Beauty Ratgeber

Home

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Wellness

Wie bekommt man schöne Fingernägel?

Schöne Fingernägel
Geschrieben von: Autorin Elisabeth Putz

Wie bekommt man schöne Fingernägel? Eine eiserne Regel besagt, dass man seine Fingernägel nicht länger als ein Drittel des gesamten Nagels über den fingereigenen Tellerrand hinaus wachsen lassen sollte, sonst droht die Bruchgefahr. Sozusagen darf die weisse Nagelspitze ein Drittel der gesamten Nagellänge betragen. Meine Fingernägel sind eine Ausnahme, immer zu lang, immer mindestens ein Nagel in höchster Gefahr, und andauernd muss ich sie kürzen, wenn einer bricht.

Wie bringt man seine Fingernägel trotz Überlänge aus der Gefahrenzone heraus? Ölbäder und das konsequente Eincremen helfen den Nägeln, ihre Elastizität zu erhalten. Trockene und spröde Nägel verabschieden sich gerne vom Finger, da sie unglücklich sind und sich nach mehr Zärtlichkeit sehnen.

Und wie kommen wir nun zu unserem Wunschbild? Das Gute an der perfekten Nagelpflege ist, dass man seine Nägel jeden Tag neu züchten kann und sie wie eine kleine Pflanze wachsen lassen kann. Wer keinen grünen Daumen für Blumen hat, der wird auch schwer seine Fingernägel züchten können. Der Fingernagel braucht Feuchtigkeit, deshalb sollten Sie Ihre Nägel besonders gut eincremen, im Winter intensiver als im Sommer.

Nach dem Händewaschen brauchen die langen Fingernägel schon wieder einen Hauch von Feuchtigkeit und Creme. Nagellack ist auf der einen Seite gut und auf der anderen Seite schadet er den Nägeln. Benutzen Sie Nagellack mit Pflegestoffen und pflegenden Ölen. Der Nagellackentferner ist praktisch, sonst ist er aber auch nichts, ausser praktisch. Er trocknet die Fingernägel aus und macht sie spröde. Benutzen Sie nach dem Nagellack Entfernen eine feuchtigkeitsspendende Lotion, lassen Sie diese einige Minuten einwirken, bevor Sie Ihre Hände waschen und den Nagellack auftragen. Die Finger werden es Ihnen danken.

Feilen Sie Ihre Nägel lieber mit einer guten Nagelfeile, vielleicht mit einer aus Glas, die lässt sich nachher gut abwaschen. Die Nagelschere ist nicht besonders geeignet für die Fingernägel, denn mit der Nagelfeile werden sie viel schöner. Manche Frauen vermissen die weisse Schicht an der Nagelspitze. Ich gehöre zu den Glücklichen, denen diese Schicht immer in Natur nachwächst, aber auch ohne weisse Naturschicht kann man etwas für die Nagelspitze tun. Kaufen Sie sich einen weissen Nagelstift und malen Sie sich die weisse Nagelschicht an der Nagelspitze nach. Schwimmen sollten Sie gleich danach lieber nicht gehen.

Und bitte kauen Sie Ihre Nagelspitzen nicht immer ab. Nun haben wir noch die Nagelhaut, die gepflegt werden muss. Bitte nicht mit Gewalt entfernen, denn sonst entstehen Ihnen gewaltige Schmerzen an den Nagelbetten. Der Fingernagel wächst vom Nagelbett heraus nach vorne, und deshalb ist die Nagelhaut wichtig. Schieben Sie sie nur ein wenig vorsichtig nach hinten, sie baut sich ohnehin immer ihre eigenen Wege. Am schönsten für den Alltag sehen naturbelassene und gepflegte Fingernägel aus. Wenn einer abbricht, kann man ihn im Nagelstudio wieder schnell nachwachsen lassen, die Nageldesignerin kann das.

Was benötigen schöne gesunde Fingernägel?

Unsere Fingernägel wachsen aus dem Nagelbett nach vorne, aus der Nagelwurzel heraus. Sie bestehen aus vielen Hornzellen, welche die feste, harte Hornschicht bilden. An der Nageloberfläche sind sie glatt und spiegeln sich im Licht. Sie bestehen aus Keratin, Horn, Biotin, Magnesium, Kalzium und können sich nur gesund entwickeln, wenn sie weder beschädigt, noch mit Krankheiten befallen sind.

Gesunde Fingernägel haben weder Längsrillen, noch haben sie Querrillen, denn dies sind Anzeichen von Mangelerscheinungen oder Krankheiten. Bitte, so ein Nagelpilz kann ganz schön grausam sein und langwierig in der Behandlung, da der Fingernagel normalerweise nur zwischen 0,5 und 1,5 mm in der Woche wächst. Man sollte die Nagelhaut seitlich gut eincremen, damit sie nicht spröde wird und einreisst, denn sonst ist der Fingernagel schutzlos Bakterien und Keimen ausgesetzt, kann sich entzünden oder erkranken.

Wie züchtet man seine Nägel?

Wichtig für alle Frauen, die lange Fingernägel haben möchten, ist die konsequente Pflege der Nägel. Sobald Sie einen Nagel für längere Zeit vernachlässigen, ist er beleidigt und rächt sich an Ihnen, indem er einreisst, abbricht, spröde wird oder in die falsche Himmelsrichtung wuchert. Vielleicht haben Sie auch schon Leute getroffen, die keine Zeit finden, die Nägel zu feilen. Da wuchert es seitlich aus allen Ritzen, und die Fingernägel sehen aus, als wäre Struwwelpeter persönlich zu Gast an den Händen.

Schön gefeilte Nägel wachsen nach vorne, laufen rundlich bis oval an den Nagelspitzen zu und tanzen seitlich nicht aus der Reihe. Elastische Nägel brauchen gute Ernährung von innen, indem man gesunde Sachen isst, und natürlich feuchte Nahrung von ausen, indem man sie mit keratinreichen, feuchtigkeitsspendenden Nagelölen versorgt. Ich verwöhne meine Fingernägel mit Buttermilch, Schüssler Salzen, wenn ich guter Laune bin mit einem Nagelöl, und wenn ich Zeit habe mit der pflegenden Nagelfeile.

Sie sollten Ihre Nägel lieber feilen anstatt zu schneiden, den ich habe bemerkt, sie wachsen dann intensiver und sehen schöner aus. Natürlich wächst so ein Fingernagel aus dem Nagelbett heraus und nicht vorne an der Nagelspitze, aber trotzdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Nagelfeile besser geeignet ist, um seine Nägel zu züchten. Bitte tun Sie sich nicht weh, indem Sie die Nagelhaut zurückschieben, denn das hinterlässt bloss schmerzhafte Wunden. Ausserdem wächst der Nagel nicht mehr so unbeschwert aus dem Nagelbett heraus, wenn Sie sich regelmässig dort selbst verletzen.

Wenn Sie die Nagelhaut schon verschieben möchten, dann machen Sie sie vorher weich und schieben Sie sie vorsichtig zurück. Ich habe meine Nagelhaut noch nie irgendwo hin geschoben und besitze eigentlich gesellschaftsfähige Fingernägel. Wenn Sie ein Mann sind, können Sie sich ruhig auch um Ihre Nägel kümmern, denn Frauen lieben gepflegte Männerhände. Übrigens ist Nägelkauen ein absolutes No Go, ein richtig grausames Tabu, denn man bringt sich ja auch nicht selbst um, deshalb sollte man es mit den Nägeln auch nicht machen.

So züchten Sie lange Fingernägel

Lange Fingernägel sind ein Ausdruck von optischer Schönheit und intensiver Pflege. Besonders Männer stehen drauf, wenn Frauen ihre Fingernägel lang, quasi überlang wachsen lassen. Aber Achtung, wenn der Nagel mehr als ein Drittel über den Finger, die Fingerkuppe, also das Nagelbett hinauswächst, droht der Fingernagel zu brechen.

Mit langen Fingernägeln kann man ja die Kirsche aus dem tiefsten Glas herausholen, ohne dass man die Finger dazu benötigt. Das sieht sinnlich aus, wenn die Frau sich dann die Kirsche in den Mund schiebt. Und ich kann mit meinen überlangen Fingernägeln kratzen, direkt beissen, denn sie sind manchmal hart wie Stahl.

Wie bekommt man es eigentlich hin, dass die Fingernägel lang sind und trotzdem hart werden, elastisch und geschmeidig zugleich sind, dennoch nicht abbrechen, aber sich biegen lassen, als ob sie aus Gummi wären? Darüber habe ich mir zwar bis jetzt keine Gedanken gemacht, aber als ich sie mir einmal pink lackierte, dafür einen billigen Nagellack verwendete, musste ich mir Gedanken darüber machen.

Lange Fingernägel mögen keine Chemie. Das klingt jetzt wie ein Faustschlag mitten auf den Nagel, aber es ist leider so. Wer seine Fingernägel permanent lackiert, sie danach mit Nagellack Entferner säubert und wieder neu lackiert, bekommt zunehmend weiche, brüchige Fingernägel. Deshalb ist dieses Problem bei Frauen so ausgeprägt, und Männer wissen gar nicht, wovon wir Frauen reden, wenn wir über unsere Nägel jammern.

Was benötigen lange Fingernägel?

Fingernägel in Überlänge benötigen mehr Pflege und Aufmerksamkeit als alles andere, denn mit den Händen greifen wir täglich unzählige Dinge an, wobei wir den Nagel immer den grössten Gefahren aussetzen. Ich ruiniere mir meine Fingernägel stets im Haushalt. Bitte, da bekommt der Spruch - die meisten Unfälle passieren im Haushalt - seine ganz einwandfrei zuzuordnende Bedeutung. Ich schäle die Frühstückseier und reibe meine Nägel an der harten Eierschale. Ich schneide Obst und Gemüse und komme mit dem Messer an den Fingernägeln an. Am schlimmsten sind jedoch Raspelmaschinen, die ich zum Zerkleinern und Reiben von Karotten und Gurken benötige. Die höchste Gefahr für lange Fingernägel, aber von irgend etwas muss ich mich doch ernähren.

Am liebsten würde ich meine Fingernägel den ganzen Tag über hoch lagern, sie schonen und verhätscheln, ihnen immer nur Gutes tun. Handmodels, spezielle Fingernagel-Models tragen sogar Handschuhe und lassen sich ihre Hände samt Nägel versichern. Damit könnte ich im Haushalt nichts anfangen, ich würde verhungern.

Lange Fingernägel benötigen intensive Pflege. Unsere Nägel bestehen aus Hornzellen, Hornschichten, aus Keratinplatten, die mit der Nagelwurzel verbunden sind. Und deshalb benötigen Sie artgerechte Nahrung für den Nagel wie beispielsweise Keratin, Kalzium, Biotin, Magnesium und viel Wasser von innen. Ich achte immer darauf, dass ich Nagelnahrung zu mir nehme. Neulich probierte ich sogar Kieselerde aus, weil ich gehört habe, damit wächst der Nagel schneller. Ich esse gerne Aloevera Produkte, Milchprodukte, Aminosäuren, Nüsse, Proteine und viel Eiweiss, denn für mich sind Eier nicht so schädlich wie Süssigkeiten und Co.

Pflege für lange Fingernägel

Jetzt wissen wir, wie wir unsere Fingernägel von innen pflegen, nur die äussere Pflege fehlt uns noch. Ich massiere meine langen Nägel, speziell wenn ich sie schon zwei Monate am Stück wachsen liess, mit einem Nagelöl aus dem Reformhaus. Bitte, sogar im Haushalt verwende ich Spülmittel mit extra Balsam für die Nägel, damit ich sie in Ruhe züchten kann. Ich tauche meine Fingernägel regelmässig in Öl ein, in Olivenöl, denn so ein Ölbad macht sie geschmeidig und elastisch genug, damit sie auch einmal biegsam sein dürfen, wenn ein Hindernis im Weg steht.

Ich feile meine Fingernägel einmal pro Woche seitlich zurecht, damit sie nicht an den Seiten unkontrolliert in die Breite wuchern. Wenn man seine Nägel regelmässig feilt, vermeidet man damit brüchige Stellen, seitlich einreissende Stellen, denn der Nagel macht, was er will, wenn man ihn vernachlässigt. Bitte, wenn mir allerdings ein Nagel abbricht, gehe ich nicht ins Nagelstudio, sondern schneide die restlichen Fingernägel kurz und warte auf die nächste Wachstumsperiode.

Nach dem Händewaschen muss man die Nägel eincremen. Ich nehme meistens pure Aloevera mit Jojobaöl, oder eine spezielle Hand und Nagelcreme mit Keratin und Biotin drin. Kartoffelcreme ist übrigens auch gut dafür geeignet, denn sie enthält viel Feuchtigkeit.

Schöne Fingernägel benötigen Pflege

Unsere Fingernägel sind neben den Haaren und unserem gesamten Erscheinungsbild ein wichtiger Ausdruck unserer Schönheit. Besonders Frauen möchten schöne lange Fingernägel haben. Wir zeigen unsere Finger unzählige Male am Tag her. Wer möchte da schon seine abgeknabberten, abgekauten Fingernägel auf dem Präsentierteller tragen.

Unser Wunsch ist es, lange Fingernägel zu haben, vielleicht lackierte Fingernägel sein Eigentum zu nennen, vor allem aber harte Fingernägel zu bekommen.

Und wie sieht die Realität aus? Viele Menschen haben brüchige Fingernägel, spröde und weiche Fingernägel, die bei jeder festen Handbewegung abbrechen oder einreissen.

Wenn Sie mit diesem ungünstigen Phänomen von weichen, brüchigen Fingernägeln gesegnet sind, hilft normalerweise nur eines: Nagelhärter, aber der beherbergt wieder das Problem, dass die reine Chemie an Ihre Nägel gerät und sie erneut brüchig werden, da Chemie dem Nagel langfristig schadet.

Ich ernähre meine Fingernägel seit Jahren von innen, esse viele Produkte mit Kalzium drin, esse regelmässig naturbelassene Aloevera Produkte und trinke mindestens drei Liter Wasser am Tag. So betreibe ich Nagelpflege von innen, Feuchtigkeit, Elastizität, Geschmeidigkeit und die wichtigen Nährstoffe wie Keratin, damit der Nagel in Ruhe wachsen kann.

Was schadet den Fingernägeln?

Ich musste schmerzhaft bemerken, dass jegliche Art von Chemie den Fingernägeln schadet. Ich lackiere sie daher selten bis kaum, oft monatelang nie. Wenn man schon Nagellack verwendet, dann sollte man sich den Luxus gönnen, pflegenden Nagellack zu nehmen, sonst trocknen die Fingernägel unterhalb aus. Zuerst immer einen pflegenden Unterlack verwenden.

Gut, wenn die Fingernägel weich sind, kann man Nagelhärter nehmen, aber bitte, ich habe Sie gewarnt, auch darin ist die reinste Chemie enthalten. Lieber sollte man seine Nägel schneiden, sie naturbelassen wachsen lassen, sie artgerecht pflegen, als dass man sie nur oberflächlich optisch in Form bringt.

Lange Fingernägel hassen es, wenn man ins Nagelstudio geht, sich den Nagel anrauhen lässt, damit man ihn optisch mit kreativen Motiven und Effekten zum Leuchten bringt. Gut, man hat anschliessend einen einwandfreien Kunstnagel, aber drunter kränkelt er.

Lange Fingernägel hassen es, wenn man aus lauter Nervosität seitlich an der Nagelhaut knabbert und die Nagelspitzen ankaut. Sie werden dadurch an der obersten Nagelschicht geschädigt und können nicht mehr gut aus einer gesunden, intakten Nagelhaut heraus wachsen. Das ist tödlich, quasi das Aus für den langen Nagel.

Meine überlangen Fingernägel mussten auch schon einmal das Grauen des Kauens über sich ergehen lassen, damals, als ich in einer tiefen Lebenskrise stand und am Zahnfleisch dahin kroch. Heute nehme ich lieber Baldriantropfen, um meine Nerven zu stärken, das ist ungefährlich für die Fingernägel. Übrigens sehen natürliche, unlackierte, gut gepflegte Fingernägel besser aus, als so mancher kaputte Nagel, der nur an der brillianten Oberfläche glänzt.

Tattoos für trendig schöne Fingernägel

Möchten Sie Ihre Fingernägel einmal kunstvoll aufpeppen? Dann versehen Sie doch Ihre Nägel mit kleinen trendigen Motiven, sogenannten Tattoos für Fingernägel. So ein Nageltattoo leuchtet und sticht aus Ihren Händen hervor und zieht die Blicke der Leute auf sich. Das ist eine wirksame Methode, um richtig grossartig aufzufallen. Ihre Fingernägel sollten schon etwas länger sein, damit man sie kunstvoll dekorieren kann.

Einen kleinen, unscheinbaren Weihnachtsbaum kann man ja auch nur schwer schmücken, denn der sieht nach Nichts aus. Übrigens sind meine zwei Ringfinger Nägel neulich abgebrochen, und ich musste die restlichen Fingernägel auch kurz feilen, damit sie ein einheitliches Bild ergeben. Vermutlich fürchten die sich vorm Heiraten, weil ich so knapp davor stehe, aber eiskalte Füsse habe.

Nun, Sie können sich Ihre Fingernägel bei der Kosmetikerin verlängern lassen, was aber mit der reinen Chemie gemacht wird. Meine Fingernägel fürchten sich vor chemischen Einsätzen. Wenn Ihre Fingernägel so lang sind, dass Sie damit eine Kirsche aus den Sektglas fischen können, sind sie reif für kunstvolle Motive. Damit liegen Sie im absolut auffälligen Lifestyle Trend.

Kaputte Fingernägel - brüchige und rissige Nägel reparieren

Wie sehen Ihre Fingernägel aus, wenn Sie wieder einmal hart zugepackt haben? Die Gartenarbeit beginnt pünktlich im Frühling. Da haben Ihre Nägel wahrlich nichts zu lachen, wenn sie in der Erde bohren und den Samen fürs werdende Gemüse eingraben dürfen. Rissige Nägel sind die Folge, und in der Folge 2 erfahren Sie, wie Sie Ihre Nägel wieder in Schuss bringen. Ist der edle Fingernagel erst einmal seitlich eingerissen, hilft nur die Schere oder die Nagelfeile, denn diesen Schaden können Sie nicht so leicht reparieren.

Notfalls, wenn Sie die langen Nägel noch dringend brauchen, geben Sie einen Nagelkleber mit Keratin auf die rissige Stelle, damit der Nagel wenigstens noch für ein Weilchen aufrecht erhalten wird. Das nächste Event, die nächste Party oder das wichtige Date mit Ihrem neuen Flämmchen können Sie mit der Klebemethode dann mit langen Fingernägeln geniessen. Ein Dauerzustand ist so ein Nagelkleber nicht, denn selbst bei der schönsten Vase sieht man, wo eventuelle Stellen restauriert worden sind, wenn die Glasvase zu Bruch ging.

Genau so ist es bei den rissigen Fingernägeln. Man sieht einfach, wo die Bruchstelle war. Gut, wenn Sie es farbig mögen, können Sie die geklebten Stellen auch mit Nagellack übermalen, dann sieht das Ergebnis wie neu gezüchtet aus. Man kann ja auch einen Fleck am Teppich mit einem schönen Ziergegenstand verstecken und darauf hoffen, dass niemand auf die Idee kommt, den Ziergegenstand dort wegzunehmen. Sie können mit Ihren brüchigen Fingernägeln auch zur Kosmetikerin, zur Nageldesignerin gehen.

Übrigens gibt es auch männliche Kosmetikerinnen, die Nageldesigner. Sie bezahlen in einem Nagelstudio zwar ein wenig Geld, aber so lange die Brieftasche nicht meckert, weil ihr der Hals umgedreht wird, ist es einen Versuch wert.

Kaputte Fingernägel brauchen Pflege

Ich habe mir jetzt ernsthaft Gedanken um Ihre und auch meine Fingernägel gemacht. Das kann so nicht weitergehen, denn die Nägel sind ein Statussymbol für das perfekte Aussehen. Mir ist ein Fingernagel abgebrochen, als ich mit meinen Händen in eine Hausmauer hinein parkte. Normalerweise bröckelt immer der Verputz von den Wänden, aber diesmal war alles anders. Lieber Besucher, Sie müssen Ihren Fingernägeln mehr Aufmerksamkeit schenken.

Kakaoöl, Kokosnussöl, Jojobaöl, vielleicht ein wenig Sheabutter, das ist die Lösung für brüchige Nägel. Ausserdem brauchen die Nägel Keratin und Calcium, damit sie schön fest werden. Mit dieser Nagelpflege können wir wieder fest in die Tasten klopfen und mit voller Wucht durch die Wand gehen

Übrigens werden die Fingernägel im Winter, bei Kälte besonders schnell rissig und brechen ab, weil die Nagelplatte empfindlich auf Kälte reagiert. Ich ziehe spätestens bei 5 Grad Plus meine Handschuhe an. Bitte, mir ist es egal, ob ich von Oktober bis April mit Handschuhen herumlaufe, Hauptsache meine Nägel sehen gut aus.

Ich lackiere die Nägel nicht, repariere sie für kein Geld der Welt ein zweites Mal mit Gel, klebe mir keine Kunstnägel an, und ich beisse sie nicht klein. Ich musste viele Fehlentscheidungen über mich ergehen lassen, bis ich wusste, was gut für meine Fingernägel ist. Ein gesunder, unbehandelter Nagel reisst nicht so schnell ein, als einer, der Nagellacken und Gelnägeln ausgesetzt ist.

Künstliche Fingernägel - Acryl oder Gel-Nägel?

Künstliche Fingernägel
Wer seine echten, naturbelassenen Fingernägel abkaut, sie vernachlässigt, sie nicht mit genügend Vitaminen und Nährstoffen versorgt, greift vielleicht irgendwann einmal zu künstlichen Fingernägeln.

Bis heute wundere ich mich, warum so viele Frauen ihre Fingernägel verschönern und nur so wenige Frauen ihre Fussnägel künstlich ersetzen? Es muss an den vorteilhaft geschnittenen Schuhen liegen, denn sogar meine verdecken den kleinen Zehennagel, der eher unschön mitgenommen als zauberhaft präsent aussieht.

Künstliche Nägel lassen sich entweder mit Plastiknägeln zaubern, welche man mit Hilfe von Spezialklebstoff am eigenen Nagel anbringt, oder man greift zu Gelnägeln, die mit Hilfe von UV-Licht am eigenen Nagel gehärtet werden. Ich habe inzwischen auch schon Kunstfingernägel gesehen, die aus einer weichen Gelschicht bestehen und wie Plastiknägel mit einem Spezialkleber aufgeklebt werden.

Beides schadet auf Dauer der Gesundheit, weil der naturbelassene eigene Nagel unter dem Kunstnagel nicht atmen kann. Er bekommt schlichtweg keine Luft und erstickt an einer symbolischen Lungenembolie. Der Nagel kann sich im schlimmsten Fall braun färben, er kann jucken, schmerzen, er zerbröselt, und rund um den Nagel können schmerzhafte Rötungen und Schwellungen entstehen. Bitte, dann hat man vom schönsten Kunstnagel nichts mehr.

Angegriffene, zerstörte Nägel sollten nicht mehr mit Kunstnägeln behandelt werden, denn die Krankheit könnte voranschreiten, sodass man den gesamten Fingernagel verliert. Bakterien, Pilze und chemische Substanzen lagern sich im kaputten Nagelbett ein und fressen sich durch bis in die untersten Schichten.

Wer sich trotzdem immer wieder für Kunstnägel entscheidet, muss den Naturnagel zwischendurch gut pflegen. Zwischen zwei Anwendungen mit künstlichen Fingernägeln sollte man eine einwöchige Pause machen, damit der eigene Nagel wieder Luft bekommt und sich erholen kann. Im Idealfall macht man zwei Monate Pause, damit der gesamte Nagel wieder gesund nachwächst. Bitte beachten Sie, dass man bei Gelnägeln den Fingernagel anrauht, und dass auch bei der Anwendung von Klebstoff das Nagelbett leidet, denn immerhin arbeitet man mit Chemie. Aber zwischendurch schaden gut gemachte Kunstnägel nicht, wenn man sie unbedingt braucht.

Wie bringt man Gelnägel an?

Als ich das erste und einzigste Mal im Nagelstudio war, um mir zwei abgebrochene Fingernägel durch Gelnägel ersetzen zu lassen, zerbrach meine Seele zwar in mehrere Teile, aber schliesslich hat sie es doch überlebt, denn das Ergebnis entschädigte sie für alles. Zuerst wird die Nagelplatte mit einer rauhen Feile angerauht. Dann kommt der Nagel auf eine Schablone, damit die Gelschicht aufgemalt werden kann. Zehn Minuten lang trocknet der Gelnagel unter einer UV-Lampe. Danach wird die Schablone abgenommen und der künstliche Nagel mit mehreren Feilen unterschiedlicher Härte zurechtgefeilt, bis das Ergebnis stimmt.

Die Kosmetikerin nimmt einen Mundschutz, denn die künstlichen Partikel, der Nagelstaub, können sonst in die Lunge kommen und die Atemwege schädigen. Diesen Mundschutz sollten auch Sie verwenden, wenn Sie Kunstnägel selber anbringen. Übrigens fühlt sich so ein Gelnagel härter als der eigene Fingernagel an und wirkt zuerst wie ein Fremdkörper am Finger. Man braucht Spezialfeilen, denn die herkömmliche Nagelfeile versagt kläglich.

Gelnägel zu Hause selber machen

Als ich das erste und letzte Mal in einem Nagelstudio war, dachte ich mir, wenn mir nächstes Mal ein Nagel abbricht, versorge ich ihn selber, lasse ihn einfach langsam wieder wachsen, dann erspare ich mir die Warterei im Nagelstudio. Gelnägel kann man auch zu Hause selber machen. Die Sets kosten zwischen 20 Euro und 90 Euro, wobei alle Sets mehr oder weniger brauchbar sind. Die Gelnägel der teuren Sets lassen sich jedoch leicht wieder abziehen. Da erspart man sich den Nagellack Entferner, den ich übrigens so gerne rieche. Ich habe bis jetzt jedoch keinen Unterlack für die Gelnägel entdeckt, und so ist es wahrscheinlich manchmal ein Risiko, denn ohne Unterlack können Fingernägel leiden. Welch ein Katzenjammer mit den Krallen.

Gelnägel können Krebs auslösen

Gehen Sie gerne ins Nagelstudio? Achtung, ich habe keine guten Nachrichten für Sie. Gelnägel, diese künstlichen Fingernägel können Krebs auslösen. Man muss ja die Gelschicht unter dem UV-Licht trocknen lassen. Forscher haben jetzt in Studien herausgefunden, dass der Gang ins Nagelstudio eng mit dem Krebsrisiko zusammenhängt. Das UV-Licht für die Fingernägel ist genauso kräftig wie das im Solarium. Ausserdem weiss man nie so genau, was sich unter dem Gelnagel abspielt. Als ich mir ein einziges, verzweifeltes Mal Gelnägel verpassen liess, lernte ich aus bitterer Erfahrung, denn die neuen Fingernägel lösten sich nach drei schmerzhaften Tagen von meiner Nagelplatte ab. Seither warte ich genügsam bis meine Nägel wieder wachsen, falls ich in die unglückliche Situation gerate, dass mir einer abbricht.

Käse-Nägel - Kunstnägel in Käseform

Was sind Käse-Nägel, und wie bekommt man diese Form des Kunstfingernagels hin? Zuerst sollte man eine Packung von Kunstnägeln kaufen, welche nicht zu hart sind, am besten sind vorgefertigte Gelnägel. Plastikfingernägel sind zu hart. Dann formt man die Nägel so, dass sie sich dem natürlichen Nagelbett anpassen. Dann schneidet oder bohrt man Löcher in die Kunstnägel, klebt sie auf und lackiert sie in einer Nagellackfarbe, welche einer Käsefarbe sehr ähnlich ist, vielleicht hellgelb, kräftiges gelb, gelb-orange oder cremiges Dunkelweiss. Durch die Löcher sieht der Fingernagel wie ein Käse aus, sodass man glaubt, jemand hätte Käsestücke auf seinen Fingern. Für Fasching oder Halloween ist dies eine gute Idee. Alltagstauglich sind diese Nägel jedoch nicht, da sie eher gewöhnungsbedürftig als einladend wirken.

Künstliche Fingernägel - die Lösung für rissige Nägel?

Die Fingernägel können mit einem speziellen Keratin-Gel verlängert werden. Da können Sie sich ruhig einmal einen nervösen Moment im Leben leisten, in dem Sie Ihre Nägel abkauen und anbeissen, das Ergebnis nach so einer Nagelverlängerung kann sich sehen lassen.

Natürlich ist es nicht, das muss ich Ihnen leider auch sagen, aber es kann ja nicht jeder Mensch so ein Umweltfan sein wie ich es bin. Wenn mir einer meiner elendslangen Nägel abbricht, heule ich ihm nach, schneide meine anderen Nägel ab und warte, bis die Sache wieder zu wachsen beginnt. Geduld muss man haben, sonst geht man bei dieser Methode seelisch am Zahnfleisch spazieren. Übrigens können Sie rissige Fingernägel mit einem Nagelhärter kaschieren, indem Sie den Nagelhärter so dick auftragen, dass der Nagel glatt wie ein Aal aussieht.

Bitte geben Sie mir aber nicht die Schuld, wenn Ihre Fingernägel spröde und dauerhaft brüchig werden, denn so ein Nagelhärter, der Besuch im Nagelstudio und der Nagelkleber haben jede Menge Chemie in sich. Jeder Mensch reagiert anders auf chemische Stoffe in Kosmetikprodukten. Reden Sie vorher lieber mit Ihren Nägeln.

So feilen Sie die Fingernägel richtig

Fingernägel feilen
Wenn ich meine Nägel versehentlich an der oberen Nagelplatte entlang feile, werden sie rissig und brechen ab. Ab einer gewissen Länge erspare ich mir damit glatt das Nägelkauen. Man sollte seine Nägel immer an der Unterseite feilen, denn die oberste Schicht der Nagelplatte gibt ihnen den nötigen Halt.

Haben Sie auch schon so lange Fingernägel wie Pinocchios Nase, wenn er wieder einmal zum Lügen neigt? Ich kann Ihnen sagen, wenn meine Nägel wieder einmal derart in die Länge gewachsen sind, sodass sie über meine Computertastatur hinaus ragen und ich mich kaum mehr flüssige Texte zu schreiben wage, gerät meine Autorentätigkeit ins Stocken. Jawohl, spätestens wenn ich eine Kirsche vom Grund eines mit Champagner gefüllten Wasserglases heraus fischen kann, müssen meine Fingernägel gefeilt werden.

Man schneidet seine mühevoll gezüchteten, mit Liebe und Fürsorge aufwendig gepflegten Nägel ja nicht einfach so ab und wirft die Reste nachher in den Müll. Sogar seine einst den Kindermund schmückenden Milchzähne bewahrt man in einer hübschen Schachtel auf, damit man sie im hohen Alter seinen Enkelkindern zeigen kann. Ob die Enkelkinder Gefallen an uralten, ausgefallenen Milchzähnen haben, bezweifle ich, aber es geht hier ja nicht um Zähne, sondern um Fingernägel. Und gerade diese sollten Sie mit Bedacht kürzen, denn es kann durchaus Wochen dauern, bis die Nägel wieder lang genug sind, um die süsse Kirsche aus dem Glas zu fischen.

Wenn Sie sich ein edles, stilvolles Abendessen in elegantem Ambiente mit Ihrem Liebsten vorstellen und ihm zärtlich eine sündig verführerische Kirsche in den vor Staunen offen gebliebenen Mund stecken, sich nachher Ihre Finger verspielt ablecken, damit keine Champagnertropfen hinter Ihren Fingernägeln sesshaft werden, dann wollen Sie jetzt bestimmt auch, dass Ihre Hände mit Nägeln bestückt sind, die gerade eben Beschriebenes von der Traumwelt in die Realität umsetzen. Dieser elendslange, hochintelligente, blumig ausgeschmückte, fruchtig umgarnte Satz bekommt sofort eine spannende Note, wenn wir aus dem Liebsten einen Liebhaber machen. Sehen Sie, und schon denken sich einige Leute, dann kaue ich mir lieber meine Fingernägel ab, bevor ich zur Geliebten empor gehoben werde.

Nägel feilen ist eine Kunst

Zuerst brauchen wir Fingernägel, die es wert sind, gefeilt zu werden, und zweitens brauchen wir eine Nagelfeile mit zarter Beschichtung, denn das Schmirgelpapier lassen wir im Heimwerkerkoffer, bis wir uns damit die Hornhaut von den Fusssohlen schleifen.

So ein Fingernagel wächst hinten aus dem Nagelbett heraus und schiebt sich nach vorne hindurch, bis wir die Nagelspitze entdecken. Er wächst also nicht nur geradlinig nach vorne, sondern auch seitlich ein wenig in ungewünschte Bahnen. Und da wir den Fingernagel vorne rund oder elipsenförmig zulaufen lassen, muss auf der Seite, wo der Nagel aus dem Nagelbett heraus ragt, in regelmässigen Abständen Unkraut gejätet werden. Sie setzen die Nagelfeile seitlich am Fingernagel an und feilen die Ecken weg, sodass der Nagel eine einheitliche rundliche, nach vorne zulaufende Form bildet. Und schon sind Sie mit Ihrer kleinen, zwischendurch zwingend notwendigen Nagelpflege fertig.

Fingernägel kürzen ist auch eine Kunst

Wir müssen unsere Nägel nicht nur seitlich in Form bringen, sondern auch von Zeit zu Zeit etwas kürzen. Wenn Sie die Tasten auf Ihrem Handy nicht mehr zielgerichtet ergreifen können und andauernd Ihren Geliebten anstatt Ihren Partner anrufen, ist es soweit, dann müssen die Nägel gekürzt werden, wenn Sie weiterhin in einer intakten Beziehung leben möchten. Sie setzen die Nagelfeile vorne an der Nagelspitze gerade an und feilen so lange, bis Sie die gewünschte Länge erreicht haben. Bitte lassen Sie zwei Millimeter überflüssigen Nagel dran, denn diesen Spielraum benötigen Sie noch, wenn Sie den Fingernagel in Ihre gewünschte, rundlich zulaufende Form bringen möchten.

Hierzu feilen Sie einfach seitlich den Nagel von hinten nach vorne zu. Ich umrunde den Fingernagel auch mit meiner Nagelfeile, damit ich wirklich jedes übrig gebliebene Eck erwische. Bitte feilen Sie nicht ziellos in allen Ecken herum, sondern umrunden Sie den Fingernagel mit gleichmässigen Bewegungen. Und bitte erwischen Sie dabei nicht versehentlich die Nageloberfläche.

Fingernägel eckig feilen

Eckige Fingernägel sind eine reine Geschmackssache, aber sie sind in der kulturell künstlerisch angehauchten Natur mancher Menschen durchaus vorhanden. Ich bewundere Frauen, die lange, eckige Fingernägel besitzen, denn ich würde mit solchen Ecken an jedem Zipfel hängen bleiben. Bei eckigen Fingernägeln erspart man sich das elipsenförmige Zufeilen, denn ein Vierkantholz besitzt keine runden Ecken.

Fingernägel spitz feilen

Spitz zulaufende Fingernägel sind auch eine Rarität am Menschenmarkt der wohlgeformten Nagelkultur, denn auch so ein Modell ist eine reine Gewohnheitssache. Stellen Sie sich vor, Sie fahren mit Ihren langen, spitzen Fingernägeln über den Rücken Ihres Geliebten. Was wird wohl die Ehefrau dazu sagen, wenn der arme Kerl in Erklärungsnot gerät. Sicher, man ist selbst Schuld, wenn man sich auf spitze Fingernägel legt, aber selbst für die Frau sind die spitz zulaufenden Nägel eine Herausforderung. Stellen Sie sich vor, Sie ziehen sich mit Ihren spitzen Nägeln eine hauchdünne Seidenstrumpfhose an.

Sie gehen bestimmt als Sieger aus diesem Duell hervor, denn die arme Seidenstrumpfhose verliert immer und sucht mit ihren schnell flüchtenden Laufmaschen das Weite. Ich sage Ihnen, ich ziehe Mamas gestrickte Socken an, damit ich mich mit diesen weiblich durchzogenen Problemen nicht beschäftigen muss. Gut, ich gebe zu, ich ziehe keine Strümpfe an, denn ich rasiere meine Beine bis zur aalglatten Perfektion, sodass man denkt, ich hätte eine Seidenstrumpfhose an. Es hat eben alles seine Vorteile.

Fingernägel bequem rund feilen

Runde Fingernägel haben viele Vorteile. Wenn sie zu rund sind, sehen sie wieder aus, als würde man um die runde Ecke schielen können. Laufen sie zu spitz zu, sind die weiblichen Rundungen verschwunden, und feilt man seine Fingernägel zu kurz, hat die elipsenförmige Rundung keine Chance, denn dann muss man seinen Fingernagel an die Form der Fingerkuppen anpassen. Wollten wir nicht über die Vorteile sprechen?

Mit runden Nägeln bleiben Seidenstrümpfe in Takt, man kann damit zum Abendessen mit seinem Liebsten gehen, man schont seine Nägel fürs erweiterte Abendessen inklusive süssem Nachtisch mit seinem Geliebten, den man nicht zerkratzt, und der auch keine Ausreden für seine Ehefrau suchen muss. Und wenn ich mir jetzt noch als kleinen Punkt auf dem grossen I vorstelle, dass die Ehefrau des Geliebten mit dem eigenen Partner essen geht, inklusive Nachtisch, dann hoffe ich, sie hat weder eckige noch spitze Fingernägel, denn sonst muss mein Partner zum Märchenerzähler werden. Ich wusste es schon immer, Fingernägel sind eine heikle, ja fast schon intime Angelegenheit.

Die richtige Nagelfeile

Es gibt Nagelfeilen und solche Nagelfeilen. Wenn Sie sich für eine Nagelfeile aus Keramik entscheiden, oder für die herkömmliche Metallfeile, dann sollten Sie eine geruchsarme Nase besitzen, denn diese Feilen lassen sich nicht so gut reinigen. Ich verwende eine Glasfeile, eine wirklich sanfte und zarte Nagelfeile aus Glas. Wenn ich sie nach der Nagelpflege mit Wasser und Seife reinige, duftet sie hervorragend. Ausserdem ist so eine Feile aus Glas mit einer richtig sanft umschmeichelnden Schleifschicht umgeben.

Da fühlt sich jeder Fingernagel wie zu Hause, richtig behütet. Sie dürfen nämlich nicht vergessen, dass die Fingernägel glatt gefeilt werden müssen, sonst bleiben Sie wieder an allen Zipfeln der Welt hängen, und Ihr Nagel reisst ein. Übrigens sollten Sie Ihre Nägel ohnehin nur feilen und nicht wie wild mit der Nagelschere auf sie los gehen. Mit der Schere kann man mit einem gezielten Schnitt zwar wirklich schnell kürzende Ergebnisse erzielen, man kann aber genau so mit einem Schnitt den Nagel ruinieren. Ratsch und ab.

Die richtige Nagelpflege nach dem Feilen

Wenn Sie endlich fertig sind mit Ihrer aufwendigen Nagelfeilaktion, dann sind Sie auch hoffentlich bis hier her gekommen, denn meine kleinen Ratgeber können sich ganz schön in die Länge ziehen. Das haben sie mit der aufwendigen Maniküre gemeinsam. So, jetzt brauchen Ihre Fingernägel Feuchtigkeit, denn vom vielen Schleifen sind sie müde und rauh geworden. Ich empfehle Ihnen ein Nagelbad in Olivenöl. Sie können aber auch Jojobaöl oder Kakaobutter nehmen. Nachher sollten Sie Ihre Fingernägel samt den Händen mit einer Hand- und Nagelcreme einmassieren, denn Ihre Nägel haben jetzt wertvolle Inhaltsstoffe wie Keratin und Calcium nötig.

Sie essen ja wahrscheinlich auch regelmässig zu Mittag, zu Abend oder frühstücken noch dazu. Deshalb wissen Sie vielleicht am besten, wie sich ein Nagel fühlt, wenn er am langen Finger auf der ausgestreckten Hand verhungert, falls er keine anständige Nagelnahrung bekommt. Bei diesem Gedanken fällt mir ein, wie hungrig ich geworden bin. Nach Liebe? Ach, ich koche Gemüsereis auf der heissen Herdplatte und träume währenddessen von der heissen Liebe.

Ich denke, es gibt heute bei uns Garnelen in Dillsosse, dann kann ich mit meinen langen, seidig gefeilten Fingernägeln die Garnelen aus der Dillsosse fischen und damit mich, meinen Partner und wen sonst noch füttern. Wen sonst noch?

Elektronische Nagelfeile für Bequeme

Das Nägel feilen mit der herkömmlichen Feiltechnik, mit Anstrengung und Körpereinsatz gehört bald der Vergangenheit an und schiebt sich immer weiter in die Retro oder Nostalgie Ecke hinein. Der Trend geht hin zur elektronischen Nagelfeile. Man spart damit Zeit, hat mehrere Feilen zur Auswahl und erzielt exakte Ergebnisse mit wenig Aufwand. Ich bevorzuge sie für den Grobschliff, denn den Feinschliff mache ich lieber mit einer sanften Glasfeile, die ich unter Kontrolle habe. Ich als bekennender Tollpatsch, hantiere mit der elektronischen Nagelfeile noch etwas unkoordiniert. Aber für die schnellen Nagelfeiler ist sie ideal.

Weisse Nagelspitzen - Wie bekommt man French Nails?

Nagelstift für French Nails
Wie bekommt man weisse Nagelspitzen? French Nails sehen gut, gepflegt und kosmetisch perfekt aus, signalisieren einen gesunden Nagel und sehen stabil aus. Man kann sich seine Nagelspitzen weiss lackieren lassen, wobei man hier einen Überlack genötigt, damit der Nagellack nicht künstlich aufgetragen wirkt. Man kann sich weisse Nagelspitzen aufkleben, oder man trägt sie mit einem weissen Nagelstift unterhalb des Nagels auf. Sie sehen natürlich aus und entfalten ihre volle Wirkung, wenn man einen transparenten Nagellack aufträgt.

Nicht jede Nagelspitze wächst so günstig, dass sie auch in der Farbe weiss glänzt. Aber heute wissen die Leute, dass man sich helfen kann, wenn man im Drogeriemarkt das richtige Regal ansteuert. Es gibt spezielle Lacke und Stifte, mit denen Sie Ihre Nagelspitzen weiss anstreichen können.

Das sieht aus, wie von der Natur gewollt, zumindest für mehrere Stunden. Natürlich verblasst die Farbe immer wieder, denn Sie waschen sich auch hoffentlich mehrmals am Tag die Hände. Kennen Sie auch diese schmierigen Typen, die aus der Toilette kommen und sich die Hände nicht gewaschen haben? Die Farbe für die Nagelspitzen hält eigentlich ganz gut, sie haftet wie ein gutes Pflaster, aber es ist eben nichts für die Ewigkeit gemacht. Ich habe von der Natur weisse Nagelspitzen geschenkt bekommen, aber selbst meine Fingernägel sehen nicht jeden Tag gleichmässig weiss aus.

Übrigens ist die Ernährung auch schuld, wenn man hässliche Fingernägel besitzt, denn in unserer Ernährung liegt viel Verantwortung für schöne Fingernägel. Calciumhaltige Nahrungsmittel, Obst und Gemüse machen Nagelspitzen schön, hingegen entzieht Fastfood dem Fingernagel wertvolle Nährstoffe, die er für seine Schönheit braucht. Nach dem Händewaschen, Duschen oder Baden ist die weisse Nagelschicht an den Spitzen ohnehin nicht sonderlich sichtbar, auch wenn diese natürlichen Ursprungs ist, denn Wasser lässt die Fingernägel ein wenig blass werden.

Natürliche weisse Nagelspitzen

Die Nagelspitzen werden umso weisser, desto dichter und dicker ein Fingernagel ist. Ich feile meine Nägel eher vorne stumpf zu, ich rasple mit der Nagelfeile nicht unnötig viel Nagel weg, denn sonst bilden sich bei mir ganze Löcher zwischen den weissen Flächen. Ich feile auch die Nageloberfläche nicht weg, nur versehentlich, wenn ich unkonzentriert über meine Nägel feile. Die oberste Nagelschicht schützt den Fingernagel vor Rissen, vor dem Abbrechen. Und so züchte ich mir jedes Mal nach dem Feilen wieder neue French Nails.

Ich gehe auch nicht ins Nagelstudio, denn dort rauht man mir meine zart beseelte Nagelplatte auf, damit der Gelnagel darauf Platz findet und nicht wegrutscht. Bitte, diese bittere Erfahrung eines Nagelstudios machte ich nur ein einziges Mal, aus lauter verzweifelter Unerfahrenheit. Damals brach mir der Fingernagel des Zeigefingers ab. Der Daumennagel gesellte sich dazu, und ich hatte ein wichtiges Date, bei dem ich nicht ohne Nägel erscheinen wollte.

Als ich mit meinem schlecht geformten, richtig künstlich aussehendem Gelnagel aus dem Nagelstudio kam, feilte ich mir alle Nägel kurz, nur am Gelnagel feilte ich vier volle Stunden, denn der war hart wie Beton.

Ich musste meine zwei beleidigten Fingernägel über acht Monate hindurch täglich küssen, in Öl pflegen und kürzen, denn der aufgerauhte Nagel war derart beleidigt, dass er über den ganzen Zeitraum hindurch nicht das kleinste Anzeichen eines weiss schimmernden French Nagels zeigte.

Und so begriff ich, wie wichtig es für natürlich wirkende weisse Nagelspitzen ist, dass man die Nagelplatte in Frieden lässt, nicht seitlich an den Nägeln kaut, die Nagelhaut in Ruhe wachsen lässt und sie nicht unnötig mit spitzen und rauhen Gegenständen verletzt. Bitte, in dieser Zeit griff ich zu Calciumtabletten, obwohl ich eigentlich lieber den Kalk von den Wänden gegessen hätte.

Weisse Nagelspitzen durch Bleichen

Als ich einmal zu dunklem, direkt erschreckendem Nagellack griff, auf den schützenden Unterlack verzichtete, quasi vergessen hatte, ihn aufzutragen, hatte ich danach Verfärbungen an den Nägeln. Ich probierte es mit Bleichen, aber bitte, ich nahm keine Chemie, denn das schädigt den Nagel. Chlorbleiche und Putzmittel sind vollkommen ungeeignet, auch Waschmittel und Scheuermittel tun den Fingernägeln nichts Gutes.

Ich nahm eine Zitrone, presste sie samt Saft und Fruchtfleisch aus und badete meine Fingernägel darin. 10 Minuten liess ich die Wirkstoffe der Zitrone einwirken, und voila, meine Fingernägel waren wieder naturbelassen wie immer.

Ich habe auch gehört, man kann seine Nagelspitzen mit Backpulver bleichen. Bitte, das habe ich noch nicht ausprobiert, denn meine Schwiegermutter in Spee lässt mit Backpulver andauernd die lästigen Ameisen platzen. Aber es soll gut wirken, habe ich gehört, wenn man weisse Nagelspitzen auf natürliche Art haben möchte.

Weisse Nagelspitzen mit gesunder Ernährung

Weisse Nagelspitzen bekommt man mit der täglichen Ration an gesunder Ernährung, wobei ich sagen muss, das Obst und Gemüse sollte man nicht lange in den Händen halten, sonst bekommt der Nagel nur Verfärbungen davon.

Ich ernähre mich mit Keratin, Biotin, Vitamin D, mit Kalzium, mit Proteinen, Aminosäuren, und ich esse sogar Kieselerde. Das verschafft mir weisse Nagelspitzen von innen.

French Nails mit der richtigen Maniküre

Neulich habe ich solche Mini French Nail Tips gesehen. Das sind kleine weisse Nagelspitzen, welche man sich auf den Nagel aufkleben kann. Bitte, den richtigen Kleber gibts bereits in der Packung, der wird mitgeliefert. Natürlich sehen diese Fingernägel nicht mehr aus, aber auf den ersten Blick wirken sie verführerisch gesund.

Im Nagelstudio kann man sich seine professionelle French Nail Maniküre übrigens bequem abholen, wenn man keinen Wert auf gesunde Fingernägel legt. Der Nagel wird angerauht, es kommt ein durchsichtiges Nagelgel, ein Gelnagel drüber, unter dem UV Licht wird das ganze Teil gehärtet, und nachher wird die Nagelspitze weiss dekoriert, mit speziellen Lacken. Und voila, fertig ist der French Nail mit weisser Nagelspitze.

Fingernägel lackieren

Wie lackiert man seine Fingernägel richtig? Zuerst muss man sie reinigen, damit keine Fettschicht dran klebt. Dann gibt man einen schützenden Unterlack, dann den Nagellack und zum Schluss einen glänzenden Überlack auf die Nägel. Es gibt zahlreiche exotische Varianten, seine Nägel zu lackieren, manche Leute mögen es auch schlicht transparent.

 


Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Beauty