Beauty Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Wie bleibt das Zahnfleisch gesund?

Die Zähne sanft pflegenNicht nur die Zähne, auch das Zahnfleisch muss gepflegt und geschont werden, damit man schöne Zähne bis ins hohe Alter hinein behält. Die Zahnfleischpflege spielt hier eine wesentliche Rolle, denn der Zahn kann nur in einem intakten Zahnfleisch gedeihen. Leider bildet sich unser Zahnfleisch im Laufe des Lebens ein wenig zurück, was man ab dem 40. Lebensjahr beobachten kann.

Wenn das Zahnfleisch entzündet ist, sich unangenehme Zahntaschen bilden, kann auch ein gesunder Zahn geschädigt werden. Und wenn das Zahnfleisch schrumpft, wenn es sich zurückbildet, kann ein gesunder Zahn ausfallen, weil er keinen Halt mehr im Mund hat.

Sie können Ihr Zahnfleisch schonen, indem sie auf Säure, Zucker, zu viel Fett und Genussmittel in Ihrer Ernährung verzichten. Zucker und Fett erhöhen den Cholesterinspiegel, wodurch Entzündungen im Körper entstehen können, welche auch aufs Zahnfleisch übergehen. Sie schonen Ihre Mundflora aber auch durch eine schonende Zahnpflege. Achten Sie darauf, dass Ihre Zahnbürste keine zu harten Borsten hat, und verwenden Sie eine sensitive Zahncreme ohne unnötige Aufhellungseffekte. Wenn die Zahncreme aufhellend wirkt, beinhaltet sie aggressive Stoffe, welche das Zahnfleisch angreifen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Mundhygiene regelmässig stattfindet, denn in gewissen Abständen nach den Mahlzeiten bilden sich Bakterien im Mund, welche das Zahnfleisch reizen können. Sie sollten auch Mundspülungen mit entzündungshemmenden Kräutern verwenden, dann beugen Sie Entzündungen vor. Kamille und Salbei sind ideal dafür geeignet. Und wenn Sie sich vorwiegend basisch und salzarm ernähren, beugen Sie eventuellen Entzündungen auch vor. Auch scharfe Speisen sollten Sie lieber meiden, da sie das Zahnfleisch mit ihrer Schärfe angreifen können. Zwiebel, leicht gedünstet, hat übrigens einen guten Nebeneffekt im Körper, auch wenn sie scharf ist. Sie wirkt wie ein natürliches Antibiotikum und sorgt dafür, dass ungesunde Bakterien aus dem Körper schneller ausgeschieden und abgetötet werden.

Zahnfleischlachen - Wie bekämpft man Gummy Smile?

Kennen Sie das Syndrom, das sich Gummy Smile nennt? Zahnfleischlachen ist ein ernst zu nehmendes Problem, unter welchem viele Menschen leiden, obwohl dieser Begriff kaum bekannt ist. Die Ursachen sind ein ausgeprägter Oberlippen Hebemuskel, ein überschiessendes Zahnfleisch, eine Fehlstellung der Mundpartie, zu kleine Zähne, aber der Technik sei Dank, es kann korrigiert werden. Meist lässt man sich sein Zahnfleisch beim kosmetischen Zahnarzt oder beim Schönheitschirurgen behandeln, manche Leute gehen aber auch zur Kosmetikerin und lassen sich mit Botox behandeln. Ich würde sagen, der fachgerechte Zahnarzt wäre mir am liebsten.

Haben Sie heute schon gelächelt? Manche Leute trauen sich kaum, den Mund beim Lachen zu öffnen, weil sie unter Zahnfleisch Lächeln leiden. Bitte, bis vor kurzem wusste ich nicht, dass man solche Probleme haben kann, da ich den Leuten zuerst in die Seele und dann erst auf das Optische schaue, sozusagen kaum auf das Zahnfleisch achte, wenn jemand den Mund öffnet. Neulich sah ich mir jedoch einen Bericht über Leidende an, die lieber innerlich anstatt äusserlich sichtbar lächeln.

Es ist das überschüssige Zahnfleisch, das bei einem Lächeln über die Oberlippe hinaus schiesst. Man sieht schöne weisse Zähne, ein bezauberndes Gesicht, die pure Freundlichkeit und die Begleiterscheinung des hervor ragenden Zahnfleisches. Wahrlich, mir eilt mein Schatten auch immer voraus, wenn ich mich gegen die Sonne stelle.

Böse Zungen behaupten, man sollte nicht so euphorisch lächeln, dann hat sich das Problem erledigt. Ich sehe dies jetzt etwas anders, denn seit ich weiss, dass man darauf achtet, gut zu lächeln, beobachte ich mein überschiessendes Zahnfleisch genau. Ich habe die Methode des leichten Lächelns gewählt, nicht zu breit grinsend, nicht zu oval ausartend, damit das Zahnfleisch keine Chance hat, sich ins Rampenlicht zu stellen. Der Vorteil meines leichten Lächelns ist, dass meine hintere Amalganplombe, die mich seit 20 Jahren bissfest begleitet, nicht sichtbar ist. Meine Gesichtsmuskeln sind entspannt und mein Lächeln wirkt nicht gekünstelt.

Was macht man gegen Zahnfleischlachen?

Nicht alle Leute sind mit meiner Methode einverstanden, denn im Grunde kann man ein Lächeln, welches von Herzen kommt, nicht steuern. Also steuert man das Zahnfleisch. Ich habe nämlich gehört, mit Botox lässt sich das Problem beseitigen. Mir wurde ganz schwindlig, als ich Botox hörte, denn das Nervengift macht mich schwach. Neulich zählte ich sogar meine Falten im Gesicht und dachte, wenn ich weiter fest an meinem Zahnfleisch Lächeln arbeite, bekomme ich so tiefe Lachfalten, dass sich eine Kombi Botox Behandlung lohnen könnte.

Botox ist ein Nervengift und sollte nicht verharmlost werden. Gerade wenn es um das Zahnfleisch Lächeln geht, verharmlosen jedoch viele Schönheitschirurgen, Kosmetiker und Zahnärzte diese Methode. Es können leichte Entzündungen auftreten, wird behauptet, und alles Weitere bekommt man gut in den Griff. Ich bin skeptisch, wenn ich solche Aussagen höre, denn mit einem Dauerlächeln möchte ich nicht durchs Leben laufen. Was mache ich dann bei einer Beerdigung?

Behandlung des Zahnfleischlachens mit Botox

Bei der Botox Behandlung werden einige Botox Spritzen in den oberen Hebemuskel des Zahnfleisches gespritzt, direkt neben der Nase. Bitte, dies sollte vom Profi durchgeführt werden, denn Sie möchten bestimmt, dass Ihr natürlicher Gesichtsausdruck erhalten bleibt. Charakter bleibt Charakter, ob guter oder schlechter, auch beim Lachen will man seine Charakterzüge im Gesicht behalten.

Mit 10 bis 12 Spritzen sind Sie wahrscheinlich schon gut versorgt, sodass Ihr Zahnfleischlachen in den nächsten 4 bis 6 Monaten verschwunden bleibt. Der Nachteil einer solchen Botox Behandlung ist, dass man sich zweimal im Jahr trifft, um das ereignisreiche Event zu wiederholen, denn nichts hält für die Ewigkeit, ausser meine alte Amalganplombe.

Andere Behandlungen gegen das Zahnfleischlachen

Wenn Sie es etwas härter wollen, dann hätte ich für Sie die Myothomie zur Auswahl. Dabei wird der obere Hebemuskel geschwächt, indem ein chirurgischer Schnitt ins Zahnfleisch, im Mundinneren gemacht wird. Zwei Wochen lang rennt man dann mit einer Blaufärbung der Oberlippe herum, muss sich um die Wundheilung kümmern, aber dafür lohnt sich das Leiden in örtlicher Betäubung, denn das Ergebnis ist für die Ewigkeit gemacht.

Man kann auch das Zahnfleisch von der Oberlippe lösen, wenn dieses Verhältnis zu stark ausgeprägt ist. Oft besitzt man zu viel Zahnfleisch, welches einfach immer im ungünstigsten Moment hervor quillt. Manchmal besitzt man zu kleine Zähne, die verschwindend minimalst ausgeprägt sind, wenn man lacht. Gegen all dies ist ein Kraut gewachsen, vorausgesetzt man traut sich, einen Eingriff vornehmen zu lassen. Man kann die Zähne freilegen, vom überschüssigen Zahnfleisch befreien, aber Achtung, wenn dann irgendwann ein Zahnfleisch Schwund droht, können die Zähne ausfallen und wieder beginnt ein Leidensweg. Lassen Sie sich vorab bitte gut beim Zahnarzt beraten.

Wussten Sie eigentlich, dass das Zahnfleischlachen auch Gummy Smile heisst? Das kommt daher, weil es wie ein plastischer Kaugummi aussieht, wie eine Comic Figur. Ich persönlich finde ein Zahnfleischlachen nicht schlimm, aber mich dürfen Sie nicht als Vorbild nehmen, denn ich habe panische Angst vorm Zahnarzt und lasse mich nur behandeln, wenn es nötig ist. Ich fürchte mich vor Eingriffen jeder Art und bete, dass mich kein Schönheitschirurg unters Messer legt. Aber wenn ich meine Angst überwunden habe, kümmere ich mich auch um mein eigenes Gummy Smile.

Die Kosten für eine Korrektur des Zahnfleischlachens sind unterschiedlich, denn Sie müssen zuerst die Ursache herausfinden, bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden. Nicht immer ist Botox die beste Korrektur. Durch eine Gewebe Analyse stellt der Schönheitschirurg fest, woran es liegt, dass Ihr Zahnfleisch beim Lächeln überquillt. Erst dann kann ein individueller Behandlungsplan besprochen werden. Gutes Gelingen, wir sehen uns demnächst mit einem ausgeprägten Lächeln.

 


Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Beauty