Lifestyle Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Business

Kultur

Leben

Shopping

Technik

Urlaub

Der Zauberwürfel als Spiel und Therapie

ZauberwürfelEine lösbare, jedoch für viele Menschen herausfordernde Tätigkeit ist das perfekte Drehen des Zauberwürfels, damit er korrekt zusammengebaut werden kann. Einen Farbwürfel kann man jedoch auch für gezielte Therapiezwecke nutzen oder kreativ zu verschiedenen Gestaltungszwecken einsetzen.

Bei der Quizshow -Wer wird Millionär- gewann Leon Windscheid aus Solingen die Million mit der Frage -Wie viele Steinchen hat der Zauberwürfel? Eine leichte Frage, 26 Steinchen, denn man braucht nur nachzurechnen, und schon hat man die Lösung. In der Mitte besitzt der Würfel ein Drehgelenk, somit sind es 3x3x3 Steinchen, abzüglich des Steinchens in der Mitte, denn das Gelenk will auch Platz finden. Somit wäre diese Frage wiederum eine schwere, eine Million wert, denn man muss ans Drehgelenk denken.

Der Zauberwürfel, ein dreidimensionales Geduldsspiel mit Köpfchen und Fingerfertigkeit, ist 1980 zum Spiel des Jahres gekürt worden. 1976 wurde der Würfel patentiert, und besonders in den 1980er Jahren erfreute er sich grosser Beliebtheit, denn jeder war cool, der einen besass. Schon beim Zuschauen der Weltmeister gerät das Hirn in Wallung, denn beim Speed Cubing gibt es Weltrekorde unter 10 Sekunden, und mir wurde neulich gesagt, dass der neueste Rekord bei 5,25 Sekunden liegt. Beim Blindfold Cubing, bei dem man sich den Würfel einprägt und ihn dann blind zusammenbaut, liegt der Weltrekord bei 38 Sekunden.

Heute existieren Roboter, die bauen den Würfel innerhalb weniger Sekunden zusammen, sodass menschliche und künstliche Intelligenz miteinander gut konkurrieren können. Der Computer gewinnt immer, da das Konstrukt eine rein mathematische Angelegenheit ist. Der Erfinder, Ern Rubik, wollte ursprünglich seinen Studenten mit dem Würfel anschaulich zeigen, wie das räumliche Denkvermögen gesteigert werden kann. Und daraus ist dann so ein Hype entstanden.

Der Zauberwürfel, auch Rubik Cube genannt, besitzt sechs farbige Flächen zu jeweils 3x3 einzelnen Würfeln. Die Farbflächen sind im zusammengebauten Zustand jeweils weiss, gelb, orange, rot, grün und blau. Damit sich der Würfel dreht, besitzt er im Inneren ein Drehgelenk. Die 6 Mittelsteine haben nur eine Farbe und sitzen rund um den inneren, drehbaren Stein herum. Die 12 Kantensteine sind zweifarbig, und die 8 Ecksteine sind dreifarbig. Insgesamt sind es 26 Steine, die eine Geometrie zueinander bilden, wobei der Zauberwürfel in seiner Grundstellung am schönsten aussieht, denn das menschliche Auge ist ein Ästhet. Die Speed Cuber, die schnellsten Zusammenbauer bewegen den Würfel in etwa 45 bis 60 Drehungen in seine ordentliche Grundposition. Für den Normalverbraucher existieren zahlreiche Lösungsansätze, damit der Würfel wieder in die Grundstellung gebracht werden kann.

Wie baut man den Zauberwürfel zusammen?

Zuerst dreht man die weisse Farbe in ihre Position, also 3x3 weisse Würfel, damit eine einheitliche weisse Fläche entsteht. Dann macht man ein T, indem man den zweiten Ring vollständig macht, sodass die Steine in die Mitte gebracht werden. Dann bringt man die Mittelstücke vom dritten Ring an die richtige Stelle. Danach werden die Kantenstücke gekippt und die Eckenstücke vertauscht. Zum Schluss werden die Ecken noch gedreht, und der Zauberwürfel ist fertig. In der Theorie habe ich diese Lösung zwar verstanden, aber in der Praxis habe ich sie noch nicht ganz umgesetzt. Mein Zauberwürfel steht unversehrt und ordentlich aufgeräumt im Wohnzimmer. Und wehe, es rührt ihn jemand an und zerzaust ihm seine Farbquadrate, dann werde ich sauer.

Neben der bereits genannten Methode gibt es einige Tricks, um den Zauberwürfel zusammenzubauen. Zuerst sollte man Kreuze bauen, oder man baut eine Farbfläche nach der anderen. Man kann aber auch die Ecken identisch gestalten und sich in die Mitte vorarbeiten. Es existieren Lösungen für Kreuze, Flächen, 3x3 Anleitungen, Anleitungen für die Ecken und vieles mehr. Es können nicht nur ganze einheitliche Flächen, sondern auch kreative Muster gedreht werden. Es existieren graphische Anleitungen, wobei hier der Nachteil besteht, dass man die Dreidimensionalität nicht sieht. Weiters existieren Buchstaben-Anleitungen und Zahlen-Lösungen, wobei jedem Würfelelement entweder eine Zahl oder ein Buchstabe zugeordnet wird. So kann auch der ungeübte Anfänger zum Ziel kommen.

Wie bauen die Profis den Zauberwürfel zusammen?

Einen Zauberwürfel zusammenbauenBeim Speed Cubing, wo Weltrekorde aufgestellt werden, gibt es zwei gängige Methoden, die Jessica-Friedrich Methode und die Lars-Petrus Methode. Natürlich sollte man so wenige Drehungen wie möglich benötigen, aber das ist so schwierig, dass man quasi einen Computer braucht, der einem diese Drehungen ausspuckt. Der neueste Roboter baut den Zauberwürfel in weniger als der Mindestzeit zusammen, weil mittlerweile neue Algorithmen die Schnelligkeit noch einmal angekurbelt haben.

Kreative Anleitungen zum Zusammenbauen des Zauberwürfels

Für manche Leute ist das Zusammenbauen des Zauberwürfels eine derart hohe Kunst, dass sie kreative Wege gefunden haben, um den Würfel wieder in seine Grundstellung zu bringen. Eine hervorragende Idee, um die Farben wieder in die richtige Position zu bringen, ist es, wenn man den Würfel zerlegt und ihn dann wieder richtig zusammen baut. Manche Leute lackieren ihn einfach wieder neu mit Lackfarben, sodass endlich wieder die gewohnte Ordnung eintritt. Danach darf man ihn aber nie wieder drehen. Oder man kauft sich einfach einen Neuen.

Wie baut man einen Zauberwürfel selber?

Wenn Sie schon zu den Leuten gehören, die mit einem herkömmlichen Zauberwürfel keine Freude haben, bauen Sie sich doch einen eigenen. Sie verwenden dazu am besten kleine, quadratische Holzwürfel. Anschliessend können Sie die Holzwürfel bemalen. Vielleicht mögen Sie Blümchen, kleine Muster oder ausgefallene Mosaik Steinchen. Vielleicht verpassen Sie dem Zauberwürfel einen coolen Schriftzug, dann können Sie bei Bedarf die Buchstaben sortieren.

Auf Holz bleibt Farbe, Wasserfarbe, Lack und so manch Anderes kleben. Vielleicht bekleben Sie Ihren Zauberwürfel mit kleinen Stickern, Smileys, Strasssteinchen oder anderen Accessoires. Individueller geht es nur noch mit eingravierten Sprüchen, Liebesgedichten oder kleinen Weisheiten, die die Welt nicht braucht, die aber auf Ihrem Würfel interessant aussehen. Für die Profibauer ist es keine grosse Sache, ein Drehgelenk in der Mitte zu bauen und den Würfel so zu gestalten, dass er sich bewegt. Für die Anfänger ist schon die reine äussere Optik ein wahrer Hingucker.

Welche Arten des Zauberwürfels existieren am Markt?

Die kleinste Variante des Rubik Cube ist der 2x2x2 Pocket Cube, eine sehr vereinfachte Variante. Inzwischen gibt es Varianten mit 4x4x4, 5x5x5, 6x6x6, und 7x7x7 Ebenen. Der neueste Zauberwürfel wurde mit einem 3D-Drucker hergestellt und besitzt 17 Ebenen und mehr. Nach oben hin zu den Megawürfeln sind keine Grenzen gesetzt, denn der Profi Cuber braucht Abwechslung.

Kreative Varianten des Zauberwürfels sind die sternförmige Variante, oder das Tetraeder. Auch existiert ein Würfel mit eingraviertem Datum, damit der eingefleischte Fan einen dreidimensionalen Kalender besitzt. In den 1980er Jahren gab es so einen Hype um den Rubik Cube, dass ganze dreidimensionale Puzzle Spiele entworfen wurden, die dem Würfel zwar ähnlich waren, jedoch in Form und Gestalt abwichen. Bis heute entwickelt sich der Zauberwürfel ständig weiter, sodass es den virtuellen Würfel am Computer nahezu in grenzenlosen Varianten gibt.

Der Würfel als trendiges Accessoire

WürfelWenn man den Rubik Cube etwas verunstaltet, ihn zerlegt, ihn durchbohrt, ihn aushöhlt oder anderweitig weiterverarbeitet, dient er als trendiges Modeaccessoire. Natürlich lässt er sich danach nicht mehr reibungslos drehen, aber man hat seine Planquadrate immer mit dabei.

Ich habe neulich einen Zauberwürfel als Schlüsselanhänger gesehen. Bitte, da haben sämtliche Schlüssel ihre ganz eigene Ordnung. Auf einem Weihnachtsbaum entdeckte ich lauter kleine Farbwürfel, die an bunten Fäden hingen. Da wird der Christbaum zum mathematischen Genie. Und ich sah einige Zauberwürfel auf einem Palmbesen hängen, sozusagen als Ersatz für die Ostereier. Da wird der Osterstrauss zur mathematischen Herausforderung.

Viele Leute sind bekennende Gartenzwerg-Hasser und krümmen sich, wenn die sich zwischen den Salatköpfen auftürmen. Immerhin, etwas Buntes sollte man aber doch im Garten haben, damit sich das grüne Gemüse nicht so einsam fühlt. Legen Sie ein paar Zauberwürfel in eine durchsichtige Glasschale. Damit löst man das leidige Gartenzwergproblem förmlich in Luft auf.

Wie sieht es in Ihrem Badezimmer aus? Da fehlen bestimmt noch einige Elemente, die für die Farbenpracht sorgen. Sie können Ihre Parfumflaschen auf den Zauberwürfeln abstellen. Wenn sich das Licht zwischen den glasklaren Flacons und den Farbwürfeln bricht, leuchten die Flacons. Wenn Sie in der Badewanne liegen, kann Ihnen ab jetzt nie wieder langweilig werden, denn der obligatorische Rubik Cube ist neben dem Badeschwamm und macht es sich am Wannenrand bequem. Drehen Sie ein paar kluge Runden mit dem Würfel, während Ihre sanfte Haut im Badewasser Runzeln wirft.

Sie können einige ausgefallene Designereffekte mit dem Zauberwürfel entwickeln. Wenn Sie viele solcher Würfel kaufen, können Sie damit eine Trennwand im Raum bauen, eine Therapiewand für die Augen, oder andere kleine Accessoires, wie beispielsweise eine Umrandung für Blumen und Zimmerpflanzen. Setzen Sie die kleinen, magischen Würfel als Farbtupfer in Ihrer Wohnung ein und verschönern Sie damit Ihr Zuhause. Beispielsweise können Sie einen bunten Boden mit den Würfeln bauen, wenn Sie Ihren alten, eintönigen Bodenbelag nicht mehr sehen können.

Der Zauberwürfel als Therapie

Mit dem Rubik Cube kann man seine Motorik in den Händen verbessern, sein Sehvermögen schulen, seine Augen therapieren und sein Gehirn in Schwung bringen. Er dient als Therapie. Durch das Drehen werden alle Sinne angeregt, die unseren Körper positiv beeinflussen. Wir haben schon als Kleinkinder alles in die Hand nehmen und drehen wollen, deshalb reagiert unser Geist positiv auf die Drehbewegungen.

Wenn Sie an einer Sehschwäche leiden, oder einfach nur Ihre Augen trainieren möchten, kaufen Sie sich einen etwas grösseren Farbwürfel mit intensiven Farbfeldern. Das Leuchten der Farben wirkt positiv auf die Augen. Das Grün wirkt beruhigend, blau wirkt erfrischend, rot und gelb wirken intensiv und positiv auf den Sehnerv, weiss wirkt neutralisierend, und das Orange wirkt so wie rot und gelb etwas belebend auf die Augen.

Auch unser Gehirn ist nur ein Muskel, der trainiert werden muss. Rechte und linke Gehirnhälfte arbeiten eng zusammen, da Sie den Würfel motorisch mit den Händen drehen und zeitgleich über Strategien nachdenken, wie Sie am besten die Farben zusammen bauen.

Sie können Ihre Hände mit dem Farbwürfel trainieren, wenn Sie ein Handicap an den Händen haben oder einfach nur die Motorik Ihrer Finger trainieren möchten. Das Drehen des Würfels in alle Richtungen entspannt und lockert die Muskeln, stärkt die Hände und trainiert die Fingerfertigkeit.

Der Würfel dient zur Steigerung der Kreativität, gegen eventuelle Langeweile und als positiver Lückenfüller in langen Wartezeiten. Unsere emotional gesteuerte Seele trainiert immer mit. Dadurch, dass wir unser Gefühlszentrum anregen, arbeitet unser Gehirn viel besser, und Sie erzielen bessere Therapie Erfolge. So hat der Farbwürfel nicht nur Kult Status, sondern ist auch nützlich. Ich wusste es schon immer, der Retro Würfel erfüllt gute Zwecke.

 


Lifestyle

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Empfehlung