Lifestyle Ratgeber

Beauty

Business

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Kultur

Leben

Leute

Natur

Shopping

Technik

Urlaub

 

Ihre Werbung hier

So planen Sie den perfekten Urlaub

Tipps für die Urlaubsplanung - Was muss man im Urlaub beachten? Wo sollen die Haustiere hin? Wie sichert man die eigene Wohnung ab? Und was darf in den Urlaubskoffer hinein? Vergessen Sie die Basics nicht, Reiseapotheke, Sonnencreme, Geldbörse und Kreditkarte, Versicherungskarte, Reiseversicherung, Flugtickets, die Kinder, etwas Reiseproviant, den Reisepass, die Handtasche, Strandsandalen, und je nach Urlaubsziel die Impfungen und den Impfpass. Für den Winterurlaub rüstet man sich anders, da dürfen die dicken Pullis nicht fehlen, alles andere kann man sich ausleihen oder kaufen.

Zu Hause müssen die Geräte abgeschalten werden, damit kein Hausbrand entsteht. Und Freunde oder Nachbarn bekommen den vertrauenswürdigen Haustürschlüssel, falls etwas vorfällt, oder falls die Blumen gegossen werden müssen. Setzen Sie Ihre Haustiere nicht auf der Autobahn aus, nur weil der Hund klefft. Es gibt Hunde- und Katzenhotels, in denen die Tiere königlich versorgt werden. Nicht jeder Hund findet inmitten der Autokolonne den Weg nach Hause.

Wenn man nach dem Urlaub wieder zu Hause angekommen ist, schaut man sich die Handyrechnung an und zeigt den Nachbarn stolz alle Selfies vom Urlaubsort, die man zuvor ohnehin bereits unachtsam auf Facebook gepostet hat. Das freut nämlich den Einbrecher, denn dann weiss er, Sie sind nicht zu Hause.. Es gibt spezielle Handy-Apps, mit denen man sein Haus vom Urlaubsort aus beobachten kann. Und achten Sie bitte auf die Roaming-Gebühren, wenn Sie ausserhalb der EU in ein Drittland reisen.

Was kommt mit in den Urlaub?

Was kommt mit, und was bleibt zu Hause? Der Hund muss im schlimmsten Fall daheim bleiben und teilt sich mit der Katze und den Zimmerpflanzen ein karges Dasein in den heimischen vier Wänden. Katzen sind weniger empfindlich als Hunde, und so braucht man einen Tiersitter, der sich um die Vierbeiner kümmert. Alternativen sind spezielle Hunde- und Katzenhotels, die durchaus luxuriös sein können und das Budget sprengen.

Tiere sind nicht in jedem Hotel erwünscht, und so passiert es regelmässig, dass gerade in der Urlaubszeit Hunde und Katzen besitzerlos werden und als Waisentiere umherstreunen. Das ist lieblos, verantwortungslos und sollte besser vor Urlaubsantritt geregelt werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das zurückgelassene Zuhause. Man muss darauf achten, dass sämtliche Stromquellen abgeschalten sind, der Standby Betrieb nicht automatisch über Wochen hinweg läuft, und dass alle Geräte restlos vom Stromnetz genommen wurden. Ein eingeschalteter Herd kann zu einem Grossbrand entflammen, eine leuchtende Glühbirne kann bis zu 4 Euro in wenigen Tagen an Stromkosten fressen, und Geräte im Standby Betrieb fressen einem förmlich die Haare vom Kopf.

Die Zimmerpflanzen müssen genügend Wasser haben. Entweder man nutzt ein kluges Wassersystem, oder man bittet den Nachbarn darum, sich um die Pflanzen zu kümmern. Ich bevorzuge Zimmerpalmen. Sie sind genügsam, dursten nicht ständig nach neuem Wasser und sind zufrieden, wenn sie mit speziellen Feuchtigkeitssteinen versorgt werden.

Weiters sollte man darauf achten, dass das Haus gut abgesichert ist. Leichtfertig schiesst man Urlaubsfotos, stellt diese auf Facebook ins Internet, zeigt sie Freunden und Bekannten und geniesst seine freizügigen Selfies im Netz. Der Einbrecher weiss Bescheid und räumt in der Zwischenzeit gemütlich die Wohnung aus, bedient sich am Kühlschrank und verspeist den zurückgelassenen Kaviar.

Am besten sichert man sein Zuhause mit einer funktionierenden Alarmanlage ab, überwacht das hauseigene Geschehen per Smartphone, denn hierfür existieren einige nützliche Apps, mit denen man sein gesamtes Haus per Knopfdruck im Überblick behält. So kann man sofort reagieren und die Polizei verständigen, sobald der Einbrecher die Türe öffnet.

Übrigens sollte man Kühlschrank, Kühltruhe und Eisschrank vorab entleeren, enteisen und abschalten, dann passiert nichts, denn wenn es zu einem Stromausfall kommt, kann die ganze Suppe unbeaufsichtigt schwimmen, während der Kaviar vor sich hinstinkt. Wenn alle Geräte und Küchenutensilien restlos vom Stromnetz genommen wurden, ist die Gefahr geringer, da müsste es schon einen übersinnlichen Kabelbrand geben, um das Haus zu gefährden.

Wieviel Geld geben wir im Urlaub aus?

Wir geben im Urlaub mehr Geld aus als im Alltag, das ist Fakt. Laut einer Studie geben wir durchschnittlich 1166 Euro für einen normalen Urlaub aus. Bitte, nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt, und auch der Sparfuchs kommt auf seine Kosten, denn er bucht das Schnäppchen. Wir geben Geld für Hotel und Flug, für Verpflegung und Angebote am Urlaubsort, fürs Shopping, für Disco, Cafe, Restaurantbesuche, Schwimmbad, Liegen und Sonnenschirme, Partys, Ausflüge, Leihwagen, Leckereien und Snacks, Souvenirs, Tourismuscards, etc. aus. Hieraus ergibt sich der Preis, den wir durchschnittlich für einen Urlaub bezahlen. Wer allerdings seinen Urlaub zu Hause auf Balkonien verbringt, spart Geld und kann genauso die Sonne geniessen. Der hauseigene Urlaub boomt nämlich wieder.

Wie vermeidet man Unfälle im Urlaub?

Gerade zur Ferienzeit verreisen wir gerne, und so steigt die Unfallgefahr auf Autobahnen und stark befahrenen Strassen. Grund hierfür sind das befürchtete Stauende, endlose Staus, Übermüdung und der Sekundenschlaf. Die Unfälle häufen sich in den Sommermonaten, obwohl sie im Durchschnitt in den letzten Jahren etwas zurückgegangen sind. Grund für die etwas niedrigere Unfallrate auf den Strassen sind bessere Verkehrskontrollen, bessere Beschilderung, Warnhinweise auf Autobahnen, und die verbesserte Ausstattung bezüglich Sicherheit im Auto. Trotzdem sollte niemand übermüdet in den Urlaub fahren, da er nicht nur sich selbst sondern auch andere gefährdet, und er kommt im schlimmsten Fall gar nicht erst am Urlaubsort an.

Urlaub machen mit Strategie

Wenn man den Urlaub plant, muss man genau schauen, was mitgenommen wird, und was zu Hause bleibt. Das eigene Kopfkissen muss mit, denn in den seltensten Hotels stimmt die Konstellation des Kopfkissens. Was nützt der entspannte Urlaub, wenn man hart schläft, nur weil das Hotelkissen kneift. Man braucht auch einen Pyjama oder wenigstens ein bequemes Nachthemd. Besonders im Sommerurlaub vergisst man gerne auf diese unwichtigen Stofffetzen, kann jedoch plötzlich nicht schlafen, weil es nackt doch zu kalt ist und die anderen Klamotten zu unbequem fürs Bett sind.

Das Smartphone, die Sonnenbrille, der neue Bikini, die qualitativ hochwertige Sonnencreme und bequeme Schuhe müssen mit in den Urlaub. Besonders ohne Smartphone fühlen sich manche Leute wie nackt. Übrigens sollte man einen Strohhut, ein eigenes Badetuch und einen sicheren Geldbeutel mitnehmen, denn der Geldbeutel ist eine beliebte Beute für Diebe. Am besten ist ein Geldbeutel aus Plastik, den man sich um den Bauch oder um den Hals hängt.

Die Fahrt in den Urlaub

Bevor man seine Urlaubsreise antritt, muss man die Fahrt zum Urlaubsort oder zum Flughafen einplanen. Nachts sind die Autobahnen frei, morgens muss man sich beeilen, und am Nachmittag steht man meistens im Stau. Für einen eventuellen Stau sollte man kalte Getränke und ein Roadbag mitnehmen, weil im heissen Auto sind zwei Dinge tödlich, Durst und der dringende Klogang. Immer wieder sieht man durstende Leute, die am Pannenstreifen auf der Autobahn stehen und ihre Notdurft mitsamt ihrer Scham verrichten.

Wenn man zum Flughafen muss, sollte man öffentliche Verkehrsmittel nehmen, da ein Parkplatz ganz schön ins Geld geht, wenn man sein Auto ein bis zwei Wochen am Flughafen parkt. Auch muss man darauf achten, dass man früh genug am Check-In-Schalter steht, denn die Mittagsmaschine wartet nie. Im Flieger sollte man darauf achten, dass man ärztlich vorgesorgt hat, da durch die verengte Beinfreiheit eine eventuelle Thrombose lauern könnte. Bitte, da fühlt man sich plötzlich schwindlig, speiübel und dauerkrank, wenn eine Durchblutungsstörung aufgrund des langen Sitzens eintritt. Kaugummi ist bei längeren Flügen auch ratsam, denn er wirkt gegen Stress und kann kleine Flugängste lindern.

Der passende Mietwagen für den Urlaub

Wer sich einen Mietwagen per Internet bucht, kann seine blauen Wunder erleben. Da schliesst man eine Vollcascoversicherung für den Mietwagen ab, und am Urlaubsort gilt diese plötzlich nicht mehr, weil dort eine neue Versicherung fällig ist. In solchen Fällen muss man zuerst den Kontakt zum Reiseveranstalter suchen, denn sofort doppelt zu bezahlen, kann ganz schön ins Geld gehen.

Wie sieht der perfekte Urlaub aus?

Sparen Sie bei Ihrem Urlaub, oder lassen Sie die Finanzratte zu Hause, wenn Sie sich von ihr und dem Rest der Welt erholen? Ich habe mir einmal Gedanken darüber gemacht, welcher Urlaub entspannender ist, und da bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es der Shoppingurlaub nicht sein kann, denn nach meinem letzten Shoppingtrip in Wien bin ich regelmässig abends am Zahnfleisch dahingekrochen, da mir die Füsse schmerzten.

Der Luxusurlaub ist eine entspannende Sache, denn im Luxushotel kann man sich durchaus wie zu Hause fühlen, inmitten von Riesengarnelen und Hummer. Lieben Sie auch ruhige Strandurlaube? Beim letzten Strandurlaub buchte eine Familie mit fünf kleinen Kindern den Sonnenschirm samt Liegen neben mir. Die hatten auch das selbe Hotel gebucht, was mich zu der Einsicht brachte, dass die Leute einfach zu viel Geld besitzen. Hier beginnt eigentlich schon die perfekte Urlaubsplanung. Sie müssen sich den richtigen Zeitpunkt aussuchen, wenn Sie absolute Ruhe haben möchten.

In den Nebensaisonen haben Schulen und Kindergärten geöffnet, da sind Sie sogar vor belehrenden Professoren und Lehrern geschützt. Wenn Sie es hingegen kinderlieb und turbulent mögen, suchen Sie sich die Ferienzeit aus, denn Ihre eigenen Kinder hassen die nichtssagende Stille. Wenn Sie es sauber im Süden haben wollen, buchen Sie mindestens ein vier Sterne Hotel, denn umso mehr Sterne leuchten, desto näher sind Sie dem siebten Himmel.

Wenn Sie Single sind und glückliche, schmusende Ehepaare vermeiden möchten, meiden Sie den Mai als Urlaubszeit, denn da heiraten die Leute gerne mit anschliessenden Flitterwochen. Obwohl, wenn man sich das tiefe Grab einer Ehe so ansieht, ist gerade der Mai ein willkommener Urlaubsmonat für Singles, denn wenn man verheiratet ist, schaut man sich gerne wieder nach frischen potentiellen Partnern um. Buchen Sie Ihre nächste Reise mit Bedacht, denn schon ein Störfaktor alleine kann die Urlaubsstimmung trüben.

Ein perfekter Urlaub trotz Grippe

Jetzt ist Urlaubszeit, und die Grippe fliegt gleich mit in den Urlaub. Oft wartet die Grippe aber schon am Urlaubsort, denn sie war als Erste dort. Wie können Sie sich ein wenig schützen und trotzdem Ihren Urlaub geniessen? Meiden Sie den körperlichen Kontakt zu fremden Menschen und geben Sie nicht jedem die Hand zur Begrüssung. Waschen Sie sich die Hände öfters, besonders, wenn Sie auf öffentlichen Plätzen oder im Hotel, am Pool, im Flugzeug oder sonst wo waren.

Nehmen Sie Desinfektionstücher mit und halten Sie sich sauber. Aber Sie sollten sich jetzt nicht durch Panik und Angst den ganzen Urlaub vermiessen lassen, denn dann ist es besser, Sie erholen sich zu Hause. Viele Menschen haben ihren Urlaub bereits gebucht, denn der Frühbucher Bonus war einfach zu verlockend, den nahm auch die Grippe in Anspruch, da auch sie schon früh ihren Urlaub buchte.

Es gibt einen Lichtschimmer, gegen die Influenza können Sie sich impfen lassen, und notfalls auch gegen die Schweinegrippe. Bis zur Impfung machen Sie einfach entspannt Urlaub. Bei Kopfschmerzen, Fieber und Husten gleichzeitig sollten Sie aber bitte schnell zum Arzt gehen, denn dann ist es vielleicht zu spät, wenn Sie in dem Fall bis zum Herbst warten.

Wie vereint man Urlaub und Arbeit?

Wann waren Sie das letzte Mal auf Mallorca? Die Flüge dorthin kosten echt nicht die Welt. Sie könnten Urlaub machen, oder sich einfach einmal nach einer neuen Arbeitsstelle umsehen. Daniela Katzenberger hat auf Mallorca ein Cafe eröffnet und vermarktet sich mit Haut und Haaren. Erstaunlich, die ersten Prominenten trinken bereits den Kaffee im Cafe Katzenberger.

Vielleicht schauen Sie auf Ihrer nächsten Reise dort vorbei und beobachten, wie man es machen muss, damit man eine neue Geldquelle im Ausland eröffnet. Geldquellen liegen ja an den südlichen Stränden genug herum. Das Cream Girl cremt beispielsweise Leute am Strand für 5 EURO ein. Besonders Männer haben anscheinend so eine trockene Haut, dass sie das Angebot gerne annehmen.

Oder ist es etwa der tiefe Ausblick auf die Oberweite des Cream Girls, was die Leute zum Eincremen animiert? Auf jeden Fall sollten Sie oft genug in Ihr Urlaubsland fliegen, bevor Sie hier zu Hause die Zelte abreissen und das Ausland zu Ihrem neuen Zuhause machen.

Perfekter Urlaub - Audio

Urlaub - Audio


Elisabeth Putz

Impressum

Datenschutz

Werbung

Lifestyle

Facebook

Instagram

Twitter

Xing

YouTube