Wellness Ratgeber

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Abnehmen

Entspannung

Ernährung

Fitness

Gesundheit

Welcher Wellnessurlaub passt zu Ihnen?

PalmenDer Wellnessurlaub ist zu einem wichtigen Teil unserer Freizeit geworden, weg vom Stress, hin zur betreuten Entspannung. Im Trend liegen die kurzen Wellnessreisen , in denen man es sich gut gehen lässt und nicht ständig überprüft, ob nicht bereits der Gerichtsvollzieher in der Geldbörse wohnt. Im Trend liegen auch Wellness für zu Hause und das entspannte Wellnesswochenende.

Man verbindet seinen Entspannungsurlaub mit Gesundheitsangeboten, Massagen, Kuren, Kräuterbädern, Thermalquellen, mit speziellen Wickeln zur Fettreduzierung, und man verschönert sich gerne in seinem Urlaub. Das Beauty-Wellness boomt.

Man residiert gerne in einem Wellnesshotel mit Spa-Bereich, inklusive Whirlpool im Bad, Frühstück per Housekeeping direkt im Zimmer oder auf der eigenen Terrasse, und am Abend schlemmt man am reichhaltigen Buffet, weil man müde von den Massagen, Beautybehandlungen und Kuren ist. Der Wellnessgast von heute liebt seine Privatsphäre, sodass die gehobenen Hotels grosszügige Terrassen zum Sonnenliegen anbieten, da man nicht von anderen Urlaubsgästen gestört werden will.

Der moderne Wellnessurlauber macht heute eine Art Spa-Gesundheitsprogramm. Spa kommt aus dem Englischen und bedeutet Badeort, Kurort, Kurbad, Kurhotel. Die Wellnesshotels, welche einen Spa-Bereich anbieten, verfügen über hauseigene Schwimmbäder mit langen Bahnen, über Kalt- und Warmwasserbecken, über Sauna, Dampfbad und Solarium, über einen Ayurveda-Bereich, in welchem die ayurvedische Lebensart zelebriert wird, über Massageangebote und medizinische Anwendungen. Sie bieten ganze Fitnessbereiche mit ausgebildeten Fitnesstrainern an, und sie verfügen über professionelle Ernährungsberater, denn der Kunde will schlank werden, seine Ernährung umstellen oder perfektionieren, und er sucht nach Superfood, welches zum Schlemmen geeignet ist, ohne dass er dick wird.

Wie sieht der perfekte Wellnessurlaub aus?

Die Anbieter von Wellnessreisen müssen sich um jede Kleinigkeit kümmern, denn nur wenn das Gesamtpaket stimmt, kann man sich erholen. Wenn beispielsweise zu viele Kinder in einem Frühstücksraum sitzen, sich ums Buffet streiten, herrscht zu viel Lärm um Butter und Brötchen, da schmeckt dann das Rührei stressig. Kleine Frühstücksecken, abgeschieden, mehrere Buffets, die nicht so eng beieinander stehen, das ist viel entspannender. Achten Sie auf Ihrer nächsten Wellnessreise auf die Details.

Hat das Wellnesshotel einen Spa Bereich? Wie ist der Fitnessraum eingerichtet? Besitzt das Hotel eine Sauna, ein Solarium, eine Infrarotlicht Kabine? Sind die Hotelzimmer mit Terrasse ausgestattet? Gibt es eine Badewanne oder nur Dusche und WC im Zimmer? Sehen Sie lieber Besucher, man muss auf alles achten. Und wenn das Hotel über eine Golfanlage, einen Tennisplatz, eine eigene Therme, Fahrräder, einen eigenen Strandzugang verfügt, dann kann der Wellnessurlaub beginnen.

Wellnessurlaub für Paare ohne Kinder

Wichtig für Paare ohne Kinder, für Leute, die Ruhe brauchen ist es, wenn man sich ein Wellnesshotel aussucht, das über keine Kinderbetreuung verfügt. Der Begriff familienfreundliches Hotel, oder das Wort kinderfreundlich, das sind Hinweise dafür, dass man viele gestresste Familien vorfindet. Der Begriff nahe am Zentrum dran, oder sogar im Zentrum, zentrale Lage, das sind Giftwörter für Wellnesshungrige, denn dann kann man davon ausgehen, dass viel Lärm herrscht, die Autos, Diskotheken und das pure, pulsierende Leben ums Hotel herum lauern. Ruhe und Entspannung findet man nur ausserhalb des Zentrums.

Wellnessurlaub mit Kind und Hund

Wenn man glaubt, dass man einfach so in den Urlaub fliegt, einfach so unbekümmert wegfährt, dann irrt man sich. Wo bringt man die Kinder unter? Wo bleiben die Haustiere? Wenn man sie in den Urlaub mitnimmt, hat man keine ruhige Minute mehr. Es gibt spezielle Anbieter für Wellnessreisen, die Kinderbetreuung, ganze Kinderprogramme anbieten, damit sich die Eltern am Pool entspannen können. Beim Abendessen trifft man seine Kleinen ohnehin wieder. Tagsüber bekommen die Kleinen ihr eigenes Wellnessprogramm geboten, mit Kinderanimation, Kinderfitness, Kinderdisco, Kinderschwimmen, und sogar eine Babybetreuung ist inklusive. Fragen Sie in den Hotels nach, wie das Kinderprogramm aussieht, denn ein familienfreundliches Standardhotel ist für Wellness zu wenig.

Es gibt spezielle Wellnessangebote für Haustiere, ganze Luxushotels für die Tiere. Da wird der Hund versorgt, die Katze bekommt Streicheleinheiten und darf sich die Sendung mit der Maus am Flachbildfernseher anschauen. Der Hund bekommt ein Schönheitsprogramm verpasst, inklusive Hundefriseur, Hundeschaumbad und artgerechter Hundenahrung extra für ein glänzendes Fell und schöne Zähne zugeschnitten.

Es existieren sogar spezielle Wellnessangebote für Männer. Auch Männer tun sich schwer mit Wellness, denn wenn die Frau im Schlammbad sitzt, geht der Mann lieber mit der Digitalkamera an den Strand, oder er geht zum Wellenreiten. Männer und Frauen entspannen sich nämlich bei ganz unterschiedlichen Dingen.

Wellnessurlaub im eigenen Land

Man muss nicht gerade zu Hause bleiben, um Wellness zu geniessen, denn die eigenen vier Wände kennt man ohnehin schon das ganze Jahr über. Wer aber im Moment keine Fernreise machen möchte, der bleibt einfach im eigenen Land. In Deutschland ist die Ostsee zwar etwas windig, aber ein Urlaub da oben lohnt sich immer, und die netten Strandkörbe sind auch gemütlich.

In Österreich macht man Thermen Urlaub in den grosszügigen Wellnesshotels, oder in den See Gebieten, beispielsweise in Salzburg oder Kärnten. In der Schweiz ist es ohnehin luxuriös, und man kann in Ruhe entspannen.

Das Wellnesswochenende für Kurzurlauber

Wer einen Kurzurlaub mit integriertem Entspannungsfaktor sucht, der sollte ein Wellnesshotel in seiner näheren Umgebung buchen, denn dann sind die Anfahrtswege kurz und der Entspannungsfaktor gross. Wer einen längeren Flug bucht, der sitzt erst einmal gequetscht im Flieger, kommt mit übermüdetem Jetlg im Hotel an und muss schlafen. Buchen Sie Ihr Wellnesswochenende möglichst nicht so, dass Sie über mehrere Zeitzonen hinwegfliegen, sonst droht Katerstimmung am Urlaubsort.

Wer einen Kurzurlaub übers Wochenende macht, der möchte ein All-Inklusive Wellnessprogramm bereits vorab buchen, denn er hat keine Zeit, sich erst alle Angebote vor Ort in Ruhe anzusehen, sonst ist es Sonntag Abend, bis man sich durchgewühlt hat. Fragen Sie vorab, was das Hotel für Spa-Angebote hat, wie die individuelle Betreuung aussieht, und ob Sie einen Zeitplan zusammengestellt bekommen, damit Sie sich um nichts kümmern müssen. Am Wochenende ist die Zeit knapp, man benötigt sie ausschliesslich zum Entspannen, nicht zum Planen.

Suchen Sie sich ein möglichst hochwertiges Hotel aus, damit Sie nicht enttäuscht sind. Fünf Sterne Hotels, die bloss keinen Businessbereich oder sonstige Seminarangebote besitzen, sind ideal. Businesshotels, die in der Regel etwas günstiger sind, bieten nicht die Entspannung, die ein Wellnessgast sucht, denn in einer sachlich sterilen Umgebung kann man nicht relaxen.

Diät und Fitness im Wellnessurlaub

Fakt ist, einige Anbieter von Wellnessreisen verstehen den Verwöhnfaktor, den Entspannungsbonus zu gut und bieten Schlemmerurlaub, getarnt als gesunde Wellnessreisen an. Lieber Besucher, kennen Sie dieses Phänomen auch? Sie packen Ihre Lieblingsklamotten in den Koffer, kommen am Urlaubsort an, und nach einer Woche können Sie schon wieder zum Shopping laufen, da Sie Klamotten benötigen, welche Ihre Figur sanft umschmeicheln anstatt zu quetschen.

Schauen Sie sich das Wellnesshotel genau an. Fragen Sie, ob es Fitnessmöglichkeiten, einen grossen Spa-Bereich und betreute Gesundheitsangebote gibt. Fragen Sie, ob es ein vegetarisches oder veganes Menü gibt, damit Sie auch ausschliesslich pflanzliche Nahrung schlemmen können. Wer in seinem Wellnessurlaub die Gesundheit in den Mittelpunkt stellt, sollte auch ein Diätangebot zur Verfügung haben.

Entspannung im Wellnessurlaub

Wer sich in seinem Wellnessurlaub ausschliesslich entspannen will, nicht auf die schlanke Linie achtet, der sucht sich am besten ein Hotel aus, welches einen betreuten Spa-Bereich mit Massageangeboten, Thermalbädern, Entspannungskuren, Lichtkabinen, Wellnessliegen, Duftangeboten für Seele und Nase, Geschmacksangeboten für den Gaumen, Heilsteinen, Energietherapie und Verwöhnprogramm anbietet. Ein Beauty-Bereich mit Schönheitsbehandlungen, vielleicht kleinen Schönheitsoperationen, Face-Lifting, Fettabsaugung, Hautstraffung und einem Anti-Aging Programm, einer plastisch-chirurgischen Rundumbetreuung, all das sorgt fürs körperliche und seelische Wohlbefinden.

Hier residieren die Luxusgäste, denn die Beautykuren kosten Geld, aber dafür wird in solchen Hotels, welche bereits als Beauty-Kliniken mit integriertem Wellness-Ressort gelten, die Privatsphäre des einzelnen Gastes grossgeschrieben. Jeder Wunsch wird erfüllt, denn diese Hotels verfügen meist über einen hauseigenen Concierge, welcher für die Extrawünsche der Gäste verantwortlich ist. Da kann man mitten in der Nacht ein fünf Gänge Menü inklusive individuellem Musikprogramm bestellen, der Wunsch wird sofort erfüllt.

Da die Entspannung im Vordergrund steht, bieten diese Wellnesshotels grosszügige Relax-Oasen an, in denen man neue Wellnessprodukte kennenlernt, sich damit verwöhnen lässt und an ganzen Verwöhnseminaren teilnehmen kann. Die Kultur mehrerer Länder wird vereint angeboten, sodass der Gast Entspannungstechniken aus der ganzen Welt kennenlernt und ausprobieren darf, beispielsweise die indische, die afrikanische oder die japanische und chinesische Entspannungskultur, die vom Buddhismus, Hinduismus und den Naturreligionen geprägt ist.

Wellnessurlaub mit Anti Aging Faktor

Voll im Trend liegen jetzt auch die kleinen Schönheitsoperationen im Urlaub. Da kommen Sie wie ein neuer Mensch nach Hause, und die Nachbarn verblassen vor Neid neben Ihnen. Lassen Sie sich aber in Sachen Schönheitsoperationen gut und dreifach beraten, denn es ist nicht alles schön, was golden glänzt.

Im Trend liegen die Kreuzfahrten. Man bucht eine Kreuzfahrt mit integriertem kosmetischen Eingriff. Ein Schönheitschirurg, eine Kosmetikerin, ein Beauty-Doc, dies sind die Hauptaspekte für so einen Wellnessurlaub. Die kleinen Falten werden mit Botox geglättet, die tieferen Furchen werden chirurgisch gestrafft. So bekommt das Face-Lifting einen sonnengebräunten Touch. Wenn man aus dem Urlaub zurückkehrt, weiss niemand genau, ob man bloss von der Sonne oder vom Skalpell jünger geworden ist.

Wellnessurlaub mit integriertem Solarium-Aufenthalt

Wer sich bräunen will, hat besonders im Winter nur wenige Chancen auf Sonne, wenn er seinen Wellnessurlaub nicht im Süden bucht. Gerade für ein kurzes Wellnesswochenende bietet sich ein Solarium an, wenn man nicht zu den hellen, empfindlichen Hauttypen mit Sommersprossen gehört, denn der blauäugige, helle Hauttyp sollte möglichst nicht unter die Sonnenbank gehen.

Suchen Sie sich ein Solarium aus, welches auch UVB Strahlung anbietet, denn nur das UVB Licht liefert das wichtige Vitamin D. Lassen Sie sich bezüglich der Liegezeit und des Hauttyps gut beraten, denn nur der dunkle und der mittlere Hauttyp dürfen mehr als 3 Minuten unter die künstliche Sonne. Benutzen Sie eine spezielle Solariumkosmetik, damit Ihre Haut nicht leidet, und nehmen Sie unbedingt einen Augenschutz mit, wenn Sie im Solarium liegen.

Massagen und Beautybehandlungen im Wellnessurlaub

Im Wellnesshotel bucht man das Beautyprogramm direkt und legt los, aber man teilt sich das Personal oft mit anderen Gästen. Wer sich zu Hause ein eigenes Solarium, eine eigene Sauna mit Dampfbad, einen kleinen Spa-Bereich mit integriertem Schwimmbad, eine Infrarot-Kabine, einen Fitnessraum und einen Whirlpool einrichtet, braucht viel Platz, eine grosszügige Geldbörse und eine gute Beratung. Spezialisierte Wellnessberater für die Installation eines Wellnessbereiches für zu Hause kosten zwar etwas mehr, aber dafür hat man dann professionelle Hilfe. Wer zu Hause Wellness macht, kann sich professionelle Masseure mieten, die direkt nach Hause kommen, dann braucht man nicht selber mit Massagestab und Massagehandschuh hantieren. Im Whirlpool kann man sich ohnehin seine verdiente Massage gönnen, und spezielle Duschaufsätze mit Massageduschen leisten heute fast so viel, wie ein Masseur.

Sport im Wellnessurlaub

Der Körper braucht zum Entspannen auch die Anspannung. Und das heisst, dass Sie sich bewegen müssen. Lassen Sie sich in Ihrem Wellnesshotel einen Fitnessplan zusammenstellen. Wenn Sie Wellness zu Hause machen, gehen Sie ins Fitnessstudio und trainieren Sie mit Ihrem Fitnesstrainer. Wenn Sie sich zu Hause einen eigenen Fitnessraum eingerichtet haben, arbeiten Sie mit Ihrem persönlichen Fitnesstrainer einen Sportplan aus. Den Trainer kann man vorab buchen, den gibt es schon ab 150 Euro pro Einheit.

Eine Lichttherapie im Wellnessurlaub

Wer ständig in geschlossenen Räumen arbeitet, bei künstlichem Licht im Büro sitzt, bekommt besonders im Winter kein ordentliches Tageslicht ab. Hier könnte man sich einen Wellnessurlaub mit integrierter Lichttherapie gönnen. Licht beeinflusst Körper, Geist und Seele. Wir nehmen Licht nicht nur durch unsere Augen auf, sondern mit unserem ganzen Körper und unseren Empfindungen. Rotes Licht macht uns heiss und sorgt für die richtige Power. Grünes Licht entspannt und wirkt beruhigend auf unsere Augen. Weisses Licht erhellt unsere Seele und wirkt aufmunternd gegen Depressionen. Es macht uns wach. Viele Wellnesshotels bieten Lichttherapien an, Wärmetherapien oder Farbtherapien. Da der Körper im stressreichen Alltag nicht weiss, wie er entspannen soll, braucht man eine gewisse Zeit, um seelisch und körperlich herunterzukommen, wobei man mit Hilfe des Lichts schneller abschalten und relaxen kann.

Der Wellnessurlaub zu Hause

ZitronenEs gibt Leute, die scheuen die Wellnesshotels mit ihrem eigenartigen Geruch, der ihnen bereits in der Empfangshalle entgegenweht. Sie bevorzugen den Wellnessurlaub zu Hause und verwöhnen sich selbst. Sie kochen gerne oder buchen sich einen Mietkoch. Sie frühstücken gerne im Bett und buchen sich einen Mietbutler. Sie schlafen gerne im eigenen Bett, weil sie sich in den eigenen vier Wänden am wohlsten fühlen. So ein Wellnessurlaub kann teuer sein, wenn man sich Personal mietet. Er kann jedoch auch richtig billig sein, wenn man nicht diesen gehobenen Luxus mit Entspannung in Verbindung bringt.

Wellness kann man günstig mit einer Zitrone und der hauseigenen Badewanne machen. Mit der Zitrone können Sie sich in die Badewanne zurückziehen, mit einem Glas Fruchtsaft und etwas Badeschaum relaxen. Das Badewasser ist günstig, denn das kommt direkt aus dem Wasserhahn. Die Zitrone wirkt wie ein Peeling, denn sie verfeinert die Hautporen. Geben Sie Ihre Ellenbogen, Ihre Kniescheiben und Ihre Fersen in die beiden Zitronenhälften hinein und baden Sie sie ein wenig darin. Die Haut wird sanft und glatt. Es ist erstaunlich, wieviel Schönheitsprogramm man aus so einer billigen Zitrone herauspressen kann.

Mit kleinen Kieselsteinen, welche man günstig im Esoterikshop kaufen kann oder selber im Bach sammelt, kann man ein entspanntes Fussbad nehmen. Sie legen die Kieselsteine ins Wasser und drehen mit den Füssen einige Runden darin. Die Steine wirken wie eine Fussreflexzonen Massage, wie eine Kneipp-Kur in den eigenen vier Wänden. Beim Sammeln der Steine inhallieren Sie Frischluft, welche andere Leute erst teuer mit einer Sauerstoffbehandlung einatmen dürfen.

Holen Sie Ihr Wellnesswasser direkt von einer Thermalquelle in Ihrer näheren Umgebung ab. Das reichhaltige Quellwasser ist meist kostenlos und sauber, nicht in Plastikflaschen abgepackt, enthält keine eventuellen Rückstände, Pestizide oder Chrom, und es schmeckt nicht verfälscht nach Flaschenplastik. Der Gast im Wellnesshotel trinkt teures Wellnesswasser, welches mit Sauerstoff angereichert ist, und Sie trinken reines Quellwasser, während Sie im Bach Steine suchen. Wenn Sie dann schlafen, legen Sie sich eine sanfte Augenbinde auf, damit es samtig schwarz vor Augen wird, denn so schläft man am besten. Im Schlaf betreibt man das wohl entspannendste Wellness, denn im Schlaf regeneriert sich der gesamte Körper.

Luxus-Wellnessurlaub in der eigenen Villa

Inzwischen gibt es weltweit Angebote für den gehobenen Gast, der für sich alleine sein will. Man mietet eine Wellnessvilla samt Butler, Concierge und Personal an. Diese Angebote beginen bei etwa 50 000 Euro pro Woche, aber dafür entspannt man sich in den weltweit teuersten Villen, geniesst seine eigene Parkanlage und kein fremder Gast schaut einem beim Frühstück zu, wie man das Rührei löffelt.

Das Frühstück im Wellnessurlaub

Ihr Körper möchte sich entspannen, Ihre Seele möchte so richtig ausspannen. Da darf es kein zu üppiges und belastendes Frühstück sein. Sie sollten aber auch nicht zu wenig frühstücken, denn es muss bis zum späten Nachmittag hinein reichen. Sie stehen an Ihrem Wellnesswochenende sowieso erst etwas später auf. Da brauchen Sie nicht gleich zu Mittag das nächste Häppchen.

Vielleicht brunchen Sie zum Frühstück, dann haben Sie auch gleich zu Mittag gegessen. Naturjoghurt mit Früchten, grüner Tee, Kräutertee oder Früchtetee, ja die Leckereien füllen den Magen aus, ohne an die sensible Magenwand zu drücken. Vollkornbrot ist gesund und macht Sie über einen längeren Zeitraum satt, denn das verführerische Weissbrot macht nur Ihre Zuckerdose in Ihrem Körper voll, was wiederum bedeutet, dass Sie Fett horten, wie ein Eichhörnchen seine gesammelten Nüsse.

Vielleicht nehmen Sie Käse, Marmelade oder eine zarte Putenwurst, einen Wellnessaufstrich oder Obst und Gemüse zum Frühstück. Eier sind auch lecker, und sie sind gesünder als ihr schlechter Ruf. Wichtig beim Frühstück ist es, dass es leicht ist, den Körper nicht beschwert und trotzdem satt macht.

Das Entspannungsprogramm für zu Hause

Zu Hause sollte man seinen Arbeitsalltag ruhen lassen, keine Arbeit mit nach Hause nehmen, auch wenn dies heute im Home-Office kaum möglich ist. Man darf sich nicht dadurch stressen lassen, dass man mit den anderen Leuten und Kollegen mithalten muss, nur weil sie erzählen, wie flexibel sie sind, wie hart sie nachts noch arbeiten, und wie ausdauernd sie sind. Diese Kollegen werden nach einiger Zeit ein Burn-out erleben und nicht mehr arbeiten. Wer seine Energiereserven gut einteilt, Pausen macht und nicht nachts arbeitet, wird länger arbeitsfähig sein als jemand, der ständig unter Strom steht.

Zu Hause entspannt man am besten, wenn man das Internet, die Nachrichten, den Fernseher, das Smartphone und das Telefon abschaltet. Ein Wellnesssofa bietet Ruhe, ein Wellnesstee bietet Wärme, und die richtige Entspannungsmusik hilft beim Einschlafen. So kann man im eigenen Haushalt zwischendurch zur inneren Ruhe kommen, bis der Partner, die Kinder, Schwiegermutter, Freunde und Bekannte vor der Türe stehen, weil sie sich fragen, warum man telefonisch und online nicht erreichbar war. Gönnen Sie sich Auszeiten vom Haushalt, wenn Sie vollberuflich als Hausfrau tätig sind. Nehmen Sie ein Fussbad, kaufen Sie sich einen Massagehandschuh und gönnen Sie sich eine Fussreflexzonenmassage, denn im Haushalt steht man oft lange in der Küche.

Nach einem langen Arbeitstag kann man im wohltuenden Vollbad entspannen, während man sich im Whirlpool von den Wasserdüsen sanft massieren lässt. Das Smartphone sollte ausgeschaltet sein und sich nicht in unmittelbarer Nähe befinden, da Studien ergeben haben, dass die reine Anwesenheit eines Handys bereits für Anspannung sorgt, weil man mit seinen Gedanken bei den nicht gelesenen E-Mails ist, welche man möglicherweise bekommen hat.

Das Verwöhnprogramm für zu Hause

Wir sollten uns regelmässig, mindestens einmal pro Woche ein Verwöhnprogramm gönnen, denn es reinigt unseren Geist, beruhigt die Seele und macht unseren Körper fit, wenn er wieder in seiner Mitte ruht. Klänge sind ideal, um sich zu verwöhnen, da Entspannung durchs Ohr geht. Mit Klangschalen, die man mit den Fingern reibt, inhalliert man die Klänge quasi, da man die Musik angreift. Der Gelotologe und Klangkünstler Hans Walter Putze trainiert in speziellen Seminaren die Klangtechniken, und man lernt, wie man sich von innen abklopft, damit man seine angespannten Energiefelder entdect und für einen Ausgleich sorgen kann.

Zu Hause kann man sich mit einer Schokoladenmassage verwöhnen, wofür man am besten dunkle Schokolade mit 99% Kakaoanteil in ein Naturjoghurt mischt, bevor man sich damit einreibt. Die Badewanne ist ein guter Ort dafür, da diese Massage eine etwas schmierige Angelegenheit ist, aber die Düfte der Kakaobohne ziehen in die Nase ein und verwöhnen nicht nur die Haut, sondern auch unseren Geruchssinn. Wer die Schokolade pur einatmen will, der schmilzt sie einfach in einem heissen Gefäss und massiert sich mit der lauwarmen, flüssigen Schokolade. Es gibt auch Schokoladenöle zu kaufen, die extra für so eine Massage entwickelt wurden, falls man den Aufwand scheut, sein Massageöl selber zuzubereiten. Entspannend ist auch eine Partnermassage, die frischen Wind in eine Beziehung bringt, wenn man sich gegenseitig massiert.


Home

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Wellness