Flirt Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

 

Flirttipps für Frauen

Flirttipps für Frauen
Tipps und Tricks rund ums Flirten, extra für Frauen. Wie spricht man als selbstbewusste Frau einen Mann am besten an? Zuerst sollte man den Blickkontakt suchen, damit man herausfinden kann, ob der Mann interessiert ist. Vielleicht sollte man einen kurzen Blick auf die Hände des Mannes werfen, damit man sicherstellt, ob der Mann verheiratet ist. Nicht jede Frau möchte mitten ins Gespräch vertieft feststellen, dass ihr neuer Flirtpartner vergeben ist, und schon gar nicht will sie mit der peinlichen Situation konfrontiert werden, dass plötzlich die Ehefrau erscheint und sich ins Gespräch einmischt. Solche Momente lassen sich ohnehin mit bester Vorsicht nicht vermeiden, da man nie wissen kann, ob der Mann nicht doch vergeben ist.

Wie ticken Frauen? Ich ziehe mich beispielsweise zurück, wenn ein Mann vergeben ist, denn ich möchte ungern wie ein Eindringling in eine Beziehung einbrechen, nur weil ich Gefallen an einem Menschen finde. Einige Frauen sehen aber gerade hier eine Herausforderung, und so ist die weiblich dominante Stutenbissigkeit vorprogrammiert. Frauen sind sensible Wesen, die heftig und emotional reagieren können, wenn jemand in ihr Privatleben hineinpfuscht. Sie treffen sich mit ihrer besten Freundin auf der symbolischen Venus, am Klo, ziehen sich den Lidstrich nach und lästern über andere Frauen, jammern über die eigenen Männer und fühlen sich ausgesprochen wohl, wenn sie stundenlang reden dürfen. Man bespricht gemeinsam Strategien, wie man den Mann wieder für sich gewinnt, und diese Strategien sind derart ins Detail vertieft, dass es sich um richtige Kriegsführung handelt. Diese Art der Kommunikation versteht kein Mann.

Wie wickelt eine Frau den Mann um den Finger? Männer brauchen Lob, Aufmerksamkeit, Bewunderung und Fürsorge bis hin zur Bemutterung. Der Mann ist eitel und wünscht sich, von der Frau geachtet, bewundert und in den Himmel gehoben zu werden, dass die Frau zu ihm hochschaut und ihn als echten Kerl ansieht, der vor lauter Testosteron strotzt. Wenn man als Frau diese Taktik anwendet, gepaart mit einem knapp gehaltenen Outfit, mit Minikleid, oder kurzem Rock und eng am Körper klebender, tief dekolltierter Bluse bekleidet, hat man gewonnen, da wickelt man sogar die treuesten Männer um den Finger. Viele Männer sind eitle Pfaue mit Weitblick. Sie finden sich selbst attraktiv und halten nach attraktiven, feminin wirkenden Frauen Ausschau. Da leisten der Push-Up BH und die High-Heels ganze Arbeit.

Wie flirtet die intelligente Frau?

Wie wickelt die gebildete Frau den Mann um den Finger? Viele dieser Frauen möchten sich nicht als freizügiges Freiwild sehen und kleiden sich auch nicht dementsprechend. Ich kenne mich nur in Hosenanzug, Kostüm und Kleidern, welche nicht unbedingt meine Brüste, sondern eher meine Oberarme dekolltieren. Intelligente und hoch gebildete Frauen fallen zwar bei vielen Männern durch das erste banale Raster, sie haben aber mehr Chancen auf eine liebevolle Beziehung mit einem tollen und intelligenten Mann, eine Beziehung mit gegenseitiger Achtung und Liebe.

Wenn man mit einem Mann ins verbale Gespräch vertieft ist, sollte man etwas bieten können, und am besten wäre ein wenig Hirn, sonst wird ein Flirt nach wenigen Minuten langweilig. Nicht immer muss man beim Flirten im gemeinsamen Bett landen, wenn man sich nichts mehr zu sagen hat, denn die intelligente Frau wartet, bis sie herausgefunden hat, ob sich der Weg ins Bett mit dem jeweiligen Mann auch lohnt. Gibt es auch dumme Frauen? Meiner Meinung nach nicht, denn selbst die brillant glänzende, optisch perfekt aussehende Trophäenfrau weiss, dass sie es im Leben gut haben möchte und finanziell abgesichert sein will. Viele Männer lieben die humorvolle Zweideutigkeit im Flirtgespräch, bis hin zu tiefgründigen Gesprächen mit gutem Fachwissen, eine gute Allgemeinbildung, aber auch das aufmerksame Zuhören.

Wie flirtet die häuslich orientierte Frau?

Nicht jede Hausfrau steht ausschliesslich in der Küche, aber es kann passieren, dass sie sich dort wiederfindet und eine unglückliche Beziehung führt, nur weil sie geblendet von einem Mann war, den sie nicht lange genug auf Biegen und Brechen geprüft hat. Die Frauen, die sich von Männern und Äusserlichkeiten, dem perfekten Auftreten eines Mannes blenden lassen, haben gute Chancen auf eine Partnerschaft hinterm Herd. Meist haben sie nicht viel zu sagen und sind für den Mann einfach nur die Ehefrau neben der intelligenten Geliebten und der Drittfrau im Büro.

Sie tauschen das Minikleid gegen die Kochschürze ein, toben sich als brave Ehefrau im Haushalt aus und stehen nach einer halben Ewigkeit vor der Scheidung. Spätestens dann muss diese Frau einsehen, dass sie sich selbst vernachlässigt hat und für den Mann gelebt hat. Schnell kann ein Flirt Folgen haben, wenn man nicht lange genug wartet. Eine Frau muss einen guten Riecher für diejenigen Männer entwickeln, die nur ein Heimchen hinterm Herd suchen. Manchmal erkennt man sie an extremer Männlichkeit, einem losen Mundwerk und am unwiderstehlichen Charisma. Oft muss man auch tiefer graben, um herauszufinden, ob der Mann seine Karriere an erste Stelle rückt und eine sogenannte starke Frau sucht, die ihm den Rücken freihält. Ich finde nur solche Männer gut, die ihre Frau achten, nicht über das Leben der Ehefrau bestimmen, sie weder im Haushalt noch in ihren Beruf einspannen, denn in einer Partnerschaft sollte man sich auf gleicher Augenhöhe begegnen. Deshalb tragen wir Frauen ja High-Heels.

Flirttipps für schüchterne Frauen

Wie wickelt die schüchterne Frau den Mann um den Finger? Sie muss es mit gezieltem Augenkontakt, einem verführerischen Lächeln, ihrem Aussehen und dem perfekten Augenaufschlag machen. Eine Frau geht meistens nicht offen auf einen Mann zu und drückt ihm den Türstock ins Gesicht. Sie plaudert mit der besten Freundin, verschwindet mit der Freundin auf die Toilette, kommt wieder, plaudert mit anderen, macht sich rar und wirft dem Mann ihrer Begierde nur kurze Blicke zu. Jetzt soll der Mann diese Blitzkontakte mit den Augen richtig deuten. In solchen Momenten wissen weder Frau noch Mann, ob sie aufeinander zugehen können, denn niemand will enttäuscht und angezickt werden, oder gar einen Korb bekommen. Das Balzverhalten schüchterner Frauen spielt sich eben oftmals nur optisch ab.

Nicht nur Männer können schüchtern sein, auch Frauen können so schüchtern sein, dass sie kein Wort über die Lippen bringen, wenn der Traummann vor ihnen steht. Wenn die schüchternen Frauen sich die Lippen zum zehnten Mal nachmalen, in den eigenen Haaren spielen, nicht wissen, wo sie die Hände hinlegen sollen und immer wieder am Strohhalm des eigenen Getränkes nippen, dann möchten sie flirten und ihren Traumpartner ansprechen.

Eigentlich möchten die schüchternen Frauen niemanden ansprechen, sie möchten angesprochen werden. Und wenn der Traummann nicht auf sie zukommt, sitzen sie immer noch da, kreisen mit den Fingern in den Haaren umher und sehen zu, wie der Mann sich mit einer anderen Frau unterhält. Wir leben heute in einem Zeitalter, in dem die Frau auch ein Mensch ist. Die Frau darf sich ruhig trauen, einen Mann anzusprechen, und der Mann ist froh, wenn er angeflirtet wird.

Wenn weder die bildhübsche, vor Schüchternheit erstarrte Frau, noch der schüchterne Mann den Flirt beginnen, kommt wohl eher kein Kontakt zu Stande. Ein fataler Fehler wäre, wenn die zurückhaltende Frau ihre beste Freundin vorschickt. Spätestens in ein paar Tagen kann sie dann die beste Freundin bei ihrem Traummann besuchen, weil die beiden ein Paar geworden sind.

Wie flirtet eine Frau erfolgreich?

Möchten Sie einen Mann um den Finger wickeln, müssen Sie einiges beachten. Setzen Sie Ihr schönstes Lächeln auf und wirken Sie unheimlich verführerisch. Vielleicht kochen Sie etwas Leckeres, denn Männer sind immer hungrig, und wollen naschen. Bestellen Sie etwas beim Pizzaservice und garnieren Sie es hübsch, das wirkt wie selbst gekocht. Wenn Sie einen neuen Pelzmantel haben wollen, jammern Sie über Ihren leeren Kleiderschrank, denn Sie haben zufällig nichts anzuziehen. Unter dem Pelz ist es so warm, da kann man durchaus nackt gehen.

Zum Mantel brauchen Sie den passenden Schmuck, weil der Hals sonst so nackt aussieht. Wenn Sie als Frau von einem Mann etwas haben möchten, machen Sie ihm ein Kompliment, machen Sie im richtigen Moment einen unwiderstehlichen Augenaufschlag und legen Sie Ihren Kopf etwas zur Seite. Das verdreht dem Mann den Kopf, und er geht wie ferngesteuert zum Juwelier. Denken Sie auch an die passenden Schuhe, und an alles, was Sie sonst noch so brauchen können. Besonders die Trophäenfrau weiss, welche Reize sie einsetzen muss, um auf ihre Kosten zu kommen.

Eine Frau kann von einem Mann alles haben, wenn sie ihn bewunderrt, anhimmelt, zu ihm aufschaut, ihn lobt und liebt, sich feminin bis elegant kleidet, mit ihren Reizen nicht geizt, und wenn sie etwas im Kopf trägt ausser die Öffnungszeiten ihrer Lieblingsboutique. Gepflegte, kluge Frauen, die auch verbal punkten können, flirten leichter.

Warum können Frauen besser flirten als Männer?

Eine Internetstudie hat ergeben, dass Frauen besser flirten als Männer. Es liegt daran, dass sich die Frau ihrer eigenen Attraktivität besser bewusst ist und weiss, was sie will. Ein Mann fühlt sich meistens attraktiv, denkt, er wäre ohnehin der Tollste, und so flirtet er mit Frauen, die ihn wahrscheinlich nicht attraktiv genug finden und bekommt öfters einen Korb. Übrigens findet Attraktivität auch im Kopf statt, nicht ausschliesslich am Körper. Laut der Internetstudie schrieben Männer wahllos viele Frauen an, während sich Frauen auf einige wenige Männer konzentrierten, von denen sie überzeugt waren, da könnte es klappen.


 Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Flirten