Business Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Bildung

Finanzen

Karriere

Marketing

Politik

Recht

Wirtschaft

 

Ihre Werbung hier

Welcher Kredit passt zu Ihnen?

Der ideale KreditEin Kredit lohnt sich nur dann, wenn man etwas Nützliches davon anschafft, und wenn man ihn wieder zurückzahlen kann. Beachten Sie die Kreditkonditionen, sonst sitzen Sie bald in der Schuldenfalle und müssen Ihr teures Auto verkaufen, um die Gläubiger zu besänftigen. Heute bekommt man ohnehin kaum noch ungeprüfte Kredite, also lohnt sich das Sparen, falls die Inflation endlich das Zeitliche segnet.

Wer einen braucht, der ist froh, wenn er ihn bekommt. Wer einen hat, der möchte ihn schnell wieder los werden. Und wer keinen benötigt, der hat zu viel Geld, worüber er sich wiederum Sorgen machen muss, denn wenn das Geld nichts mehr wert ist, braucht er ihn. Wahrlich, der Kredit ist eine schlimme Sache, ein verwegener Zustand, den man eigentlich abschaffen sollte.

Bitte, wie kann man Kredite abschaffen, wenn es in der Natur des Menschen liegt, dass man sich gegenseitig etwas leiht, sich gegenseitig hilft? Und wehe, man bekommt sein Geld nicht wieder. Ich habe einst im Internet ein Inkasso Büro entdeckt, welches mit folgendem Slogan wirbt: Wir machen keine grossen Umwege, wir kommen gleich und holen Ihr Geld zurück. Auf der Website waren fünf Bodyguards abgebildet. Jawohl, da weiss man, was man hat!

Lieber Besucher, überlegen Sie bitte vorher, ob Sie eventuelles Geld, welches Sie nicht besitzen, wirklich brauchen. Wenn ja, dann drücke ich Ihnen die Daumen für ein Leben ohne Hindernisse, damit Sie über Monate oder Jahre hinweg Ihren Kredit brav zurückzahlen können.

Der Bargeld-Kredit ohne Zinsen

Es gab Zeiten, in denen haben Bankinstitute Kunden mit einem zinslosen Bargeld-Kredit gelockt, um neue Verbindlichkeiten zu schaffen oder Neukunden zu generieren. Die Zeiten gibt es heute noch vereinzelt. Man bekommt 1000 Euro, bezahlt hierfür keine Zinsen, schliesst jedoch dafür eine Versicherung ab und eröffnet notfalls ein neues Konto.

Natürlich wird der Kunde geprüft, damit die Ausfallsrate im Zweifel niedrig bleibt, aber wer sich 1000 Euro leihen muss, gehört ohnehin nicht zu den betuchten Kunden und muss aufpassen, dass er nicht in die Schuldenfalle tappt. Bei drohender Arbeitslosigkeit und Privatinsolvenz sollte man zuerst bedenken, dass sich so ein Kredit kaum lohnt. Meist braucht man diesen kleinen Luxus, diese kleinen Anschaffungen nicht, und somit ist dieser Kredit überflüssig. Er dient lediglich als Kundenfanginstrument und könnte meiner Meinung nach gemieden werden, aber ich bin ohnehin ein knausriger Sparfuchs und meide Kredite aller Art.

Wie teuer ist ein Girokredit?

Wer ein Girokonto besitzt, hat automatisch einen gewissen Überziehungsrahmen zur Verfügung, den er im Grunde ausschöpfen kann, wenn es ihm finanziell schlecht geht. Es ist verlockend, sein Konto zu überziehen, denn man muss dafür nicht einmal die Bank betreten, man holt sich das Geld einfach vom Bankautomaten ab. Und genau hier lauert die Girokreditfalle, oder auch Girofalle genannt.

Wer seinen Überziehungsrahmen des Girokontos in Anspruch nimmt, sollte innerhalb weniger Tage dafür sorgen, dass das Konto wieder ausgeglichen wird und im Plusbereich steht. Die Zinsen des Girokredits sind derart hoch, dass man schneller als gewollt in die Schuldenfalle tappt. Ausserdem kürzen die Banken gerne den Überziehungsrahmen des Kontos oder setzen ihn gleich auf Null, wenn er ausgereizt wird. Hierfür besitzen Banken ein automatisches Berechnungsprogramm im Sinne des Sicherheitsrisikomanagements. Jeder andere normale Kredit ist billiger, mit nicht so hohen Zinsen belastet, und vor allem geht man das Risiko nicht ein, sofort als quasi wertloser Kunde abgestempelt zu werden.

Wie riskant ist ein Kredit ohne Schufa?

Ein schufafreier Kredit ist meist eine weitere finanzielle Belastung, welcher man nicht gewachsen ist. Wer eine negative Schufa besitzt, ist so verschuldet, dass ihm keine Bank mehr einen Kredit gewährt. Hier sollte man sich eher an einen guten Schuldnerberater als an einen Kredithai wenden, sonst rutscht man eines Tages in die Kriminalität oder in die Obdachlosigkeit.

Wie gefährlich ist ein Fremdwährungskredit?

Ein Fremdwährungskredit kann in guten Wirtschaftszeiten eine Art Geldanlage sein, denn man verdient dabei jede Menge an Geld, trotz dass man einen Kredit aufgenommen hat. Man kann aber auch draufzahlen, wenn sich die Fremdwährungen stabilisieren, und dann wird der Kredit plötzlich sauteuer. Manche Leute können nachts nicht schlafen, weil sie glauben, den rechtzeitigen Ausstieg aus dem Fremdwährungskredit zu verpassen. Andere wiederum schlafen so gut, dass sie den Ausstieg längst verpasst haben. Und die nervenstarken trinken Tee und warten ab.

Fremdwährungskredite sind mittlerweile so instabil, unlogisch und gefährlich geworden, dass nur noch Spekulanten damit handeln dürfen, weil einige Staaten dem Normalverbraucher solche Kredite erst gar nicht mehr anbieten. Viele Bankinstitute bieten ihren Schuldnern und Kreditnehmern an, ihren überteuerten Fremdwährungskredit zu stabilen Konditionen umzuschulden, und dies sollte man als Normalverbraucher doch eher wahrnehmen. Das Eigenheim könnte eines Tages der Bank gehören und in einer simplen Versteigerung versinken, wenn man den Fremdwährungskredit nicht mehr abdecken kann.

Die Schweizer bauen auf ihren starken Franken und verzichten jetzt darauf, den Euro zu stützen. Ja glauben denn die Schweizer im Moment nicht an den guten Euro? Fakt ist, wer seinen Kredit mit Schweizer Franken gefüttert hat, der sitzt jetzt auf einer höheren Kreditsumme, denn den Fremdwährungskrediten geht es an den Kragen. Sogar der Export der Schweizer Unternehmen wird teurer, weil der Franken stark und der Euro schwächer geworden ist.

Wenn Sie einen Fremdwährungskredit in Schweizer Franken haben, könnten Sie ihn in Euro konvertieren, denn es könnte sich die Lage noch verschlimmern. Oder Sie pokern hoch und sitzen die Situation mit starken Nerven aus. Hoffentlich können Sie im schlimmsten Fall Sicherheiten bieten, sonst ist das ersparte Häuschen weg. Ich frage mich immer wieder, warum Leute riskante Fremdwährungskredite aufnehmen? Ist es die Gier?

Der verkaufte Kredit kann teuer werden

Was macht man, wenn der Kreditverkauft wird? Mittlerweile haben Banken Verträge, in denen festgelegt wird, dass ein Kredit nicht mehr verkauft werden kann, aber in Einzelfällen stellt sich das Problem trotzdem noch. Achten Sie auf das Kleingedruckte im Vertrag, achten Sie darauf, dass der Kredit unter allen Umständen zurückbezahlt werden kann, und haften Sie niemals mit einer Bürgschaft.. Einige wenige Anbieter nehmen sich heute noch das Recht heraus, den Kredit einfach zu verkaufen, in Bad-Banc-Systeme auszulagern, oder gar sofort zurückzufordern. Hier gerät man in Zahlungszwang. Natürlich könnte man dagegen klagen, aber meist hat man hierfür kein Geld, weil man überschuldet ist oder einem Kredithai in die Finger gefallen ist.

Bei Privatkrediten, welche man über Drittanbieter erhält, oder bei diversen Kreditanbietern, welche im Ausland ansässig sind, nicht dem gängigen EU-Recht unterliegen, könnte es sein, dass nach Firmenauflösungen die Kredite und Privatdarlehen verkauft werden. Man sollte vorsichtig sein, wenn man Geld wahllos ausleiht, denn man könnte in die Kreditfalle tappen. In Zeiten einer Nullzins-Politik sieht die Sachlage immer rosig aus. Die Banken und die Politik freuen sich über die Niedrigzinsphase, der Konsument lebt auf Pump, und wenn plötzlich die Zinsen steigen, wenn sogar die EZB ihren Leitzins wieder einmal anhebt, sitzt man in der Kreditfalle.

Natürlich wollen sich Staaten entschulden, die Inflation boomt, und der Konsument weiss nicht mehr, wo er das Geld für Lebensmittel hernehmen soll, wenn die Wirtschaftssysteme weltweit explodieren, aber ein Kredit sollte besonders im Konsumbereich der letzte Ausweg sein, denn auch wenn es lange Jahre als fast unmöglich gilt, dass Kredite verkauft werden, die Zeiten, in denen sich die Finanzsysteme wieder ändern, können jederzeit kommen.

Kreditkarte

Die Kreditkarte ist ein bequemes Zahlungsmittel, ein unübersichtliches Plastikgeld mit Risiken. Was muss man beachten? Die Karte sollte man im Auge behalten, gut und sicher aufbewahren, immer auf der Rückseite unterschreiben, bei Verlust oder Diebstahl sperren lassen, und man muss darauf achten, dass man nicht achtlos alles bezahlt. Viele Leute leben mit mehreren Kreditkarten über ihr finanzielles Limit hinaus und verschulden sich permanent.

Kreditkonditionen

Zu welchen Konditionen kann man noch Schulden machen, ohne nachts erschrocken aufzuwachen? Der Girokredit, der Bargeldkredit, der Kredit ohne Schufa, Immobilienkredit, Konsumkredit. Wichtig bei der Entscheidung ist, dass man weiss, wann und wie man das Geld zurückzahlen kann. Wer seine Kredite nicht im Auge behält, tappt leicht in die Schuldenfalle.

Schulden

Wie tilgt man seine Schulden? Viele Wege führen aus der Schuldenfalle heraus, aber man muss sparen, sich von unnötigen Dingen trennen, seine Fixkosten minimieren, unnötige Versicherungen kündigen, mit der Bank das Gespräch suchen, einen Schuldnerberater aufsuchen, oder man findet einen Job, der mehr Geld einbringt. Man kann ins Pfandleihhaus gehen, wenn man vorübergehend Geld benötigt und Wertsachen besitzt, die man einlösen könnte. Man kann Insolvenz anmelden, wenn man reif dafür ist.

Kredit - Audio

Kredit - Video


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Werbung

Business

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube