Wellness Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Abnehmen

Entspannung

Ernährung

Fitness

Gesundheit

Low Carb Diät - Verzicht auf Kohlenhydrate

Nüsse besitzen viele VitamineHaben Sie die Low Carb Diät schon einmal ausprobiert? Ich esse gerne Nudel, Brot, Reis, Kartoffel, aber bei der Low Carb Diät müsste ich diesen Fresskonsum reduzieren. Diese Diät basiert darauf, dass man möglichst wenige bis gar keine Kohlenhydrate zu sich nimmt. Mein Abendessen besteht dann aus Fleisch und Salat, oder aus Rührei mit Schinken, aus Lachs, Garnelen und Gemüse. Wenn ich vollkommen auf Kohlenhydrate verzichten würde, müsste ich den Salat und das Gemüse ebenfalls streichen. Was bleibt dann noch übrig? Eine ungesunde Kost, die man nicht einmal mehr als Schonkost bezeichnen kann, denn Fleisch und tierische Fette sind ungesünder als ihr guter Geschmack es erlaubt.

Bei dieser Diät verbrennt der Körper mehr Fett, da die Energiezufuhr nicht so üppig ausfällt. Die Atkinsdiät ist eine richtig strenge Form der Low Carb und No Carb Diät. Bitte, ich hatte sie kurz zwischendurch ausprobiert und entschieden, sie ist nichts für mich. Übrigens muss man bei der Kohlenhydrate armen Diät auf seine Nieren achten, denn die arbeiten in Hochform. Guten Appetit.

Ich rate Ihnen jetzt nicht unbedingt zu einer No Carb Diät, denn hier werden die Nieren besonders stark beansprucht. Unsere Nieren sind eines der wichtigsten Organe im Körper. Dies unterschätzen viele Leute, bemerken es oftmals erst, wenn sie ihr Leben derart einschränken müssen, jede Art von Spontanität weglassen, keinen ordentlichen Urlaub mehr machen dürfen, weil ihre Nieren versagen und sie jeden dritten Tag an die Dialyse angeschlossen werden.

Bitte, keine Diät auf der Welt ist es wert, dass man seinen Körper dafür kaputt macht. Da kaufe ich mir lieber Kleidung, die meiner aktuellen Konfektionsgrösse entspricht, bevor ich eine radikale Diät beginne. Ich rate Ihnen, vielleicht einmal darauf zu achten, wie viele Kohlenhydrate Sie zu sich nehmen. Dann reduzieren Sie diese ein wenig, aber niemals von heute auf morgen gänzlich. Verzichten Sie lieber stattdessen auf die überflüssigen Kohlenhydrate, die In süssen Backwaren und Kuchen stecken. Hier kann man viel Gewicht einsparen, wenn man nur die gesunden Energielieferanten aus Kartoffel, Gemüse, Obst, Reis, Vollkornbrot und Nudel zu sich nimmt. Natürlich sollte man auch dabei auf ein gesundes Ausmass achten.

Das Frühstück einer Low Carb Diät

Bei der Low Carb Diät besteht das Frühstück beispielsweise aus Tofu in Wurstform, aus Eiern, Schinken, ohne Brot, ohne Obst, ohne jegliches Gemüse. Käse, Fischplatten, das ist erlaubt, aber wenn ich mir diese fettreiche Ernährung ansehe, tun mir symbolisch gesehen bereits jetzt die Nieren weh. Vielleicht wäre es besser, die Kohlenhydrate einfach vom Abend auf den Morgen umzuverteilen, denn tagsüber verbrennt der Körper genügend Energie bei der Arbeit.

Normalerweise frühstückt man ja viel Brot, Müsli, Getreide, all das, was viele Kohlenhydrate beinhaltet. Komischerweise braucht man gerade am Morgen gewisse Kohlenhydrate, damit der Körper in Schwung kommt, damit er reichlich Energie zugeführt bekommt. Und genau beim Frühstück bin ich auf zwei Scheiben Knäckebrot mit Butter und Marmelade umgestiegen, auf ein Glas Milch, eine Hand voll Walnüsse und ein wenig Obst. Bitte, von Montag bis Freitag halte ich das durch, am Wochenende brauche ich normales, frisches Brot, Wurst und Lachs.

Eine meiner Freundinnen frühstückt Reis mit verschiedenen Gemüsesorten, verzichtet aber dafür den restlichen Tag auf Kohlenhydrate. Manchmal frühstückt sie auch Nudel mit Gemüse. Bitte, das würde ich nicht schaffen, aber sie ist Asiatin. Gerade die asiatische Küche ist gut geeignet, um seine Kohlenhydrate umzuverteilen, vom Abend auf den Morgen zu verschieben.

Das Mittagessen einer Low Carb Diät

Im Grunde kann man gerade beim Mittagessen schlemmen. Bei der Low Carb Diät hat man seine Kohlenhydrate aber schon beim Frühstück verzehrt, oder gänzlich darauf verzichtet. Ich esse zu Mittag wenig, das liegt aber daran, dass ich gerne am Abend esse. Sie könnten zu Mittag auf Suppen umsteigen, nicht unbedingt Nudelsuppe, aber dafür Tomatensuppe, Fischsuppe, Gemüsesuppe, ach, Suppen mit wenigen Kohlenhydraten gibt es wie Sand am Meer. Beim Gemüse müssen Sie allerdings darauf achten, dass kein Kohlgemüse dabei ist, denn dies ist nicht unbedingt erlaubt.

Zu Mittag gibt es wieder Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte, Tofu oder einen pflanzlich zubereiteten Eintopf. Die üppig belegte Pizza sollten Sie aber nur noch ein bis zweimal im Monat verspeisen. Die Pizza enthält überflüssige Kohlenhydrate, aber mittlerweile existieren für Geniesser Pizzaböden mit viel Eiweiss oder pflanzlichen Zutaten, sodass der Pizzaboden vegan und mager ausfällt. Für mich sieht dies aber eher wie ein belegter Reifen aus, denn mit einer Pizza hat es wenig zu tun.

Das Abendessen einer Low Carb Diät

Beim Abendessen darf man nach Vorschrift schlemmen. Käse mit Spinat, Eier mit Tomaten, Fleisch, Fisch, alles, was fettreich ist. Ich empfehle hier jedoch spätestens ein Nahrungsergänzungsmittel oder einen Energiedrink, denn der Körper ist irgendwann so einseitig ernährt, dass er schlapp macht, unterernährt aussieht, wenn ihm Vitamine aus Obst, Gemüse und Getreide vorenthalten werden

Ich esse einmal alle zwei Wochen Nudel, wenn ich meine Low Carb Diät durchhalte, denn da gehe ich zum Italiener. Ich esse kaum bis keine Kohlenhydrate am Abend, denn dann kann der Körper nachts Fett verbrennen. Mein innerer Schweinehund macht da zwar regelmässig nicht mit, aber dann beginne ich meine Diät eben wieder von vorne.

Beim Abendessen ist Wurst erlaubt, Käse, Fisch und alles, was Eiweiss und Fett enthält, beispielsweise Rührei. Es gibt Spezialbrot, welches arm an Kohlenhydraten ist, sogenanntes Eiweiss Brot. Ich habe es schon ausprobiert, und es schmeckt nicht schlecht, wenn man es unbedingt braucht. Fakt ist, der Körper benötigt am Abend ein wenig Fett, um Fett zu verbrennen, paradox, aber so funktionieren wir eben.

Wie gefährlich ist die Low Carb Diät?

Diese radikale Form einer Abspeckkur ist leider mit Gefahren verbunden. Besonders bei der radikalsten Form, bei der Atkinsdiät, die nach dem erprobten Prinzip von Dr. Atkins, einem Herzspezialisten, funktioniert, ist der Körper irgendwann ausgelaugt und braucht Energie, Vitamine und Ballaststoffe. Deshalb sollte man speziell die Atkinsdiät nur unter ärztlicher Aufsicht machen. Die Hollywood-Diät, die South-Beach Diät, die Logi Diät, die Mayo Diät und andere weniger radikale Formen kann man auch ohne ärztliche Beaufsichtigung machen, wobei ich empfehle, nicht dauerhaft auf diese Ernährungsform umzusteigen.

Gefährlich bei der Low Carb Diät ist die reduzierte bis nicht vorhandene Zufuhr an wichtigen Nährstoffen, die unser Körper benötigt. Wie gesagt, arbeiten die Nieren in Hochform, die Gefahr von Magen- und Darmkrebs lauert, wenn der Körper zu viel Fett verarbeiten muss, und die Gefahr von Gefässverstopfungen droht, wenn der Körper überfettet ist. Die Blutfettwerte steigen, das schlechte Cholesterin steigt, und die Vitalstoffe gehen zunehmend verloren.

Welche Erfolge erzielt man mit der Low Carb Diät?

Studien haben ergeben, dass man mit der Reduktion von Kohlenhydraten kurzfristig mehr Gewicht verliert, als wenn man das Fett reduziert. Langzeitstudien ergaben jedoch, dass der Gewichtsverlust nicht auf Dauer anhält, da sich zu viel Fett im Körper als Fettreserven einlagert. Deshalb ist sie nur als Notlösung für die extreme Anfangsphase zu empfehlen. Ausserdem ist nicht jeder Mensch so stark, dass er diese Diätform auch durchhält, und schon ist der Abspeck-Effekt wieder weg, wenn man in seine alten Ernährungsgewohnheiten zurück fällt. Wer diese Diät dennoch ausprobieren will, dem wünsche ich gutes Gelingen.

Abnehmen mit der Glyxdiät

Die Glyxdiät ist neben der Logidiät, der Low-Carb-Diät und der Fleischdiät eine weitere Abnehmmethode, bei welcher auf Zucker und Kohlenhydrate weitgehend verzichtet, oder der Konsum von Kohlenhydraten stark eingeschränkt wird. Man ernährt sich vorwiedend von Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index, sodass der Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigt. Brot, Nudel, Kartoffel, Zucker aller Art, Teigwaren und Süssigkeiten sind nahezu tabu, weil sie einen hohen glykämischen Index haben. Nüsse, Gemüse, Fleisch und Fisch dürfen jedoch gegessen werden. Obst ist tabu, dafür holt man sich die Vitamine aus dem Gemüse, welches einen niedrigen glykämischen Index hat. Käse und Milchprodukte haben einen mittleren glykämischen Index und dürfen gut dosiert auch gegessen werden. Diese Diät beruht auf einem Ampelsystem und gesunden Fettsäuren, Vitaminen und Ballaststoffen. . Etwas ist bei dieser Diät jedoch zu beachten: Nicht jeder Mensch nimmt damit wirklich effektiv ab, und sie ist nicht für jeden geeignet, da wir unterschiedliche Darmbakterien beinhalten. So haben Studien gezeigt, dass bei den gleichen Lebensmitteln der glykämische Index bei verschiedenen Menschen unterschiedlich stark ansteigt. Sogar bei Salat stieg der Blutzuckerspiegel bei einigen Personen nur bis zu 73 an, während er bei anderen Personen bis zu90 anstieg. Das Speiseeis erzeugte bei einigen Personen einen niedrigen Anstieg des Blutzuckers, während andere damit kaum zurechtkamen. Und so muss jeder selber testen, ob er der geeignete Diätttyp für die Glyxdiät ist.

 


Wellness

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Empfehlung