Lifestyle Ratgeber

Ratgeber

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Kultur

Leben

Shopping

Technik

Urlaub

Die Schlümpfe - Was muss man wissen?

Papa SchlumpfKennen Sie die Schlümpfe? Sie sind ein ewig währender Kult, denn seit ihrer Erfindung begeistern sie Kinder und Erwachsene. Es gibt sie als Fernsehserie, als Film, als 3D Darstellung im Kino, als Comic, als Buch, als Plüschfiguren, als Musik, als Figuren für Sammler, in Überraschungseiern, als Aufkleber, aus Plastik, Holz, Metall, als Paninibilder, in so vielen Variationen, dass man gar nicht weiss, wo man anfangen soll. Ich besitze sie auf Kaffeetassen, auf Handtüchern, als Bademantel und als Bettwäsche, denn ich bin ein Fan.

Was ist ein Schlumpf? Im Grunde ist es ein kleines gutartiges Wesen, das durch Fleiss und Arbeit überzeugt. Es kann aber auch ein in die Jahre gekommener Partner sein, der schlapp und müde in Sachen Zweisamkeit ist, wenn die Ehe schlichtweg zu lange andauert. Als ich nach einer intensiven Beziehung mit meinem damaligen Lebensabschnittspartner wieder alleine des Weges ging, fühlte ich mich einsam und wünschte mir das zweisame Schlumpfleben zurück. Wir nannten uns zum Schluss nur noch Schlümpfe und behandelten uns auch so, liebevoll aber ohne jegliche Sinnlichkeit. Als ich meinen neuen Lebenspartner kennenlernte, nannten wir uns gleich am Anfang beim Schlumpfnamen, und die Beziehung brodelt heute noch am offenen Feuer auf höchster Flamme. Aber im Grunde ist die heisse Luft aus so einer Langzeitbeziehung entschwunden, und zurück bleibt nur noch heisse Luft.

Ursprünglich waren die Schlümpfe nur ein Teil einer belgischen Comic-Serie, sozusagen Comic-Figuren. Als sie 1958 in gezeichneter Form auf Papier das Licht der Welt erblickten, gelangten sie zu Ruhm und Ehre, denn sie wurden Kult.

Aus den Schlümpfen von damals wurden Fernsehstars, richtige Helden, die im Wald wohnen, genauer gesagt in Schlumpfhausen. Sie bewohnen kleine Pilze mit Türen und Fenstern, gehorchen ihrem Oberhaupt, dem Papa Schlumpf und erleben in jeder Folge neue Abenteuer. Die Lieblingsspeise der Schlümpfe ist übrigens Sarsaparilla, auch Schlumpfbeeren genannt.

Die Schlümpfe sind klein, besitzen einen blauen Oberkörper, der im nackten Zustand direkt attraktiv wirkt, und damit ihnen am Kopf nicht kalt wird, tragen sie passend zur weissen Hose eine weisse Mütze, nur der Papa Schlumpf trägt rot. Wenn ich mir vorstelle, zu viel Silber in Form von kolloidalem Wasser zu trinken, könnte auch aus mir ein Schlumpf werden. Eine Vorliebe für Schlumpfbeeren hätte ich bereits. Die Schlumpfine trägt so nebenbei erwähnt ein weisses Kleid und weisse Schuhe. An ihr sieht man deutlich, dass der gesamte Körper der Schlümpfe blau ist. In diesen Zustand gelange ich erst, wenn ich viel zu viel getrunken habe und die Champagnerflasche leer ist.

Was bedeutet das Wort Schlumpf?

Als mich mein Partner einst Schlumpf nannte, dies in aller Öffentlichkeit aussprach, wusste ich nicht, ob mir dieser neue Kosenamen gefallen sollte. Als ich nicht reagierte, nannte er mich kleiner Blauer, bis sich die Leute bereits nach uns umdrehten. Dass ich mit einem blauen Kostüm bekleidet war, tat nichts zur Sache, meine Freunde nennen mich liebevoll Frau Putz. Habe ich schon erwähnt, dass ich auch eine blau-weisse Strumpfhose trug?

Warum nennen sich Ehepartner nach Jahren der Zweisamkeit Schlumpf? Der Kosename ist Kult, denn er signalisiert etwas derart Vertrauliches, dass man fast auf die Idee kommen könnte, die Ehe wäre zu Ende. Was denken Frauen, wenn der Partner zum Schlumpf wird? Sie denken, Gott sei Dank ist das Bett gross genug, denn der Mann trägt wieder seinen blau-weiss gestreiften Pyjama, in welchem absolut nichts los ist.

Wie leben die Schlümpfe?

SchlumpfineDie ursprünglichen Schlümpfe bewohnen im Mittelalter einen verwunschenen Wald mit üppiger Vegetation, Flora und Fauna. Sie leben ihre Interessen aus, sind ein fleissiges Volk und haben eine derart kleine Zwergenstatur, dass man sie in der Handfläche tragen könnte. Schlümpfe riechen gut. Sie schmecken ausgezeichnet, was auch der Zauberer Gargamel eines Tages entdeckte und sich zum Ziel machte, die Schlümpfe einzufangen und zu kochen.

Gargamel ist nicht der Hellste, gefolgt von seiner Katze Azrael, die auch nicht besonders üppig mit Hirn ausgestattet ist. Gemeinsam erschnüffeln sie die kleinen Blauen, die sich ständig vor dem Hexenmeister und der Katze verstecken müssen. In jeder Folge, in der sie von Gargamel gejagt werden, gewinnen die Schlümpfe jedoch letztendlich, sodass das Gute siegt. Da könnte man glatt wieder an Liebe und Gerechtigkeit glauben und der Realität entfliehen.

Welchen Charakter besitzen die Schlümpfe?

Jeder Schlumpf charakterisiert ein besonderes Wesen, je nachdem, was er liebt und was er kann. So existieren der Finanzschlumpf, der Arztschlumpf, der Gärtnerschlumpf, der Brillenschlumpf mit dem Namen Schlaubi, der Spassschlumpf, und viele weitere. Irgendwie muss man sie ja zuordnen können.

Die Schlümpfe entwickelten eine eigene Sprache, die immer wieder das Wort Schlumpf beinhaltet. Wenn ich morgens müde bin, äussere ich mich auch in der Schlumpfsprache, wenn ich verschlafen sage: Gib mir mal den Schlumpfkaffee.

Wie heissen die Schlümpfe?

Die Schlümpfe erhielten ihre Namen entsprechend ihrer Charaktere. So entstand der Beauty Schlumpf, der es sich zum Ziel gemacht hat, immer top gestylt und schön durchs Leben zu gehen, die Schlumpfine mit blondem langen Haar, der Baby Schlumpf in rosa Kleidung, der Handy Schlumpf mit seinem Telefon-Charakter, Fauli Schlumpf, der ständig schläft, denn wer viel liegt, ist immer ausgeruht. Wir hätten weiters den Torti Schlumpf, Jokey Schlumpf, Tarzan Schlumpf, Opa Schlumpf, und natürlich Papa Schlumpf mit signifikant roter Strumpfhose und weissem Bart, Schlaubi Schlumpf mit Brille, der zu jedem Scheiss etwas Kluges weiss, Hefti Schlumpf, und viele weitere Charaktere. Nicht alle Schlümpfe kommen in jeder Serie zu Wort, es sind einfach zu viele, aber wer genau hinhört und sensibel genug ist, der kann sie alle hören.

Die Schlümpfe als Musik

Das Lied, Sag mal, von wo kommt ihr denn her; das ist der Auftakt für den Schlumpf-Kult. Ich hörte es mir bestimmt dutzende Male an, bevor die Kassette zu eiern begann. So alt ist dieses Lied, dass es noch auf Kassette erhältlich war. Schlümpfe singen ja gerne in der Badewanne, und so tue ich dies als eingefleischter Fan auch.

Nach dem Hype des Schlumpf-Songs wurden die kleinen Blauen zu Kultfiguren in den Kinderzimmern. Auch ich besass so ein Wesen, gefüllt mit kleinen Bällchen, die wie Watte in der Hand dahin glitten. Ich wundere mich heute noch, warum ich mich als Kind schon für Strumpfhosen begeisterte, aber die Begeisterung dafür ist mir bis heute an den Beinen kleben geblieben, denn ich trage liebend gerne Strumpfhosen und kurze Röcke, auch im Winter, und nicht nur in weiss.

Die Schlümpfe als Film

Die Schlümpfe wurden zu einem derartigen Hype, dass sogar ein Film daraus entstand. Die Schlümpfe in New York, sogar in 3D. Ich fand zwar den mittelalterlichen Wald nicht mehr, konnte mich jedoch beim Anschauen des Films zeitlich mit der Situation identifizieren, denn das moderne New York liegt mir als oberflächlich brillante Frau im Blut.

Juzcar und die Schlümpfe - das blaue Dorf in Spanien

SchlumpfIn Spanien wurde das kleine, 250 Einwohner umfassende Dorf Juzcar ganz in blau bemalt, als Werbeträger für einen anlaufenden neuen Schlümpfe Film. Man verwendete rund 9000 Liter blaue Farbe dafür. Für Kinder stellt dieses Dorf eine wahre Fantasiewelt dar, während sich die Dorfbewohner auf zahlreiche neue Leute freuen dürfen. Da bekommt der Tourismus glatt einen Schub nach vorne, denn er boomt von ganz alleine, nur durch diese blaue Farbe.

In Juzcar wurden sämtliche Häuser und Plätze blau bemalt, damit die Werbetrommel für den neuen Schlümpfe Film ordentlich angekurbelt wurde. Wenn ich mir vorstelle, in so einem Dorf zu wohnen, wüsste ich plötzlich nicht mehr, wo mein Haus steht, wenn alles identisch blau aussieht. Wenn ich mein Zuhause ganz in blau anmalen würde, hätte ich nach einigen Tagen Sehnsucht nach dem Haus für seelische Gesundheit, denn ich würde diese Monotonie nicht aushalten.

Trotzdem, alleine die Idee, ein ganzes Dorf Schlumpf-blau zu bemalen, ist genial, da nimmt man so manch monotonen Farbklex in Kauf. Juzcar profitiert vom blauen Dasein, da die vielen Touristen und Schaulustigen die Kassen klingeln lassen. So bleiben die Schlümpfe in guter Erinnerung. Juzcar liegt in Malaga, falls Sie auch dort urlauben möchten.

Die Schlümpfe im Überraschungsei

Die kleinen Blauen schafften es sogar bis in die Überraschungseier hinein. Damals, als diese Figuren Kult waren, sammelte ich sie auch, leider so stiefmütterlich, dass ich eine wertvolle Schlumpfine eines Tages samt dem ganzen Nippes entsorgte. Als ich entdeckte, wie wertvoll diese Schlumpf-Figuren für Sammler sind, biss ich mir in beide Pobacken, um meinem Ärger Luft zu machen.

Auf ebay kann man die Schlümpfe immer noch ersteigern. Es existiert eine fehlerhaft dargestellte Schlumpfine in einer eigenartigen Pose, die wertvoller ist, als alle Schlümpfe zusammen. Wer sie hat, braucht dringend einen guten Safe, denn sie ist wie eine Geldanlage, wie eine symbolische Aktie, ihr Wert steigt ständig. Wertvoll für Sammler sind auch die Schleichschlümpfe, die Schlumpfoberhäupter und die trendigen neuen Figuren, gefolgt von den wenigen Charakteren, die nur einmal in einer Folge auftraten und dann wieder aus Mangel an Existenzlust verschwanden.

Die Schlümpfe als Erziehungsfaktor

Für Kinder besitzen die kleinen Blauen mit den weissen Hosen einen direkten Erziehungsmehrwert. Sie wohnen im Wald, sind nett und fürsorglich zueinander, sie feiern, helfen einander und streiten fast nie. Kinder lernen dabei, wie man Konflikte sanft löst, wie man seine Mitmenschen zu schätzen lernt und wie man gut von böse unterscheidet.

Kinder lernen die Umwelt zu schätzen, den Wald als wichtigen Lebensraum zu nutzen, anstatt ihn für Edelhölzer auszubeuten, und sie lernen, dass eine vermüllte Natur krank macht. Im Erwachsenenalter verlernt man oftmals, seine Umwelt zu schätzen, da tun die Schlümpfe richtig gut, wenn sie uns daran erinnern, dass die Welt nicht nur für Egoisten, sondern für uns alle da ist.


Lifestyle

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Sponsoren