Lifestyle Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Kultur

Leben

Leute

Natur

Shopping

Technik

Urlaub

 

Ihre Werbung hier

Wie macht man gratis Urlaub?

Gratis Schwäne füttern im UrlaubFür Fernreisen und Flugreisen ausserhalb von Balkonien müssen Sie Ihren Po in Bewegung setzen und etwas dafür tun. Viele Menschen erarbeiten sich Ihre Reise hart und schuften das ganze Jahr dafür, indem sie in den Büros sitzen und warten, bis sich die Arbeitstage dem Ende zuneigen. Einige glückliche Menschen erwirtschaften sich ihren hart verdienten Urlaub und gewinnen eine Reise.

Einer ist immer darunter, der die Reise zugewiesen bekommt. Übrigens gab es in meinem kleinen Ursprungsheimatort, dort, wo einige Schildbürger zu Hause sind, auch eines Tages einen Urlaub zu erhaschen. Es gab eine Reise nach Italien zu gewinnen und einen Urlaub in dem Heimatort, wo die Verlosung stattfand. Ich nahm auch teil. Ich bekam bei meinem wahnsinnigen Erfolgspotenzial den Heimaturlaub zu Hause und ein Urlaubsgast bekam die Reise nach Italien.

Da er nicht tauschen wollte, was ich verstehen kann, zog ich für eine Woche von zu Hause aus und machte zehn Meter weiter im gewonnenen Urlaubshotel mit den Schildbürgern meinen Reiseurlaub. Zum Abendessen spazierte ich zu meiner Mutter, denn im Hotel Mama schmeckte das Essen besser. Übrigens, man braucht nicht immer zu warten bis der Gratisurlaub mit der Haustüre ins Haus hinein fällt.

Nutzen Sie die Lastminute Angebote oder den Frühbucher Rabatt bei der Reisebuchung, dann kann Ihr Urlaub auch billig und erholsam werden. Der Gratisurlaub ist meistens ohnehin an verschiedene kostenpflichtige Haken gebunden, oder man fliegt hier zu ungünstigen Zeiten, wie beispielsweise im November nach Mallorca oder an die Adria. Da hat man dann den ganzen Strand für sich alleine und wimmert zitternd in der Kälte.

So gewinnt man einen Gratisurlaub in der Türkei

Manchmal flattern die Kaffeefahrten per E-Mail ins Haus, und noch öfter ist man der glückliche Gewinner einer Türkeireise. Im ersten Moment hüpft man wie ein kleiner Jojo, weil man sich so über seine Türkeireise freut, die man ja gratis antreten darf. So kostenlos ist die Türkeireise aber nur im ersten Moment, denn schon im zweiten Augenblick fallen Kosten an. Es sind Kosten für Flughafengebühren, für den Kerosinzuschlag und manchmal noch Bearbeitungskosten. Das hält sich aber geldtechnisch in Grenzen, wenn man jetzt immer noch seine Reise in die Türkei antreten möchte.

Wann sind solche Türkeiangebote zu empfehlen, und wann ist das nur Müll in der leeren Tonne? Im Spätherbst und Winter kann so eine fast kostenlose Türkeireise ein echtes Schnäppchen sein. Man macht lediglich bei ein paar Ausflügen mit, sieht sich Teppichknüpfer an und kann ja bei Bedarf einen Weihnachtsteppich kaufen. In den Wintermonaten subventioniert die Türkei, der türkische Staat, solche kostenlosen Türkeireisen, damit der Tourismus und die Gastronomie auch in der Türkei gut überwintern können und nicht in den Winterschlaf fallen müssen.

Im Sommer ist die Türkei dicht bevölkert, die Strände sind voll und die Hotels auch. Hier hat dann plötzlich niemand mehr etwas zu verschenken. Aber auch im Sommer kann man eine Türkeireise gewinnen. Hier ist allerdings viel Sperrmüll und Reisenepp dabei. Man sollte sich überhaupt das Kleingedruckte durchlesen, das ganz klein Gedruckte, auch wenn man sich dafür eine extra Lupe kaufen muss.

Einen schönen Urlaub noch, ob gratis oder aus der Portokasse. Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr. Man sollte sie geniessen. Manche Menschen überwintern sogar in der Sonne des Südens, die haben Angst davor, im Winter weiss zu werden.

Wie anstrengend ist der Gratisurlaub zu Hause?

Sind Sie etwa noch immer nicht in den Urlaub gefahren? Fliegen Sie jetzt, oder bleiben Sie doch lieber zu Hause? Wer seinen Urlaub zu Hause in den eigenen vier Wänden, im Garten und auf Balkonien verbringt, hat keine ruhige Minute, denn daheim ist man immer für alle erreichbar, auch für diejenigen, die man im Urlaub nicht treffen möchte. Stellen Sie sich vor, Sie drehen gerade eine nasse Runde zur Abkühlung in Ihrem Gartenpool und das Telefon klingelt.

Wer mag das bloss sein, der mit unterdrückter Nummer anruft und sich erdreistet, anonym zu bleiben. Mit nassen Händen halten Sie Ihr Handy in der Hand und kämpfen gegen die Neugier in Ihnen an. Sie gehen ans Handy und hören die entzückte Stimme Ihres Chefs. Ja, diesen Kampf haben Sie verloren. Sie raffen sich auf und gehen für zwei Stunden zur Arbeit, unterbrechen Ihren Urlaub, denn der Chef ist ohne Sie leider überfordert.

Und da das gute Arbeitsverhältnis nicht gestört werden soll, lassen Sie den Arbeitstag, der sich von zwei Stunden auf einen Tag ausdehnt, unter den Teppich fallen, denn da kann er auf Grund seiner geringen Grösse Fallschirmspringen. Der Urlaubstag ist gelaufen. Gesetzlich hätten Sie Anspruch auf diesen Tag, aber wir wollen ja den Chef nicht verärgern. Lieber Besucher, alleine schon aus diesem einen Grund müssen Sie sich inmeinen Reisetipps über ferne Länder und Ziele informieren, damit Ihnen Ihr Arbeitgeber nicht hinterher laufen kann.

Wie kostenlos ist der Urlaub bei Freunden?

Wer macht gerne Urlaub bei Freunden? Ja genau, der kleine Geldbeutel, denn der fühlt sich bei Freunden extrem behütet und geborgen. Kärnten wirbt beispielsweise mit dem Slogan - Urlaub bei Freunden. Wenn ich mir die Preise in Velden, Pörtschach, an den Kärntner Seen und in der High Society ansehe, muss ich meinen sensiblen Geldbeutel direkt vor den Freunden schützen, denn sonst verbrennt er im Sommer und erkältet sich im Winter. Bitte, ich muss aber auch gestehen, in so einem Luxushotel in Velden bekommt man einiges geboten, sodass ich mich schon wieder zu den Freunden hingezogen fühle.

Freunde sind nicht immer billig. Wenn aber der gute Hinz bei seinem Freund Kunz Urlaub macht, wird kostengünstig im Garten gezeltet und gegrillt. Campingurlaub nennt man das, und es schweisst Leute zusammen, die mit der Natur Freundschaft geschlossen haben. Manchmal muss man aber auch Urlaub von Freunden machen, denn es gibt Momente im Leben, in denen man lieber weit weg ist, damit man nicht versehentlich als Arbeitstier verwendet wird.

Wenn nun der gute Hinz seinen Freund Kunz im Urlaub einlädt, um das Hausdach, die kaputten Fliesen im Bad und das alte Sofa zu reparieren, vielleicht noch die Wände zu streichen, dann sollte Kunz lieber schon im Flieger nach Dubai sitzen, denn da ist das Dach über den Wolken noch voll intakt. Ich habe ohnehin meine kleinen Zweifel, ob die Sklaverei wirklich schon abgeschafft wurde.

Direkt gratis ist ein Urlaub auf Balkonien, auf dem eigenen Balkon, oder für den gehobeneren Anspruch in Gardien, im eigenen Garten. Manche Leute bauen sich extra zu diesen heimisch beurlaubten Zwecken einen Wellnessgarten auf, in dem sie alle Viere von sich strecken. Man kann dort auch nackt urlauben, solange die Hecke hoch genug ist und der Nachbar sich nicht vom Körperkult gestört fühlt. Ganze Saunaclubs haben sich bereits zusammengefunden, um gemeinsam im Garten Urlaub zu machen.


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Werbung

Lifestyle

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube