Flirt Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Beziehung

Dating

Flirt

Liebe

Singles

Flirttipps und Flirttricks

FlirtÜberall wird man mit Flirttipps zugemüllt, und trotzdem ergibt sich kein anständiger Flirt. Woran liegt es? Im Grunde sind wir alles gut gelungene, meist auch gut gebaute Menschen, abgesehen von eventuell vorhandenen kleinen Macken, die man jedoch nicht sehen muss. Wir sind allesamt individuell. Wie zum Kuckuck kann man in dieser personalisierten Individualität auf die Idee kommen, pauschal mit jemandem zu flirten, ihn mit Komplimenten und anerlernten Floskeln zuzuschütten?

Genau hier liegt das Problem vergraben, welches dem angenehmen Flirt den Weg versperrt. Sie, lieber Besucher, müssen individuell auf Menschen Ihrer Wahl zugehen. Dazu machen Sie sich am besten innerlich frei von Komplexen, damit Sie auch ein Flirtkommunikator werden. Wenn ich beispielsweise kommunikativ, also verbal verstopft bin, versuche ich es immer mit der folgenden Affirmation: Ich kann sprechen, ich spreche viel und gerne, ich finde immer die richtigen Worte, denn meine Zunge sitzt am rechten Fleck. Ich will heute noch flirten.

Jeder Mensch hat etwas Charmantes an sich, und wenn man an einen kleinen Flirtmuffel, so ein unflexibles Klötzchen gerät, könnte man wenigstens über sachlich kompakte Themen reden, Hauptsache man spricht miteinander. Im Gespräch signalisiert der Flirtpartner ohnehin sein Interesse oder schlimmsten Falls sein Desinteresse. Ach ja, habe ich Ihnen eigentlich schon gesagt, dass ich unter einem Ärztetrauma leide, seit ich mich mit meinem Arzt bis auf die Hautknochen duelliert habe? Ich flirtete versehentlich mit ihm, unbewusst, er erteilte mir eine menschenunwürdige Abfuhr, leider erst nach Monaten, und er brachte mich zum Heulen. Sie haben Glück, dass die Zeit alle Wunden heilt, nächstes Jahr um diese Zeit bin ich darüber hinweg und schreibe nur noch über meinen Friseur.

Manche Menschen sehen das Flirten als Anbaggern, weil sie entweder gerade in ihrem eigenen Schneckenhaus sitzen, jemandem begegnen, mit dem sie nicht flirten möchten, oder sich in festen eifersüchtigen Händen befinden. Ich denke, die Welt ist so gross, dass man diese Leute lieber in Ruhe lässt und sie als Flirtpartner ausspart. Vielleicht üben Sie das Flirten bei Menschen, von denen Sie nichts Intensiveres wollen, dann ist der Korb, den Sie womöglich bekommen könnten nicht so schwer beim nach Hause tragen. Aber bitte geben Sie diesen Menschen nicht das Gefühl, dass die grosse Liebe prickelt, sonst leiden die nur unnötig.

Eine Abfuhr von einem Menschen zu erhalten, heisst nicht, dass man dies persönlich nehmen muss, es heisst lediglich, dass der andere Mensch einfach andere Vorstellungen von einem Partner oder einem Date hat. Wer dem einen Menschen nicht gefällt, der gefällt einem anderen Menschen um so besser.

Ist es nicht oft so, dass wir genau den Menschen gut finden, der uns weniger toll findet, der aber dafür unseren besten Freund mag, und der beste Freund mag wiederum einen ganz anderen Menschen, der aber wieder uns mag.... Wie werden Sie so begehrenswert, dass viele Menschen auf Sie zugehen und Sie kennenlernen möchten?

Bleiben Sie so, wie Sie sind und verstellen Sie sich nicht, wenn Sie endlich ein Date haben. Oft sieht man es den Leuten schon meilenweit an, wenn sie ein erstes Date haben. Sie sind verkrampft und lächeln künstlich dahin, sind innerlich so aufgeregt, dass man es von Weitem aussen bereits sehen kann. Ein wenig Aufregung schadet nicht, aber Schweissperlen auf der Stirn wirken abstossend, da können Sie Ihr erstes Date gleich damit vertreiben.

Natürlichkeit in der eigenen Persönlichkeit wirkt einladend auf andere Menschen. Flirten kann so einfach sein, wenn man sich selbst treu bleibt. Bemühen Sie sich zuerst um Ihre eigene Persönlichkeit, denn wer eine charmante und offene Persönlichkeit besitzt, der hat mehr Erfolg bei seinen Mitmenschen. Und dann gehen Sie selbstbewusst und freundlich in die Welt hinein, denn selbstbewusste Menschen ziehen ihre Mitmenschen an wie ein Magnet.

Selbstgespräche helfen beim Flirten

Wer mit sich selber innere Monologe führt, wird kreativer, nicht nur verrückter. Laut einer Studie kann man damit seinen Wortschatz intensivieren, eine gewisse Lockerheit trainieren, die richtigen Worte finden und offener werden. Man sollte die Selbstgespräche jedoch nicht unbedingt in der Öffentlichkeit abhalten, denn sonst wird man schnell von seinen Mitmenschen als merkwürdig eingestuft. Zu Hause merkt es ja niemand. Und so könnte man einen möglichen Flirt bereits im inneren Monolog üben, damit man beim nächsten Mal die passenden Worte findet, wenn man seinem Flirtpartner gegenübersteht.

Gutes Aussehen und viel Geld helfen beim Flirten

In China sind die Eltern froh, wenn die Tochter unter die Haube kommt. Sie suchen den Mann einfach selbst für ihre Tochter aus, denn die jungen Leute sind zu beschäftigt mit ihrer Karriere und dem Berufsleben. So wollen chinesische Frauen einen Mann, der besser gebildet ist und mehr Geld verdient, als sie selbst. Und deshalb werden die begehrten Männer immer weniger.

Spezielle Kontaktforen im Internet sind bereits geboren, in denen man nur mit einem guten sozialen Status und viel Schönheit Mitglied werden kann. Und wo bleibt da die Liebe? Die wächst bestimmt auf dem Bankkonto. Und auch bei uns geht der Trend hin zu Statussymbolen und gefüllten Bankkonten in der Liebe. So existieren bereits Singlebörsen, die das Partnerprofil genau auf die Wünsche des Suchenden ausrichten. Wenn man dann einen geeigneten Partner gefunden hat, muss man ihn nur noch riechen können, denn alles andere hat man bereits im Vorfeld geklärt.

Kleine Geschenke helfen beim Flirten

Sie sollen jetzt nicht mit den Geschenken flirten, denn die Sachen werden wohl kaum auf Ihre zarten Flirtversuche eingehen. Wenn Sie sich mit jemandem zu einem Date treffen, bringen Sie ein kleines Geschenk mit. Das Date freut sich, fühlt sich begehrt und geht leichter auf Sie zu. Die erste Hürde ist somit erledigt und bei Seite geschoben. Ich bringe beispielsweise meinen Freunden immer eine kleine Aufmerksamkeit mit, wenn wir wieder einmal eine unserer zahlreichen Audienzen haben. Wenn ich mich mit einem niegelnagelneuen Menschen zum ersten Mal treffe, bringe ich etwas Neutrales zum Essen mit, beispielsweise After Eight. Damit muss man aber bitte nicht bis nach Acht Uhr warten, die schmecken auch schon früher lecker.

Komplimente helfen beim Flirten

Ich bin eine Frau, und trotzdem werfe ich immer wieder netten und gut aussehenden Leuten ein kleines Kompliment zu. Und wenn einer nicht gut aussieht, ist mir das egal, denn mit meinen zwei Glasaugen sehe ich ihn ohnehin nicht so haarscharf. Manchmal sagt der verschwommene Blick mehr aus, als der perfekt gestylte Blick. Geizen Sie nicht mit Komplimenten, denn wir Menschen lieben die liebevollen Worte. Wie oft lügt der Mensch, um einem anderen Menschen eine kleine Freude zu bereiten? Hier ist die Lüge wahrlich am richtigen Platz. Übrigens, ich lüge nie, und wenn ich lüge, dann so perfekt, dass ich es selbst glaube. Nur übertreiben dürfen Sie es nicht mit den Komplimenten, denn sonst werden Sie nicht mehr ernst genommen.

Flirttricks - Wie macht man jemanden richtig an?

Flirttricks helfen uns, einen kleinen Flirt an Land zu ziehen, sie sollten jedoch nicht wie angelernte, eingeübte Techniken wirken, sondern authentisch und natürlich. Nichts ist schlimmer, als wenn ein Mann auf eine Frau zugeht, ihr einen süssen Spruch auf die Lippen drückt, sie den Flirt erwidert und später bemerkt, wie der selbe Mann den gleichen süssen Spruch einer anderen Frau auf die Lippen drückt. Da fühlt man sich wie ausgetauscht, wie auf dem Abstellgleis. Richtig zu flirten heisst, sich auf den Partner einzulassen, ein lockeres Gespräch zu beginnen, welches nicht wie aus dem Automaten heraus gepresst wirkt.

Ein guter Flirt Trick kann bezaubern, er kann jedoch auch abschrecken, wenn man sich vollkommen daneben benimmt. Das erste Gebot des Flirtens: Hände aus der Hosentasche, auch wenn der kleine Mann in der Hosengegend vor Aufregung zappelt. Hände weg von der ablehnenden verschränkten Körperhaltung, auch wenn Sie sich am liebsten festhalten würden, um nur ja nicht vor Aufregung die Bodenhaftung zu verlieren.

Erstens würden Sie ohnehin umfallen, wenn die Arme nicht irgendwo an einem Gegenstand Halt finden würden, zweitens würden Sie in Ihrer Flirtlaune schweben, wenn die Schwerkraft nicht wäre, und drittens würden Sie, falls Sie zufällig eine Frau sind, Ihre zwei symbolisch beschriebenen Holzblöcke vor der Hütte nicht ewig mit verschränkten Armen verdecken können, denn die weibliche Oberweite ist ein nicht zu verachtender Flirtfaktor, der ohne grosse Worte Wirkung zeigt. Was lernen wir daraus? Eine offene Körperhaltung ist der Auftakt eines vielversprechenden Flirts.

Coole Typen flirten leichter

Sie sollten sich geeignete Orte und Situationen suchen, wenn Sie zu reinen Übungszwecken auf andere Menschen zugehen möchten. Coole, lockere Typen flirten leichter, werden bewusster wahrgenommen und oftmals herzlicher in Empfang genommen. Zuvor sollten Sie anhand der Spiegeltechnik Ihre offene Körperhaltung üben, denn der nächste Traumpartner könnte bereits morgen in der U-Bahn auf Sie warten. Gute Flirtsituationen ergeben sich auch an roten Ampeln im autofahrenden Strassenverkehr. Hier gerät der Verkehr wortwörtlich direkt in eine Zweideutigkeit, deren Eindeutigkeit noch nicht ins kleinste Detail hinein erforscht wurde, denn Intimitäten kennen keine Grenzen. Haben Sie sich inzwischen vielleicht schon vor einen Spiegel gestellt?

Sie benötigen nämlich einen Ganzkörperspiegel, um zu sehen, wie locker und natürlich Ihre offene Körperhaltung wirkt. Sie können sich auch auf Video aufnehmen, damit Sie sich in Ruhe ansehen dürfen, um eventuelle Verkrampfungen besser zu erkennen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich selber besser beurteilen kann, wenn man sich auf Video anschaut. Als ich diese Methode das erste Mal ausprobierte, fiel mir mein damaliger zahnbedingter S-Fehler auf, aber seit ich mehr esse, ist er erstaunlicherweise fast wie vom Erdboden verschwunden. Sie müssen Ihr Flirtvideo ja nicht gleich auf YouTube hochladen, allerdings könnten Sie dann mit Freunden gezielt an Ihren Flirttechniken arbeiten.

Die richtige Körpersprache beim Flirten einsetzen

Ich hatte einst eine etwas gekrümmte Körperhaltung, und das ist mir nie bewusst aufgefallen, obwohl ich damals bestimmt unbewusst meine zu gross gewachsenen Brüste verstecken wollte. Lieber Besucher, Sie sehen schon, jeder hat unbewusste Schwächen, die er in Stärken umwandeln kann. Übrigens, bei der gebeugten Körperhaltung fällt mir ein, dass heute sogar die Gurken im Supermarkt keine gewisse Krümmung mehr haben müssen, um EU tauglich in den Regalen zu schlummern. Also ist jeder Mensch so gut und ideal, wie er von Natur aus eben ist.

So wichtig wie die richtige Körpersprache, das non verbale Flirten mit Blickkontakt, einem süssen Lächeln und charmanten Gesten ist, so zielführend ist auch das Gespräch beim Flirten. Wichtig für einen beginnenden, erfolgreichen Flirt ist die Aussagekraft der gesprochenen Worte. Sprechen Sie locker und natürlich, machen Sie auch hin und wieder einen Punkt am Satzende und Beistriche im Redefluss, sonst wirkt das Gespräch aufgeregt und verkrampft. Sie laufen keinen Marathon, bei dem Sie die letzten Meter ins Ziel hinein verschlucken, Sie laufen bloss mit Ihrem verliebten oder angeregten Herzen auf einen anderen Menschen zu. Doch, ich verstehe, dies ist manchmal mühsamer und kräftezehrender als ein Marathon.

Den richtigen Anmachspruch zum Flirten verwenden

 Ach ja, bevor ich es vergesse, verzichten Sie beim Flirten besser auf die üblichen Anmachsprüche. Neulich erzählte mir ein Freund, er hätte den ultimativen Flirtspruch gehört: Ist Dir kalt? Diesen Anmachspruch könnte man auf alle Jahreszeiten anwenden: Ist Dir heiss? Ist Dir kühl? Ist Dir warm? Irgendwie sprangen aber weder die Frauen noch die Männer auf diesen Flirtversuch auf, und ich rätsle heute noch, woran das liegen kann. Schauen Sie sich Ihren Flirtpartner lieber etwas genauer an und beginnen Sie mit ihm ein individuelles Gespräch, denn ein Anmachspruch alleine ist schnell vorbei, jedoch ein schönes Gespräch mit nachhaltigem Inhalt lässt viel Raum für weitere Treffen offen.

Bei genauerer Betrachtung dieses Flirtspruchs - Ist dir kalt? - überkommen mich aber doch diverse Gedanken, ob er nicht irgendwo nützlich sein könnte. Wenn ich kalte Hände habe, könnten sie gewärmt werden, egal, wie kalt oder warm sie sind, Hauptsache, meine Hand wird gehalten. Und wenn wir schon beim Händchenhalten sind, kommen wir uns vielleicht näher. Wahrlich, womöglich haben vereinzelte Anmachsprüche doch ihre Daseinsberechtigung.

Jede Flirtgelegenheit nutzen

Wenn Sie einen Flirt suchen, gehen Sie doch ins Internet, aber bitte fallen Sie nicht auf diese unseriösen Flirtseiten herein, die Ihnen einen tollen Partner versprechen, Ihnen dann aber unbemerkt einen eigenen Mitarbeiter vor die Nase setzen, für den Sie teure Premium SMS bezahlen. Bitte, das kann jedem einmal passieren, wenn man in Flirtlaune ist. Ich könnte schwören, in solchen Situationen ist sogar ein Hund der bessere Flirtpartner, denn der frisst einem nicht die Haare vom Kopf, sondern nur das Chappi aus dem Napf.

Besuchen Sie lieber kostenlose Flirtbörsen, oder zumindest so seriöse Flirtseiten, die Sie aus der Werbung kennen. Elitepartner, ILove, Parship oder Love at sind beispielsweise gute Flirtbörsen, in denen man echte Singles treffen kann. Eine meiner Bekannten lernte einst ihren jetzigen Mann auf Love at kennen. Heute sind sie verheiratet, haben Kinder, das obligatorische Haus mit Garten, nur der Hund klefft noch immer nicht. Und ich habe ja immer noch meinen Sarkasmus.

Eine gute Flirtsituation ergibt sich in der Disco. Sind Sie eigentlich ein Diskotheken Fan? Im Tanztempel der Gefühle schwirren heisse Flirts umher, und man benötigt bei der lauten Musik nicht einmal grossartig viele Worte, um sein Gegenüber zu beeindrucken. Der gekonnt charmante Augenaufschlag und die anziehende Körperhaltung genügen für den kleinen Flirt in der Disco.

Ich bin eher der Typ, mit dem man eine Audience im Cafe oder Restaurant haben kann, denn mich beeindruckt man mit sachlichem Wissen, gutem Wortschatz, guten Manieren und einer einwandfreien Knigge. Mir muss man noch altmodisch die Türe öffnen und mir den Sessel am Tisch unter den Po schieben. Bei der Gelegenheit kann man meinen brutal auftrainierten, prallen Po betrachten. Sachlich war dies jetzt nicht, aber anregend genug für einen Flirt.

Im Supermarkt finden wir beispielsweise an der Wursttheke, am Tiefkühlfach, in der Obst- und Gemüseabteilung, an der Kasse und in der Quengelzone gute Flirtsituationen vor. Hier muss man sich jedoch etwas einfallen lassen, um mit seinem auserwählten Flirtpartner ins Gespräch zu kommen. Mir darf man in der Quengelzone eine kleine Schokolade schenken, das ist wie ein Köder für mich, denn ich bin restlos allen Schokoladen der Welt verfallen.

Lieber Besucher, flirten ist eine Kunst, und erfolgreich zu flirten ist ein Meisterwerk der lockeren, spontan ausgesprochenen, charmanten Kommunikation. Jeder Flirt Trick funktioniert nur so gut wie man sich in der jeweiligen Situation fühlt. Bitte üben Sie nicht an Menschen, an denen Sie kein Interesse haben, denn das Gegenüber könnte sich verlieben und dann leiden. Dann benötigen wir Liebeskummer Tipps. Flirten ist so lange in Ordnung, wie beide Flirtpartner es als angenehm empfinden.

Wie flirtet man heute?

Welche Flirttrends beeinflussen den Lifestyle in der zwischenmenschlichen Kommunikation? Der Small Talk hat sich in unserer Gesellschaft etabliert. Man scannt sein Gegenüber in wenigen Sekunden.

Deshalb geht ein Trend hin zum gestylten Körperkult. Man will jemanden kennenlernen, einen Partner finden, macht sich deshalb schön, um danach seinen Luxuskörper mit einem anderen Menschen zu teilen. Man will sich ja nicht ständig selbst verwöhnen.

Sogar das männliche Geschlecht wird zunehmend smarter, der gesamte Körperkult femininer, damit man mit dem neuesten Trend mithalten kann. Früher galt ein Mann als attraktiv, wenn er zumindest an der Brust behaart war. Heute gehen Männer freiwillig ins Waxing Studio, um sich Haare an der Brust, an den Beinen, am Rücken und unter den Achseln wegzurasieren. Der Trend sagt, Frauen stehen darauf. Und voila, schon hat sich wieder ein Gegentrend etabliert, das Haar darf wieder wachsen. Ich bin eine ehrliche Frau und sage, mir gefällt der behaarte Mann besser, solange er nicht Züge eines ausgewachsenen Waschbären annimmt. Ich habe nur eine Frage: Sollte man sich sein bestes Stück rasieren, damit man im Bett besser ankommt? Ich denke, viele Wege führen ins Bett, meiner führt übers Bad zur Bettkante, und gelegentlich bleibe ich am Teppich liegen.

Flirten ist wohl die charmanteste Art, seinem Gegenüber zu zeigen, dass man ein offener Mensch ist und Freude am Leben hat. Ein Flirttrend geht ja hin zum Lächeln. Deshalb bleichen sich so viele Leute ihre Zähne. Beginnen und beenden Sie Ihren Tag mit einem Lächeln, und weil das so gut funktioniert, behalten Sie Ihr schickes Tageslächeln bei. Es steht Ihnen übrigens gut. Das Lächeln ist der Anfang eines vielversprechenden Flirts.

Tipps zum Flirten im Internet

Ein grosser Flirt-Trend breitet sich im Internet aus. Früher lernte man sich noch persönlich kennen und konnte gleich austesten, ob man sich riechen kann. Heute schnuppert man sich erst einmal elektronisch auf Facebook ab und testet, wie zuverlässig der neue potentielle Partner beim E-Mail schreiben ist. Bitte, wenn Sie sich im Internet grösser und schlanker machen, die Hautunreinheiten wegzaubern und Ihre braunen Augen mit Hilfe des Fotoshops blau ausmalen, dann dürfen Sie niemals die Webcam zum Chatten verwenden, es sei denn, Sie nehmen vorher schnell ab, ziehen sich hohe Schuhe an, mit denen Sie unter dem Tisch baumeln, und schieben sich blaue Kontaktlinsen vor Ihre braunen Augen.

Im Internet ist alles ein wenig einfacher, denn man kann sich auf ein Date vorbereiten, wenn man seinen Partner kennt. Der Alltag kann aber ganz schön lang und hart ausfallen, wenn man eventuelle Lügen aufrecht erhalten muss. Ich rate Ihnen, wenn Sie sich online auf Partnersuche begeben, schummeln Sie nicht, denn das reale Leben deckt jede Internetlüge auf.

Übrigens lernt man sich heutzutage in sozialen Netzwerken kennen, ja sogar im Businessnetzwerk Xing. Die meisten privaten Kontakte pflege ich auf Xing, denn dort redet man noch miteinander, interessiert sich füreinander und postet sich ein Guten Morgen ins Profil. Auf Facebook pflege ich eher die anonymen Kontakte, die stillen Leser meiner Flirttrends.

Soziale Netzwerke sind die neuen Flirtbörsen. Sie sind grösstenteils kostenlos, man findet hier echte Menschen, wenn man nicht gerade auf ein Hundefoto stösst, und man hat die Chance, sich auch real kennenzulernen, weil in den sozialen Netzwerken das echte Leben online gestellt wird. Natürlich sollte man die Türe nicht jedem öffnen, denn sonst feiert man seine Zweisamkeit womöglich mit 5000 Freunden gleichzeitig. Wollten damals nicht alle die Tessa sehen?

Flirten per Handy - die Dating App

Ein brandaktueller Flirttrend geht heute hin zum Handy, genauer zur Nutzung des Smartphone. Man lernt sich per Handy App kennen, mit einer Dating App. Bitte, da fällt einem das Flirten leicht, denn eine kurze SMS Nachricht ist so schnell geschrieben, dass man kaum Zeit fürs gemeinsame Miteinander hat. Mit einer Dating App kann ein Single aber auch gezielt Singles in seiner Nähe suchen, denn die App ist immer up to Date und weiss, wo sich die Flirthungrigen befinden.

Die Dating App funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Man meldet sich an, das jeweilige Handy wird geortet, und die App weiss automatisch, wo man sich befindet. Voila, und schon kann man mit Gleichgesinnten flirten. Man findet sich nicht mehr per Zufall selber, man lässt sich von der Dating App finden. Ich finde, dass ich mir noch die Freiheit gönne, meinen nächsten heissen Flirt selber zu entdecken, bis auf Weiteres, denn ich weiss nicht, ob ich mich demnächst auch zu so einer Dating App hinreissen lasse.Wahrlich, man tut so einiges, um im Trend zu flirten.

Flirttipps für Frauen

Flirttipps und Tricks für die schüchterne und die selbstbewusste Frau. Wie geht man auf Männer zu? Wie lernt man den Traummann kennen? Wichtig sind die Attraktivität, der weibliche Charme, der Wortwitz, das Lächeln und ein wenig Mut. Männer freuen sich, wenn sie angesprochen werden, da sie sich oft nicht trauen, auf eine schöne Frau zuzugehen. Die Frau sollte zuerst den Blickkontakt suchen, dann weiss sie, ob der Mann einen treuen oder einen oberflächlichen Blick hat. Dann sollte sie das lockere Gespräch suchen, damit sie weiss, ob der Mann auch etwas im Kopf hat, ausser seine schönen Augen.

Flirttipps für Männer

Flirttipps und Tricks für den schüchternen und den selbstbewussten Mann. Wie geht man auf Frauen zu? Wie lernt man die Traumfrau kennen? Wichtig sind das gepflegte Aussehen, der gute Geruch, das Lächeln, der Humor, das anregende Gespräch und der Blickkontakt. Männer ziehen mit ihren Blicken so manche Frau direkt aus, und das ist oft unangenehm, weil wir Frauen doch lange vor dem Kleiderschrank stehen und uns über einen Hauch von Nichts an Klamotten grosse Gedanken machen. Schüchterne Männer werfen einer Frau bloss flüchtige Blicke zu, aber Schüchternheit kann man überwinden, und der Macho wird sich wahrscheinlich nie ändern. Frauen wollen reden und bewundert werden. Das müssen Männer noch lernen.

 


  Flirten

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Sponsoren