Lifestyle Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

 

Partypille - kein Kater am Tag danach

Zu viel Alkohol trinken
Party Pillen sind allgemein wenig bis gar nicht zu empfehlen, da sie oftmals gefährlich sind, sich negativ auf unseren Körper, unsere Psyche und unsere Gesundheit auswirken, und sie können süchtig machen. Diese Sucht merkt man anfangs nicht, aber bereits mit einer Pille kann sie sich entwickeln. Erst zu spät begreift man, dass man abhängig ist und ohne Tablette nicht mehr funktioniert.

Es sind schon Leute aus dem Fenster gesprungen, weil sie mit Party Pillen in Kontakt gekommen sind. Selbst die zahlreichen, als legal angepriesenen Pillen, würde ich nicht verharmlosen, da Allergiker und empfindliche Menschen heftig darauf reagieren könnten. Hautausschlag und Juckreiz sind hier noch harmlos, aber Herzrasen, Kreislaufversagen, Nierenversagen, Leberversagen, bis hin zum tödlichen allergischen Schock können auftreten.

Kennen Sie schon die neue Party Pille gegen den obligatorischen Durchhänger nach dem Feiern? Kaum zu glauben, aber medizinische Forscher haben eine Pille gegen den Alkoholpegel im Körper entwickelt. Das bedeutet, diese Erfindung kann Sekt, Wein und Bier vertragen, ohne dass man am nächsten Tag mit drei Katern gleichzeitig erwacht. Eine Schande für die Partyindustrie, für die Säufer unter uns, eine gute Idee für die Wirtschaft, für die Gastbetriebe, die jetzt einfach mehr ausschenken können.

Alkohol baut sich in der Leber ab und wird durch die Nieren ausgeschieden. Er entzieht dem Körper Wasser und wichtige Mineralstofe. Die Pille sorgt angeblich dafür, dass der Alkohol schneller abgebaut wird, dass sich der Körper besser erholt und schneller die fehlenden Vitamine und Mineralstoffe aufgebaut werden. Meiner Meinung nach müssten sich dann diese Inhaltsstoffe zur Regenerierung des Körpers direkt in der Pille befinden. Wahrlich, das System ist komplex, aber es wirkt angeblich.

Die Anti-Kater-Pille, auch Trinkerpille genannt, verhindert durch ein Enzym, dass der Alkohol sich als negative Substanz im Körper einlagert. Mit der Pille fühlt man sich am Tag nach der Party fit und vital, der obligatorische Kater hat Pause, den lassen wir erst gar nicht in unseren Körper hinein, selbst wenn er sich in Begleitschutz des Alkohols heimlich einnisten möchte.

Alternativ zur Party Pille könnte man vor dem Alkoholgenuss ein üppiges Essen zu sich nehmen, aber gegen diese Theorie wehren sich die schlanken Partygäste, denn sie wollen ins knappe Kleid hineinpassen, da muss man vorher obligatorisch hungern. Wenn der Körper keine vitalstoffreiche Basis zur Verfügung hat, wirkt der Alkohol intensiver, da das Verdauungssystem nicht anständig angeregt wird. Die Pille soll jedoch hier dementsprechend dagegenwirken.

Wieviel darf man trinken? Bitte, das ist eine individuelle, sehr persönliche Sache. Die Pille schafft es jedoch nicht, einen Vollrausch zu kaschieren, denn dafür ist sie nicht ausgelegt. Der Vollrausch fühlt sich im Beisein der Pille an wie ein Halbrausch. Ich frage mich unentwegt, ob Alkohol nicht längst als Trendgetränk ausgedient hat, wenn man doch die gesundheitlichen Folgen kennt?

Ich halte von dieser Pille als reines Partyaccessoire nichts. Man wird verleitet, ohne Durst einen über den Durst zu trinken. Die Coolness einer trendigen Party erlebt Höhepunkte, denn man verlässt sich darauf, dass der Kater am nächsten Tag nicht so üppig ausfällt. Die Pille wirds schon richten. Der Körper wird unnötig geschunden, denn es ist die reine Chemie, welche die körpereigenen Funktionen in Schach hält. Danke, ich komme gerne zur nächsten Party, aber ich trinke Milch und Wasser.

Welche Party Pillen sind ungesund?

Bitte, ich möchte nicht wissen, wie viele künstlich im Chemielabor hergestellte Designerpillen durch die empfindlichen Mägen der Partygesellschaft wandern, nur damit man fit fürs Tanzen ist, nur damit die Zunge gelockert und die Laune gut ist. Ich schwöre, solche Party Pillen sind gefährlich. Sie trocknen den Körper aus, denn man vergisst leider aufs Wasser trinken.

Besonders Crystal Meth, Ecstasy, und co , diese künstlich hergestellten Pillen haben es in sich. Man wird blitzschnell davon abhängig und ruiniert seinen Körper.Lassen Sie die Finger von hochdosierten MDMA Pillen. Übrigens, Crystal Meth ist ja ein Pulver, welches richtig harmlos aussieht. Man bekommt davon jedoch gigantische Halluzinationen, und die können tödlich enden. Ausserdem kann man durch diese Pillen einen Herzinfarkt erleiden, Todesängste bekommen und nicht mehr zurück in die Welt finden. Immer wieder landen Leute aufgrund dieser Party Pillen in der Psychiatrie.

Warum benötigen wir eine Party Pille?

Warum brauchen wir überhaupt Tabletten, um gut drauf zu sein? Warum können wir nicht einfach so feiern, wie wir sind? Die Natur hat uns einen richtig tollen Körper geschenkt, auf den wir achten sollten, ihn ehren und ihm beistehen, in guten wie in schlechten Zeiten. Sehen Sie, das ist wie in einer Ehe, wir sind quasi mit unserem Körper verheiratet.

Trotz unseres wundervollen Körpers und der Gefahren, welche sich hinter der Party Pille verbergen, greifen wir zu, weil wir uns in Gesellschaft noch higher, noch beliebter und noch leistungsfähiger fühlen möchten. Nur keine Schwäche zeigen, besonders beim Feiern nicht, dies denken sich viele von uns und greifen zur Chemie.

Chemische Trendpillen findet man auch unter Prominenten gehäuft wieder, dabei sollten sie doch Vorbilder für uns sein, aber Prominente stehen aufgrund ihrer Sichtbarkeit der Öffentlichkeit oftmals richtig unter Druck. Eine versteckte Kamera filmte einst in einer öffentlichen Toilette eines noblen Hotels während einer grösseren Veranstaltung die Promis und deren Konsumverhalten. Die Party Pillen wanderten in die Gäste hinein wie warme Semmeln. Ich denke, ich starte hier einmal einen Aufruf gegen diese Partytabletten, denn der Körper weiss erst hinterher, wie geschunden er dadurch aussieht. Besser ist die Glückspille für die Seele, beispielsweise eine Schokolade, eine Praline oder ein Bonbon. Ich feiere dezent mit nur einem Glas Champagner und einer Champagnerpraline, denn danach bin ich reif fürs Bett.

Alternativen zur Party Pille

Das Buch, die Party Pille, von Helen Vreeswijk, zeigt aus verschiedenen Perspektiven, wie Jugendliche mit Party Pillen zu experimentieren beginnen, sich darin verlieren, diese Pillen sogar weiterverkaufen und ihre Gesundheit, sowie ihr gesamtes soziales Umfeld auf die Probe stellen. Wenn man das Buch liest, denkt man über Alternativen nach.

Tabletten sind schnell konsumiert, es gibt viele davon legal zu kaufen, sie besitzen verführerische Namen, aber sie gefährden unsere Gesundheit. Es beginnt harmlos, endet jedoch fatal. Wir sollten uns immer daran erinnern, wie beispielsweise Ecstasy oder andere Pillen unseren Körper kaputt machen.

Alternativen zur Party Pille jeglicher Art gibt es, auch wenn sie nicht so cool sind und keine so coolen Namen besitzen. Grüner Tee hält uns beispielsweise wach, denn das darin enthaltene Koffein entfaltet sich stückweise und belastet den Körper nicht. Smoothies halten uns wach, und wenn man sie dosiert trinkt, auf den Fruchtzucker achtet, dann sind sie reinste Energielieferanten. Man muss nicht unbedingt jede Menge Alkohol in sich hineinschütten und anschliessend eine Pille einwerfen, um zu feiern.

Spezielle Lebensmittel für den Kater nach der Party

Wer feiert, ist am nächsten Tag verkatert, nicht immer, aber immer wieder. Hier helfen spezielle Lebensmittel, die mit Magnesium, Kalium, Natrium, viel Wasser, wichtigen Nährstoffen und Vitaminen angereichert sind. Sie helfen gegen die Dehydration und versorgen den Körper mit wertvollen pflanzlichen Fetten, damit der abgebaute Alkohol nicht dazu führt, dass ein vollkommen verwahrloster Körper übrig bleibt, der sich erst wieder mühsam erholen muss. Natürlich helfen diese speziellen Nahrungsmittel, die auch als Nahrungsergänzung angeboten werden, nicht bei schlimmsten verkaterten Situationen. Sie lindern lediglich das Problem. Besser ist es, man trinkt nicht so viel über den Durst, man ißt ordentlich viel vor dem Feiern, und man tanzt nicht die ganze Nacht durch, dann bekommt man unter günstigen Umständen noch ein wenig Schlaf ab.


Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Lifestyle