Esoterik Ratgeber

Beauty

Esoterik

Flirten

Lifestyle

Mode

Wellness

Wohnen

 

Astrologie

Mentales

Spirituelles

Übersinnlich

Universum

Astrologie - So deuten Sie die Sterne

AstrologieMit Hilfe der Astrologie lassen sich grob gesehen Zeitqualitäten bestimmen, die sich aus den Berechnungen der Planeten und Tierkreiszeichen ergeben. Diese grosszügig berechneten Zeitqualitäten beeinflussen uns nicht unbedingt tief in unserem Handeln und Denken, sie sind eher als eine Art Thermometer anzusehen, mit welchem man sehen kann, wie heiss oder kalt es im zwischenmenschlichen, wirtschaftlichen oder natürlichen Raum zugehen könnte. Man sagt, so wie oben, so auch unten, so wie sich das Universum bewegt, so bewegen auch wir uns. Seriöse Astrologen erstellen Horoskope und stehen wie eine Art Lebensberater zur Seite. Unseriöse Astrologen erstellen die gleichen Horoskope, zwingen jedoch mit ihren festgefahrenen Aussagen den Leuten Dinge auf, die vielleicht gar nicht eintreten. Und so ist das Astrologische für manche Menschen eine ernstzunehmende Tätigkeit, und für andere eine Spinnerei, welche man in der Esoterik ablegt und belächelt. Fakt ist, je intensiver man sich mit seinem eigenen Horoskop und den eventuellen Zukunftsereignissen auseinandersetzt, umso intensiver wird unser Unterbewusstsein darauf hinarbeiten, sodass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass besonders die gefürchteten Dinge im Leben eintreten. Wir spiegeln nämlich all das wieder, was wir denken.

Astrologie Definition

Was ist die Astrologie? Sie ist ein Beobachtungswerkzeug, welches wir dazu verwenden, Deutungen und Schlüsse für unser zukünftiges Leben zu ziehen. Man beobachtet das Geschehen im Universum und deutet Sterne, Planeten und Himmelskörper. Die Lehre ist uralt, hat sich nicht grossartig weiterentwickelt, arbeitet mit Häusersystemen, welche nicht einheitlich strukturiert sind, sondern verschiedenen Systemen entstammen, und man integriert neue Planeten, die in letzter Zeit entdeckt wurden, nicht unbedingt ins System. So gesehen ist diese Lehre nicht wissenschaftlich bewiesen, aber tausende Menschen glauben trotzdem daran. Die Astrologie selber ist ein nützliches Werkzeug, um eventuelle Tendenzen zu berechnen. Sie ist jedoch ungeeignet, um die Zukunft exakt vorherzusagen.

Astrokartographie

Die Astrokartographie beeinflusst in gewisser Weise unser Horoskop, wenn wir uns vom Heimatort wegbewegen. So lebt man astrokartographisch gesehen an manchen Orten besser als an anderen. Mit Hilfe der Astrokartographie finden Sie Ihre positiven Energiepunkte weltweit, und Sie können negative Energiepunkte gleich ausschliessen. Die berufliche und private Glücksebene finden Sie mit Hilfe des Relocationshoroskops. Oft sind wir am erfolgreichsten, wenn wir uns von unserem Heimatort wegbewegen, wenn beispielsweise der Geburtsort von unerwünschten Ereignissen in der Vergangenheit negativ geprägt ist. Diese Erkenntnis liefert jedoch auch die Psychologie, denn der Mensch gedeiht an Orten, an denen er noch nichts Schlimmes erlebt hat, am besten. Astrokartographisch gesehen kann man zwar bei einem Umzug die positiven und negativen Energiepunkte miteinbeziehen, sie beeinflussen das Leben jedoch nur bis zu einem gewissen Teil. Wunder darf man sich keine erwarten.

Astrologisches Häusersystem

Das astrologische Häusersystem wird herangezogen, um die persönlichen Bereiche besser analysieren zu können. Hierfür werden Planeten und Tierkreiszeichen in Verbindung mit Karriere, Berufsleben, Finanzen, Privatleben, Talente, Reisen, Kommunikation, Rückzug, Verhandlungen, einfach in Verbindung mit sämtlichen Lebensbereichen gebracht. So können die Astrologen grob gesehen eventuelle Zukunftstendenzen im Finanzbereich, im Berufshaus, oder im Partnerschaftshaus erkennen. Die Häusersysteme sind unklar strukturiert, da sie nicht einheitlich von allen Astrologen übernommen werden, sondern mindestens aus drei verschiedenen Berechnungssystemen bestehen, welche von Astrolehre zu Astrolehre variieren können. Obwohl es diese Häusersysteme gibt, kann kein seriöser Astrologe genau sagen, warum sie funktionieren, und ob sie zuverlässig sind, denn es sind vielmehr die Zufallstreffer, welche man hier landet. Die Häuser haben mit der Astronomie nichts gemeinsam, sind nicht wissenschaftlich anerkannt, und sind daher eher eine tiefergehende Spielerei, denn der Mensch hat seine Lebensbereiche grundsätzlich selbst in der Hand, wenn er Entscheidungen mit seinem Menschenverstand und aus seinem Bauchgefühl heraus trifft.

Astrologische Jobsuche

Immer öfter entdeckt man, dass Personalchefs ihre Mitarbeiter aufgrund eines Karrierehoroskops auswählen. Unternehmen lassen sich astrologisch beraten und entscheiden sich aufgrund von Sternenkonstellationen für oder gegen einen Mitarbeiter. Die Astrologie kann zwar gegebenenfalls den besseren Mitarbeiter finden, sie kann jedoch auch einen guten Mitarbeiter an die Konkurrenz weitergeben, wenn man den einzelnen Menschen nur noch in Sternbildern wahrnimmt. Die Astrologie kann einen Arbeitssuchenden dabei helfen, seine Begabungen besser zu nutzen und den passenden Job zu finden. Hier hilft das persönliche Karrierehoroskop.

Astrologische Partnersuche

Haben Sie Ihren Partner aufgrund seines unwiderstehlichen Charmes, seines Aussehens, seiner gut riechenden Duftmarke ausgewählt, oder suchen Sie sich Ihren Traumpartner aufgrund eines passenden Partnerhoroskops aus? Es gibt Menschen, die fragen beim ersten Date nach dem Sternzeichen ihres Gegenübers und entscheiden sich dann für oder gegen den potentiellen Partner. Wenn man seinen Partner aufgrund der Konstellation des Horoskops auswählt, sollte man jedoch vorab einiges beachten. Wer passt mit wem zusammen? Was geht gar nicht? Einige Sternzeichen ergänzen sich aufgrund ihres Grundelements besser, andere stehen sich gegenseitig im Weg. Der Feuer Schütze wird mit einem Wasser Krebs immer wieder verzweifeln, denn das Wasser erlischt jedes noch so heiss lodernde Feuer. Der Wasser Fisch hingegen passt sich gerne an, schwimmt auch in feurigen Gewässern und ist sanft zum Schützen. Ein erdiges Tierkreiszeichen wird zusammen mit einem Luftzeichen wunderbar existieren können, denn Erde benötigt Luft, um zu leben. Trotzdem sollte man die menschliche Individualität im Vordergrund behalten. Wichtig sind nämlich auch Humor, gemeinsame Lebensziele, und ein guter Keppelzahn für den Streitfall.

Astrologe

Das Handwerk der astrologischen Zukunftsdeutung ist für jeden Menschen erlernbar, und so hat sich ein Berufsbild daraus entwickelt, aber auch eine grosse Grauzone, in welcher sich selbsternannte Astrologen tummeln, die keinerlei Ausbildung genossen haben, sondern lediglich durch ein Selbststudium zu sogenannten Gurus empor gestiegen sind. Der professionelle Astrologe arbeitet ganzheitlich und sieht die Planetenkonstellationen als sogenannte Temperaturkurve an, welche das gefühlte Weltgeschehen in eine Zeitqualität presst. Der seriöse Astrologe beeinflusst uns nicht, er zeigt lediglich Chancen auf, die man nutzen könnte. Der deutsche und der österreichische Astrologenverband sind gute Anlaufstellen, um einen seriösen Berater zu finden.

Astronomie

Anders als in der Astrologie, wo man die Himmelskörper deutet und sie in gewisser Weise als Wegweiser für unser Leben einstuft, ist die Astronomie dazu da, um die Himmelskörper lediglich zu beobachten. Im Grunde genügt dies auch, denn Planeten und Sterne sind neutral. Man muss keinerlei Zukunftsprognosen ins Universum hineinlegen und den Kosmos für unser Leben verantwortlich machen. Wir selbst sind für unser Dasein verantwortlich.

Horoskop

Was sagen die Sterne? Horoskope erfreuen sich vor allem zum Jahreswechsel grosser Beliebtheit, da sie wie magische Wegweiser angesehen werden und uns ein tendenziell mögliches Stück der Zukunft präsentieren. Horoskope sind zwar unterhaltsam, aber sie bestimmen nicht unser Leben. Ausserdem ist unser westlich geprägtes Horoskop nicht das einzige, denn das chinesische, afrikanische und das japanische Horoskop haben genau so viele Anhänger. Es ist eine reine Glaubenssache, welches unser Unterbewusstsein prägt.

Sternzeichen

In unserem westlich geprägten astrologischen Glaubensbild ist das Sternzeichen jeweils einen Monat lang gültig, sodass wir 12 Tierkreiszeichen unterscheiden, die innerhalb eines Jahres wiederkehren. Es gibt jedoch viele weitere Sternzeichen in anderen Kulturkreisen, beispielsweise in China, in Japan, oder in den Naturreligionen. Unsere Charaktereigenschaften, die Persönlichkeit und unser gesamtes Wesen sind jedoch nicht vom Tierkreiszeichen abhängig, sondern von unserem Geist, der Seele, den Genen, den Umwelteinflüssen, und von uns selbst.


Home

Impressum

Datenschutz

Elisabeth Putz

Esoterik