Wellness Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Abnehmen

Entspannen

Ernährung

Fitness

Gesund

Kochen

Medizin

Wie gesund ist Joghurt?

Joghurt mit ErdbeermilchLieber Besucher, es muss nicht immer Babynahrung sein, wenn Sie Brei essen möchten. Das Joghurt schmeckt genauso gut und sieht dem Brei zum Verwechseln ähnlich. Ich nehme Naturjoghurt als Basis und würze es nach Belieben mit Honig, Bananen, Erdbeeren, Nüssen, Melonenscheiben, Himbeeren und anderem Obst. Man kann sein Joghurt auch süss würzen.

Was frühstücken Sie eigentlich morgens? Essen Sie vielleicht auch gerne Joghurt? Neulich habe ich Experimente mit Kaffeejoghurt gemacht und die verschiedenen Geschmacksrichtungen getestet. Naturjoghurt mit Kaffee drin schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig, da muss auch ein wenig Honig hinein, damit man es essen kann.

Naturjoghurt mit einem Schuss Milchkaffee aus der Kaffeetasse schmeckt genauso gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich denkt, dass es der Gesundheit dient, sind diese beiden Varianten die gesündesten, die man mit Kaffee und Joghurt zaubern kann. Wenn Sie es ein wenig aromatischer haben möchten, kaufen Sie sich gleich ein reines Kaffeejoghurt im Supermarkt.

Da ist alles drin, was Ihr verwöhnter Gaumen zum Vernaschen braucht. Natürlich hat auch diese Variante von Joghurt ihre gesunden Vorteile, denn in jedem Joghurt sind Joghurtkulturen drin, die unsere Darmflora so dringend benötigt. Essen Sie genügend Joghurt und lassen Sie es sich schmecken, denn das strafft Ihr Bindegewebe, macht Sie ein wenig schlanker und ist sogar eine Idee für Ihre nächste Diät.

Wenn Sie es einmal besonders eilig haben mit dem Abnehmen, machen Sie doch eine richtige Joghurtdiät, aber fallen Sie dabei nicht vom Fleisch, sonst kann man Sie förmlich vom Boden abkratzen. Joghurt, in welcher Variante auch immer, soll ein Genussmittel mit einem kleinen gesunden Nebeneffekt sein, welches einfach nur gut schmecken muss.

Gesunde Ernährung mit Naturjoghurt

Wieso muss es immer der fertige Joghurt aus dem Becher sein, wenn es auch Naturjoghurt gibt, der gesund ist und auch gut schmeckt. Gesunder Naturjoghurt kann bei guter Zubereitung besser schmecken als der fertige Joghurt aus dem Fertigbecher. Ich bin umgestiegen auf Naturprodukte in Sachen Joghurt und mische mir meinen Fruchtjoghurt selbst zusammen.

Was ist in den herkömmlichen fertigen Joghurts drin? Jede Menge Zucker, ein geringer Fruchtanteil und davon nur das Fruchtkonzentrat, wenn man Pech hat, Stabilisatoren und einige E sind drin. Was will unser Körper? Er schreit nach natürlichen Lebensmitteln, die erst zusammengemischt werden müssen. Ich nehme einen Liter Naturjoghurt, damit komme ich fünf Tage aus.

Dann esse ich täglich eine kleine Schüssel davon. Ich verfeinere den Joghurt mit Früchten: manchmal eine Aprikose, Erdbeeren, Himbeeren, ein paar Apfelstücke, oder manchmal eine Banane. Manchmal tue ich Nüsse hinein. Und den süssen Geschmack bringe ich mit ein wenig Hipp Babynahrung Früchtemix in den Joghurt. So ernähre ich mich natürlich und habe trotzdem mein Joghurt.

Diese Art der Joghurt Zubereitung ist sehr nahrhaft, und deshalb ist dies auch oft mein Mittagessen, zusammen mit etwas Salat und einer Scheibe Knäckebrot. Übrigens können Sie auch das Knäckebrot in den Naturjoghurt hinein geben, wenn es Ihnen schmeckt. Eimerweise bekommt man den Naturjoghurt im Grossmarkt. Für Otto, den Normalverbraucher ist der Grossmarkt aber Sperrzone, wenn er keine Gewerbekarte besitzt.

Schauen Sie sich im Supermarkt um, auch kleine Eimerchen mit Naturjoghurt werden preiswert angeboten. Sie müssen nicht immer das teure kleine Einmaljoghurt kaufen. Aber probieren Sie den Naturjoghurt ruhig einmal aus, vielleicht schmeckt er Ihnen, gesund ist er auf jeden Fall.

 


Wellness

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Sponsoren