Lifestyle Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Kultur

Leben

Leute

Natur

Shopping

Technik

Urlaub

 

Ihre Werbung hier

So entspannen Sie im Kurzurlaub

Die Partybrille für den KurzurlaubDer lange Urlaub am Stück ist nicht mehr in Mode, denn dafür haben wir keine Zeit. Der kleine Luxusurlaub boomt dafür, denn diesen machen wir mehrmals im Jahr. Wir möchten etwas erleben, Selfies vom Abenteuerurlaub ins Netz stellen und unseren Freunden zeigen, was die Reise gekostet hat. Sogar der Diäturlaub wird gepostet und kommentiert, denn die gute Figur gehört zu einem Trendsetter dazu.

Ein aktueller Trend geht hin zum Kurzurlaub. Man bucht nicht mehr die obligatorischen drei Wochen am Stück im Sommer, womöglich immer am selben Urlaubsort. Man gönnt sich mehrmals im Jahr einen Kurzurlaub, und da man spontan verreist, bucht man auch kurzfristig.

Die Last Minute Angebote boomen wieder, kleiner Preis, kurzer Urlaub, mehr Qualität, mehr Erholung. Meine Bekannte sagt immer, sie braucht ein paar Tage, bis sie sich am Urlaubsort zurechtfindet. Ich brauche nur ein gutes Luxushotel, da finde ich den Consierge, und mit ihm finde ich mich sofort zurecht. Ich bin die geeignetste Kurzurlauberin, hin und weg, kurz danach wieder zurück, schön war es.

Wir haben auch heute nicht mehr die Zeit, uns für drei bis sechs Wochen in einen Wohnwagen oder in ein Zelt zu setzen, selber zu kochen und einen langen Sommer zu geniessen. Wir müssen flexibler arbeiten, da sich die Welt gedreht hat und der Arbeitsmarkt verändert hat. Deshalb ist der traditionelle Campingurlaub mit Zelt oder Wohnwagen out, quasi eine Rarität geworden.

So nutzen Sie Ihren Resturlaub

Es gibt Jahre, in denen sind die Feiertage so toll in die Woche eingebaut, dass man sie nutzen kann und mehr Urlaub aus wenigen Tagen herausholen kann. Die sogenannten Brückentage kann man dafür nutzen, um eine ganze Woche Urlaub zu machen. Hierfür sind Neujahr, Heilige Drei Könige, Osterfeiertage, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnahm, Maria Himmelfahrt, Maria Empfängnis, der Staatsfeiertag, Allerheiligen und Allerseelen, Weihnachtsfeiertage,etc. gut geeignet. Besonders wenn ein Feiertag auf einen Donnerstag oder einen Dienstag fällt, kann man hier einen Kurzurlaub herausholen. Bitte, wenn man sich dann noch einige Urlaubstage aufspart, weil man sie zusammenlegt, hat man mehr Zeit für ungeplante Dinge, die während der Arbeitswoche anfallen. Übrigens sollte man sich immer zwei Reservetage bei Seite legen, wenn man seine wenigen Urlaubstage verplant. Normalerweise besitzt der durchschnittliche Angestellte nämlich nur 5 oder maximal 6 Wochen Urlaub, 25 oder 31 Tage Urlaub im Jahr. Hier muss man gut planen, um mit den Tagen ordentlich zu haushalten, sonst sind sie nämlich schneller weg als dass man sich entspannen kann. Ich mache nachts Urlaub, da mich der Tag energetisch mit Arbeit auffrisst.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Haben Sie das letzte Jahr brav und fleissig geschuftet und Ihren Resturlaub mit ins neue Jahr genommen? Der Januar und der Februar bieten sich wunderbar an für einen warmen Urlaub im Süden. In den Südländern scheint die Sonne, auf Mallorca kann man sich auch etwas entspannen, und Spanien ist sowieso nicht so überfüllt mit Touristen. Besonders im Februar wird es im Süden schon wieder ziemlich warm, sodass man seinen Rentnerurlaub geniessen kann. Im Hochsommer macht doch jeder Urlaub, der irgendwie zum Wegfliegen geeignet ist. Im Januar und Februar sieht man in den Urlaubsgebieten nur die Dauerrentner und bequemen Urlaubsgäste, die sich vor dem Rummel des Hochsommers und der Kälte in Deutschland verstecken. Wo können Sie ungestört Urlaub machen und Ihren Resturlaub geniessen? In der Türkei lachen Ihnen fast saubere, weisse Strände entgegen. In Spanien bekommen Sie mildes Klima und beinahe unverschmutzte Strände für Ihr Geld. In Ägypten, Marokko und in Tunesien müssen Sie schon mit mehr Schmutz am Strand rechnen, denn mehr Leute verbrauchen auch mehr Sonnencreme und mehr Meeresluft. Aber dafür lacht die Sonne in Afrika schon besonders heiss vom Himmel, da tun Ihnen die vielen Sonnencremes der fremden Miturlauber weniger weh.

Übrigens machen Sie in einigen Ländern Ihren erholsamen Resturlaub für verspannte Rentner in der Nebensaison. Das bedeutet für Sie mehr Geld in der Brieftasche, denn die Vorsaison, überhaupt die Nebensaison kostet weniger. Sie erhalten aber trotzdem viel Aufmerksamkeit vom Hotelpersonal, und Ihr Essen steht auch in der Nebensaison wie bestellt auf dem Tisch. Nur auf den Rummel der Hauptsaison müssen Sie verzichten, denn die Menschenmassen gibt es leider erst zu den hohen Hauptsaison Preisen. Man kann eben nicht alles haben im Resturlaub. Jetzt aber los, denn der Flieger wartet nicht.


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Werbung

Lifestyle

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube