Lifestyle Ratgeber

Ratgeber

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Kultur

Leben

Shopping

Technik

Urlaub

Welcher Lebensberater passt zu Ihnen?

BeraterAllgemein gesehen ist ein Lebensberater ein Coach, ein Trainer, welcher einem in schwierigen Lebenssituationen berät. Er muss eine Ausbildung vorweisen können, darf keine Krankheiten diagnostizieren und behandeln, es sei denn, er arbeitet als Arzt, Psychotherapeut oder Heilpraktiker. Ein Heiler darf medizinisch keine Auskünfte erteilen, da er als Heiler und nicht als Arzt arbeitet. Die Caritas ist beispielsweise eine Art Lebensberatung und kann in der Not helfen.

Eine Lebensberatung umfasst allgemein gesehen die Probleme in der Partnerschaft, in der Familie, im Beruf und Job, zwischenmenschliche Probleme, Probleme mit sich selbst, seinem Leben und dessen Bewältigung. Der gute Lebensberater arbeitet mit seinen Kunden an diesen Problemen, zeigt ihnen mögliche Lösungen auf, hört zu und steht in allen Fragen beratend zur Seite.

Nicht jeder Mensch möchte sich sofort beraten lassen, selbst wenn er es nötig hätte. Die Hemmschwelle, eine Beratungsstelle aufzusuchen, ist oft hoch, und man traut sich nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen, aus Angst davor, von den Leuten, Freunden und Bekannten schief angeschaut zu werden. Wenn ich im Leben in ein tiefes Loch trete, hoffe ich, gutes Schuhwerk zu tragen, denn ich habe bemerkt, ich bin in vielen Dingen beratungsresistent, lecke lieber monatelang in trauter Einsamkeit mit mir meine eigenen seelischen Wunden, bevor ich mich jemandem anvertraue, denn nach aussen hin bin ich entweder eisern sachlich oder gequirlt lächerlich.

In Deutschland existieren Lebensberater in jeder Stadt, denn die evangelische und die katholische Kirche verfügen jeweils über ein grosses Netzwerk von professionellen Lebensberatern. Hier stehen nicht nur spirituelle Glaubensfragen und Religion im Vordergrund, auch psychologische Beratung wird angeboten.

In Österreich sind die Regeln für die Ausübung einer Lebensberatung strenger definiert. Man muss diesen Beruf erlernen, muss hohen ethischen und moralischen Ansprüchen genügen, eine gewisse Stundenanzahl an Selbsttherapie und Gruppentherapie vorweisen, sodass nicht jeder einfach aus heiterem Himmel dieses Handwerk ausüben darf. Diese Regelung finde ich gut, denn psychisch und lebenstechnisch angeschlagene Menschen sind oftmals in einem labilen Zustand und empfänglich für alles und jeden.

Der Lebensberater in uns drin

Ein gesunder Mensch benötigt im Grunde keinen Lebensberater, höchstens einen Coach, der ihn in seiner Persönlichkeit fördert. Der wahre, unverfälschte und unverfehlbare Lebensberater wohnt in uns drin und handelt nach bestem Wissen und Gewissen, auch wenn wir Fehlentscheidungen treffen. Unsere Fehler sind wichtig, denn dadurch lernen wir und kommen zur Erkenntnis, dass der Mensch ein spannendes Wesen ist, spannender als jeder Kinofilm, denn Popcorn gibt es an jeder Ecke.

Wenn Sie sich jedoch in einer Lebenskrise befinden, leidet Ihr innerer Berater an einem Burn out Syndrom und benötigt mehr als nur einen Tag Urlaub. In Krisenzeiten sollten Sie sich Rat von aussen holen, denn zwei Gehirne denken doppelt und somit besser als nur ein Gehirn alleine. Krisen sind jedoch gut, wenn man die Vorteile darin entdeckt. Ich empfehle hier eine Trainings-CD von Kurt Tepperwein: Krise als Chance.

Der Lebensberater als Coach

Wer in seinem Leben unglücklich ist, einen anderen Weg einschlagen möchte, oder vor einer wichtigen Entscheidung steht, entscheidet entweder selber, oder er holt sich Rat vom Experten. Hier ist wichtig, dass man jemanden findet, mit dem man gut arbeiten kann, sonst wirft man sein Geld zum Fenster hinaus.

Was leistet der professionelle Lebensberater? Er ist ein Coach, der individuell mit Ihnen arbeitet. Er findet zuerst heraus, wo Ihre Stärken liegen und wo Ihre Schwächen verborgen sind. Dann arbeitet er gezielt mit Ihren Stärken und macht auch Ihre Schwächen zu starkem Potential. Er begleitet Sie durch verschiedene Lebens Situationen und gibt Ihnen Tipps mit auf den Weg.

Die telefonische Lebensberatung per Hotline

Ich bin ein Skeptiker der telefonischen Lebensberatung, vor allem, wenn man in einer teuren Hotline steckt. Ich habe einst miterleben dürfen, wie hier gearbeitet wird, wie der Kunde in der Leitung gehalten und oft zum Narren gehalten wird. Besonders labile Menschen nehmen die Ratschläge ernst und verfallen zunehmend dieser Hotline, müssen immer wieder anrufen, weil sie eine Art Hörigkeit entwickeln und hohe Geldsummen dabei verlieren.

Nehmen Sie sich in Acht vor den Lebensberatern, die einfach nur allgemeine Sprüche loslassen und Sie kurz am Telefon beraten. Diese Berater wollen sich nicht mit Ihnen persönlich befassen, sondern nur das Gespräch hinauszögern, um den erhöhten Minutenpreis von den Telefonkosten zu erhalten. Der gute Lebensberater arbeitet mit einem Honorar auf Stundenbasis und lernt sie persönlich kennen. Diese persönliche Variante finde ich besser.

Die astrologische Lebensberatung

Viele Leute lassen sich astrologisch beraten, geben ihre Daten, das Geburtsdatum, den Wohnort, den Geburtsort, die Geburtszeit und weitere sensible Daten aus ihrem Leben weiter. Was passiert eigentlich mit den Daten, wenn sie nicht ausreichend gesichert sind? Der astrologische Lebensberater hat zwar eine Astrologie-Ausbildung genossen, aber er dürfte nicht psychologisch beratend tätig sein. In Deutschland habe ich ein Urteil gesehen, aus dem hervorgeht, dass der Kunde nicht einmal ein Honorar bezahlen muss, da es keine astrologischen, magischen Leistungen, welche auf Zukunftsvorhersagen beruhen, gibt. Bitte, das finde ich jetzt aber auch schlimm, denn dann würden ja die ganzen Astrologen nichts verdienen und pausenlos gratis beraten.

Bei der astrologischen Lebensberatung muss ich jedoch sagen, Vorsicht ist angebracht, denn die Zukunft lässt sich nur mangelhaft prognostizieren und ist im Grunde etwas, welches in Lebenskrisen nicht weiterhilft, da man wie eine sensible Antenne alles für die Wahrheit hält, was da vorausgesagt wird. Man arbeitet dann gedanklich auf diese vorhergesagte Zukunft zu und verbaut sich manchmal damit sein Leben, weil man keine eigenen Entscheidungen mehr trifft. Das Zeitungshoroskop ist billiger.

Der hellsichtige Lebensberater

Bei Hellsehern, Wahrsagern, Kartenlegern und Magiern bin ich besonders vorsichtig. Ich bin bis jetzt nur einer einzigen Kartenlegerin begegnet, die anständig arbeitet, aber ich kenne ja nur einen Bruchteil dieser Berater. Im Grunde ist eine Lebensberatung, die auf Hellsichtigkeit und Wahrsagerei beruht, für den psychisch labilen Menschen gefährlich, denn er könnte eine gewisse Hörigkeit entwickeln und pausenlos um Rat fragen. Gerade für das Hellsehen, das Kartenlegen, die Jenseits Gespräche, das Wahrsagen, das Handlesen und all die übersinnlichen, paranormalen Phänomene sind wir empfänglich, da uns das Unbekannte reizt und anlockt, fasziniert und begeistert. Dies nutzen viele Hellseher aus, betreiben teure Hotlines und erfreuen sich jedes neuen Kunden, der labil genug ist, ständig anzurufen.

Die spirituelle Lebensberatung

Der spirituelle Lebensberater macht oft abhängig, wenn ein Mensch in einer tiefen Lebenskrise steckt und nach Antworten sucht. Sogar Religion kann abhängig machen, wenn man jede Sachlichkeit, jede Realität verdrängt und sein gesamtes Leben blind einer religiösen Macht anvertraut. Der Glaube an sich ist wichtig, denn er hilft und stützt uns im Leben, aber der fanatische Glaube grenzt eher aus, als dass er toleriert. Für mich sind alle Menschen gleich, denn wir alle lernen täglich dazu.

Ich habe bemerkt, wie man in ein tiefes Loch fallen kann, im Leben kein Glück mehr findet, wenn man Krankheiten und Probleme im Leben aufs pure Karma abschiebt, unter dem Motto, böses Karma, man muss leiden, um gutes Karma zu sammeln. Da kommt man sich wie ein Schwerverbrecher, wie ein schlechter Mensch vor, wenn man beispielsweise an einer Krankheit leidet. Solche Lebensberatungen meide ich lieber, denn Krankheit ist nicht alleine aufgrund eines früheren Lebens ein Ausdruck der Buße, sondern etwas, mit dem man lernen muss, gut umzugehen. Wer ernsthaft krank ist, zudem an einer körperlichen Erkrankung leidet, muss zum Arzt gehen. Besonders in der Krebstherapie sind spirituelle Heiler und Gurus oft fehl am Platz, da man ohne ordentliche medizinische Therapie sterben kann.

Erfahrungen mit Lebensberatern

Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie das Leben auf den einzelnen einwirken kann, und wie labil man in solchen Situationen ist. In meiner schlimmsten Lebenskrise ging ich zu den unterschiedlichsten Beratern, habe bravdie Honorare bezahlt und wurde um eine Stange Geld ärmer, denn spirituelle, astrologische, hellseherische und charismatische, sowie numerologische und karmische Lebensberatungen waren teuer. Wenn man sich an den Rat anderer Menschen klammert, wird dieser Rat zunehmend zum Gesetz und beeinflusst das eigene Ich.

Als ich trotz Geldverlust aus meinem Tief nicht herauskam, verzweifelte ich und dachte zum ersten Mal über all diese Lebensberater nach, welche mich grösstenteils nur telefonisch beraten haben und mich gar nicht richtig kannten. Ich wunderte mich, wo meine einstige Stärke samt Galgenhumor verblieben war und erkannte, dass viele der Beratungen reinste Gehirnwäsche darstellten, tief in mein Unterbewusstsein eindrangen und meine Handlungen unbewusst beeinflussten. Ich entschied mich, mein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen, räumte alle Unannehmlichkeiten aus meinem Alltag aus, widmete mich wieder den schönen Dingen und vergrub die Probleme symbolisch im Garten unter einem Baum.

Man muss die Vergangenheit loslassen, um neu beginnen zu können. Man sollte ungelöste, im Moment unlösbare Dinge akzeptieren und darauf vertrauen, dass die Energie des Lebensflusses alle Ungerechtigkeiten eines Tages von selber regelt. Oft ist die Zeit noch nicht reif, um Ungerechtigkeiten auszugleichen, um Probleme zu lösen, aber Geduld heilt alle Wunden.

Das bedeutet jetzt nicht, dass eine astrologische Lebensberatung für die Katz ist, aber man sollte sich gut überlegen, von wem man sich beraten lässt. Vor allem sollte man sich bei echten psychischen Problemen an einen ausgebildeten Lebensberater wenden, der Erfahrung in der Psychotherapie hat, denn die Psyche ist eine sensible Angelegenheit, die nicht einfach so durch Zukunftsprophezeihungen geheilt werden kann.


Lifestyle

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Sponsoren