Beauty Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Anti-Aging

Körper

Kosmetik

Schönheit

Styling

Wie bekommt man ein schönes Gesicht?

Ein hübsches Gesicht bekommt man, wenn man sich gut pflegt und an seiner Ausstrahlung arbeitet. Wichtig sind: eine makellose Haut, gute Proportionen, die richtige Gesichtsform. Ein Hübsches Gesicht ist gekennzeichnet durch leuchtende Augen, weisse Zähne, eine gerade, kleine Nase, eine schön geschwungene Stirn, weiche, volle Lippen, ein schmales Kinn, und die Wangenproportionen müssen stimmen. In Asien bevorzugt man die dreieckige Gesichtsform mit heller, fast schon weisser Haut. Bei uns bevorzugt man schmale Gesichter mit gebräunter Haut. Wir benötigen die richtige Pflege für unsere Gesichtshaut. Fettige Haut benötigt kein zusätzliches Fett, trockene Haut braucht Feuchtigkeit, Mischhaut benötigt beides, und so sollte man stets Pflegeprodukte verwenden, die auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sind. Den Hauttyp lässt man sich am besten von der Kosmetikerin bestimmen. Wichtig fürs Gesicht sind neben der Pflege noch die Gesichtsgymnastik und die Entspannung, damit wir frisch aussehen. Gesichter sind wie Visitenkarten, aus denen wir lesen können. Und so sind die strahlenden Augen am wichtigsten, denn sie sind die Türe zur Innenwelt, der Spiegel der Seele.

Augen

Wie bekommt man schöne Augen? Die richtige Augenpflege, das passende Augen-Make-Up, Lidstraffung und Mittel gegen Schlupflider, die Augenbrauen und Wimpern in Form bringen. Die Augenpartie muss mit Feuchtigkeit versorgt werden, Magnetkosmetik für die Wimpern sieht aus wie die reine Natur, und die Augenbrauen sollte man nicht zu aggressiv zupfen, sonst leidet die Haut. Antibakterielles Augen-Make-Up ist gesünder und auch für Kontaktlinsenträger geeignet, da man damit eventuelle Bindehautentzündungen vermeiden kann.

Gesichtsbehandlung

Welche Gesichtsbehandlung entspannt uns? Mit Gesichtsyoga gewinnt man Energie und Power für den Tag, und man strafft damit die Haut. Mit Schlaf, Meditation und viel Ruhe entspannt man die Poren, da sich im Schlaf die Haut am besten regeneriert. Mit Gesichtsmassagen knetet und rubbelt man die Haut, sodass die Durchblutung angekurbelt wird und der Teint rosig aussieht. Mit einer professionellen Gesichtsbehandlung kann man Hautunreinheiten beseitigen, die Gesichtsform optimieren und das Hautbild verschönern.

Gesichtsmassage

Eine Gesichtsmassage ist gut für die Haut. Sie verschönert das Hautbild, verkleinert die Poren, sorgt für eine bessere Durchblutung der Haut, sie entspannt und regeneriert uns, und sie macht uns jünger, weil die massierenden Bewegungen alte Hautschuppen wegrubbeln und dafür sorgen, dass sich die Haut schneller erneuert. Ein spezielles Massagegerät erleichtert die Massage, ein Massagehandschuh durchblutet die Haut noch besser, und Massageöle verwöhnen das Gesicht mit wertvollen, rückfettenden und feuchtigkeitsspendenden Stoffen. Hausmittel wirken natürlich und ohne Konservierungsmittel auf die Haut, und spezielle Massagetechniken sorgen für die Tiefenentspannung.

Gesichtspflege

Wie sieht die ideale Gesichtspflege aus? Waschen alleine reicht oft nicht aus, da hier nicht alle Schmutzpartikel des Alltags entfernt werden. Unser Gesicht braucht Streicheleinheiten, feuchtigkeitsspendende Stoffe, Cremes und Lotions, tiefenreinigendes Peeling, Massagen und Gesichtsgymnastik. Mit einem wertvollen Öl pflegt man sein Gesicht besonders gut. Die Pflegeprodukte müssen auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt werden, und der Allergiker sollte auf sanfte Naturkosmetik umsteigen, damit die Haut nicht von zu viel Chemie überlastet wird..

Kinn

Wie bekommt man ein schönes Kinn? Viele Menschen leiden unter einem zu runden, zu eckigen oder zu spitz zulaufenden Kinn. Man kann seine Kinnpartie jedoch mit Rouge, mit dem passenden Make-Up, mit hellem oder dunklem Puder, mit der passenden Kleidung, mit dem richtigen Ausschnitt bei Pullovern und Oberteilen, mit einer Wärmemaske, oder mit einem kosmetischen Eingriff verschönern. Der Schönheitschirurg sollte jedoch der letzte Ausweg sein, denn hier wird drastisch in die Natur eingegriffen, und Risiken bestehen auch. Das Kinn hat übrigens die wichtige Funktion des Hin- und herbewegens des Unterkiefers, und hier muss die Gesundheit an erster Stelle stehen, nicht die Optik.

Lippen

Wie bekommt man schöne Lippen? Die richtige Pflege, der passende Lippenstift, viel Feuchtigkeit. Lippenpflegestifte sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie oftmals bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten, welche sich im Körper anreichern und uns schädigen könnten. Hausmittel sind hingegen ideal für den perfekten Kussmund. Mit Honig, Kokosöl, Sheabutter oder einer Kakaocreme pflegt man seine Lippen ohne Konservierungsstoffe und lebt gesünder, weil man berücksichtigen muss, dass man den Lippenbalsam ständig ableckt und schluckt.

Nase

Wie bekommt man eine schöne Nase? Wichtig ist die Akzeptanz der eigenen Nase. Man sollte sie als Sinnesorgan und nicht als reinen optischen Hingucker betrachten. Nasenhaare sollte man nur in geringem Ausmass wegrasieren, eine glänzende Nase sollte man mit Puder mattieren, und kleine Macken kann man gezielt mit Rouge wegschminken. Die Nasenkorrektur sollte der letzte Ausweg sein, denn ein chirurgischer Eingriff bedeutet Risiken und Komplikationen. Sanfte Nasenbehandlungen mit Hyaluronsäure sind weniger riskant, können jedoch aus einer grossen Nase keine kleine Stupsnase zaubern.

Ohren

Wie bekommt man schöne Ohren? Wichtig sind: die richtige und vor allem schonende Reinigung der Ohren, das Eincremen der Haut um die Ohren herum, und ein guter Ohrenschutz, wenn das Gehör starkem und anhaltenden Lärm ausgesetzt ist. Wer sich Ohrlöcher stechen lässt, sollte dies professionell machen lassen, da Entzündungen drohen könnten. Man kann sich ein spezielles Ohrpiercing machen lassen, welches sogar zum Abnehmen als Diätersatz geeignet ist. Abstehende Ohren kann man sich anlegen lassen, aber hier sollte man die Komplikationen berücksichtigen. Der passende Ohrschmuck macht jedoch jedes Gesicht zu einem brillanten Hingucker.

Perfektes Gesicht

Wie sieht das perfekte Gesicht aus? Die Symmetrie und die Proportionen müssen stimmen, denn die Augen, die Augenbrauen, der Mund und die Nase müssen zu einem ganz bestimmten Verhältnis zueinander und zu Stirn und Kinn passen. Die Wangenknochen müssen stimmen, ausdrucksvolle Augen, weisse Zähne, volle Lippen, all das macht ein makelloses Gesicht aus. Mit einem Computerprogramm wurde das perfekte Aussehen bereits simuliert, aber wir bevorzugen trotzdem die natürlichen Gesichter, je symmetrischer, umso besser. Das perfekte weibliche Gesicht muss feminin und sanft aussehen, das perfekte Männergesicht muss markant, maskulin und etwas härter aussehen.

Zähne

Wie bekommt man schöne Zähne? Wichtig ist, dass man seine Zähne naturbelassen pflegt, sie nicht bleicht oder mit zu vielen Piercings schmückt. Der Zahn besteht nämlich in seiner äusseren Schicht aus dem schützenden Zahnschmelz, und wenn dieser durch Bleaching oder kosmetische Eingriffe aufgerauht, abgeschliffen oder verletzt wird, ist der Zahn anfällig für Bakterien, welche Karies auslösen können. Die Zähne sollte man zweimal täglich gründlich putzen, wobei hier ein farbiger Zahnstreifen helfen kann, die nicht so gut geputzten Stellen im Mund zu entdecken. Zahnseide für die Zwischenräume entfernt die letzten Bakterien, und ein Mundwasser mit Kräutern sorgt dafür, dass die Mundflora in Balance bleibt. Zweimal pro Jahr sollte man zur professionellen Zahnhygiene gehen und auch zum Zahnarzt, denn Vorsorge und eine Tiefenreinigung sind besser als das unangenehme Bohren. Unsere Zähne sind nämlich nicht nur zum Beissen da, sie stehen für Prestige, ein tolles Image und ein bezauberndes Lächeln.


 

beautyful

Impressum

Datenschutz

Autorin Elisabeth Putz