft

Wie wirtschaftet man sparsam? Unsere Wirtschaft nährt uns so lange, bis wir auf die glorreiche Idee kommen, sie zu vernichten. Und dies tun wir laufend, durch Lock-Down, Krieg, Turbokapitalismus, Verknappung und endlose Inflation. Wenn alles teurer wird und plötzlich nicht mehr erhältlich ist, jammern die reichen Industriestaaten sofort auf hohem Niveau, während die Drittweltstaaten noch locker leben. Russland ist besonders leidensfähig, denn die Russen können verzichten, ohne zu jammern.

Esoterik

EsoterikWie lebt man spirituell? Die Esoterik ist wie ein unsichtbares Band, dessen Existenz wir mit allen Mitteln versuchen, optisch darzustellen, damit das Magische greifbar wird, dann begreifen wir es besser. Wir können durch Rituale und positive Gedanken gute Energie in unser Leben ziehen, da der Glaube ans Spirituelle viel Kraft verleiht. Wir können uns der Paranormologie widmen, nach Ufos, Chemtrails und Kondensstreifen Ausschau halten, einen Aluhut tragen, zu Verschwörungstheoretikern werden, oder wir widmen uns einem tiefen Glauben, beispielsweise an Gott, an eine Naturgestalt, oder an uns selber, und wenn wir morgens aufwachen, können wir dies mit guten Gedanken, oder mit Ängsten und Sorgen machen, alles ist möglich, denn das Universum ist unendlich, selbst wenn es durch seine Vergänglichkeit eine gewisse Endlichkeit erhält.

Astrologie

Wie nutzt man die Astrologie? Die Astrologie ist zwar keine Wissenschaft im herkömmlichen Sinn, aber trotzdem glauben Millionen Menschen an ihre Wirkung. So wie die Planeten über unseren Köpfen wandern, so verhält sich die Welt, in welcher unsere Köpfe leben, denken und handeln. Es ist zwar interessant, die Mundanastrologie mitzuverfolgen, aber bereits bei den astrologischen Häusersystemen scheiden sich die Geister, denn weltweit gibt es verschiedenste Systeme. Ausserdem sieht der Sternenhimmel über Afrika anders aus als in Europa, aber der reine Glaube versetzt ja bekanntlich Berge, und so dürfen wir auch weiterhin an die Macht des astrologischen Einflusses glauben.

Mentales

Wie nutzt man das Mentale? Mentale Kräfte haben tatsächlich einen gewissen Einfluss auf unser Leben, denn sie steuern unser Denken und Handeln. Wer ein regelmässiges Mentaltraining macht, wird nach einiger Zeit beobachten, wie gut er sich damit fühlt. Unser mentales Gehirn steuert nämlich sämtliche Vorgänge unseres Körpers, des Geistes und der Seele. Mental können wir uns auch vollständig zum Positiven hin ändern, damit wir nicht mehr in die Verlegenheit kommen, die Schuld eventueller Unzulänglichkeiten im Horoskop zu suchen.

Spiritualität

Wie lebt man spirituell bis esoterisch? Das Spirituelle ist wichtig für unseren Geist, begleitet uns positiv durch den Tag, verhindert Neid und Missgunst, verwandelt Krieg in Frieden und lebt vom puren Sein, nicht nur vom materiellen Schein alleine. Das Ego hat Pause, die Seele ist erwünscht, und so leben spirituelle Menschen zufrieden mit sich selbst und ihrer Aussenwelt, weil sie ihre Innenwelt positiv gestalten. Spiritualität ist sozusagen eine positive Religion.

Übersinnliches

Was ist das Übersinnliche? Wer heute schon ein Ufo gesichtet hat, der glaubt wahrscheinlich auch ans Überirdische. Die Paranormologie ist eine unsichtbare Energie, welche viele Menschen fasziniert, und deshalb suchen wir verzweifelt nach Zeichen, um diese unsichtbare Welt greifbar zu machen. In diesem Dunstkreis tummeln sich auch gerne Verschwörungstheoretiker, die an ausserirdische Mächte glauben, vor denen wir uns fürchten könnten. Der wissenschaftlich geprägte Realist kennt diese Ängste nicht, weil er sich der greifbaren Welt widmet und sein Leben den weniger spannenden Dingen übergibt, nämlich dem realen Sein.

Universum

Wie beeinflusst uns das Universum? Das Universum lebt, ist vergänglich, löst sich auf, nur weil wir darin leben und es uns umgibt. Und wenn das Higgs-Teilchen nicht wäre, würden wir auf der Erde nicht haften bleiben, denn es hält alles zusammen. Ich bestellte einst beim Universum einen Mann, und es kam ein Hund an. Wer an die universelle Energie glaubt, der weiss, dass diese Energie aus uns heraus strömt und so schwach oder mächtig ist, wie wir uns selbst wahrnehmen. Und wer das Universum erkunden will, der bucht am besten einen Weltraumflug, denn Weltraumreisen liegen im Trend.

Flirten

FlirtenWie liebt man leidenschaftlich? Die Liebe beginnt meist mit einem harmlosen Flirt, oder entsteht auf den ersten Blick, und sie mündet oft in eine Beziehung, in welcher sie noch öfter auf die Probe gestellt wird. Eine Beziehung ist wie eine offene Baustelle, es gibt immer etwas zu tun, wenn das Feuer ewig brodeln soll. Menschen lernen sich auf unterschiedlichste Arten kennen, beispielsweise auf Tinder, wo man sich kurz visuell begegnet, sich anschliessend gegenseitig trifft oder mit einem Wisch-und-weg Griff den aktuellen Partner wegwischt und sofort neue Gesichter zur Auswahl hat. Man kann sich per E-Mail kennenlernen, sich pausenlos schreiben, nur um festzustellen, dass man sich offline nicht riechen kann, oder man trifft sich nach langem Mailkontakt und heiratet. Man kann sich im Supermarkt, in der Disco, im Schwimmbad, in der Kneipe kennenlernen, um festzustellen, dass man sich wiedersehen will, oder um einfach nur einen einmaligen Tag oder Abend zusammen zu verbringen.

Beziehung

Wie führt man die perfekte Beziehung? Eine Beziehung ist die Vorstufe der Ehe, eine ähnlich grosse Baustelle, je länger die Partnerschaft andauert. Man muss ja nicht gleich heiraten. Fernbeziehungen halten lange, selbst wenn man sich nicht leiden kann, denn sie flammen immer wieder neu auf, wenn man sich zum Schäferstündchen trifft. Eine Beziehung lebt übrigens von drei Dingen, Liebe, Bewunderung und Gemeinsamkeiten. Und wenn diese Dinge vergänglich werden, könnte man glatt heiraten oder ein Kind bekommen, was viele Paare als letzten Ausweg wahrnehmen, obwohl dies keine gute Lösung ist.

Dating

Was sollte man bei einem Date vermeiden? Bitte verstauen Sie den Kaugummi im Taschentuch, und nicht im Mund. Ziehen Sie sich etwas schicker an, da die Lümmelklamotten selten gut ankommen. Gepflegter Small-Talk ist besser, als wenn man von den Ex-Partnern erzählt. Und man muss nicht gleich den ersten Zungenkuss am Datingpartner ausprobieren, wenn man sich zum ersten Date trifft, es sei denn, die Atmosphäre prickelt vor Lust.

Erotik

Wie wichtig ist die Erotik? Das Erotische ist für viele Menschen zwar ein Tabuthema, aber es ist lebenswichtig, denn wer die Erotik aus seinem Leben verbannt, ist nicht mehr sinnlich, wirkt nicht mehr anziehend, weil er alles ablehnt, was die Liebe fördert. Erotische Menschen strahlen Freude, Eleganz, Charme und Lebensfreude aus, während Leute, die sich gegen jegliche körperliche Lust sträuben, eher wie harte Steine, wie feste Nüsse wirken, die man erst einmal knacken muss. Natürlich gibt es auch Menschen, die brauchen das Erotische nicht. Sie verstehen sich untereinander auf rein mentaler, geistiger oder wissenschaftlich geprägter Ebene, und sie sind bis heute auch noch nicht gestorben.

Flirt

Wie flirtet man richtig? Der Flirt kann heiss, oberflächlich, tiefgehend, sympathisch, emotional, schnell, prickelnd, erregend, oder humorvoll sein, aber er ist niemals sachlich-kompakt, es sei denn, man flirtet mit einem Wissenschaftler, der das Flirten nicht gerade erfunden hat. Der Businessflirt darf nicht über eine gewisse Zone hinausgehen, der Telefonflirt regt die Phantasie an, und der Onlineflirt regt die Tastatur und die Wischtechnik an, denn Tablet, Smartphone und Notebook sind flexibel in Sachen Flirten.

Gefühle

Wie zeigt man seine Gefühle? Das Gefühlschaos ist perfekt, wenn man innerlich spürt, dass man Gefühle hat, diese jedoch nach aussen hin nicht zeigen kann, ohne seinem Umfeld zu schaden. Liebesgefühle sind oft so gestrickt, dass die Amorpfeile in eine Richtung schiessen, in welcher sie nichts zu suchen haben, und so verliebt man sich in vergebene, verheiratete Menschen, deren Umfeld man zerstören würde, wenn man diese Liebe auslebt. Hass, Neid, Eifersucht, Angst, all diese Gefühle prägen uns hin und wieder, obwohl sie kontraproduktiv sind, wenn man dem reinen Lebensfluss vertraut. Nur das Gefühl der wahren, bedingungslosen Liebe, welche an keinerlei Besitz, Haben oder Wollen geknüpft ist, dieses Gefühl ist ideal, aber wer hat das schon in sich, ohne selbst dabei verloren zu gehen? Fakt ist, Gefühle sind eine verwirrende Angelegenheit, die man selten im Griff hat.

Liebe

Wie liebt man richtig? Ohne Liebe ist das Leben lieblos, eintönig und langweilig. Bitte, es gibt Menschen, die verwechseln Liebe mit gegenseitigen Forderungen, bevorzugen das Nehmen und verschwenden keinen Gedanken ans Geben. Solche Leute lieben auch, nur ein wenig anders. Die Liebe ist übrigens rot, und wenn man rote Gedanken hegt, liebt man vermutlich leidenschaftlich.

Singles

Wie und wo lernt man Singles kennen? Wer ein gelungenes Singleleben führt, ist glücklich und braucht keinen festen Partner, denn heute leben viele Singles das Modell Freundschaft-Plus aus, oder sie treffen sich zum ungezwungen lockeren, regelmässigen Casual-Sex, der zu keinerlei Verpflichtung einlädt. Der unglückliche Single sitzt zu Hause und hinterlässt sein Profil auf diversen Singlebörsen, aber so lange man zwangsbetont sucht, bleibt kein solider Partner an den symbolischen Handschellen des Partnersuchenden hängen.

Lifestyle

LifestyleWie lebt man besser? Das Leben ist ein Fluss, mit dem man mitschwimmt, am besten in die richtige Richtung. Wer gegen den Lebensfluss schwimmt, könnte die Kraft verlieren, wenn ihm Probleme begegnen. Ablenkung bietet der Lieblingsladen, der spontane Urlaub, die Natur und eine Gesellschaft, die sich von den schönen Dingen berieseln lässt. Das Leben bietet eine Vielzahl von Erlebnissen und Erfahrungen, welche man nicht unbedingt mehrmals hintereinander machen muss, denn die Auswahl ist gross. Wer aus seinen Erfahrungen lernt, der wächst, und wer an seinen negativen Erlebnissen verzweifelt, der bleibt in seiner Sturheit stecken.

Kultur

Wie wichtig ist die Kultur? Das Kulturelle ist einerseits geprägt von zahlreichen Kulturschocks, welche uns wachrütteln sollen, und andererseits sind wir dem kulturellen Treiben vollends verfallen, weil wir unterhalten werden möchten. So gesehen bewegen wir uns kulturell auf hohem bis niedrigem Niveau, denn man kann sowohl das Kabarett, als auch Comedy unter der Gürtellinie lieben. Der Schwermütige liebt die Oper, der Leichtlebige bevorzugt die Operette, und der Kulturmuffel setzt sich vor den Fernseher und schaut sich eine Reality-Soap an.

Land

Land und Leute sollte man entweder lieben, oder zumindest akzeptieren, da man ansonsten im jeweiligen Land mit seinen Mitmenschen nicht glücklich wird. Und so urlauben, arbeiten, leben und sterben wir in Ländern, die uns am Herzen liegen, wenn alles gut geht und kein Unfall auf Reisen passiert. Städte und Dörfer, Gemeinden, Marktgemeinden und Ortschaften sind nur so gut und idyllisch, wie die Bevölkerung offenherzig oder herzhaft engstirnig dort lebt. Lienz ist beispielsweise die Stadt meiner Herzensträume, ein Magnet, der mich magisch anzieht, wie nasses Laub, welches klebt wie Kaugummi, man kommt einfach nicht weg aus dieser Stadt, wenn man sie erst einmal kennengelernt hat. Und die Tiroler sind aussen steinig und innen weich wie Butter, wenn man sie erst einmal kennt, auch wenn der Tiroler seinen Humor unter seinem Jägerhut versteckt. Frankreich ist sanft und verliebt in die Liebe, und Spanien scheint von der Sonne so geblendet zu sein, dass die deutschen Rentner sich dort Finka und Land kaufen, als gäbe es nichts anderes auf der Welt. Fakt ist, man kann überall gut leben, wenn man will.

Leben

Wie lebt man besser, intensiver, unkomplizierter und vor allem sozialer? Die Lebensqualität ist entscheidend, und diese hängt wiederum vom persönlichen Empfinden ab. Der Pessimist lebt in seiner grauen Wolke, welche er nur verlässt, wenn positive Impulse von aussen eindringen. Der Optimist lebt auf seiner rosaroten Wolke, aus welcher er nur herausfällt, wenn ein echtes Erdbeben die Welt erschüttert. Und der Kluge lebt vorausdenkend, denn er will sich für jedes Donnerwetter rüsten.

Leute

Leute sind Typen, welche in ihrer Individualität unterschiedlich ticken, jedoch in der Gruppe der Gesellschaft eine Einheit bilden. Menschen sind Persönlichkeiten, welche die individuellen Bedürfnisse in ihrer einzelnen Pracht ausleben und deshalb auch als Einzelindividuen angesehen werden. Leute gibt es wie Sand am Meer, und Menschen bevölkern die Welt wie Ameisen, aber im Grunde sind wir eine Gesellschaft, die sich gegenseitig toleriert, weil sie nicht nur aus tausenden von Egos, sondern auch aus tausenden von Seelen besteht.

Natur

Wie wichtig ist die Natur? Die Natur lässt uns atmen, wenn wir nach Frischluft ringen. Sie lässt uns leben, wenn wir unseren Körper nähren, damit die Seele und der Geist hemmungslos durchatmen können. Wer die Natur zerstört, beerdigt auch ein Stück seines eigenen Körpers, und das sehen wir, wenn wir uns die katastrophalen klimatischen Verhältnisse anschauen, in denen wir zunehmend leben müssen. Natur ist pure Existenz, das sollten wir wissen, wenn wir das nächste Mal eine Plastikflasche ins Meer werfen, welche sich in Mikroplastik zersetzt und von einem Fisch gefressen wird. Es könnte sein, dass wir morgen Fisch essen.

Shopping

Wie kauft man richtig ein? Shopping ist Konsum, der Glücksgefühle in der Magengegend verursacht, es sei denn, man ist der Mann im Hintergrund, der die Kreditkarte bereitstellt, dann erzeugt Shopping nur Magengeschwüre in der Bauchgegend. Shoppen sollte heute nachhaltig und umweltfreundlich stattfinden. Wir shoppen jedoch so lange unsere billigen Fastfood und Fastfashion Produkte, bis die Lieferketten abreissen und die Ware wieder regional und teuer wird. Nur der Frustshopper kauft weiterhin alles, denn er lagert seine Errungenschaften unterm Bett.

Technik

Was ist technisch alles machbar? Technik ist geprägt von einem unaufhaltsamen Fortschritt, der uns bequem durch den Alltag gleiten lässt. Während ältere Menschen nostalgisch bis romantisch die Vergangenheit vermissen, streben junge Leute danach, neue Technologien zu nutzen, um den Alltag noch flexibler zu machen. Ich muss sagen, wenn meine Kaffeemaschine nicht mit mir sprechen würde, hätte ich morgens keinen Koffeinschub in der Tasse.

Urlaub

Wie macht man richtig Urlaub? Der Urlaub dient der Erholung, selbst wenn man mit einer Liegestuhldepression am Hotelpool liegt und an die Arbeit denkt. Der Workoholic nimmt die Arbeit mit in sein Hotelbett, der Geniesser nimmt seine Geliebte mit ins Bett, und der Gestresste liegt im Bett und schläft vor Erschöpfung ein. Und wer seinen Urlaub gut plant, reist billig und trotzdem luxuriös.

Mode

ModeWie kleidet und stylt man sich perfekt? Mode ist Fashion auf hohem und niegrigem Niveau, denn es kommt darauf an, ob man nachhaltige Kleidung oder Fastfashion kauft. Mode ist Stil, Farbe, Design und Look, das passende Outfit, die idealen Accessoires, und natürlich der perfekte Look zum jeweiligen Anlass. Mode braucht Zeit, um zu reifen, aber oftmals ist auch der letzte Modeschrei schneller, dann kleiden wir uns im angesagten Trend, egal, ob wir schick aussehen oder wie ein Kanarienvogel herumlaufen. Fakt ist, Mode stirbt nie aus, solange es kreative Köpfe gibt, welche tolle Designs kreieren.

Kleidung

Wie kleidet man sich perfekt? Kleidung ist die passende Hülle für unseren Körper, damit wir nicht nackt herumlaufen müssen. Sie schützt uns vor Umwelteinflüssen und verleiht uns einen modischen Touch, wenn wir uns schick stylen. Kleidung sollte jedoch mit Bedacht gewählt werden, nachhaltig, umweltfreundlich, dann darf die Natur auch atmen. Wer seinen Körper in billige Stoffe wie Polyester stopft, der lässt weder die Haut, noch die Natur atmen, aber trotzdem stehen viele Leute auf einen wöchentlichen Klamottenkauf, weil immer etwas Neues im Kleiderschrank hängen muss. Wenn jedoch die Müllberge hoch genug sind, steigen wir um auf Kleidung, welche wir länger tragen.

Look

Der passende Look sieht symmetrisch und angenehm aus. Abends sollte man kein Braun tragen, auf einer Gala oder einem Ball trägt man Abendkleidung, und auf einer wilden Party darf es ruhig das ausgeflippte Kleid mit Fransen und Federn sein, denn es passt so gut zur dicken, farbig angehauchten Partybrille. Der Look sollte die Persönlichkeit unterstreichen und zum jeweiligen Anlass passen.

Outfit

Wie sieht das perfekte Outfit aus? Der schwarz-weiss Look ist immer irgendwie in Mode, denn er sieht edel aus, wirkt elegant und hochwertig, und man kann damit nichts falsch machen, da diese beiden Farben immer eine Einheit bilden. Hin und wieder ist der pinke Look am Vormarsch, welcher für die selbstbewusste Frau das neue Rot darstellt, für die verspielte Frau ein Ersatz für Rosa ist, und sogar dem selbstsicheren Mann gut steht. Das Outfit sollte möglichst dem Anlass entsprechen. Im Geschäftsleben darf es die solide Businesskleidung sein, auf der Party darf es die schrille Eventbekleidung sein. Und dann gibt es die selbstbewusste Frau, die das Partykleid unter dem Blazer trägt, damit ins Büro geht und anschliessend auf der nächsten Feier tanzt.

Schuhe

Schuhe sind wie die zweite Heimat für die Füsse, wenn die Socken fehlen. Der perfekte Schuh muss deshalb leicht und luftig zu tragen sein, atmungsaktiv, gesund, und er darf den Fuss nicht bis zur Unendlichkeit verformen. Clogs, Ballerinas, Sandalen ohne Absätze, Booties, Schuhe wie barfuss, all diese Treter sind ideal, sehen jedoch nicht sexy aus. Und wenn die Frau glaubt, nur mit elegantem Schuhwerk die Blicke der Männer auf sich ziehen zu können, muss sie im Laufe der Jahre mit kaputten Füssen rechnen, dann passt gar kein edler Schuh mehr.

Styling

Wie stylt man sich richtig? Fakt ist, ohne modische Accessoires sieht man nackt aus, als hätte man etwas vergessen. Tasche, Hut, Stiefel oder Schuhe, der Gürtel, Schmuck, ein Piercing, ein Tattoo an der richtigen Körperstelle, eine Statementkette, alles macht uns ein wenig interessanter. Der gute Mix aus Modeaccessoires, Farben und Design ist es, der uns grösser und schlanker wirken lässt. Und wer zu dick aufträgt, sieht aus wie ein bekannter, bunter Vogel, der trotz mühsamer Anstrengung nicht zur schönen Taube mutieren will.

Wäsche

Unten drunter oder oben drüber, die perfekte Wäsche macht eine Frau erst zur femininen Diva und einen Mann zum perfekten Lover. Lange Unterhosen für Männer muss man verstecken, aber sie halten die Lendengegend warm. Die Angora-Wollunterhose mit Beinansatz ist für die Frau von Welt ein No-Go, aber der Brasil-Slip entschädigt uns für alles, denn er wärmt wenigstens die Seitenfront. Und ein BH ohne Bügel gibt den Brüsten so wenig Halt wie eine Latzhose ohne Latz. Nur bei der Nachtwäsche sind wir uns alle sicher, sie muss bequem sein, denn unter der Bettdecke sieht uns niemand.

Wellness

WellnessWie lebt man gesund? Eine schlanke Figur, ein durchtrainierter Körper, eine gute Ernährung, Entspannung und Schlaf, sowie ausreichend Bewegung sind ideal für unser Wohlbefinden. Bloss kein Stress, sonst kann die Gesundheit nicht atmen. Wer sich liebt, achtet auf seinen Körper und nährt seinen Geist. Wer glaubt, er müsste abnehmen, damit er schlank wird um anderen zu gefallen, wird immer wieder an der süssen Schokolade vorbeikommen, sie vernaschen und seine Diät auf morgen verschieben. Torten und Kekse sind verführerisch und gefährlich zugleich. Wer abnimmt, um sich selbst zu gefallen, seinem Körper etwas Gutes zu tun, wird an der Schokolade vorbeigehen und stolz darauf sein, wenn er am Abend feststellt, wie gesund er doch lebt.

Abnehmen

Wie wird man schlank, und wie bleibt man dauerhaft in Form? Übergewicht ist immer ein Zeichen dafür, dass die Seele leidet, denn man frisst den Frust in sich hinein. Dies mussten wir in der Corona-Krise feststellen, denn da wurden die meisten Leute mollig bis dick, weil sie sich kaum bewegten, Ängste schürten und ihr gewohntes Leben aus den Fugen geriet. Eine Diät kann anfangs helfen, aber sie ist nicht das dauerhafte Mittel der ersten Wahl. Die richtige Ernährung, der leichte, tägliche Sport, das sind Fettkiller. Fakt ist, fast alle Diäten sind einseitig, sodass man nach einiger Zeit an Vitaminmangel leidet, wenn man keine Nahrungsergänzung zu sich nimmt. Wer pausenlos Kohlsuppe in sich hineinschaufelt, sieht aus wie ein Kohlkopf. Gefährlich kann auch die Fleischdiät werden, wenn man sich nur noch vom Fleisch ernährt. Man fällt zwar nicht vom Fleisch, aber man könnte Krankheiten entwickeln. Ideal sind Lifestyle- und Lifetime-Diäten, bei denen man einen gesunden Ernährungsplan in seinen Alltag einbaut. Ein Diätprogramm ist jedoch immer nur der Anfang eines Abspeckprozesses, und wenn man nach der Diät in seine alten Fressmuster zurückfällt, schnappt der Jojo-Effekt zu und man wird wieder dick.

Entspannung

Wie entspannt man richtig? Entspannung ist das Loslösen von jeglicher Anspannung, das Relaxen im eigenen Körper, das Verwöhnen der eigenen Seele, und das Umschmeicheln des Egos. Mit Musik, langweiligen Soaps, monotonen Geräuschkulissen wie Meeresrauschen, Vogelzwitschern, Flussplätschern, entspannt man hervorragend, aber am besten entspannt man im Schlaf. Manche Leute schwören auf Yoga, Heilmassagen, Saunieren und Solariumbräune, wenn es ums Relaxen geht. Hierfür muss man sich jedoch körperlich betätigen, was vom Schlaf merklich abweicht, unserem Körper jedoch trotzdem gut tut. Wer zu viel im Solarium liegt, muss mit Risiken und einer Elefantenhaut rechnen.

Ernährung

Wie ernährt man sich gesund? Die richtige Ernährung hängt stark vom individuellen Ernährungstyp, von der Darmflora und den Essgewohnheiten ab. Nicht jedem Menschen schmeckt vegane Ernährung, aber mit vegetarischer Kost haben die meisten Leute kein Problem. Je mehr Lebensmittel wir aus unserem Speiseplan entfernen, umso schwieriger wird es, den Nährstoffbedarf zu decken. Und so gibt es zahlreiche Angebote von Nahrungsergänzung, die dieses Problem lösen wollen, aber leider ist das langfristig nicht die gesündeste Variante. Ernährung sollte vielseitig und ausgewogen sein, dann lebt man gesund. Ernährung umfasst vor allem das Kochen, und genau das ist eine Kunst. Frisch gekocht schmeckt besser als Tiefgekühltes aus der Mikrowelle. Naturbelassene Bio-Lebensmittel lassen sich leichter verkochen als konventionelle Fertiggerichte mit Aromen, Geschmacksverstärkern und Nanopartikeln. Fakt ist, wer Slowfood bevorzugt, steht zwar länger in der Küche, kann sein Essen aber intensiver geniessen. Und wer gesundes Fastfood mit viel Gemüse, Fisch und Meeresfrüchten bevorzugt, geniesst die Vorteile des schnellen Kochens und des bequemen Essens.

Fitness

Wie bleibt man fit? Fitness ist gesunde Bewegung mit Funfaktor. Man macht sie alleine oder in der Gruppe, aber Fakt ist, man muss sich ein wenig anstrengen, man baut Fett ab, Muskelmasse auf, und so wird man schlank. In Europa lieben wir Fitness, während in den USA zahlreiche dicke und stark übergewichtige Menschen leben, die überhaupt nur die wichtigste Bewegung in den Alltag einbauen. Bei uns sind Fitnesstracker und Selfoptimierer in Mode, die schlanke Linie ist attraktiv, während weltweit 80% der Leute eher mollige Frauen bevorzugen. Bei Männern tendieren wir jedoch weltweit zu einem fit getrimmten Schema, Muskeln und Maskulinität sind überall gefragt.

Gesundheit

Wie lebt man gesund? Gesundheit ist das allgemeine Wohlbefinden, das Fehlen von Krankheit, wobei sich auch ein Mensch mit Handicap rundum gesund fühlen kann. Gesundheit ist sozusagen eine reine Ansichtssache. Manche Leute fühlen sich generell krank, sind täglich verschnupft und schwach drauf. Andere Leute können mit Schmerzen, schweren Leiden und chronischen Erkrankungen noch ihren Alltag meistern, lachen und sich amüsieren. Gesundheit hängt nämlich zu einem grossen Teil von der psychischen Verfassung, vom inneren Willen, vom mentalen Zustand ab. Die Jammerbox ist krank, der Optimist ist gesund. Gesundheit ist vor allem durch die moderne Medizin gewachsen. Der Patient fühlt sich in so manchem Krankenhaus wie ein Kunde, dem man mit Angeboten zumüllt, aber in der Medizinforschung hat sich so viel getan, dass man heute fast alle Erkrankungen überlebt, oder zumindest gut damit leben kann. Patienten haben durch die elektronische Gesundheitsakte mehr Einblick und bessere Rechte, und Ärzte müssen nicht mehr umständlich alle Archive nach eventuellen doppelten Medikamenten und Behandlungen durchsuchen, wenn ein chronisch Kranker mehrere Arztprakxen aufsucht, weil er auf der Suche nach der besten Therapie ist. Früher haben viele Köche den medizinischen Brei verdorben, heute wird der Brei übersichtlich am vernetzten elektronischen Teller präsentiert, sodass Verwechslungen und Behandlungsfehler gemindert werden können.

Wohnen

WohnenWie wohnt man schöner? Man wohnt automatisch schöner, wenn das eigene Zuhause repräsentativ ist und der erste Eindruck stimmt. Auch sollte das Zuhause aus gesunden Materialien bestehen. Überprüfen Sie vor allem alte Wohnungen auf Aspest-Rückstände, atmungsaktive Wände und saubere Leitungsrohre sowie stabile Stromleitungen. Das Eigenheim boomt, denn wir machen zunehmend Urlaub in den eigenen vier Wänden und werden sesshaft. Ungewöhnliche Wohnmodelle wie das tragbare Haus, mit welchem man blitzschnell umziehen kann und mobil ist, liegen im Trend. Das Aktivhaus boomt, da wir gesünder wohnen wollen. Der Garten wird zunehmend zu einem zweiten Wohnzimmer, zum Wohnraum, und Terrassen werden wie Gärten bepflanzt und begrünt.

Einrichten

Wie richtet man sein Zuhause stilvoll ein? Der Wohnstil ist wichtig, denn jeder lebt gerne individuell. Der Minimalist braucht nicht viel, der kreative Künstlertyp mag es zugemüllt und bunt, der sachlich-kompakte Typ mag es steril und aufgeräumt, und ich bevorzuge die schlichte Eleganz des ordentlichen Raumes, denn bei mir wird alles nach Grösse und Farbe, nach Bedarf sortiert und im rechten Winkel aufgestellt.

Garten

Der perfekte Garten bietet Entspannung, Gesundheit und Natur. Wer ein Leben lang glücklich sein will, legt sich einen Garten zu. Wer ein Jahr lang glücklich sein möchte, der heiratet, und wer bloss für eine Nacht sein Glück sucht, der wagt einen Seitensprung. Der Garten ist auf jeden Fall die gesündere Variante, denn da streitet man sich nicht, da wühlt man in der Erde und tankt Energie. Gartenarbeit macht nämlich stark, schützt uns vor Krankheiten und stärkt das Immunsystem. Und wer im Garten wohnt, legt sich am besten einen Schwimmteich zu, dann kann er mit seinen Haustieren darin plantschen.

Haushalt

Haushalten ist eine Organisationssache, welche ein gewisses Talent für Ordnung, Struktur und Sachlichkeit mit sich bringt. Am besten hierfür ist ein Haushaltsplan, an den man sich allerdings auch halten sollte. Wenigstens Klo und Bad müssen einmal pro Woche gereinigt werden, damit man sich sauber fühlt. Man muss ja nicht gleich vom Boden essen können, aber die Wollmäuse könnten hin und wieder eingesammelt werden, und Füsse weg von der Tischplatte, denn das sieht unästhetisch aus.

Haustiere

Was brauchen Haustiere, und welches Tier passt am besten zu Ihnen? Wir unterscheiden drei Gruppen von Tierfans, die Katzenliebhaber, die Hundefans, und die exotischen Tierhalter, die neben ihrem Terrarium schlafen und ihrer Vogelspinne beim Spinnen zusehen. Haustiere benötigen eine artgerechte Umgebung, besonders wenn sie nicht aus der näheren Umgebung abstammen. Schlangen müssen gut versperrt gehalten werden, auch wenn dies ihren natürlichen Lebensraum stark einschränkt. Wenn der Nachbar einer Schlange im Hausflur begegnet, gibt es womöglich einen Herztoten. Hunde und Katzen brauchen Auslauf, was auch den Nachbarn nicht stören sollte. Übrigens verbieten viele Vermieter Haustiere allgemein, weil sie unter Umständen die Wohnung zerkratzen oder für Unruhe sorgen. Am besten ist das Eigenheim, da darf das geliebte Tier ganz Tier sein.

Immobilien

Bei Immobilien zählt die Lage, die Ruhe, die Infrastruktur, also kurz gesagt, die Lage zählt. Nachhaltige, energiesparende, umweltfreundliche Immobilien liegen im Trend, und somit sind Neubauimmobilien ideal, denn sie leben länger. Die Altbau-Immobilien ohne Lift, ohne Dämmung und Wärmeschutz, ohne Hausbegrünung und Eigengärten sind out, die bekommt man sogar in der Stadt nachgeworfen wie Mist. Anlageobjekte sind hingegen interessant, auch wenn sie als Betongold einen schlechten Ruf besitzen, aber solange der Staat nicht durchgreift und kommunistisch wird, ist die Anlageimmobilie Gold wert.

Renovieren

Wie renoviert man professionell? Irgendwann kommt das eigene Zuhause in die Jahre. Entweder man schickt es in den Ruhestand, ins Grab, oder man renoviert, saniert und baut um. Bäder und Küchen sind hierfür anfällig, denn sie sehen im Laufe der Zeit abgewohnt aus. Holzböden und Parkett müssen abgeschliffen und neu versiegelt werden, zerschlagene Fliessen wollen ausgetauscht, und die Wände wollen neu tapeziert oder gestrichen werden. Schwarzarbeit ist meistens fehl am Platz, da sie teuer werden kann.

 


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Facebook

Twitter

Ratgeber