Wellness Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Abnehmen

Entspannung

Ernährung

Fitness

Gesundheit

Welches Fitnessstudio passt zu Ihnen?

FitnessNatürlich sollte man sich so viel wie möglich in der freien Natur bewegen, damit man genügend frische Luft und Sauerstoff abbekommt. Viele Leute, besonders jene, die in der Stadt leben, bevorzugen jedoch das Fitnessstudio.

Die Vorteile eines Fitnesssalons sind zwar übersichtlich gering, aber der Lifestylefaktor ist hoch. Man findet viele Fitnessgeräte vor, auf denen man trainieren kann, und so muss man sich nicht mit seinem Körper selber, sondern nur mit dem Fitnessgerät beschäftigen. Man hat Unterhaltung, kann mit einem persönlichen Fitnesscoach trainieren und anschliessend einen Smoothie trinken. Im Park läuft man meistens alleine, dafür macht man in der freien Natur Sport, und das ist gesünder.

Was muss ein gutes Fitnessstudio bieten, damit es annähernd eine Alternative zum Outdoorsport ist? Es muss eine gute Klimaanlage haben, aus welcher permanent Frischluft sprudelt. Die meisten Klimaanlagen wälzen jedoch den ganzen Tag die gleiche Luft um, sodass man nur noch Bakterien einatmet.

Die Fitnessgeräte müssen sauber sein, professionell eingestellt und gut überprüft sein. Leicht passieren Unfälle auf Geräten, mit denen man schwer umgehen kann, oder die gar so alt sind, dass sie nicht mehr stabil genug sind. Schwer übergewichtige Menschen sollten nur auf Geräten trainieren, die auch für sie geeignet sind.

Die gute Betreuung ist im Fitnesssalon wichtig. Jeder braucht eine ausführliche Einführung in die Funktion und Anwendung der Fitnessgeräte, sonst kann man seinen Körper schädigen. Ein persönlicher Fitnesstrainer, der zur Verfügung steht, ist praktisch, denn mit ihm trainiert man effektiver. Betreute Fitnesskurse sollten auch angeboten werden, denn in der Gruppe trainiert man motivierter.

Die Sauberkeit ist im Fitnessstudio wichtig, da viele Leute gleichzeitig auf engem Raum Sport treiben und schwitzen. Hygienisch bedenkliche Salons sollte man meiden, und diese erkennt man an schmierigen Fitnessgeräten und unsauberen Böden. Ausserdem sollte man nicht barfuss trainieren dürfen, wenn viele Leute die selben Geräte benutzen.

Ein gutes Fitnessstudio sollte für Anfänger ein Schnupperabo zur Verfügung stellen. Viele Salons bieten nur Jahresabos an. Wenn man nach zwei bis drei Besuchen bemerkt, dass man diese Fitnessvariante nicht mag, rinnt viel Geld zum Fenster hinaus, weil man das Fitnessstudio nicht mehr besucht.

Auch bieten die meisten Fitnesssalons Nahrungsergänzung und Energydrinks an, wobei man hier aufpassen muss, dass die Produkte nicht zu viel Zucker oder zu viel Fett enthalten. Immerhin trainiert man sich die Fettkilos ab, da müssen sie nicht anschliessend wieder aufgefuttert werden. Wenn man jedoch in geselliger Runde nach dem Training zusammensitzt, tut ein gesunder grüner Smoothie gut. Soziale Kontakte halten uns gesund, und dies ist der entscheidende Vorteil eines Fitnessstudios, man trifft Leute.

Das flexible Fitnessstudio mit guten Öffnungszeiten

Einige Fitnesssalons bieten flexible Öffnungszeiten an, sogar nachts. Es gibt Leute, die trainieren gerne bis Mitternacht. Nach 2:00 Uhr nachts ist unser Körper aber kaum noch leistungsfähig, und so sollte man in der zweiten Nachthälfte eher nicht trainieren. Einige Studios bieten frühe Öffnungszeiten, da kann man bereits ab 5:00 Uhr morgens trainieren. Dies nutzen zahlreiche Leute, bevor sie zur Arbeit gehen. Nachts hat man den Vorteil, dass man fast alleine ist, wenn man dies bevorzugt, und morgens hat man den Vorteil, dass man fit zur Arbeit kommt. Die meisten Leute trainieren nach der Arbeit zwischen 16:00 Uhr und 21:00 Uhr, und so ist ein Studio mit erweiterten Öffnungszeiten ideal für alle, die ihre Ruhe beim Sport haben möchten.

Das Online-Fitnessstudio für die extra Bewegung

Wer faul und träge ist, für den ist das Online-Fitnessstudio nicht geeignet, denn der müht sich niemals freiwillig im Internet ab, ausser er bestellt eine Pizza. Das Fitnessstudio aus dem Internet ist eher für disziplinierte Sportbegeisterte gedacht, denn man teilt sich seine Zeit alleine ein, man muss seinen inneren Schweinehund selber überwinden, und man macht die Fitnessübungen zu Hause. Zwar gibt es eine Anleitung vom Online-Fitness-Coach, aber trotzdem wird man nicht korrigiert, wenn man eine Übung falsch macht.

Der gesunde Körper erholt sich von Fehlstellungen und fehlerhaften Verrenkungen, der kranke Körper leidet jedoch darunter. Für Menschen, die Probleme mit ihrer Wirbelsäule haben, mit Gelenken und Muskeln, für die ist eher der persönliche Fitnesstrainer der richtige Ansprechpartner. Für gestresste Leute, die am Abend ihren Ausgleichssport brauchen, die nur hin und wieder Zeit fürs Fitnessstudio haben, ist das Online-Fitnessangebot ideal. Per Video wird man trainiert, die Übungen sind leicht verständlich und anschaulich, und man kann überall Sport treiben, wenn man entweder Internet, Fernseher oder Handy hat. Da wird mein Hometrainer direkt eifersüchtig.

EMS Fitnessstudio - Elektromuskelstimulation

Bitte, mir ist bereits zu Ohren gekommen, dass der Mensch heute weniger Zeit hat, als er bräuchte, und da man Zeit nicht konsumieren kann, kauft man sich eben seinen Luxuskörper im EMS-Fitnessstudio ein. Fit, schlank und durchtrainiert, ja nahezu brutal auftrainiert in nur 20 Minuten. Gehts denn nicht noch schneller, fragte ich mich, denn dann könnte ich meinen zarten Spitzbauch während meiner Joghurtpause wegtrainieren.

Lieber Besucher, Sie werden es kaum glauben, aber jetzt ist es möglich, durch gezielte Stromstösse die Muskeln zu stimulieren und dabei in Form zu kommen. Den richtigen Sport ersetzen Sie zwar nicht damit, aber Sie liegen absolut im Lifestyle Trend. Ist dies nicht eine wahre Beschleunigung in Sachen Sport?

Manager befinden sich damit absolut auf der Überholspur, und ich esse brav mein Joghurt und arbeite danach mindestens eine Stunde lang und hart für mein Sixpack am Bauch, ohne EMS, denn das spart Geld und so manche Krankheit, wenn erst einmal die Langzeitfolgen wissenschaftlich abgedeckt sind.

Wir sind erst am Anfang dieser neuen Trendsportart, und es haben erst einige Fitnesstudios auf die zarten Stromstösse umgesattelt. Wir wissen bis jetzt nur, dass die Elektromuskelstimulation teuer ist, sie sich der gut verdienende Manager leisten kann, dass man mit ihr schnell fit wird und Zeit spart. In 20 Minuten zum absoluten Sixbag, das lässt man sich schon einiges kosten.

Wir wissen noch nicht, wie sich die sanften Stromstösse auf unsere Gesundheit auswirken, aber ich bin mir sicher, der durchtrainierte Manager wird es uns in einigen Jahren erzählen.

Ich fürchte mich vor jeglicher Art von Strom. Ich habe damals nicht einmal den bequemen Bauchweggürtel um meine Hüften geschlungen, obwohl ich abnehmen musste. Strom ist für mich so dynamisch, dass ich ihm mit Respekt begegne. Ich denke, dass die Stromstösse schon eine gewisse Wirkung auf unsere Gesundheit haben. Ich denke auch, dass gesunde Muskeln nur mit der eigenen Muskelkraft und dem körpereigenen Trainingseinsatz auf Dauer aufgebaut werden können.

 


Wellness

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Sponsoren